HT Suche auf Kleinanzeigen

Dabei seit
23. August 2017
Punkte Reaktionen
1
Hallo zusammen,
Nachdem meine letzte Radsuche nach einem Skiunfall erstmal auf Eis gelegt war, bin ich nun wieder auf der Suche.

Anforderungsprofil: Waldwege/Waldautobahn, demnächst auch paar einfache Trails, Ausflüge mit meiner Freundin und Erholung in der Natur.

Habe ein paar Angebote auf Kleinanzeigen gefunden, die mir zusagen. Ausgeben wollte ich eigentlich nicht mehr als 500€.

Hatte früher vor dem Diebstahl ein Cube LTD comp und war damit sehr zufrieden mit der HS-33, Gabel war natürlich Stahl und nicht so toll. Bin nicht versessen auf 27,5, würde bei einem fairen Preis also auch mit 26 Klarkommen. 29 Zoll sind mir definitiv zu groß bzw bin ich nicht gewohnt.

Hätte gerne eine vernünftige Gabel und Schaltung, die nicht minderwertiger als bei meinem alten Comp ist (deore). Fahre momentan das Trekking Bike meines Vaters mir slx, ist schon angenehm aber ohne Federgabel macht es nicht so viel Spaß.

Hab mir Mal folgende Bikes rausgesucht die in der Nähe sind oder wo ich die Tage Mal vorbeikomme.








Anderseits liebäugle ich doch immer Mal wieder mit einem fully, was haltet ihr davon? https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s...ampaign=socialbuttons&utm_content=app_android


Würde mich über ein Feedback von euch zu den gezeigten Bikes sehr freuen :) und besonders dazu, ob ihr die Preisvorstellungen fair findet und welches ihr Nehmen würdet.

Besten Dank für euren Input!
 
Dabei seit
23. August 2017
Punkte Reaktionen
1
Ich hasse ja solche Threads, aber nungut. Vielleicht hat ja jemand mehr Bock zu antworten.

Ich würde keins davon kaufen.
OK danke für deine Antwort :D magst du mir trotzdem kurz zumindest einen Hinweis dazu geben, wieso du keines davon kaufen würdest?

Liegt es am Preis, an der Zuverlässigkeit oder was genau würde dich stören? :)

Der Verkäufer des ltd pro in rot weiß meinte, das Bike ist seit dem Kauf ca 500km bewegt worden und nach einem Diebstahl gab es neue Räder und Bremsen.

Meine Ansprüche sind ja nicht so groß, würdest du dann lieber zu einem neuen Rad für 5-600 Euro mit nicht so hochwertigen Komponenten aber dafür neu greifen?
 

null-2wo

silver parts ambassador
Dabei seit
22. April 2011
Punkte Reaktionen
55.151
Ort
null-8cht-n9un
Bike der Woche
Bike der Woche
hab mir die bikes mal durchgeguckt. je nach dem wie groß du vist, solltest du 29" in betracht ziehen, da gewöhnste dich schnell dran.

mein p/l favorit wäre das grün/schwarze cube.

achte im allgemeinen darauf, dass du shimano- oder tektro-bremsen erwischst, weil die mit mineralöl laufen. die meisten anderen haben dot 5.1, dass jährlich gewechselt werden sollte. wenn die schaltung ordentlich und leichtgängig funktioniert, isses eigentlich wurscht, was drauf steht.

bei der gabel achte darauf, eine mit goldenen oder schwarzen standrohren zu bekommen (die sind dann aus alu und anzeichen für ne nicht völlig schrottige gabel, sollten aber kratzerfrei sein). sind die reifen hart? außerdem immer: hinfahren, probefahren, alle gänge durchschalten und bremsen einzeln prüfen. an der kurbel und den laufrädern wackeln (spiel?) is die geschichte plausibel: "habs gekauft und kaum gefahren blabla" aber die reifen sind komplett runter oder vorder- und hinterbremse sind verschiedene modelle? verkauf nur mit kaufvertrag (vordruck beim adfc runterladen), dann haste im schlimmsten fall auch was für die versicherung.

und natürlich gelten die grundsätze aller privatgeschäfte: 1. wenn du ein schlechtes bauchgefühl hast, dann lass es; und 2. wenn etwas zu schön ist um wahr zu sein, dann ist es meistens auch nicht wahr.
 

Basti138

mir is schlecht
Dabei seit
5. Januar 2014
Punkte Reaktionen
6.981
Ich gehe mal auf das Fully ein.
Kucke dir mal die Kurbelarme an, die seitlich blankpoliert sind => viele Kilometer.
An der Kurbel sind Kettenblätter von Stronglight - wie kommen die da dran?
=> Die XTR waren runter und waren zu teuer. Die Stronglight schalten sich nicht schön.
Das mit sehr wenig gefahren kannste streichen. Und den sehr guten zustand auch.
Ich schätze die Laufleistung anhand der Kurbel auf 5000-8000 km. Und das ist dann schon ne Laufleistung, wo man schon mal den Rahmen auf Risse absuchen sollte.
Die Kassette und Kette scheint recht neu - nicht die erste, klar.

Da waren mal Avid Bremsen dran, die längst den Geist aufgegeben haben, die wurden durch die günstigste Shimano ersetzt und mit den vorhandenen Avid HS1 Scheiben verheiratet. Kann man machen - Aber: Das sind Bremsen mit dem höher bauendem Belagtyp B01S und man sieht, wie weit nach innen die Beläge an den Stegen bremsen => das kann ich fast garantieren, dass diese Kombi bei starken Bremsungen ruckelt. => Entweder andere Scheiben, oder besser andere Bremsen mit geeigneten Belägen, Deore,SLX, XT, Magura MT,... zum Beispiel.

Geht das nur mir so, oder ist der linke XTR Kurbelarm aus ner anderen Serie?
Sieht irgendwie komisch aus :ka:

Das Fox fahrwerk ist top - wenn es funktioniert und dicht ist. Besonders beim Dämpfer würde ich drauf achten, dass der bei komplett zugedrehter Zugstufe (rotes Rädchen) langsam und vor allem über den gesamten Federweg gleichmässig ausfährt. Wenn er schmatzt und anfangs schneller ist, ist ein teuerer Service fällig. Ich geh mal davon aus, dass das fahrwerk ungewartet ist - Baujahr? 2011/12? Das wird dann 10 jahre und Dichtungen halten nicht ewig...

Ich würde hier mal frech max 500 Euro bieten und zwar vor dem Besichtigen. Wenn nicht, dann nicht.
Das Rad hat hinten 135x10 und vorne 9x100 Einbaustandard - ich hätte deshalb sogar gerne beim Preis ne 4 vorne.


Edit:
Der Rahmens cheint 1/1/8 zu sein, die gabel Tapered mit dem aussenliegenden Lager unten ist das möglich.
War das original? Was ist das für ein Baujahr? Weil 1/1/8 geht Richtung 2010 und früher.
Dafür spricht auch die 3x9 Schaltung.

Wir brauchen noch deine Daten, Größe, Schrittänge,...
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
15. Februar 2021
Punkte Reaktionen
27
Moin,

ohne dass ich mich genauer mit den Angeboten beschäftigt habe (da kenne sich andere bestimmt deutlich besser aus) würde ich generell überlegen ob der Kauf eines gebrauchten Rades überhaupt Sinn machen. Die meisten Räder wirken auf den ersten Blick gar nicht so wenig gefahren.

Ich würde das nur machen wenn ich mich etwas auskenne oder jemanden habe der sich das mit anguckt. Ansonsten gibt es eine gewisse Gefahr eher Geld zu verbrennen. Aktuell sind die aufgerufenen Preise von gebrauchten Fahrrädern leider ziemlich hoch. Wenn man sich das traut und Lust hat kann man natürlich viel selber am Rad machen. Wenn man das gebrauchte Rad direkt zur Werkstatt geben muss um Verschleißteile zu tauschen wird das schnell teuer (wenn dann die Teile aktuell überhaupt lieferbar sind).
 
Dabei seit
23. August 2017
Punkte Reaktionen
1

Moin,

ohne dass ich mich genauer mit den Angeboten beschäftigt habe (da kenne sich andere bestimmt deutlich besser aus) würde ich generell überlegen ob der Kauf eines gebrauchten Rades überhaupt Sinn machen. Die meisten Räder wirken auf den ersten Blick gar nicht so wenig gefahren.

Ich würde das nur machen wenn ich mich etwas auskenne oder jemanden habe der sich das mit anguckt. Ansonsten gibt es eine gewisse Gefahr eher Geld zu verbrennen. Aktuell sind die aufgerufenen Preise von gebrauchten Fahrrädern leider ziemlich hoch. Wenn man sich das traut und Lust hat kann man natürlich viel selber am Rad machen. Wenn man das gebrauchte Rad direkt zur Werkstatt geben muss um Verschleißteile zu tauschen wird das schnell teuer (wenn dann die Teile aktuell überhaupt lieferbar sind).
Da hast du natürlich Recht. Für den Fall dass aber der optische Zustand dafür spricht, dass das Rad wirklich nur 500km bewegt wurde wie zb beim LTD Pro, wäre das dann ok?

Meine Daten @Basti138 sind übrigens folgende:

30 Jahre
1,82m
82kg
86cm Schrittlänge
Vielen Dank für den ausführlichen Kommentar zum Fully! Das hat mir wirklich sehr geholfen
 
Dabei seit
15. Februar 2021
Punkte Reaktionen
27
Da hast du natürlich Recht. Für den Fall dass aber der optische Zustand dafür spricht, dass das Rad wirklich nur 500km bewegt wurde wie zb beim LTD Pro, wäre das dann ok?
wie schon geschrieben, das können andere vermutlich besser beurteilen.

Meinst du das rot / weiße? Gibt es ne Info dazu wie alt das ist? 500 KM scheint mir extrem wenig, sieht für mich aus wie ein 10 Jahre altes Fahrrad.
Hast so ein Teil zu Kettenverschleißmessung? Damit könntest du zumindest messen ob die Kette noch O.K. ist (soll ja angeblich noch alles Original sein).
 
Dabei seit
23. August 2017
Punkte Reaktionen
1
wie schon geschrieben, das können andere vermutlich besser beurteilen.

Meinst du das rot / weiße? Gibt es ne Info dazu wie alt das ist? 500 KM scheint mir extrem wenig, sieht für mich aus wie ein 10 Jahre altes Fahrrad.
Hast so ein Teil zu Kettenverschleißmessung? Damit könntest du zumindest messen ob die Kette noch O.K. ist (soll ja angeblich noch alles Original sein).
Das ist Modelljahr 2009 und wurde 2010 gekauft.

So ein Teil habe ich leider nicht. Gibt es einen Richtwert, was so ein Gerät wert ist, aufgrund des Alters und der 26zoll? Also sind die 450 bzw mit etwas handeln 400 fair, oder geht's eher so in den 300er Bereich, vorausgesetzt sonst passt alles?
 

Basti138

mir is schlecht
Dabei seit
5. Januar 2014
Punkte Reaktionen
6.981
Da hast du natürlich Recht. Für den Fall dass aber der optische Zustand dafür spricht, dass das Rad wirklich nur 500km bewegt wurde wie zb beim LTD Pro, wäre das dann ok?

Meine Daten @Basti138 sind übrigens folgende:

30 Jahre
1,82m
82kg
86cm Schrittlänge
Vielen Dank für den ausführlichen Kommentar zum Fully! Das hat mir wirklich sehr geholfen
Dann haste das mit L schon richtig rausgesucht.
Deshalb hat wahrscheinlich zunächst keiner geantwortet - zuerst muss die Größe passen, sonst hat es keinen Sinn etwas zu schreiben, weils eh nicht passt.
 
Dabei seit
15. Februar 2021
Punkte Reaktionen
27
Das ist Modelljahr 2009 und wurde 2010 gekauft.

So ein Teil habe ich leider nicht. Gibt es einen Richtwert, was so ein Gerät wert ist, aufgrund des Alters und der 26zoll? Also sind die 450 bzw mit etwas handeln 400 fair, oder geht's eher so in den 300er Bereich, vorausgesetzt sonst passt alles?
Keine Ahnung von Richtwerten. Wäre die Frage ob dir so ein altes Fahrrad noch soviel Wert ist. Ich denke wenn du es etwas runterhandelst und das Fahrrad wirklich erst 500 KM gelaufen und technisch I.O. ist wäre das vielleicht O.K.. Aber bedenke, dass 500 KM etwas unglaubwürdig sind. Das währe ne monatliche Kilometerleistung von ca. 4 KM. Es gibt Leute die fahren 500 KM in ein paar Tagen / Wochen. Mein neues Nirvana hat nach einem Monat erst knappe 300 KM runter.

Mir persönlich würde eher etwas drauf legen und nen neues Kaufen (sofern ich mich nicht dafür verschulden muss oder ich das Geld eigentlich anderweitig benötige). Theoretisch gibt es ab 700-800€ ordentliche Räder, wenn da aktuell nicht das Problem mit der Lieferbarkeit wäre (Z.B. Rose Count Solo). Aber da könnten dich die erfahrenen MTBler in diesem Forum besser beraten.
 

Basti138

mir is schlecht
Dabei seit
5. Januar 2014
Punkte Reaktionen
6.981
Das LTD Pro:
Hier fehlen brauchbare Bilder und/oder Angaben zu den Parts.
Die SLX Bremse wurde nachträglich verbaut und mit den RT56 Scheiben verheiratet.
Diese Kombi läuft normalerweise, da der Reibring der Scheibe höher ist, als die Reibfläche des Belags.

Deore HTII Kurbel. Schaltwerk vermutlich XT, Schalthebel vermutlich Deore? 3x9 das Ganze.
Das ist auf alle Fälle < 2010.

Bei der Gabel muss der Lockout funktionieren. Tut er das nicht, oder greift erst nach ein paar cm, ist sie intern undicht und will nen Service haben.

Für den Antrieb bräuchte man Bilder.
Oft erkennt man einen übermässigen Verschleiß der kette, wenn sie auf dem großen KB liegt und man unten zwischen Kette und Zähnen durchkucken kann.
Hier schätze ich die Laufleistung auf ca 3000km mit dem ersten Verschleißkit, welches an der Grenze ist, oder kurz davor.
Kettenlängung kann man auch mit dem Messchieber messen

Wenn die Kette bei klein/klein geschalten durchhängt, oder wenn das so aussieht, kannste dir die Messung auch sparen:
Hier reicht ne Kette alleine natürlich nicht mehr.


Gabel ist einfach aufgebaut, es gibt Ersatzteile und ist selbst recht einfach zu warten (wenn mand as machen kann/will) Mit der Mineralölbremse halten sich Instandhaltungskosten gering.
Wenn nicht ein Grobmotoriker beim Schrauben die Keramikkolben beschädigt hat. :crash:
Gute Bremse :)

Das Bike dürfte damals knapp unter 1000 Euro gewesen sein. habler Neupreis geht bei dem Alter nicht mehr. Mir wäre es 300 wert, wenn alles ok ist.
Ein Bike ist immer so viel wert, wie jemand bereit ist dafür zu zahlen.
Wenn du jetzt 450 dafür bezahlst, war es zwar zu teuer, wenn es aber einige jahre problemlos läuft relativiert sich das.
In ein runtergerocktes Bike investierst du in kurzer Zeit so viel, dass du es auch neu nehmen kannst.
Ich rate dashalb eigentlich auch immer zum Neukauf.
Oder wenn man ein wirklich gutes erwischt, technisch und optisch 1a, dann kann man über ein paar Sachen hinwegsehen.

Wenn du ein Bike mit Macken und Schäden kaufst, hast du ein Bike mit Macken und Schäden :ka:
 
Zuletzt bearbeitet:

Basti138

mir is schlecht
Dabei seit
5. Januar 2014
Punkte Reaktionen
6.981
Wenn die Macken nicht wären, wärs ok. Es können hinten die Beläge verölt sein, oder aber auch der Bremssattel undicht sein. Den Bremssattel gibts bei Shimano einzeln.
Der nennt wenigstens die Mängel und redets nicht schön.

Anhängerkupplung => Verschleiß Antrieb kontrollieren.
Den Bremsscheiben zu folge hats noch nicht übermässig viel gelaufen.
Das sind eigentlch die falschen Scheiben, da kann der aber nichts für, das wurde von Cube so verbaut.
Diese Kombi funktioniert.
Schaltung scheint komplett XT zu sein, Gabel ist auch gut, eine undichtigkeit würde ich bei dem Baujahr nicht erwarten.

Ich gehe mal davon aus, dass hinten neue Beläge reichen, wenn man sich die versiffte Kette ansieht, ist das bestimmt Kettenfett auf der Scheibe. => entfetten und Beläge neu.

Kann man nehmen. Preis :ka:
Vielleicht bekommst du nen Kuhhandel hin, dass der wenigstens die Beläge noch macht.
Ich setze das auf 450 - 500 an. Das wird er bekommen. Es ließe sich natürlich mit nicht quietschender Bremse besser verkaufen.
Da er es auch gebraucht gekauft hatte, ist für ihn der Wertverlust nicht so groß => das tut dem nicht so weh vom Preis ein Bisschen runter zu gehen.
Aber der wird 500 bekommen, spätestens wenns draussen warm ist.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
16. Oktober 2016
Punkte Reaktionen
1.344
Was sagen die Experten zu folgendem Bike?

Das kannst Du Dir mal ansehen. Von der Rahmengröße her ist es ideal und es macht insgsamt keinen abgerittenen Eindruck.
Wenn da auch mal ein Anhänger mit gezogen wurde, macht das dem Bike nichts. Das ist ein robuster Rahmen.
Neupreis lag bei 1100€.

Wenn Du bei der Besichtigung nix weiteres mehr findest würde ich es für 500€ kaufen. Du investierst 10€ in neue Bremsbeläge, entfettest die hintere Scheibe und kaufst Dir beim Schlierseer Radhaus für 25€ einen neuen Sattel. Fertig ist die "Laube".

Wenn ich das Bike verkaufen würde, würde die hintere Bremse nicht quietschen und ich würde dafür 700€ verlangen (und auch bekommen).
Also sei nicht zu unrealistisch mit Deinen Preisvorstellungen, denn in Deutschland herrscht gerade Fahrradnotstand. Im Frühjahr wird das nicht besser und die Preise werden weiter anziehen.
 
Dabei seit
23. August 2017
Punkte Reaktionen
1
Das kannst Du Dir mal ansehen. Von der Rahmengröße her ist es ideal und es macht insgsamt keinen abgerittenen Eindruck.
Wenn da auch mal ein Anhänger mit gezogen wurde, macht das dem Bike nichts. Das ist ein robuster Rahmen.
Neupreis lag bei 1100€.

Wenn Du bei der Besichtigung nix weiteres mehr findest würde ich es für 500€ kaufen. Du investierst 10€ in neue Bremsbeläge, entfettest die hintere Scheibe und kaufst Dir beim Schlierseer Radhaus für 25€ einen neuen Sattel. Fertig ist die "Laube".

Wenn ich das Bike verkaufen würde, würde die hintere Bremse nicht quietschen und ich würde dafür 700€ verlangen (und auch bekommen).
Also sei nicht zu unrealistisch mit Deinen Preisvorstellungen, denn in Deutschland herrscht gerade Fahrradnotstand. Im Frühjahr wird das nicht besser und die Preise werden weiter anziehen.
Danke dir :) Habe mich jetzt für das Rad entschieden. Für 530, denke das ist ein fairer Deal mit dem ich leben kann.

Bremse werde ich die Tage entfetten wenn ich Zeit habe und dann mal eine ausgiebige Probefahrt unternehmen. Danke für eure Ratschläge :)

PS: Der Verkäufer des Fullys hat jetzt seine Beschreibung erweitert und sagt, dass er bewusst die anderen Bremsen gewählt hat und ein paar weitere Informationen. Das Rad hat angeblich 2020 einen Gabelservice bekommen. Naja, ich halte es mal auf der Favoritenliste um zu schauen was da passiert :D
 

Basti138

mir is schlecht
Dabei seit
5. Januar 2014
Punkte Reaktionen
6.981
Es ist halt ein Rad mit 3x9 und 135x10 hinterbaustandard, wie es vor 2010 üblich war.
Selbst wenn es im Orininalzustand ungefahren wäre, würde es sich sehr schwer verkaufen.
Und dann halt noch die optisch runtergefahrene Kurbel, die Kettenblätter und die lieblose Bremse.
Das reißt auch die Talas nicht mehr raus.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
16. Oktober 2016
Punkte Reaktionen
1.344
Danke dir :) Habe mich jetzt für das Rad entschieden. Für 530, denke das ist ein fairer Deal mit dem ich leben kann.

Bremse werde ich die Tage entfetten wenn ich Zeit habe und dann mal eine ausgiebige Probefahrt unternehmen. Danke für eure Ratschläge
Gerne.
Das hast Du richtig gemacht.
Viel Spass mit dem Bike :daumen:

Tipp zum entfetten:

Bremssscheibe ganz abbauen und in heissem Spüliwasser gut mit einer (sauberen) Bürste reinigen. Bürste, damit Du auch in die Löcher kommst. Keinen Bremsenreiniger verwenden !!
Wenn es danach immer noch quietscht, die Bremsbeläge erneuern und nochmal vorher die Bremsscheibe entfetten !

Die Beläge kannst Du eh mal rausnehmen und schauen, ob sich auf der Rücksteite ein kreisförmiger öliger Ring gebildet hat. Wenn ja, sind die Kolben undicht, was einen neue Bremszange zur Folge hätte.
Das glaube ich aber nicht.
Ich erwähne es nur, damit Du Dir u.U. die neuen Bremsbeläge nicht gleich versaust.
 
Dabei seit
23. August 2017
Punkte Reaktionen
1
Ich habs jetzt nach folgender Anleitung mit dem Heißluftföhn gemacht und eben eingebaut. Bremst wieder und nichts quietscht :)

Jetzt geht's erstmal zur Arbeit, ich hoffe ich schaffe es heute Abend Mal eine runde zu drehen. Danke euch 👍
 
Oben