Hope Pro II Evo mit XX1 Freilauf

Runterfahrer

Laufradbauer
Dabei seit
28. September 2005
Punkte Reaktionen
197
Ort
Frankfurt
Heute frisch eingetroffen.
Die Hope Pro II Evo mit dem XX1 Freilauf. Gewogene 290 Gramm.
Alle Pro II Evo Naben lassen sich ohne weiteres auf XX1 umrüsten. Ebenso sind alle Achsstandards erhältlich.



 
Dabei seit
15. Mai 2008
Punkte Reaktionen
22
Ort
bei Düsseldorf
Alter Hut, hab es schon Bilder hier im Forum :D

In dem anderen Thema wurde darauf hingewiesen, dass beim XX1 Freilauf auch neue Adapterhülsen verbaut werden müssen, die alten sollen nicht mehr passen.
Obs stimmt weiß ich nicht.
 

Runterfahrer

Laufradbauer
Dabei seit
28. September 2005
Punkte Reaktionen
197
Ort
Frankfurt
Ich habe eben mal gemessen. Der Durchmesser der X-12 Hülse am Lager ist 1mm dünner als bei den herkömmlichen.
Da ich eher weniger Lust habe nur zu Testzwecken eine XX1 Kassette zu kaufen und zu montieren, frage ich am Mi. mal bei Hope nach.
 

StillPad

Heimwerker King
Dabei seit
10. Januar 2005
Punkte Reaktionen
20
Ort
Hang Over
Was soll denn dieser neue Standard bringen?
Ich habe das Gefühl das jedes Jahr ein neuer Standard kommt den keiner braucht.
 

Runterfahrer

Laufradbauer
Dabei seit
28. September 2005
Punkte Reaktionen
197
Ort
Frankfurt
Die XX1 Freiläufe brauchen andere Achsadapter.
Wer seine Nabe nachrüsten will muß den Achsstandard angeben und bekommt den passenden Adapter mitgeliefert. Der neue Adapter gehört zum Lieferumfang des XX1 Freilaufkörpers dazu.
 
Dabei seit
15. Mai 2008
Punkte Reaktionen
22
Ort
bei Düsseldorf
Kannst du sehen wie du willst, auf den alten Standard passt nun mal kein 10er Ritzel, und ob er das große 42er aushält ist auch fraglich.
Musst es ja nicht kaufen...
 

Runterfahrer

Laufradbauer
Dabei seit
28. September 2005
Punkte Reaktionen
197
Ort
Frankfurt
Für einige Fahrer ist die Schaltung sicher sinnvoll und hat eine Daseinsberechtigung.
Man könnte natürlich auf die neuen Laufradgrößen 29er und 650b in Frage stellen. Das ganze nennt sich Fortschritt und Entwicklung.
 

StillPad

Heimwerker King
Dabei seit
10. Januar 2005
Punkte Reaktionen
20
Ort
Hang Over
Musst es ja nicht kaufen...
Keine Sorge sowas kaufe ich garantiert nicht.
Habe die letzen Jahre schon genug unnützer neuer Standards gehabt die schnell wieder weg sind.


@Runterfahrer
Mag sein das es ein sehr geringen Teil der Fahrer nutzen könnte.
Aber die sind auch wieder dran sobald die meinen wieder ein neuen Standard zu bringen.

Man sieht es ja auch an den Versuch von Hope mit den neuen 4 Loch System für Bremsscheiben.
Wo man nur noch den eigendlichen Reibring der Bremsscheibe wechselt.

Und die Laufradgrößen finde ich auch quatsch.
Ich musste eben erstmal gucken was nun schon wieder 650b ist.
Die versuchen da zwanghaft das Rad neu zu erfinden um wieder Geld zu verdienen.
Hat wenig für mich mit Fortschritt und Entwicklung zu tun.

Wenn man guckt wie die Fahrteile Preise explodiert sind in den letzten Jahren, schreien die neuen Standards einfach nur "Gebt uns euer Geld!!!!"
 

Runterfahrer

Laufradbauer
Dabei seit
28. September 2005
Punkte Reaktionen
197
Ort
Frankfurt
Inovationen machen immer Sinn. Die XX1 gehört dazu.

650b ist 27,5". Die Größe zwischen 26" und 29er.

Die versch. Laufradgrößen sind auch sinnvoll. Einen Fahrer mit 195cm Körpergröße und einem XL Rahmen auf 26" Räder zu stellen dagegen ist Unsinn.
Meiner Meinung nach waren versch. Laufradgrößen längst überfällig. Eine Jeans gibt es ja auch in versch. Größen.
Wir entfernen uns aber vom Thema des von mir erstellten Treads. Ich wollt nur kurz darüber informieren dass es die Hope jetzt mit dem neuen Freilauf gibt und die normalen Adapter Kits nicht passen.
 
Dabei seit
3. Februar 2009
Punkte Reaktionen
27
Ort
Obb & Muc
......
Die versch. Laufradgrößen sind auch sinnvoll. Einen Fahrer mit 195cm Körpergröße und einem XL Rahmen auf 26" Räder zu stellen dagegen ist Unsinn.
.......

Auf jeden Fall sieht es es leicht grenzwertig aus. Habe mein XXL in 2011 aufgebaut, heute würde ich mir die alternativen Größen mal näher ansehen. Bin trotzdem zufrieden, also bleibt es vorerst dabei. XX1 würde ich gerne mal ausprobieren, macht aber im meinem Einsatzprofil vermutlich keinen Sinn. Trotzdem gut dass es auch mit der Hope Pro funktioniert.
 

US.

Dabei seit
12. April 2006
Punkte Reaktionen
437
Ort
Kreis Tübingen
Hallo,

ich möchte einen Hope XD-Freilauf auf eine Pro 2 Evo Nabe montieren (150x12)

Dazu benötige ich diese Achsendkappe für die Zahnkranzseite:


Die bekomme ich nur ums Verrecken nicht her. Ich habe das Kit mit der X12-Achsendkappe:


Ferner habe ich natürlich noch die Originalendkappe (im Bild links):


Meine Frage:
Nach der Info hier im Thread scheint der einzige Unterschied der normalen Kappen zu den XX1-Kappen im Außendurchmesser des nabenseitigen Teils zu liegen (22mm vs. 21mm)

Das hieße ich könnte die Originalkappe für 12x135 einfach abdrehen. Ists so einfach oder bestehen weitere Unterschiede wie Tiefe, Absatz, etc?

Dankeschön vorab,
Uwe
 

Runterfahrer

Laufradbauer
Dabei seit
28. September 2005
Punkte Reaktionen
197
Ort
Frankfurt
Der XX1 Freilauf wird mit passender Kappe ausgeliefert!!! Dein Händler muß das wissen und dich fragen welches Maß du brauchst.
Soviel ich weiß, hängt es nur am Durchmesser. Steck den XX1 Freilauf und die herkömmliche Kappe mal drauf und messe das Einbaumaß. Wenn 150mm rauskommen, kannst du die Kappe einfach abdrehen.
 

US.

Dabei seit
12. April 2006
Punkte Reaktionen
437
Ort
Kreis Tübingen
ok, danke.
Die Teile (genauer das Hnterrad) habe ich gerade nicht alle parat, daher kann ich nicht nachmessen. Möchte nur abschätzen, ob ich alle Hebel in Bewegung setzen muß, um so eine Kappe aufzutreiben, oder ob man die auch einfach abdrehen kann.
Längsmaß ist bei den jeweiligen Kappen immer gleich. Dann scheints mit Abdrehen zu klappen.

Gruß, Uwe
 
Dabei seit
20. März 2009
Punkte Reaktionen
4
Ort
Murgtal
So mir geht's jetzt ähnlich.
Habe 12x135mm Ausfallenden und bin bisher die hope Evo 2 Nabe gefahren. Jetzt wollte ich auf xx1 bzw x01 umrüsten und habe mir bei R2Bikes den neuen Freilaufkörper gekauft. Ärgerlich ist, dass die mir einen x12 Adapter mitgeschickt haben.

Frage deshalb:
- sind die Freilaufkörper alle gleich, sprich reicht mir ein anderer Adapter für 12x135?
- ich habe versucht den alten Adapter mit dem neuen Freilaufkörper zu verwenden. Das ganze scheint dann aber nicht breit genug zu sein. Mit dem x-12 Adapter bekomme ich das Hinterrad rein, muss den Hinterbau aber etwas auseinander spreizen was sicherlich nicht gut ist. Zumal das Rad dann auch nicht mehr mittig sitzen kann. Jemand ne Ahnung wo ich kurzfristig einen Adapter herbekomme?

Das lange bike Wochenende ist auf jeden fall versaut. Jetzt wieder alles auszubauen macht wenig Sinn.

Gruß und danke vorab
 

Runterfahrer

Laufradbauer
Dabei seit
28. September 2005
Punkte Reaktionen
197
Ort
Frankfurt
Die XX1 Freiläufe passen ohne weiteres nur auf die Pro II Evo Naben.
Man kann aber eine alte Pro II auf Evo umbauen. Dazu braucht es die Evo Achse, eine neue Endkappe für die Scheibenseite, einen Spacer und den neuen Freilauf. Sofern die Lager in der Nabe noch i.O. sind können diese weiter verwendet werden. Bei dem XX1 Freilauf gehört die passende Endkappe zum Lieferumfang!!!
Ich habe schon viele solcher Umbauten gemacht.
Enkappen der Pro II Evo Naben passen nicht auf die alten Pro II Naben.
 
Dabei seit
20. März 2009
Punkte Reaktionen
4
Ort
Murgtal
Habe mich falsch ausgedrückt. Ich habe die pro II Evo. Der Freilauf passt ohne weiteres zur Nabe.
Anscheinend sind aber die Adapter des alten Freilaufs nicht kompatibel mit xx1.

Bekommt man die xx1 Adapter einzeln?
 
Zuletzt bearbeitet:

Runterfahrer

Laufradbauer
Dabei seit
28. September 2005
Punkte Reaktionen
197
Ort
Frankfurt
Die Adapter vom normalen Shimano Freilauf passen nicht zur XX1 Kassette. Nochmal: wer von Hope Pro II Evo mit Shimano/ SRAM Freilauf auf SRAM XX1 umbauen will braucht nur den Freilaufkörper zu tauschen. Zum neuen Freilauf gehört auch der passende Adapter (Endkappe). Bei einer Bestellung muß das angegeben werden, bzw. der Shop muß danach fragen welches Achsmaß benötigt wird.
 
Dabei seit
20. März 2009
Punkte Reaktionen
4
Ort
Murgtal
Die Adapter vom normalen Shimano Freilauf passen nicht zur XX1 Kassette. Nochmal: wer von Hope Pro II Evo mit Shimano/ SRAM Freilauf auf SRAM XX1 umbauen will braucht nur den Freilaufkörper zu tauschen. Zum neuen Freilauf gehört auch der passende Adapter. Bei einer Bestellung muß das angegeben werden, bzw. der Shop muß danach fragen welches Achsmaß benötigt wird.

Hilft mir aber nicht weiter, wenn der Shop x-12 und 135x12 nicht auseinander halten kann und mir den falschen schickt. Jetzt habe ich den Freilaufkörper eingebaut, habe aber den richtigen Adapter nicht. Deshalb meine Frage: bekommt man die Adapter einzeln?


Edit: bekommt man anscheinend nicht einzeln. Danke an Sören von Speer Laufräder für die Info.
 
Zuletzt bearbeitet:

Runterfahrer

Laufradbauer
Dabei seit
28. September 2005
Punkte Reaktionen
197
Ort
Frankfurt
Hilft mir aber nicht weiter, wenn der Shop x-12 und 135x12 nicht auseinander halten kann und mir den falschen schickt. Jetzt habe ich den Freilaufkörper eingebaut, habe aber den richtigen Adapter nicht. Deshalb meine Frage: bekommt man die Adapter einzeln?


Edit: bekommt man anscheinend nicht einzeln. Danke an Sören von Speer Laufräder für die Info.

Bekommt man schon einzeln. Tausch doch den falsch gelieferten um.
 

Runterfahrer

Laufradbauer
Dabei seit
28. September 2005
Punkte Reaktionen
197
Ort
Frankfurt
Wenn ein Händler den einzeln bestellt, bekommt der den auch. Große Onlineshops können oder wollen diesen Service meistens nicht anbieten, weil damit kein Geld zu machen ist.
Hope hat die auch noch nicht auf der Seite.
Kann aber auch sein, dass später alle Adapter auch auf XX1 passen werden. Die Nachfrage ist aktuell aber wohl noch zu gering. Hope ist da noch am überlegen wie es wohl am besten wäre.
 

US.

Dabei seit
12. April 2006
Punkte Reaktionen
437
Ort
Kreis Tübingen
Das kommt mir alles bekannt vor. Ich hatte da ebenfalls meinen Spass.
In meinem letzten Beitrag sind die spacer bebildert.

Keinesfalls den x12 Adapter für 135x12 verwenden. Der ist 3,5mm zu breit.
Du kannst aber den alten 12x135 Adapter für Shimano-Kassetten verwenden indem du ihn auf 19mm abdrehst.

Gruss Uwe
 
Oben