Hostettler Group übernimmt Bike-Mailorder.de

nightwolf

Surlyversteher (soweit moeglich)
Dabei seit
21. März 2004
Punkte für Reaktionen
2.726
Standort
au-dela de Grand Est

fone

1337
Dabei seit
15. September 2003
Punkte für Reaktionen
7.631
Standort
München

lupus_bhg

Selbsttätiger Entlüfter
Dabei seit
30. April 2005
Punkte für Reaktionen
6.269
Standort
B
Das hat jetzt meine Neugierde geweckt :D - Wenn es explizit schweizerisch (oder irgendeine andere regionale Variante) waere, dann stuende das dabei ;)
vgl.: http://www.duden.de/rechtschreibung/parkieren
oder da: http://www.duden.de/rechtschreibung/Paradeiser
Und bei 'domizilieren' fehlt dieser Hinweis.
Trotzdem ich dir zustimme, beweist der Link eben nichts.
Der Pressetext stammt von einem Schweizer Unternehmen und solche in Deutschland unüblichen Wörter sind schon ziemlich typisch für die Schweiz.
Wenn ich einem Schweizer mit der Annahme, es handle sich um ein explizit Schweizerisches Wort, auf den Schlips getreten bin, entschuldige ich mich aufrichtig.
Trotzdem ein interessantes Wort.
 

nightwolf

Surlyversteher (soweit moeglich)
Dabei seit
21. März 2004
Punkte für Reaktionen
2.726
Standort
au-dela de Grand Est
Trotzdem ich dir zustimme, beweist der Link eben nichts.
Ja - Jein - ... Der Hinweis 'speziell Schweizerisch' kann auch vergessen oder als unwichtig erachtet worden sein, mich hat es nur interessiert, was bei Woertern steht, von denen ich weiss, dass sie schweiz-typisch (sagt man da Helvetismen??) bzw. Austriazismen ('Paradeiser') sind.
Der Pressetext stammt von einem Schweizer Unternehmen und solche in Deutschland unüblichen Wörter sind schon ziemlich typisch für die Schweiz. (...)
Ja, die Schweizer erkennt man immer sofort, sie brauchen gar nicht ihren Dialekt auspacken. Schon wenn sie fuers Falsch-Parkieren gebuesst worden sind, ist alles klar :D :D
 

nightwolf

Surlyversteher (soweit moeglich)
Dabei seit
21. März 2004
Punkte für Reaktionen
2.726
Standort
au-dela de Grand Est
Nochmal: wodurch sollte sich jetzt deiner Meinung nach deine Lage verschlechtern?
Naja, eine Interessenkollision. Der, der ihn beliefern soll, ist jetzt auch an einem seiner direkten Fressfeinde (1) beteiligt.
Also wird er ihn nur zweitklassig bedienen, denn bei (1) hat er die ganze Marge fuer sich allein.
Soweit meine laienhafte Sicht als Nicht-Finanzexperte :D
 
Dabei seit
27. März 2008
Punkte für Reaktionen
577
Standort
9020 KLAFU
..... allgemein mit den onlinehändlern hab ich keine guten erfahrungen in den letzten 2-3 jahren gemacht.

solange alles gut is, die bestellung lieferbar, vollständig, beschädigungsfrei und passend ist, hat man keine probleme. aber wehe man hat probleme mit der lieferung, dann wirds psychologisch.

den absoluten hammer hatte hibike abgeschossen, die einen stundenlang in der warteschleife vergammeln lassen, dann selber nich wissen was los is und ne riesenbestellung nicht auslösen, wegen einem fehlenden kleinteil. hatte am ende dann dort storniert.
:ka: Naja, genau DAS ist DAS, was den Online-Handel ausmacht und notorisch bekannt ist. Seit Beginn "dieses Phänomens" weiß es jeder (der länger als drei Jahre aktiv ist). Und nahezu jeder hat schon dort ein bisschen gespart, da etwas gespart, gute Lieferungen bekommen und umgekehrt die Selbstgeiselung und Unterwerfung einer Reklamation/Rücksendung/BlaBlaBla erlebt. Und trotzdem stellen sich dann auch alte Hasen als total überraschtes Opfer hin. Ich wage zu behaupten, dass dies auf alle Onlineanbieter zutrifft, man findet über jeden Kritik. :ka:
Und ich weiß, die Preisunterschiede "real - online" sind teilweise skandalös. Unter Händler EK. :aufreg:Und der Onlinehandel ist für mich trotzdem nicht die Ausgeburt des Bösen.
 
Dabei seit
10. Februar 2002
Punkte für Reaktionen
44
Standort
Zuhause
:ka: Naja, genau DAS ist DAS, was den Online-Handel ausmacht und notorisch bekannt ist. Seit Beginn "dieses Phänomens" weiß es jeder (der länger als drei Jahre aktiv ist). Und nahezu jeder hat schon dort ein bisschen gespart, da etwas gespart, gute Lieferungen bekommen und umgekehrt die Selbstgeiselung und Unterwerfung einer Reklamation/Rücksendung/BlaBlaBla erlebt. Und trotzdem stellen sich dann auch alte Hasen als total überraschtes Opfer hin. Ich wage zu behaupten, dass dies auf alle Onlineanbieter zutrifft, man findet über jeden Kritik. :ka:
Und ich weiß, die Preisunterschiede "real - online" sind teilweise skandalös. Unter Händler EK. :aufreg:Und der Onlinehandel ist für mich trotzdem nicht die Ausgeburt des Bösen.
Fairerweise muss man sagen, das man das ebenso über lokale Händler sagen kann. Online oder Offline ist lediglich ein Distributionskanal und entscheidet nicht per se darüber, ob ein Händler guten Service bietet oder nicht. Das hat der jeweilige Händler schon selbst in der Hand. Im übrigen ist das Internet frei zugänglich, jeder Offline-Händler kann sich das zunutze machen, statt über die Konkurrenz zu jammern. Aber das driftet jetzt ab vom eigentlichen Thema :)
 
Dabei seit
11. Oktober 2008
Punkte für Reaktionen
1.460
wenn ich online bestelle, hats meist weniger was mit dem preis zu tun, ausser ich würd beim local dealer das doppelte bezahlen. viel mehr hat es da was mit der verfügbarkeit zu tun.

als erstes wird erstmal geschaut, was der local dealer hat. ist dann das objekt der begierde dort nicht verfügbar, wird online geschaut.

davon ab das ich es viel trauriger finde, wenn einige direktvertreiber ihre zahlungsweise auf paypal und kreditkarte einschränken im zuge einer neuen webpräsenz... ich nutze weder das eine, noch das andere.
 
Dabei seit
27. März 2008
Punkte für Reaktionen
577
Standort
9020 KLAFU
Fairerweise muss man sagen, das man das ebenso über lokale Händler sagen kann. Online oder Offline ist lediglich ein Distributionskanal und entscheidet nicht per se darüber, ob ein Händler guten Service bietet oder nicht. Das hat der jeweilige Händler schon selbst in der Hand. Im übrigen ist das Internet frei zugänglich, jeder Offline-Händler kann sich das zunutze machen, statt über die Konkurrenz zu jammern. Aber das driftet jetzt ab vom eigentlichen Thema :)
Stimmt. Abschließend kann man vielleicht noch anmerken, Negativbeispiele gibt es auch "real" zuhauf. Aber einem Offlinehändler kann ich Face to Face sagen, wo es hapert oder was er für ein [email protected] ist, nicht dem x-ten Bearbeiter. Und Versandkosten sind dann auch nicht mein Problem.
Verfügbarkeit kann bei allen das gleiche Problem sein, wobei die Kombo Sports Nut - BMO - IXS evtl. bei Auslieferungen neue Prioritätenreihungen oder insgesamt andere Preisgestaltungen nach sich ziehen könnte. Aber ist irgendwie nachvollziehbar und würde jeder, der diese kaufmännische Möglichkeit hat, auch so machen.
 
Dabei seit
11. Oktober 2008
Punkte für Reaktionen
1.460
ergänzend sei da noch zu sagen, das sich wirklich einige "offlinehändler" (lustiges wort) auch derbst dämlich anstellen. hatte aktuell jetzt so nen fall, wo ich für nen lagerbolzen nebst "distance washer" angefragt habe. incl beschreibung, foto und allem. bekam ich dann die antwort, das es 2 teile wären. auf die frage, was der lieferumfang wäre kam nur: wir habens dem vertrieb geschickt und es kamen 2 bestellnummern zurück, wird so schon stimmen.
ziemlich blauäugige herangehensweise, wenn man bedenkt, das ich als endkunde noch das porto zahlen soll dafür. ein telefonat mit dem vertrieb meinerseits warf dann den sachstand auf, das man nur die artikelnummern für den neuen lagerbolzen und eine kontermutter dafür geschickt hat, da man vom einzelhändler keine info wegen der "distance washer" bekommen hatte. ich hätt also im ernstfall nur die hälfte bekommen.
 

Ganiscol

ಠ_ಠ
Dabei seit
18. März 2012
Punkte für Reaktionen
605
Standort
Schweiz
Nochmal: wodurch sollte sich jetzt deiner Meinung nach deine Lage verschlechtern?
Dir fehlt schon jeder Anflug von Fantasie, nicht wahr? Aber es wurde dir bereits erläutert wo das Problem für deutsche Händler liegt, die mit SportsNut Geschäfte machen.

Mich betrifft das übrigens nicht, bin hier in der Schweiz - aber ich kenne Hostettlers hiesigen Distributor Intercycle sehr gut...
 

nightwolf

Surlyversteher (soweit moeglich)
Dabei seit
21. März 2004
Punkte für Reaktionen
2.726
Standort
au-dela de Grand Est

Innsbruuucker

riding bikes
Dabei seit
31. März 2009
Punkte für Reaktionen
130
Standort
Innsbruck
Dir fehlt schon jeder Anflug von Fantasie, nicht wahr? Aber es wurde dir bereits erläutert wo das Problem für deutsche Händler liegt, die mit SportsNut Geschäfte machen.

Mich betrifft das übrigens nicht, bin hier in der Schweiz - aber ich kenne Hostettlers hiesigen Distributor Intercycle sehr gut...
Ich versteh auch nicht was sich verschlechtern soll. Das sind trotzdem zwei getrennte Unternehmen die eigens agieren und wirtschaften. Evtl. bekommen sie 2-3% mehr Rabatt aber das macht keinen Unterschied.
 
Oben