Hooger Booger low cost Singlespeed

Dabei seit
15. August 2017
Punkte Reaktionen
8
Hallo,
nach einem Tag in der Garage möchte ich mal kurz meinen ersten Singlespeed- Umbau vorstellen. Um es vorweg zu nehmen ich wollte Teile aus der Restekiste verbauen und nicht das Rad komplett neu aufbauen.Gekauft habe ich lediglich eine neue Kette und das Singlespeed-Umbauset.
Grundlage war mein Hooger Booger Hawk mit Stahlrahmen. Zwei Kettenblätter und das Ritzelpaket waren total am Ende und ich wollte schon länger mal einen Umbau starten.Übersetzung ist momentan 42/16.
Als Kettenspanner findet das alte Schaltwerk Verwendung.
 
Dabei seit
15. August 2017
Punkte Reaktionen
8
IMG_20171003_141706.jpg IMG_20171003_141729.jpg
 

Anhänge

  • IMG_20171003_141706.jpg
    IMG_20171003_141706.jpg
    237,6 KB · Aufrufe: 88
  • IMG_20171003_141729.jpg
    IMG_20171003_141729.jpg
    262,1 KB · Aufrufe: 109
  • IMG_20171003_141734.jpg
    IMG_20171003_141734.jpg
    137,4 KB · Aufrufe: 66
  • IMG_20171003_141744.jpg
    IMG_20171003_141744.jpg
    167,5 KB · Aufrufe: 117
  • IMG_20171003_141802.jpg
    IMG_20171003_141802.jpg
    233,8 KB · Aufrufe: 314
Dabei seit
23. September 2017
Punkte Reaktionen
0
Recht schick für low cost. ;-)
Mir gehen aber gerade ein paar Gedanken durch den Kopf bzgl. des Schaltwerks/Kettenspanners und der Kettenlinie: Ich lasse sie mal schweifen... Die korrekte Kettenlinie kannst du in dem Fall nur einstellen, wenn du mit dem Schaltwerk die richtige Kettenspannung erzeugst, korrekt? Ergo würde sich die Kettenlinie automatisch verändern, wenn sich die Kette mit der Zeit dehnt, oder? Ich hatte durchaus schon gesehen, dass einige Leute Schaltwerke als Kettenspanner einsetzen, habe selber aber nie welche verwendet, ging mir aber wie gesagt gerade so durch den Kopf, weil ich das selbe Schaltwerk noch in einer Kiste im Keller rumliegen habe. ;-)
 

Milan0

Biertrinkender Radfahrer
Dabei seit
20. August 2010
Punkte Reaktionen
17.173
Ort
am Ende links
Das Schaltwerk spannt unten nur nach hinten, ohne dabei die Kettenlinie zu verändern.
Sonst müsstest ja beim Schalter immer nachstellen, wenn sich die Kette längt.
Die Kettenlinie wird über den Zug geändert und der ist bei der Spannerlösung fix.
 

Bikefritzel

bräkläss
Dabei seit
26. September 2004
Punkte Reaktionen
182
Ort
münchen
Schön. 42/16 klingt für mich nach sehr viel Arbeit...
Nur mal so als Gedankenanregung: Die Ausfallenden sehen gross genug aus, dass man sie in vertikale, oder zumindest "schräge" verwandeln könnte. -> Kein Schaltwerk mehr nötig.
 
Dabei seit
15. August 2017
Punkte Reaktionen
8
Ich habe jetzt auf 42-18 umgerüstet damit geht das Anfahren und Steigungen deutlich
leichter. Das Schaltwerk könnte ich durch die Verstellung so einstellen, gibt ja noch den Trick mit einem kurzen Stück Schaltzug
die Spannung so einzustellen das es zur Kettenlinie passt.
 
Oben Unten