IBC Fahrtechnikspecial #2: Bunny Hop, Manual, Wheelie und Sprünge

Willkommen! Registriere dich jetzt in der Mountainbike-Community! Anmeldung und Nutzung sind kostenlos, die Anmeldung dauert nur ein paar Sekunden.
  1. Thomas

    Thomas Thomas Paatz Forum-Team

    Dabei seit
    09/2000
    IBC Fahrtechnikspecial #2: im IBC TV ansehen
    Nach der Einsteigerepisode haben Hannes und Marc ein weiteres Fahrtechnik-Video produziert, diesmal stehen u.a. Bunny Hop, Manual, Wheelie sowie Sprünge auf dem Programm.
    Viel Spass beim Ansehen und Nachm


    → Den vollständigen Artikel "IBC Fahrtechnikspecial #2: Bunny Hop, Manual, Wheelie und Sprünge" im Newsbereich lesen


    [​IMG]
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 7. Mai 2010
  2. MTB-News.de Anzeige

  3. theworldburns

    theworldburns der Trail is kaputt

    Dabei seit
    06/2002
    über eine kante fahren ohne was zu tun heisst floater drop? da lernt man immer wieder was dazu :)
    manual sieht sehr beeindruckend aus aber wann genau braucht man das beim trails fahren nochmal?

    ihr habt vergessen die werbung einzubauen:

    http://ridefirst.wordpress.com/
     
  4. Marc B

    Marc B aka Ridefirst_Marc

    Dabei seit
    07/2001
    Floater Drop: Diese Drop-Technik ist für Geländekanten sinnvoll, an denen man keine sehr lange Airtime hat und auch kein Gap überspringen muss.

    In der Grundposition fährt man auf die Kante zu. Nicht zu stark vor der Kante abbremsen – ein wenig Schwung braucht man, damit das Vorderrad nicht gleich hinter der Kante absackt. Sobald das Vorderrad die Kante passiert, bewegt man den Körper hinter den Sattel und zieht den Lenker nach hinten/oben. Dabei streckt man die Arme, um ein Absacken des Vorderrades zu verhindern. In der Airtime bringt man den Körper wieder zentral über das Bike und fährt Arme und Beine wie ein Fahrwek aus, um die Landung geschmeidig abfedern zu können.

    Den Floater-Drop nutzt man auch bei klassischen Drop-Kanten mit kurzer Flugbahn und recht langsamen Tempo (gibt es häufig im steilen, technischen Gelände). Ein Abspringen mit Bunny-Hop-Impuls ist bei solchen Kanten fehl am Platz, da man das Bike schnell und kontrolliert wieder am Boden haben möchte.

    Tipp: Um den Bewegungsablauf zu verinnerlichen ist es ideal, an hohen Bordsteinkanten zu üben. Dadurch bekommt man Sicherheit und das richtige Timing für den Moment, an dem man die Absprungbewegung vollzieht.

    [​IMG]

    Manual: Dieser Move ist sehr praxisnahe und man verwendet ihn um sauber durch Bodenwellen, Mulden oder über Biker-Cross-Hindernisse zu surfen. Schau dir mal die 4X-Pros an, sie surfen häufig über Bodenwellen, um die Geschwindigkeit zu halten. Auch auf Pumptracks sind Manual sinnvoll. Im Wald manualt man häufig über Querrillen, Schlammpassagen etc.

    Unseren Banner findest du am Ende des Videos, musst nur genau hinschauen;)
     
  5. killik

    killik

    Dabei seit
    07/2007
    Gutes Video, danke für die Tips.

    Eine Frge hätte ich zur Location: Wo wurde das Video gedreht?

    Auf dem Parkplatz stand ein "W" und ein "GL" Fahrzeug, also scheint nach dem Bergischen Land auszusehen. Komme selber aus RS, wüsste aber gar nicht wo euer Sport (die Stelle wo ihr den Manual und den Flat drop zeigt) sein könnte.
     
  6. rfgs

    rfgs hangabtriebskraft!

    Dabei seit
    11/2005
    gefällt !
     
  7. theworldburns

    theworldburns der Trail is kaputt

    Dabei seit
    06/2002
    ist ein manual über bodenwellen/waschbretter schneller als richtiges pumpen? kann ich mir garnicht vorstellen. ich würds gern probieren aber ich kann kein manual :D
    der praxisnahe manual im wald, also nicht auf einer präparierten strecke, beschränkt sich aber schon mehr oder minder darauf das vorderrad 1-2 sekunden in der luft zu halten oder?
    ich glaub ich bin nicht ganz eure zielgruppe.

    das mit den lernvideos für anfänger find ich trotzdem sehr gut :daumen:
     
  8. Marc B

    Marc B aka Ridefirst_Marc

    Dabei seit
    07/2001
    Wenn man sehr schnell ist oder mehrere Bodenwellen überfahren muss, eignet sich der Manual sehr gut.

    Aber auch für Touren-Freerider/Enduristen oder All-Mountain-Piloten ist der Manual praktisch z.B. wenn man ohne Speedverlust durch Mulden kommen will:

    [​IMG]

    Thanks für dein Lob:)
     
  9. Marc B

    Marc B aka Ridefirst_Marc

    Dabei seit
    07/2001
    Ab 1:20 wird der Manual für den Einsatz auf 4X-Strecken erklärt:



    @Killik: Das ist ein Secret Spot bei Hoffnungsthal:)

    Ride on,
    Marc
     
  10. mistertom52070

    mistertom52070

    Dabei seit
    05/2006
    Sehr schön....sagt mal wo bekommt man denn son IBC T-Shirt???:)
     
  11. Freesoul

    Freesoul Pommes und Disco Forum-Team

    Dabei seit
    10/2001
    Ja, länger ist das nicht. Ist halt schon praktisch und macht Spaß, damit durch solche Bodenwellen zu surfen...es könnte schon sein, dass man damit unter Umständen schneller ist als wenn man durchpusht.
    Mit dem schweren Bottlerocket hatte ich mich auch mal auf die 4X-Strecke gewagt und es hat wirklich Spaß gemacht, die Dinger (mehr oder weniger perfekt) auf dem Hinterrad durchzusurfen.


    @ mistertom: Hier.
     
    Zuletzt bearbeitet: 3. Mai 2010
  12. Bulldozer

    Bulldozer Guest

    Mit dem Stereoton happert es ein wenig, aber der Film gefällt :)
     
  13. Freesoul

    Freesoul Pommes und Disco Forum-Team

    Dabei seit
    10/2001
    Ich hatte es schon in der Videosektion druntergeschrieben - der Ton geht auf meine Kappe...ist mein erster Schnitt in Final Cut gewesen und deswegen hier und da noch mit ein paar Fehlern behaftet, darunter fällt streckenweise die Ton-Ausgabe in mono statt stereo. Asche auf mein Haupt, bei Teil III klappt dann alles ;)
     
  14. pommes5

    pommes5 bratwurstsalat

    Dabei seit
    05/2008
    Warum müsst ihr die Sitzbank als Übungsparcours für fortgeschrittene Bunny-Hopper anpreisen? Finde ich ziemlich asozial und ähnelt stark den - wie ich finde - ziemlich unpassenden "Hot Move Awards" der letzten beiden Freeride Ausgaben. Gerade in eurer Vorbildfunktion sollte man das vermeiden. Es hat im Freeride-Thread auch schon niemanden interessiert, aber ich möchte das trotzdem nochmal sagen.
     
  15. Lorenz-gr88

    Lorenz-gr88

    Dabei seit
    01/2008
    Also bei mir gibts so nene "Graben" - da sind die Seiten so steil, dass man nicht durchpushen kann.
    Mit nem Manual kommt man da noch ganz gut durch (bremst natürlich auch stark am "Gegenhang")
    Am besten wäre da natürlich Bunnyhop drüber - das trau ich mir aber noch nicht so - muss erst noch bissl Bunnyhop üben.

    Wenn ich scho beim Bunnyhop bin:
    Beim Video oben ist es bei der "Erklärung" der Fusstellung leider bissl zu früh angehalten.
    Zeigt lieber das wo der hintere Fuß schräg steht im Standbild.
    (Fusstellung hätte man auch scho bei dem Standard-Hop zeigen können - da zieht man das Hinterrad ja ausschließlich dadurch hoch...)
    Ich hab neulich ein Video gefunden wo die Fußstellung echt gut erklärt ist:
    [nomedia="http://www.youtube.com/watch?v=RAem3L7Rlpk&playnext_from=TL&videos=kVlYkomswPY"]YouTube- How to bunny hop[/nomedia]
    (wie binde ich ein youtube-video hier ein???)


    (So Downhill-Techniken wie die von Mickey Denoncourt in seinen ganzen Youtube-Vids erklärt werden fehlen bei euch noch. z.B.: [nomedia="http://www.youtube.com/watch?v=gZLN0Y4xKeE&feature=related"]YouTube- Cornering Techniques for Downhill Mountain Biking : Tips for Drifting in Mountain Biking Cornering[/nomedia]
     
    Zuletzt bearbeitet: 3. Mai 2010
  16. gtbiker

    gtbiker Reality Bath

    Dabei seit
    03/2004
    :daumen:
     
  17. Mitglied

    Mitglied Guest

    Weil wenn man es kann der Bank überhaupt nix passiert.
     
  18. gtbiker

    gtbiker Reality Bath

    Dabei seit
    03/2004
    Wenn man den Ablauf könnte, müsste man auch nicht mehr üben ;)
    Stell dir mal vor, du als Vereinsvorsitzender XY unterstüzt die Pläne zur finanzierung einer Bank an einem schönen Flecken Erde. Und dann kommen so assige Leute daher, die das IBC-Fahrtechnik-Spezial gesehen haben und das für voll nehmen und zerschrammeln und zerdengeln dir die Bank.
    Würdest du das toll finden?
     
  19. Mitglied

    Mitglied Guest

    Ne, ich würd' auch eher darauf warten bis ein paar Alkopop-Kids bei der nächsten Stadtparksession erst alles zumalen um die Bank kurz darauf komplet kleinzuhauen und zu verheizen weil das Brennholz alle is'.
     
  20. gurkenfolie

    gurkenfolie a. D.

    Dabei seit
    04/2003
    hier interessierts auch niemanden...:rolleyes:
     
  21. Remigius

    Remigius

    Dabei seit
    09/2009
    Einfach mal mit mehr Geschwindigkeit zwei oder drei Stufen rauf springen. Das stört keinen...
    Nur sollte man den Bunny Hop dafür wirklich gut können. Was aber auch für die Bank gilt.

    Den Manual versuche ich schon seit Jahren zu lernen. Nur lässt nach einer halben Stunde üben meine Motivation nach... :(
     
  22. Marc B

    Marc B aka Ridefirst_Marc

    Dabei seit
    07/2001
    Schwieriges Thema mit der Bank. Das war eher eine spontane Aktion an einer älteren Bank, an der eh schon der Zahn der Zeit nagte und dort steht, wo nichts los ist. Klar, wenn man den Move nicht hunderprozentig beherrscht, sollte man sich nicht an solche Hindernisse wagen. Als Könner kann es passieren, dass das Hinterrad die Kante berührt, was der Bank jedoch nicht viel anhaben wird.

    Man muss halt abwägen, ob eine Location geeignet ist und ob man es verantworten kann, dort zu Biken.

    Ride on,
    Marc
     
  23. Freesoul

    Freesoul Pommes und Disco Forum-Team

    Dabei seit
    10/2001
    ...zumal der Kommentar dazu eher etwas ironisch war - so sollte es jedenfalls rüberkommen. Wie gesagt, spontane Aktion, alte Bank...jedes andere Obstacle was vor Ort gewesen wäre hätten wir auch genommen.
    Die Aktion als "asozial" zu bezeichnen geht meiner Meinung nach zu weit, aber das ist wahrscheinlich Ansichtssache. Im Übrigen vertraue ich da, trotz aller Anweisungen und Tipps unsererseits, auf den gesunden Menschenverstand jedes einzelnen Bikers und ob er es verantworten kann, hier oder da zu biken oder eben nicht.

    Kurzum: Man kann es nie allen recht machen, irgendeinen Aufreger gibt es anscheinend immer der erwähnenswerter scheint als der Rest des Videos.
    Auch wir lernen immer noch dazu und werden im dritten Teil entsprechend anderes verfahren, was die Locations oder die "Hilfsmittel" angeht.
     
    Zuletzt bearbeitet: 3. Mai 2010
  24. pommes5

    pommes5 bratwurstsalat

    Dabei seit
    05/2008
    Das meinte ich.

    Wie halt mit dem "Hot Move" in der Freeride, wo jemand eine Rutsche auf einem Spielplatz als Sprung verwendet. Ich finde einfach, das muss doch von einer Vorbildperson, wie sie ein Fahrtechnikcoach oder auch ein Freeride Magazin für viele nunmal ist, nicht gezeigt werden.

    Das Bild der Biker in der Öffentlichkeit ist schon schlecht genug. Und wenn dann solche, der Allgemeinheit zugänglichen, und sogar leicht von Unwissenden als "den Wilden" zuzuordnende, Medien derartige Bilder/Anregungen liefern, ist das im Endeffekt u.U. schlecht für viele.

    Versteh mich nicht falsch, ich finde es toll, dass ihr hier öffentlich und frei zugänglich Fahrtechnik Videos anbietet. Dass ihr es drauf habt, konnte ich in einem Kurs bei euch letztes Jahr beim Hannes sehen. Es geht mir einfach nur um die Vorbildgeschichte, nicht um eure sonstige Arbeit.
     
  25. fone

    fone nicht klug aber schön

    Dabei seit
    09/2003
    schön!

    so lange auf der bank kein tauben fütterndes rentnerpäärchen sitzt, finde ich es nicht besonders schlimm.
     
  26. Marc B

    Marc B aka Ridefirst_Marc

    Dabei seit
    07/2001
    Wir werden beim nächsten mal darauf achten, sodass wir der Vorbildsfunktion gerecht werden:)

    Cheers,
    Marc