Hunde gegen uns

Dabei seit
24. August 2019
Punkte für Reaktionen
41
Standort
Unterfranken
Vor mir ein Mann mit Hund, ich war jetzt nicht langsam .. bin aber ganz nach rechts gefahren .. Der Hundehalter hat mich natürlich gehört .. hat mich versucht abzudrängen .. beinahe wäre ich im voll Speed .. Wenn ich mit dem Tempo
Hat dich der Hundehalter wirklich! gehört? Wie hast du denn auf dich aufmerksam gemacht? Warum bist du nicht langsamer gefahren wenn du eine potentielle Gefahrenquelle vor dir siehst? Wenn ich von hinten an Jemanden heranfahre ist das immer kritisch und ich habe mein Tempo anzupassen. Egal ob Mensch oder Tier (die ja oft unberechenbar agieren). Voll Speed heißt du warst gerade in der Abfahrt? Also schön mit Karacho an allen vorbei und dann auch noch rechts überholen wollen? Klingt für mich eher nach schlechtem Biker
 

kurbeltom

Gelegenheitsschrauber
Dabei seit
13. Oktober 2016
Punkte für Reaktionen
149
Habe mir angewöhnt ein herzhaftes <"Grüß Gott" gegen den Fahrtwind zu rufen.
Zumindest den Jahrgängen bis Mitte der 80er noch geläufig und die Senioren reagieren sehr gut darauf. Mit dieser netten Wortwahl kommt trotz des Schreckmoments meist ein Lächeln und ein Entschuldigung.
Schnelles enges vorbeifahren geht weder bei Erwachsenen, Kindern oder Tieren.
Wenn die bekannte lange Leine quer über den Weg gespannt ist, halte ich gerne an und schildere in bunten Bildern wir so ein Hündchen nach einigen Mitschleifmetern in etwa aussehen könnte.....
 
Dabei seit
29. Januar 2020
Punkte für Reaktionen
79
Hat dich der Hundehalter wirklich! gehört? Wie hast du denn auf dich aufmerksam gemacht? Warum bist du nicht langsamer gefahren wenn du eine potentielle Gefahrenquelle vor dir siehst? Wenn ich von hinten an Jemanden heranfahre ist das immer kritisch und ich habe mein Tempo anzupassen. Egal ob Mensch oder Tier (die ja oft unberechenbar agieren). Voll Speed heißt du warst gerade in der Abfahrt? Also schön mit Karacho an allen vorbei und dann auch noch rechts überholen wollen? Klingt für mich eher nach schlechtem Biker
Natürlich hat er mich gehört, er hat mich ja zig Meter vorher noch angeschaut. Es war genug Platz! Ich habe nicht auf Schrittgeschwindigkeit abgebremst, da er mich gesehen hat und es eigentlich genug Platz vorhanden war. Der wollte mich absichtlich abdrängen... Schlechter Biker? Ja ne ist klar...
 

Colonel Hogan

...surft Trails!
Dabei seit
27. Juli 2011
Punkte für Reaktionen
942
Standort
Saarland
Ich hatte auch schon eine sehr unangenehme Begegnung mit einem Hundebesitzer. Es war mitten im Wald auf einem Waldweg im Taunus. Ich komme gerade vom Feldberg (Trails fahren) und fahre die letzten KM auf einem normalen Waldweg Richtung Glashütten. Vor mir ein Mann mit Hund, ich war jetzt nicht langsam, bin aber ganz nach rechts gefahren. Der Hundehalter hat mich natürlich gehört und in dem Augenblick wo ich die beiden passieren wollte, schweift er auf einmal nach rechts ab und hat mich versucht abzudrängen. Da ich schon sehr weit rechts war, war es sehr knapp, beinahe wäre ich im voll Speed gegen mehrere Bäume gedrängt worden. Ich konnte mich gerade so noch retten, und auf dem Weg bleiben. Wenn ich mit dem Tempo gegen einen Baum geknallt wäre, dann hätten mir meine Schienbeinprotektoren auch nicht mehr viel geholfen. Frage mich, was in so Leuten im Kopf vor geht? Wenn es dumm gelaufen wäre, hätte ich mich schwer verletzen können.
Bleibt die Frage was in Leuten vorgeht die mit, ich zitiere: voll Speed, an Spaziergänger vorbeihämmern?
Was geht in deren Kopf vor?
Wenn es dumm gelaufen wäre hättest DU ihn schwer verletzen können.
Vielleicht hat er dich einfach nicht gehört weil er zb schwerhörig ist oder Kopfhörer aufhatte und was hat das jetzt mit Hunden zu tun?

Definitiv ist es das schwachsinnigste das ich hier seit langem gelesen habe.

Herzlichen Glückwunsch.
 
Dabei seit
30. Juli 2005
Punkte für Reaktionen
707
Standort
Lippstadt
Als Fußgänger und Hundebesitzer hatte ich schon genug Begegnungen mit Radfahrern und Mountainbikern, bei denen ich mir nur dachte "ihr Pen....".
Ist aber im Verhältnis eine Minderheit.
Die meisten (Mtbler) nehmen das Tempo raus und halten Abstand.
 

cxfahrer

stay calm & wack on
Dabei seit
1. März 2004
Punkte für Reaktionen
3.733
Standort
L.E.
Bei dem Bericht über das Urteil steht ja leider nicht, was für Leute das waren und was für ein Hund.

Ist finde ich schon ein Unterschied, ob da Studentin Annemarie auf ihrem Singlespeedrennrad auf eine Gruppe Honks mit freilaufendem Maremma Schäferhund trifft und mangels Klingel sich still vorbeimogeln will - oder ob der Forums MTBiker mit Zack angedüst kommt und vier Omis mit ihrem Yorkshire vor Angst ohnmächtig werden.
 

Werratte

Fahrtechnikfrei
Dabei seit
14. Juli 2014
Punkte für Reaktionen
1.717
Standort
Ingolstadt
Bleibt die Frage was in Leuten vorgeht die mit, ich zitiere: voll Speed, an Spaziergänger vorbeihämmern?
Was geht in deren Kopf vor?
Wenn es dumm gelaufen wäre hättest DU ihn schwer verletzen können.
Vielleicht hat er dich einfach nicht gehört weil er zb schwerhörig ist oder Kopfhörer aufhatte und was hat das jetzt mit Hunden zu tun?

Definitiv ist es das schwachsinnigste das ich hier seit langem gelesen habe.

Herzlichen Glückwunsch.
Bei vorherigem Blickkontakt und üppig Platz, zügig vorbeifahren ist schwachsinnig?
Dann beschreib doch mal eine noch eindeutigere Situation, die ermöglicht, unbehelligt aneinander vorbeizukommen.
 
Dabei seit
13. August 2008
Punkte für Reaktionen
367
Standort
Lahntal
Naja, eine wäre, bei vorherigem Blickkontakt und üppig Platz das Tempo dennoch drosseln und nicht „zügig“ vorbei fahren. Außerdem steht oben „mit vollem Tempo“.

Wenn ich im Wald auf jemanden Treffe, insbesondere wenn Kinder oder Hunde dabei sind, bricht es mir keinen Zacken aus der Krone, mal 10 Meter runter zu bremsen.
 

Colonel Hogan

...surft Trails!
Dabei seit
27. Juli 2011
Punkte für Reaktionen
942
Standort
Saarland
Bei vorherigem Blickkontakt und üppig Platz, zügig vorbeifahren ist schwachsinnig?
Dann beschreib doch mal eine noch eindeutigere Situation, die ermöglicht, unbehelligt aneinander vorbeizukommen.
Es war die Rede von voll Speed und der Blickkontakt wurde auch erst ein Post später erwähnt.
Trotz allem is es so oder so schwachsinnig an Spaziergänger vorbeizuhämmern als wär man allein im Wald...ich schweife ab.

Ja. Is schwachsinnig.
 

FatRadler

Wolfversteher
Dabei seit
4. April 2018
Punkte für Reaktionen
360
Letztlich alles eine Frage der Sozialisation, gilt für Mensch und Hund.
Dass es ein andauernder Prozess ist bei dem viele noch am Anfang stehen, spiegelt sich hier wunderbar wider.
 
Oben