Hope Pro II vs. DT Swiss EX2200.

da_kine

Schluchtenflitzer
Dabei seit
22. Januar 2010
Punkte für Reaktionen
0
Standort
Erding
Hallo Zusammen,
würde gerne wissen welche Nabe die bessere bzw. die geeignetere ist?
Einsatzbereich ist Enduro.

Habe nämlich eine Hope Pro II mit 5.1 Felgen da und den Komplettlaufradsatz von DT Swiss EX2200 mit o.g. Naben.

Danke Gruß Markus
 

sharky

1529, 2015, 2020?
Dabei seit
14. Mai 2002
Punkte für Reaktionen
9.818
Standort
ausgewandert
da wirst so viele meinungen wie postings haben :p

machst IMHO mit beiden nix falsch. das schöne an den hope ist, dass man sie auf jeden erdenklichen achsstandard umbauen kann. hat der 2200 LRS auch die 5.1 felge oder ist da nicht schon eine 6.1 drin? dachte, die 5.1 wäre mit den 240s zusammen im 1750er drin und die 6.1 ist mit mir grad nicht einfallenden naben dann im 2200er?
 

garbel

Einer von den Gelben
Dabei seit
31. August 2004
Punkte für Reaktionen
1.495
In den EX 2200 sind 08/15 DT Onyx-Naben drin, ohne Zahnscheiben-Freilauf mit 2 Sperrklinken, naja, dann nimm lieber die Hope.
 

h-walk

Generalist
Dabei seit
5. August 2003
Punkte für Reaktionen
25
Standort
79424 Auggen
Ich habe die Hope Pro II jetzt 3 Jahre im SC Nomad gefahren - Null Problemo und guter "Sound" sowie coole Optik (rot anodisiert). Qualitativ ist die Hope besser als die Onyx, die etwa auf XT-Niveau liegt.

Mir persönlich wäre der EX2200 optisch zu aufdringlich, aber das ist nat. Geschmackssache.

Der Einwand von Sharky ist interessant, mit 5.1D und Onyx Naben dürfte der EX2200 eigentlich nicht so schwer sein, daher wär ich mir auch nicht sicher, ob dort die 5.1D verbaut wird...ich weiss es aber leider auch nicht genau...

Cheers
H.
 

sharky

1529, 2015, 2020?
Dabei seit
14. Mai 2002
Punkte für Reaktionen
9.818
Standort
ausgewandert
ich hatte die pro II mit 5.1d im enduro einsatz, tun klaglos den dienst. kann mich, nicht zuletzt auch dank des akkuraten aufbaus durch "geisterfahrer" in keiner weise über das material beschweren. die hope nabe suchen in puncto preis-leistung-vielseitigkeit-gewicht einfach ihres gleichen. es gibt leichtere, es gibt (noch) billigere, (noch) haltbarere, es gibt aber keine die all das so vereint und noch dazu auf jeden achsstandard umrüstbar ist
 
Oben