Hope tech 3 v4 gegen e4, was ist der Unterschied

Dabei seit
28. Juni 2018
Punkte Reaktionen
0
Hallo meine Frage ist ob der einzige Unterschied zwischen der v4 und der e4 ist das die v4 eine stahflexleitung hat?
Vielen Dank im voraus!!
 

---

sun is shinning
Dabei seit
16. Juli 2011
Punkte Reaktionen
7.345
Ort
Allgäu
Nein. Du bekommst die E4 ja auch mit Stahlflexleitung und die V4 mit Kunststoffleitung.
 

---

sun is shinning
Dabei seit
16. Juli 2011
Punkte Reaktionen
7.345
Ort
Allgäu
Und was ist dann der Unterschied an der Bremse selber?
Die Größe der Kolben. Die E4 hat vier gleich große Kolben. Die V4 unterschiedlich große Kolben (zwei kleine, zwei große). Insgesamt ist die Kolbenfläche bei der V4 größer als bei der E4.

Das "Tech 3" bezieht sich auf den Hebel bzw. Geber. Das ist bei bei beiden Bremsen der gleiche.
 
Dabei seit
18. August 2014
Punkte Reaktionen
9
Ort
Gröbenzell
Servus zusammen, würde mich hier mal einklinken.
Ich möchte mir eine neue Bremse fürs Bike besorgen. Fahre ein Jeffy und bin nicht ganz so zufrieden mit der Guide RSC.
Wollte mir eigentlich die Code holen, da ich da alles weitere behalten kann (Scheiben, Adapter).
Viele werfen Ihre neue Code vom Neubike runter und verkaufen diese bei Ebay. (Kaum eine Bremse findet man häufiger dort)

Nun habe ich mich aber irgendwie optisch in die Hope Tech 3 V4 verknallt. Ich lese aber immer wieder, dass die Bremskraft nicht sooo toll sein soll. Allerdings ist das ja immer ein sehr subjektives Thema. Aktuell machen mir lange Abfahrten Probleme, da hier der Druckpunkt wandert. Nachdem ich nun meine Entlüftungsfähigkeiten verbessert habe, ist das Problem weniger geworden, aber nicht komplett verschwunden.

Die Hope soll bzgl. Druckpunktwandern über jeden Zweifel erhaben sein.

Hat jemand einen Vergleich zu Sram und Hope oder ggf. auch MT7 oder Saint.
Digitales Bremsen möchte ich eigentlich nicht, daher eher Sram oder Hope.
 
Dabei seit
22. Dezember 2015
Punkte Reaktionen
8.403
Servus zusammen, würde mich hier mal einklinken.
Ich möchte mir eine neue Bremse fürs Bike besorgen. Fahre ein Jeffy und bin nicht ganz so zufrieden mit der Guide RSC.
Wollte mir eigentlich die Code holen, da ich da alles weitere behalten kann (Scheiben, Adapter).
Viele werfen Ihre neue Code vom Neubike runter und verkaufen diese bei Ebay. (Kaum eine Bremse findet man häufiger dort)

Nun habe ich mich aber irgendwie optisch in die Hope Tech 3 V4 verknallt. Ich lese aber immer wieder, dass die Bremskraft nicht sooo toll sein soll. Allerdings ist das ja immer ein sehr subjektives Thema. Aktuell machen mir lange Abfahrten Probleme, da hier der Druckpunkt wandert. Nachdem ich nun meine Entlüftungsfähigkeiten verbessert habe, ist das Problem weniger geworden, aber nicht komplett verschwunden.

Die Hope soll bzgl. Druckpunktwandern über jeden Zweifel erhaben sein.

Hat jemand einen Vergleich zu Sram und Hope oder ggf. auch MT7 oder Saint.
Digitales Bremsen möchte ich eigentlich nicht, daher eher Sram oder Hope.

Ich mag und fahre beide. V4 und Sram Code RSC. Sram hat mehr Bums, Hope ist noch mal besser Dosierbar. Ergonomie taugt mir bei Sram besser. Optik, Haptik und Verarbeitung ist Hope ganz klar vorn. Für lange Abfahrten wird es wohl nix besseres geben als eine V4 mit soliden Scheiben.
 
Dabei seit
18. August 2014
Punkte Reaktionen
9
Ort
Gröbenzell
@S-H-A
Die Code packt echt besser zu? Hatte mir die Code R von einem Freund geliehen, bevor ich kaufe und empfand die von der Bremskraft eher schlechter als meine Guide. (Gut vll ist die schlecht entlüftet, der Druckpunkt war ungefahren schon extrem nahe am Lenker. Allerdings fahre ich die Guide mit TS Belägen, die haben auch schon viel gebracht.

@Robert-Ammersee
Ich habe ca. 72 kg ohne alles. Die Code hat doch die gleiche Scheibe, gibt die Guide mehr Wärme ab?
 
Dabei seit
22. Dezember 2015
Punkte Reaktionen
8.403
Habe die RSC am Fully. Und die ist ne Ecke stärker als die V4, bzw. es ist weniger Fingerkraft nötig. Dennoch hat die V4 mehr als ausreichend Bums. Deutlich mehr als nötig. Auf tiefem Sattel sitzend, haut es mich voll über den Lenker wenn ich vorne durchziehe. Den größeren Mehrwert bietet die Hope. Kein Plastik, solide und extrem servicefreundlich.
Die Code RSC funktioniert ebenso tadellos. Aber da sieht und fühlt man halt, dass es sich um eine Großserienbremse handelt.
 
Oben