• Der MTB-News Kalender 2020 ist jetzt für kurze Zeit verfügbar. Jetzt bestellen.

Hope Pro 4 Evo VR Nabe 100x15 <-> 110x20 Adapter?

Dabei seit
6. November 2004
Punkte für Reaktionen
23
Standort
Stuttgart
Hallo,

am VR habe ich eine Hope Pro 4 Evo Nabe mit QR15 (100x15) verbaut.
Mein Plan ist die derzeitige Gabel, Manitou Mattoc Pro gegen eine Fox 36 Van RC2 Fit Factory zu ersetzen.
Die Manitou kommt mit einer QR15 Schnellspann Achse daher.
Die Fox 36 nutzt eine Narbenaufnahme mit 110x20.
Der Besitzer von dem ich die Fox 36 kaufen möchte liefert Hope Adapter mit (siehe Bild).
Er selbst hat eine Hope Pro2 Evo Nabe im VR mit der Gabel betrieben.

Meine Frage daher ist, kann bzw. muss ich die mitgelieferten Adapter mit meiner Hope Pro 4 Nabe verwenden so dass mein VR problemlos auf der 110x20 Achse der Fox 36 Van passt, oder benötige ich hier etwas anderes?
 

Anhänge

der-gute

Halb Gott, halb Mensch, halb Bier, halb Schwein
Dabei seit
1. Dezember 2007
Punkte für Reaktionen
3.126
Standort
Vor den Toren Stuttgarts
Schonmal in nem Shop geschaut, wie die 20x110 Endkappen für die Hope Pro 4 aussehen?

Aussehen verglichen?
 
Dabei seit
6. November 2004
Punkte für Reaktionen
23
Standort
Stuttgart
Auf die Schnelle habe ich das hier gefunden: http://bikemarkt.mtb-news.de/article/885992-hope-umrustkit-adapter-fur-pro-2-pro-2-evo-20-mm-steckachse

Sehen irgendwie gleich aus. Nur ob sie es auch sind kann ich nicht beurteilen.
Dort steht auch:
"Ausgangsausführung: Vorderrad Schnellspanner (5x100mm) / Vorderrad 15mm Steckachse (15x100mm)
Kompatibilität: Pro 2 / Pro 2 EVO / Pro 4"

Wenn ich das richtig verstehe, dürfte es auch für meine Hope Pro 4 Evo Nabe mit QR15 (100x15) kompatibel sein.

Was ich allerdings nicht verstehe ist, wie das funktioniert. Werden einfach die Kappen ausgetauscht und gut ist?
Ist die Öffnung die durch die Nabe geht groß genug um die breitere Achse einfach so durchschieben zu können?
Hält sich die Achse der Gabel einfach nur an den äußeren Kappen die auf die Nabe angesteckt werden?
Wenn ich mir so meine Kappen an der Nabe anschaue, so sehe ich dort keine Klammer. Die Kappen sitzen bündig an der Nabe.
Die Achse mit 110x20 ist ja nicht nur dicker sondern auch breiter als meine.
Ich glaub ich hab ein leichtes Verständnis Problem.
 
Dabei seit
22. Dezember 2015
Punkte für Reaktionen
4.226
Also Non Boost LR auf Boost Gabel? Dann wirst bei Verwendung der Adapterkrücken das LR neu zentrieren müssen um es wieder mittig in die Gabel zu bringen soweit ich weiß.
 

der-gute

Halb Gott, halb Mensch, halb Bier, halb Schwein
Dabei seit
1. Dezember 2007
Punkte für Reaktionen
3.126
Standort
Vor den Toren Stuttgarts
Bei 20 mm Steckachse ist 110 mm kein Boost.
Das ist ein normaler Standard.

Früher waren viele Naben 5x100,9x100,15x100 und 20x110 mm kompatibel.

Nur 15x110 ist Boost.

Normalerweise hat die Hope VR Nabe innen genug weite, die Lager haben innen 20mm
Die kleineren Adapter (5/9/15x100) werden in die Achse gesteckt,
der 20x110 Adapter kommt aussen dran.

Hier siehst du die möglichen Adapterformen: https://www.hibike.de/hope-umbaukit-pro-2-evo-pro-4-vorderradnabe-p1b893482152d13b84c5de41fefb199ca

Und da steht auch, das am VR Pro2Evo und Pro4 Adapter identisch sind
 
Dabei seit
6. November 2004
Punkte für Reaktionen
23
Standort
Stuttgart
Also benötige ich dann lt. Hibike "20x110mm Thru Axle TA (Steckachse)" ?
Falls ja, dann wäre es ja der Adapter der wie im Bild oben dargestellt der Gabel beiliegt.

Oder benötige ich noch etwas anderes was evtl. in die Nabe muss?
 
Dabei seit
12. September 2009
Punkte für Reaktionen
324
Du brauchst nichts anderes. Die 2 Adapter werden aussen rechts und links auf die Nabe aufgesteckt und mit jeweils einem Sprengung gesichert. Das wars.
 
Dabei seit
6. November 2004
Punkte für Reaktionen
23
Standort
Stuttgart
Ist die Nabe von innen eine Hohlkammer mit 20mm oder mehr Durchmesser so dass die Achse der Gabel immer nur auf den Enden der Kappen aufliegt?
Sind die Adapter jetzt auch im Vergleich zu meiner derzeitigen Breite mit 100mm breiter, damit die auf 110mm kommen?
 
Dabei seit
12. September 2009
Punkte für Reaktionen
324
Ja und ja. Der Innendurchmesser beträgt 20 mm. Die Adapter für 15mm und Schnellspanner haben genau diese 20 mm und werden eingesteckt. Diejenigen für 20mm braucht man nur als Abstandshalter, da die Nabe direkt auf der 20mm Achse läuft. Alles genial einfach bei Hope. Gibt sogar Adapter für Boost.
 

pat

/|\
Forum-Team
Dabei seit
14. Januar 2002
Punkte für Reaktionen
2.398
Standort
CH
Kleine Ergänzung dazu: Die "normale" Non-Boost Pro4 Nabe passt ja bekanntlich mit den jeweils entsprechenden Adaptern in 5x100, 9x100, 15x100 und 20x110. So weit so gut.

Jetzt aber gibt's ja dieses neue 20x110 DH Boost. Wird sich durchsetzen, diverse neue DH-Gabeln kommen mit dieser neuen Aufnahme. Tönt verwirrend, weil 20x110 gibt's ja schon. Schlussendlich ist es jedoch nichts anderes als eine Boost Nabe mit 20er statt 15er Achse. Also die Kombination aus +10mm Stützbreite zwischen den Speichenflanschen wie Boost 15x110 und der fetten Steckachse von 20x110. Normale 20x110 passen simpel rein, man braucht bloss einen 5mm Adapter unter der Bremsscheibe, verschenkt allerdings den Vorteil des grösseren Flanschabstands.

Aus aktuellem Anlass brauchte ich ein Laufrad mit 20x110 DH Boost. Ich besitze einen LRS mit 110 Boost VR. Die Boost VR Nabe hat einen 10mm breiteren Nabenbody zwischen den Flanschen, entspricht ansonsten der normalen VR Nabe. Also kann ich doch mit den 20x110 Endkappen aus der 15x110 eine 20x120 Nabe bauen? Mit Bremsaufnahme 5mm weiter aussen, wie DH Boost? Dann noch die beiden Endkappen aussen je 5mm abdrehen und schon habe ich ein Laufrad, welches wunderbar in neue DH Gabeln mit 20x110 Boost Aufnahmen reinpasst?
Ich kann bestätigen, ja, das funktioniert. :daumen: Ein Laufrad mit Pro4 Boost VR-Nabe und je 5mm abgedrehten 20x110 Endkappen passt wunderbar in eine Formula Nero R und die Bremsscheibe sitzt exakt an der richtigen Position. :) Ich gehe davon aus, bald wird es von Hope entsprechende Endkappen serienmässig geben. Ist halt wieder mal ein neuer Standard. Bis dahin kann man sich aber mit der erwähnten Massnahme einfach und günstig behelfen.

Grosse Auswahl an tatsächlich verfügbaren 20x110 DH Boost Naben gibt's noch nicht. Und diejenigen sind dann oft auch noch sehr teuer. Umso mehr hat's mich gefreut, dass ich meinen bewährten Pro4 LRS einer neuen Bestimmung zuführen konnte. Das HR passt nämlich auch. :)
 
Dabei seit
31. Mai 2017
Punkte für Reaktionen
15
Hallo!
Vielleicht kann mir jemand hier sagen welche Adapter soll ich kaufen um mein Rad (Vorderrad HOPE FORTUS 30W 27,5") mit Hope Pro 4 Nabe von 20x110 auf 15x110 umrüsten?
 
Dabei seit
12. September 2009
Punkte für Reaktionen
324
Typ 3:
  • Rüstet um auf: VR Steckachse 15 x 100 mm
  • Ausgangsausführung: VR Schnellspanner 9 x 100 mm, Steckachse 12 x 100 mm, Steckachse 20 x 100 mm
  • Kompatibilität: Pro 4
  • Herstellernummer: HUB441
 
Dabei seit
2. April 2008
Punkte für Reaktionen
2.162
dann hat er eine normale 15x100 mm nabe.
er möchte aber boost 15x110 mm haben.
 
Dabei seit
27. September 2015
Punkte für Reaktionen
246
Ausgehend von 20*110 (non Boost)

Müsste Typ 6 passen:

Habe so selbst meine Pro 4 angepasst.
Bei diesem Kit musst du allerdings das Rad neu zentrieren.

Ausgehend von 20x110 Boost, müsste der erwähnte Typ 3 adapter passen

Edit: Sorry vergessen, beim Typ 6 ist nur der rechte adapter dabei, somit kommst du vermutlich nicht um Typ 3 + Typ6 vorbei... 🤔
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
31. Dezember 2007
Punkte für Reaktionen
552
Standort
daheim
Würde skask zustimmen, Typ3.
Nabenbreite soll ja gleich bleiben, also braucht's einen Adapter, der lediglich den Achsdurchmesser von 20 auf 15 bringt.
 
Dabei seit
27. September 2015
Punkte für Reaktionen
246
Dabei seit
31. Dezember 2007
Punkte für Reaktionen
552
Standort
daheim
Bei 20x110 (non Boost) handelt es sich um den selben Nabenkörper wie bei 15x100
Bei 20x110 (Boost) handelt es sich um den selben Nabenkörper wie bei 15x110

😵
Stimmt auch wieder, Denkfehler.
 
Oben