Hügelrad vs SSP vs Spannkraft odyssey (Rohloff,Exzenter v=hi...etc) - hilfe suchend

ronmen

zwomalmehrDrehmoment
Dabei seit
10. November 2003
Punkte Reaktionen
7
Ein leidiges Thema, dass man sicherlich mit zich fahrern teilen kann,
die SUFU habe ich schon ausgenuddelt und gequaelt mit meinen fragen,
jedoch ist eine art vergleich/erfahrungsbedingte empfehlunh noch nicht vorgekommen..

Ich habe schon relativ viel Erfahrung, was SSP und vertikale Ausfallenden angeht
-leider :( -
[...]von Kettenfuehrung ueber half links bis zu billigen point spannern und alten verkrueppelten schaltwerken - alles durch.
zZ habe ich einen "starren" metallstab mit einer mrp rolle am schaltauge befestigt -
das funktioniert jetzt so ein jahr, eher unbefriedigend, da die kette den spanner immer wieder in die anti-spann-position zurueckdruecken will.
da ich enfach zu sehr an meinem rahmen haenge, faellt die loesung, einen frame mit exzentrischen innenlager oder auch horizontalen ausfallenden, zu kaufen, ganz aus..
desweiteren kann ich auch nicht mit ritzelkombinationen spielen, da meine antriebskombo zu teuer ist (king cog)- sprich 1zahn=1/4kettenglied.
Alle anderen russischen loesungen klammern sich schon von selbst aus - es soll schon eine rel elegante loesung sein ;)
Die zweite exzentrische loesung faellt auch aus (sprich ENO), da ich nicht 500euro umsonst fuer meine ChrisKing ssp ausgegeben haben moechte :lol:

nun habe ich 3 alternativen:
-auf der eurobike, habe ich von diesem neuen exzentrischen innenlager gehoert: ideale lsg, nur kommt dass 1. irgendwann 08 erst raus; kostet 150euro und ich braeuchte eine neue hollowtechII kurbel, sprich meine isis kombi weghauen.

nun zum eigentlichen:
ich stehe vor wahl, 2 neuer kettenspanner -
ehrlich gesagt, suche ich mir nur das kleinere uebel aus, da ich aus optischen gruenden am liebsten ganz auf den kram verzichten wuerde
jedenfalls hab ich das ewige geklapper am hinterrad entgueltig satt -
zur wahl steht ein Rohloff kettenspanner oder ein
DMR STS

2 systeme - federkraft und ausgekluegelter befestigungsmechanismus
ich kann mir nicht vorstellen, dass der DMR/Rennen/onOne etc, trotz der 2 befestigungspunkte, der kraft, die die kette aufgrund des spannvorganges aufbringt, erfolgreich und auf dauer entgegenwirken kann..
was sagen die erfahrungen?
waere ich evt, was die spannkraft/den widerstand, den der spanner gegenueber der kette aufbringt, mit einem rohloff besser bedient?

ACHJA: ich vergaß zu erwaehnen,dass meine king ssp hr nabe heavy_duty like ist, ergo funbolts hat.


Gibt es evt schon vorreitende lsg, was exzentrische innenlager angeht fuer euroBB standart?

danke fuer eure anteilnahme und loesungsvorschlaege.
der ronmen :daumen:
 

kimpel

SHÖNKY
Dabei seit
30. September 2004
Punkte Reaktionen
0
Ort
Nizza des Nordens
2 systeme - federkraft und ausgekluegelter befestigungsmechanismus
ich kann mir nicht vorstellen, dass der DMR/Rennen/onOne etc, trotz der 2 befestigungspunkte, der kraft, die die kette aufgrund des spannvorganges aufbringt, erfolgreich und auf dauer entgegenwirken kann..
was sagen die erfahrungen?
doch das passt sehr gut, meiner meinung nach erste wahl in sachen kettenspanner. (wenn der rennen nur nicht so teuer wäre, ich bereue es richtig das ich meinen damals verkauft habe :heul: )

waere ich evt, was die spannkraft/den widerstand, den der spanner gegenueber der kette aufbringt, mit einem rohloff besser bedient?
ka, aber wenn mit feder, dann rohlof, den dmr hab ich auch schon kaputt bekommen. rohloff (der lange) funzt aber nur mit max. 18t hinten.
 
Dabei seit
6. Dezember 2006
Punkte Reaktionen
270
Ort
Graz, Steiermark
hi, also ich bin/war ähnlich leidend wie du.
hatt zuerst point (würg), dann den DMR tension seekerII (auch kaputte gegangen) und jetzt nen gusset festspanner (gleiches prinzip wie der STS).
mit dem hab ich keine probleme seit 3000km, auch bei stärksten antritten verzieht der sich keinen millimeter (und ich fahre 44:15 und bin nicht der schwächste auf den beinchen :D)
den festspanner musst du halt nur ab und zu nachstellen, wenn die kette sich längt... ein federspanner macht das "von selbst).
wenn feder, dann Rohloff (kimpel hat eindeutig recht)
wenn fest, dann STS, den Gusset (singlespeedshop) oder halt Rennen Rollenlager...
 

ronmen

zwomalmehrDrehmoment
Dabei seit
10. November 2003
Punkte Reaktionen
7
ACHJA: ich vergaß zu erwaehnen,dass meine king ssp hr nabe heavy_duty like ist, ergo funbolts hat.
Demnach dürfte die rennen/onone/dmr sts auch nicht mehr passen :rolleyes: -
das wird ja imer schöner.
hoffentlich wird/würde sich der kauf eines Rohloff lohnen.
weist die dh version eine größere spannkraft auf?
kann man die vorpannung, die die kette erfährt, mit der eines starren (wenn meiner mal funktioniert hat) vergleichen?
am liebsten wär' mir immer noch das exzentrische innenlager (s.O.) [...]aber naja :o :rolleyes: ;)





grüße und dank' euch der ronmen
 
Dabei seit
6. Dezember 2006
Punkte Reaktionen
270
Ort
Graz, Steiermark
naja, der DH spannt schon mehr. is ja schließlich für Downhill =) n kumpel fährt den seit 2 jahren am dirter.
aber ich bin mir fast sicher, dass es einen anderen signifikanten Unterschied gibt:
beim DH musst du beim Laufradwechsel immer auch den Spanner abbauen, beim normalen glaub ich nicht.
aber das macht man ja bei SSP nicht alle Tage :)

edit: ja, laut rohloff.de is es so.
warum sollte das mit den Fun Bolts nich gehen ? funktioniert doch ähnlich einer Vollachse oder ? ausserdem kannst du die ja spannen bis der arzt kommt, mehr als jeden Schnellspanner
falls nich, dann klär mich auf...:)
 

ronmen

zwomalmehrDrehmoment
Dabei seit
10. November 2003
Punkte Reaktionen
7
beleg siehe:
http://www.mtb-news.de/forum/showthread.php?t=281783&highlight=dmr+sts
post #2 ;) (?)

[...]die fun bolts, welche in der heavy duty achse befestigt werden, sind schon ganz schöne brummer :lol:

kingforvandling%20059.jpg
 

ZeFlo

to old to die young
Forum-Team
Dabei seit
16. Juni 2002
Punkte Reaktionen
544
Ort
im b'see
... der in meinen augen sinnvollste spannerfür deinen zweck ist der von pauls, genannt melvin. zu bekommen über rabbit oder direkt aus usa.

yhst-14044161843064_1955_1069083


2527066.jpg


ciao
flo
 

kimpel

SHÖNKY
Dabei seit
30. September 2004
Punkte Reaktionen
0
Ort
Nizza des Nordens
ACHJA: ich vergaß zu erwaehnen,dass meine king ssp hr nabe heavy_duty like ist, ergo funbolts hat.
Demnach dürfte die rennen/onone/dmr sts auch nicht mehr passen :rolleyes: -
das wird ja imer schöner.
...
grüße und dank' euch der ronmen

also zumindest rennen und die nachbauten von on one/ng(sind dieselben) passen auch mit vollachse/funbolts

der rabbit ist verdammt schön und definitiv ein sehr guter feder-spanner, aber rabbit hat ihn in der regel nur in silber vorrätig, weiss ja nicht ob dir farbe (schwarz/silber ;) ) wichtig ist

der rohloff downhill-spanner wird mit der befestigungsschraube nicht nur befestigt, sondern auch so "fest"geschraubt, dass der abstand ritzel-schaltrolle passt, meiner meinung nach gehen dadurch sämtliche vorteile eines "feder-spanners" verloren

und wenn wir schon dabei sind, warum nicht doch ein schaltwerk, kurze campas (=veloce/centaur, jeweils aktuelle modelle) sollen auch sehr gut funtionieren und zumindest beim centaur wird dann dekadent :D
 

ronmen

zwomalmehrDrehmoment
Dabei seit
10. November 2003
Punkte Reaktionen
7
solange es bei schwarz silber bleibt geht alles klar ;)
der verloren gegangene vorteil des rohloff spanners durch die fixe befestigung, soll mich nicht stören -
die hauptsache ist wirklich eine vernünftige vorspannung, sowohl der kette als auch/ und verbunden mit der entgegenwirkenden kraft des spanners, der (v.a. bei rennen und co.) ihr wirkungsvoll standhalten kann (ohne sich zu verdrehen/lockern etc) -
eine abgeworfene kette könnte sehr schmerzhaft enden - was ich um jeden preis vermeiden will
Was ist am rennen so besonders, dass so viele auf ihn schwören - (sonderlich eindrucksvoll ist er ja nicht :p ;) )
Demnach stehen rohloff gegen rennen (dmr sts hat sich ausgeklammert).
Selbstverständlich wär ein campa schaltwerk sehr dekadent -
mit kurzem käfig auch relativ rational, bzgl der funktion -
vom gewicht abgesehen ist es jedoch eine farce, ein super edles schalterk, dessen primäre fkt es ist zu schalten, nur als einen spanner förmlich zu missbrauchen :lol:
Der rabbit schaut sehr edel und klassisch aus -
passt jedoch bzgl seiner gestaltung eher weniger an mein radl
 

ronmen

zwomalmehrDrehmoment
Dabei seit
10. November 2003
Punkte Reaktionen
7
gibt es gründe eher zum rennen, als zum dmr sts(wenn er passen würd') oder on one zu greifen?
grüße der ronmen
 

kimpel

SHÖNKY
Dabei seit
30. September 2004
Punkte Reaktionen
0
Ort
Nizza des Nordens
rennen weils das original ist! weil er im vergleich zum on-one einfach "besser" aussieht (kann man glaube ich einfach nicht beschreiben, man muss ihn live gesehen haben)
"on one"-artige weil sie ne gescheite befestigungsschraube haben, in der funktion dem rennen in nichts nachstehen und relativ "günstig" sind(der NG-gelabelte ist glaube ich nochmal billiger->oben rechts die werbung für einen online-shop)
(Aber: wie breit sind die funbolts? OnOne/NG hat eine ovale öffnung die auf die "achse" muss (11*19; hochkant)mm, fiel mir grad so ein)

zum sts kann ich nichts sagen, das ist neben dem rohloff DH-spanner, der zweite den ich noch nicht hatte ;)
 
Oben