IBC Youngtimer Contest 2021 - Teilnehmerfeld!

Edith L.

Allwissende Müllhalde
Dabei seit
24. Juli 2003
Punkte Reaktionen
2.779
Ort
Metropolregion
Na, wenn man schon nen gehegtes und gepflegtes 26er Fully aus 2004 hat, dann schieb ich meines auch mal in den Contest.......Kategorie c) Youngtimer Fully

Links:


Rechts:


Cockpit:


Wunsch:


Ja, was gibt es zu sagen?
Basis ist ein Stevens F9 Lite auf LX 9-fach Basis.
Mein Bike hat mit mir 2004 als Neukauf den Laden aber schon nicht im Originalzustand und sogleich auch ohne LX verlassen dürfen.
Derzeit ist nur noch der Rahmen und der Vorbaudeckel übrig.
Teile wurde einiges gegen Ritchey WCS getauscht; die Felgen (Mavic Crossride) und Lenker wurden breiter; der Dämper ist jetzt ein RS Monarch mit Lock-out und vorne ne RS SID 2008; aufgerüstet wurde über die Jahre wiederholt der XT Antrieb, so ist es derzeit eine 1x11 mit nem 12er XT-Schaltwerk, mit ner 11-34er Utegra HG-800 Kassette und vorne ist ein 36er Garbaruk melon drauf etc, etc, etc!
Kuriosum ist eigentlich die frühe SRAM 4-Kolbenbremse. Damals baugleich mit Grimeca und XT, aber mit Stahlflexleichtungen.
Die Liste dessen, was zwischenzeitlich dran war und wieder abgeflogen ist, dürfte länger sein!
Ansonsten hat das Schätzchen über die Jahre irgendwie von allem immer etwas bekommen, da ein bisschen weiss und dort ein bisschen stealth etc.
Das Ende des Ab- und Anschraubens ist daher wohl auch noch nicht zu Ende.
Carbonteile fehlen völlig.
Das Teil hat sogar eine Marathonvergangenheit und es darf heute auf den Singeltrails noch mächtig hinhalten. Insgesamt stand und steht dabei aber weiter die zuverlässige Fahrbarkeit bei meinen Touren im Irgendwo-im-Nirgendwo mit einer gewissen technischen Nachrüstung im Vordergrund. Originalität, teure Teile oder Schonung (siehe Avatar) waren daher nie ein Thema. Das Ding muss halten!
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
2. Mai 2005
Punkte Reaktionen
470
Ort
Leonberg
zwei Seiten müssen mindestens zusammenkommen!

Kategorie c)
Mein GT RTS bin ich noch nicht los geworden. Daher hier nochmal aktuelle Fotos. Der Aufbau schwankt wohl irgendwo zwischen Classic und Youngtimer. Ich würde behaupten, ein gut funktionierender Kompromiss aus beiden Lagern :)

2610051-xp62164zc2c0-95559114_b37e_41d4_ad1a_c3509f8e612b-medium.jpg

2610050-jwq2e38xo898-733dc695_819f_452d_8792_f48b6034af44-medium.jpg

2610049-y57c423qz4hi-3422eecc_7792_49b3_9347_0558f63e7262-medium.jpg

2610048-sl9s7cjmz3l9-506d7554_92c9_4c65_a274_555bdf95ac46-medium.jpg
 
Dabei seit
2. Mai 2005
Punkte Reaktionen
470
Ort
Leonberg
Kategorie d) irgendwas...
Meine Cannondale Scalpel 2000 Bad Boy Interpretation.
Offiziell gab es das Scalpel auch in einer Bad Boy Version mit 28" Felgen, Lefty ELO und schmalen Reifen. Der Rahmen und die Decals hier stammen vom Scalpel 2000 mit ursprünglicher 26" MTB-Bereifung und Headshok-Gabel. Im Gravel-Wahn wollte ich dann einen Rennlenker und ebenfalls schmale Reifen in den Rahmen stecken. Also wurde die Headshok gegen eine getravelte Lefty Speed getauscht und ein 29“ LRS mit 28“ 19mm Dackelschneidern bestückt. Damit rennt das Scalpel wirklich gut über asphaltierte Bodenwellen. Für etwas mehr geländetauglichkeit habe ich mich nun allerdings für 27,5“ entschieden. Da wäre auch noch Platz für eine etwas gröbere Bereifung!
Einen Rennlenker werde ich vielleicht mal noch ausprobieren. Außerdem müsste eine andere Kurbel für etwas mehr Speed dran. Insgesamt also so nicht fertig aber funktionstüchtig!
2610047-8cj7tfvfl33f-218f969f_003e_442b_a726_7c5516b7a27e-medium.jpg

2610046-p9g5p659j886-18ba8fd3_6fa8_4a24_a65c_e95ba81e4340-medium.jpg

2610044-kvfsql9su5kv-6a6e411a_6c02_4ff1_92eb_1918ef18fd0e-medium.jpg

2610045-ywzjxd2gj2vi-4aadffdd_8763_41c8_97c6_abae844e29ec-medium.jpg
 
Dabei seit
8. Dezember 2018
Punkte Reaktionen
144
Ort
Erlangen
Kategorie a)

Hallo,
ich möchte mein Ritchey Plexus gerne vorstellen.
Wollte immer mal ein MTB von Ritchey haben und da musste eine Logic Kurbel und die klassische Sattelstütze dran sein.
Dieses Frühjahr zusammen gebaut und sehr glücklich damit. :daumen:









Rahmen: Ritchey Plexus 20' von 1998
Steuersatz: Chris King
Vorbau: Ritchey ForceLite
Kurbel: Ritchey Logic Compact
Bremsen: Avid Black Ops Research
LRS: Hügi / Dura Ace mit Ritchey Vantage Pro Felgen
Sattelstütze: Ritchey
Sattel: Avocet Titan
Lenker: Syntace Duraflite
Schaltung: XTR Schaltwerk + Umwerfer
Kassette: Shimano 9 Fach
Reifen: Ritchey Z Max
Pedale: Shimano Pd-525

Wünsche auch allen Teilnehmern viel Spaß! Danke
Gruß Peter
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
8. Juni 2015
Punkte Reaktionen
650
Kategorie D








Ich hatte ja gesagt ich bringe ein Rad bei.
Leider lag ich jetzt über eine Woche Flach und konnte keine schöneren Fotos machen...
Deshalb die Bilder die ich schon gemacht hab, sorry dafür!
Fotos: Antriebsseite ist super, aber noch der alte Sattel und meine Tasche ist auch auf den meisten Bildern...
Aber so ist das Rad auch gemeint, es ist mein Papa Mobil, Am Spielfeldrand, in der Stadt, auf Tour durch die Wälder, im Urlab, schnell, kräftig, handlich, man kann was drauf schmeissen, ziehen oder mal schnell eine Pizza oder Brötchen holen.
Durch den Regen muss es nicht, geht aber, für immer und alles mit Licht gibt's noch ein Rad, dieses hier wird blank geliebt und muss das nicht.
Warum? Unter anderem original Chris King Naben an WTB Powerbeam Felgen mit 22mm Innenbreite und das Anno dazumal, die Jungs waren Ihrer Zeit weit voraus. Der Rahmen ist Filet Braced aber nicht gefeilt...
Die P2 ist Handlackiert, von mir im Garten, über Wochen und durch großartige Hilfe des Forums! [email protected] https://www.mtb-news.de/forum/t/der-lack-faden.928016/
Irgendwann war die Entscheidung da, wirklich nur noch den schönen Kram dran zu schrauben auf den ich steh, Bronze Party Pace Ahead Deckel, Microshift Daumies falsch rum, meine Real Hebel, Sonder Edition Oury Griffe, Handgeschweisster Frontgepäckträger aus Edelstahl und und und, gibt glaub ich viel zu entdecken wenn man da spaß dran hat.
Ich Hoffe es gefällt auch Euch.
Das Rad ist wie meine Fotos, lebendig!
Bleibt gesund!
DaniT
 
Dabei seit
2. Mai 2005
Punkte Reaktionen
470
Ort
Leonberg
Nochmal was für Kategorie c) wenn ich darf

Mein Maverick ML7 war schonmal in einem Youngtimer-Contest. Der Aufbau hat sich zwischenzeitlich komplett geändert. Mit der FOX Gabel und den AC-Laufrädern ist daraus ein schnelles, leichtes CC-Fully geworden.
Immer noch eine Baustelle ist leider das bunte Durance, das mittlerweile die DUC32 Gabel bekommen hat. (Kann mir jemand die Hülse einer Teleskopstütze passend drehen?)

@Huelse hat hier einiges zur Marke Maverick zusammengetragen 👍

2610040-zkzyxl8dl2wt-02f75a2a_9b28_47ca_952b_7da1494e85cd-medium.jpg

2610039-qxlum40bgiwu-be769246_f022_422b_8cab_890817d9ddf4-medium.jpg

2610038-igqh1zet8s11-1e41441f_90a9_4f55_862c_1b7ed79b0954-medium.jpg

2610037-s5g2xju4wi1x-5bddc5fe_32e6_4f24_b799_9006dd4268ba-medium.jpg
 
Dabei seit
2. Mai 2005
Punkte Reaktionen
470
Ort
Leonberg
Ein Hardtail hätte ich noch. Kategorie b)

Der GT Kashmir Rahmen ist von 2013. Taiwan made of Steel mit 29" Geometrie. Ursprünglich wollte ich mir ein Getriebebike aufbauen, daher der Rahmen mit verschiebbaren Ausfallenden. Irgendwo ist dann aber die 965er XTR Gruppe rausgepurzelt (mit XT 4-Kolben Sätteln). Und die gefällt mir optisch wie funktionell richtig gut! Dazu kamen Vorbau, Lenker und Sattelstütze aus Titan. Auch die Maverick SC32 Gabel passt optisch wie technisch zum geschmeidigen "Kashmir-Style". Für mich ein perfektes Tourenbike! Wenns nicht passt, weil zu neu und 29" dann lasst es raus aus dem Contest!

2610043-qg5ryom0fmd8-a5fe292f_e763_49f7_9030_1922222e2f23-medium.jpg

2610052-r5qx76m2jujx-aba793a1_4f3d_461a_8d60_a4a3916055f7-medium.jpg

2610042-e5tbfazgr67w-a1a19f14_52a6_40f6_9b5d_840e3a7fffad-medium.jpg

2610041-e7zj0cieznaf-d1d57e4e_0191_4202_9fbd_535d71109eac-medium.jpg
 
Dabei seit
24. Januar 2005
Punkte Reaktionen
16
Cannondale Raven 4000SL - 1998
Kategorie C, Youngtimer Fully

Hallo an alle,

Ich bin seit langem angemeldet und regelmäßiger Leser, aber ich beteilige mich nicht oft. Ich komme aus Belgien, in der Nähe der deutschen Grenze. Ich wollte an dieser Wahl teilnehmen und Ihnen ein paar nette Stücke aus meiner Sammlung zeigen, die ich vor kurzem fertiggestellt habe und von denen ich Fotos machen konnte (ich bin Fotograf).

Hier ist also mein Cannondale Raven 4000SL, das ich erst seit sehr kurzer Zeit besitze. Ich habe es in Deutschland gekauft, in ausgezeichnetem Zustand, aber umgebaut auf Gravel/Straße mit Slick-Reifen. Ich habe eine besondere Geschichte mit dem Raven, da es 1998 mein erstes gutes Mountainbike war (ein 2000SL, das ich immer noch habe, aber wieder zusammenbauen muss). Als ich dieses 4000SL im Angebot sah, verliebte ich mich in seinen wunderbaren Zustand, die Avid Ultimate-Bremsen, die Coda Magic-Kurbelgarnitur und die fast neuen Mavic Crossmax.

Ich habe es auseinandergenommen, gründlich gereinigt, die Federung gewartet, Coda Grips angebracht, den Sattel repariert, dessen Bezug sich löste, und IRC Mythos-Reifen wie im Original aufgezogen.

Ich hoffe, Sie haben Freude an diesem spektakulären Stück Mountainbike-Geschichte und seinem nahezu neuwertigen Zustand.

Rechts :


Links :


Cockpit :


Wunsch :
 
Dabei seit
7. Oktober 2014
Punkte Reaktionen
1.989
Ort
HAM
Hallo zusammen,

ich mag mich auch mal im Youngtimer beteiligen.
Kategorie a) Die starren Youngtimer: MTBs ohne Federgabel und Dämpfer, aber dennoch mit geländetauglicher Ausstattung.

1998 Wilderness Trail Bikes Phoenix SE
Dieses Rad hat schon einige Umbauten und Versionen hinter sich, von mir, davor 2 IBC Usern und mind. 2 US Kollegen.
Hier sein Werdegang: https://www.steelfightsback.com/wtb/phoenix-se-16-5-1998/
Die nun letzte Version möchte ich ins Rennen schicken, sie hat sich dermaßen in mein Radlherz gefahren, dass ich sagen würde, das ist mein best-fahrendes Rad.

Drive side -

Non-drive side

Cockpit

Wahl


Rahmen: 1998 WTB Phoenix SE (16.5")
Gabel_ Custom Nachbau Steve Potts Type II Stil
Steuersatz: Chris King 1 1/8" Titan
Lenker: Moots
Vorbau: Moots
Sattelstütze: Custom Suntour WTB nachbau
Sattel: Specialized Titan
Felgen: Mavic 121 Sub Ceramic
Naben: WTB Classic 100/140, Sachs Millard 8s
Reifen: TerraOne blackwall
Schnellspanner: Specialized Titan
Kurbel: Cooks Bros Racing RSR mit XTR SGX Blättern
Innenlager: Phil Wood
Pedale: XTR 987
Bremsanlage: WTB Speedmaster und Toggle Cam mit Koolstop Ceramic und WTB Boostern
Schalthebel: XTR 950
Schaltung: XTR 950

Viel Spass beim Contents und Danke fürs organisieren
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
24. Januar 2005
Punkte Reaktionen
16
Grisley M50 Megatube
Kategorie A,

Neben dem Raven war das andere Fahrrad in meiner Sammlung, das ich Ihnen zeigen wollte, dieses seltene und ungewöhnliche Grisley Megatube, das mit einer XTR M950 ausgestattet ist. Es stammt aus dem Jahr 1996 und ist ein Fahrrad, mit dem ein holländisches Team aus dieser Zeit ausgestattet war.

Sein Rahmen ist durch seine übergroßen Aluminiumrohre (Pechiney) originell, in einer Zeit, in der es noch viel Stahl und sehr dünne Rohre gab. Jeder kennt Klein, aber sie waren nicht die einzigen, die sehr steife Alurahmen mit Rohren mit großem Durchmesser herstellten! Grisley hat seine Ursprünge in den USA, aber nach den Infos, die ich gefunden habe, wurde der Rahmen in Spanien hergestellt und die Marke ist mit BH verbunden.

Sie werden auch die komplette Shimano XTR m950 Gruppe bemerken, bis hin zu den Hüllen für die Schalt- und Bremszüge! Beachten Sie auch die Laufräder mit grauen Mavic-Felgen und gedrehten Speichen. Das 3TT-Cockpit ist ebenfalls sehr nett, und nicht zu vergessen die Look-Automatikpedale aus der Zeit.

Rechts :


Links :


Cockpit :


Wunsch :
 
Dabei seit
7. Oktober 2014
Punkte Reaktionen
1.989
Ort
HAM
Auch wenn es hier schon ein unglaub schönen Titan-Feuervogel gibt, so mag ich meinen hier dazu gesellen

Kategorie: b) Youngtimer Hard- und Softtails: Alle MTBs die als solche erkennbar und fahrbar sind mit (relativ) starrem Heck.

1997 Wilderness Trail Bikes Phoenix Titan # 2

Diese Rad ist #2 je gebautes WTB Phoenix Titan von Hr. Potts, ich erlaube mir hier die "Handschrift" mit 2 Bildern vor den Contest Bildern.

Das Rad ist als Prototyp mit den Hayes Disc Sockel geplant. #1 war mit Rollercam. Es gab 3, das 3. ist mir und dem andern Besitzer aber unbekannt. Mein Rahmen gehörte wohl einem MItarbeiter bis zum Verkauf.
Leider habe ich noch keinen Aufbauthread auf meiner Seite geschrieben, aber in Kürze: Mich erreichte die Möglichkeit dieses Rad zu kaufen parallel über 2 Freunde. Das Rad wurde über einen Rahmenbauer in US verkauft, der eben über diese beiden einen Käufer gesucht hat. Unabhängig voneinander haben mich beide wg meiner Phoenix Sammelfreude kontaktiert. Ich bin immer noch unglaublich dankbar, das könnt ihr euch vorstellen.
Ich schlug sofort zu, musste mich dann aber noch 8 Monate gedulden, bis das Rad endlich bei mir ankam. das war eine schreckliche Zeit, jedoch gab sie mir die Möglichkeit alle Teile entsprechend der Planung zu suchen.
Hier das Ergebnis

Drive Side


Non-Drive Side


Cockpit


Wahl


Rahmen: 1997 WTB Phoenix Titan #2 (18")
Gabel: Fox RL F80
Steuersatz: Chris King 1 1/8" Pewter
Lenker: Ibis Titan
Vorbau: Ibis Titan
Sattelstütze: Custom Suntour WTB Nachbau
Sattel: Specialized Prolong WTB Titan
Felgen: WTB Laserbeam
Naben: Chris King Disc Pewter
Reifen: TerraOne gumwall
Schnellspanner: Salsa Titan
Kurbel: Cooks Bros Racing eType Pewter XTR SGX Blätter
Innenlager: White Industries Titan Press Fit
Pedale: XTR 987
Bremsanlage: Hayes Disc
Schalthebel: XTR 950
Schaltung: XTR 950

Viel Spass beim Contents und Danke fürs organisieren
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
23. Februar 2013
Punkte Reaktionen
1.798
Kategorie b)

Hot Chili Zymotic III 1999 - raw


West


Ost


Süd


Nordwest


Nach der 2020er Fertigstellung (m)eines Hot Chili Zymotic II in RAL3024 Leuchrot, welches mein 2012 gestohlenes erstes Zymotic II ersetzen sollte und mich wieder an das MTB-Thema heranführte, realisierte ich zwei Dinge: 18,5" sind dann doch zu klein bei 192cm Körpergröße und ich fühle mich auf einem so krassen Eyecatcher nicht wohl - too much attention. Also zerlegt, neu pulverbeschichteten Rahmen verkloppt und überlegt. Ergebnis: Trendiges raw, rohes Aluminium, das wäre fein zu den komplett vorhandenen Komponenten in blau eloxiert und weiß. Das Zymotic in 20,5" gab es so nur nie zu kaufen. Eine Verknüpfung einiger Bemühungen und Zufälle später, hatte ich dann diesen März tatsächlich einen 1999 gefertigten, brandneuen, rohen Hot Chili Zymotic III Rahmen vor mir. Um den raw-Look zu erhalten wurde der Rahmen farblos eloxiert und dann mit allen Parts, minimal variiert, aufgebaut. Das Konzept war einen etwas moderneren Youngtimer-Aufbau umzusetzen, also dieses Mal bewusst nicht period correct.
Alle Versuche gestern noch ein vernünftiges Nicht-Antriebsseiten-Bild zu machen, scheiterten ob dem miesen Wetter. Somit schließe ich mich @DaniT an und schmuggle ein Foto mit rein, auf dem noch ein anderer Sattel (und ein Durstlöscher + Flaschenhalter) montiert ist. Gleiche Firma, gleiche Farbe - man möge mir verzeihen.

Rahmen: Hot Chili Zymotic III, 20,5", 1999, neu, dieses Jahr aus altem Hot Chili Lagerbestand gekauft, Cantisockel noch bei Hot Chili anschweißen lassen. Zur pflegeleichten Erhaltung der Rohaluminium-Optik vor Aufbau bei Pohl & Wernicke farblos eloxieren lassen.
Gabel: Magura Durin R100 von 2012, weiß, neu
Steuersatz: Chris King NoThreadSet, navy blau eloxiert
Lenker: Reverse Global 730, leicht gekürzt, blau eloxiert, neu
Griffe: Spank Spoon Lock-On Grffe, weiß/blau eloxiert, neu
Vorbau: Reverse XC, 60mm, weiß, neu
Sattelstütze: Tune Starkes Stück, 420mm, 31,6mm, blau eloxiert, neu
Sattelklemme: Tune Würger, 34,9mm, schwarz, neu
Umwerfer: Shimano XTR FD-M950, 34,9mm
Sattel: Selle Italia Flite Manganese weiß/blau, neu ("altes" Bild), Selle Italia Flite Ti-316, weiß, neu
Bremsen: Magura HS33 "Color of the Year 2007"-Edition EISBÄR, 1500 Stück, weiß/blau + original Magura Stahlflex-Leitungen
Schalthebel: Shimano XTR ST-M952, 3/9fach
Schaltwerk: Shimano XTR RD-M952, 9fach
Kette: Shimano Deore XTR CN-7701, neu
Kassette: Shimano Deore XTR CS-M953, neu
Kurbel: Race Face Forged Turbine LP, 180mm Kurbelarmlänge, blau eloxiert, mit Race Face (klein & groß) und Stronglight (mittel) Kettenblättern
Innenlager: Shimano XTR BB-UN90, 113mm
Pedale: Wellgo B185, weiß, neu
Naben: DT HüGi, 1999 Limited Edition, SID blau, 32 Loch
Felgen: Mavic EX721 Felgen in blau eloxiert, OEM vom 2010er Giant Glory 00, 32 Loch
Reifen: Continental Mountain King, 26" x 2.4", neu
Schläuche: Schwalbe AV13, neu
Schnellspanner: Tune, blau eloxiert
Accessoires: Hot Chili Schoten Ventilkappen, neu, zeitgenössischer Speed Stuff Kettenstrebenschutz, neu, blau elxoierte Flaschenhalterschräubchen
Gewicht: 11,75 kg (leichter als das 18,5"er, das als Basis diente)

Detaillierter Aufbauthread:

Fazit: Die Wahrschenlichkeit im Jahr 2021 einen brandneuen original Hot Chili Zymotic Rahmen von 1999 zu erwerben, dürfte ja schon gegen 0 laufen. Dass es dann noch einer in dem gewünschten unbehandelten, rohen Alu war, hätte der MTB-Gott nicht besser arrangieren können. Das Experiment, den Look durch das farblose Eloxieren zu erhalten, ging glücklicherweise voll auf. Das Rad ist für mich perfekt - ich wüsste nicht, was sich noch verbessern ließe. 9 Jahre nach dem Diebstahl meines ersten Zymotics ein mehr als würdiger Nachfolger.
 
Dabei seit
23. Februar 2013
Punkte Reaktionen
1.798
Kategorie d)

Hot Chili Zymotic I (gefertigt von Fuchs) - Café Racer-Aufbau

West


Südost


Nordost


Südwest


Als Ersatz für ein viel zu selten bewegtes (gelbes) Zymotic II, welches ich vor Jahren meinem großen Bruder aufgebaut habe: Ein stadttaugliches Zymotic der ersten Serie aus Fertigung von Fuchs. Thema: Hollandrad/Cruiser/Café Racer, Tendenz zum Kitsch, aber chic. Übernahe bestehender Parts (Steuersatz, Sattel, Griffe), die dann das Farbkonzept vorgegeben haben.

Rahmen: Hot Chili Zymotic I (Fuchs), 19,0", 1994 (?)
Gabel: Aprebic
Steuersatz: Chris King NoThreadSet
Lenker: Humpert Ergotec Cruiser
Griffe: Oury
Vorbau: Humpert Ergotec
Sattelstütze: Ritchey Classic, 31,6mm, neu
Sattelklemme: Noname
Umwerfer: Shimano XTR
Sattel: Brookes Flyer
Bremsen: Shimano Deore XT V-Brakes
Schalthebel: Shimano Deore XT 3/8fach
Schaltwerk: Shimano Deore XT, 8fach
Kette: Shimano Deore XT
Kassette: Shimano Deore XT
Kurbel: Shimano Deore XT
Innenlager: Shimano Deore XT
Pedale: Marwi Union, neu
Naben: Shimano XTR M950
Felgen: Mavic X517
Reifen: Schwalbe Fat Frank, 26" x 2.35", neu
Schläuche: Schwalbe AV13, neu
Schnellspanner: Pitlock Noname
Accessoires: Kettenstrebenschutz in braunem Echtleder, SKS Chromoplastics Schutzbleche, Noname LED Front- und Hecklicht mit Batteriebetrieb, Abus Schloss in braun, Fischer Klingel
Gewicht: 13,8 kg

Aufbauthread:
https://www.mtb-news.de/forum/t/a-hot-chili-zymotic-i-fuchs-konversion-zum-cafe-racer.950324/

Fazit: Erstaunlich stimmig geworden, rollt wie ein Ball. Der Bruder hat sich über sein Geburtstagsgeschenk gefreut. Ich hoffe es wird mehr genutzt als sein MTB Zymotic davor.
 
Dabei seit
7. November 2021
Punkte Reaktionen
1
Cannondale Jekyll 3000 Good Boy 30th Anniversary Edition Specs

Rahmen Jekyll
Gabel HeadShok Lefty Carbon ELO, variabler Federweg
Dämpfer Fox Float RL
Felgen Mavic UST, 24 Loch
Mavic CXP 23, 32 Loch
Naben DT 240 Disc hinten / Cannondale Lefty vorne, 30th Anniversary Edition
DT Onyx Disc hinten / Cannondale Lefty vorne
Speichen DT Super Comp
DT-Wettbewerb
Reifen Hutchinson Scorpion UST 26 x 2,0"
Kontinental-Ultra 3000,
700 x 23c
Pedale nicht im Lieferumfang enthalten
Kurbel Shimano XTR, 30. Jubiläumsausgabe
Kette Shimano XTR
Ritzel hinten Shimano XTR 9-fach, 12-34
Shimano LX, 11-34
Tretlager Shimano XTR
Umwerfer Shimano XTR, hochglanzpoliert
Schaltwerk Shimano XTR, hochglanzpoliert
Schalthebel Shimano XTR, hochglanzpoliert
Lenker Easton CT2 XC
Vorbau Cannondale HeadShok Si
Steuersatz Cannondale HeadShok Si
Bremsenset Shimano XT, hochglanzpoliert
Bremshebel Shimano XT, hochglanzpoliert
Sattel Fi'zi: K-Plateau, Titan-Schienen
Sattelstütze Cannondale Competition, hochglanzpoliert
Farben Kugelbrüniertes Aluminium (BBS).
 

Anhänge

  • IMG-20170904-WA0030.jpg
    IMG-20170904-WA0030.jpg
    178,8 KB · Aufrufe: 30
  • IMG-20170904-WA0025.jpg
    IMG-20170904-WA0025.jpg
    183,2 KB · Aufrufe: 30
  • IMG-20170904-WA0032 (1).jpg
    IMG-20170904-WA0032 (1).jpg
    181 KB · Aufrufe: 29
  • IMG-20171028-WA0022.jpg
    IMG-20171028-WA0022.jpg
    330 KB · Aufrufe: 28
  • IMG-20170904-WA0028.jpg
    IMG-20170904-WA0028.jpg
    414,2 KB · Aufrufe: 26
  • IMG-20170904-WA0031 (1).jpg
    IMG-20170904-WA0031 (1).jpg
    161,3 KB · Aufrufe: 26
  • IMG-20170904-WA0033.jpg
    IMG-20170904-WA0033.jpg
    400,4 KB · Aufrufe: 28
  • IMG-20170904-WA0034.jpg
    IMG-20170904-WA0034.jpg
    301,8 KB · Aufrufe: 25
  • IMG-20170904-WA0035.jpg
    IMG-20170904-WA0035.jpg
    410,2 KB · Aufrufe: 29
  • goodboymw_02 (1).jpg
    goodboymw_02 (1).jpg
    107,8 KB · Aufrufe: 31
Oben Unten