ICB2.0 - 5 Tester für langes Wochenende in Finale Ligure gesucht

Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Dabei seit
30. September 2010
Punkte Reaktionen
3
Testwochenende hört sich gut an. Als Durchschnittsbiker sehe ich wohl mehr das Allgemeine als das Besondere. Evtl. hilft sowas durchaus weiter, wenn es darum geht die Masse der Biker anzusprechen.
Gute Zeit
und weiter so
 
Dabei seit
3. April 2011
Punkte Reaktionen
23
Ort
Dachau
Das hört sich sehr geil an.
Mich würde es tierisch interessieren wie so professionelle Testrides ablaufen, den Servicetechnikern über die Schulter schauen, auf was ihr so achtet und Wert legt usw.
Interessant für mich ist vor allem auch den Unterschied der verschiedenen Setups zu "fühlen" und anschließende Diskussionen mit anderen Teilnehmern und euch zu führen.


Aber viel wichtiger:
da ich keinen Sommerurlaub hatte, hätte ich das eigentlich verdient ;)

Grüße Jens
 

onkel_c

Nein zum BDR!
Dabei seit
6. Januar 2004
Punkte Reaktionen
1.192
Ort
Deutschlands Mitte
da will auch nicht nachstehen, zumal zwischen ixs cup in thale und dtsch. enduromeisterschaft noch genau dieser termin FREI ist, hehe.

was wären meine präferenzen?
fahre das carver icb und war dort auch involviert.
masch.-bau ing mit job in der fahrradindustrie
fahre seit 1994(!) dh rennen
seit 2010 enduro
immer mal wieder zwischendrin auch ein cc rennen, kenne viele rennstrecken
bin also schon ein wirklich älteres semester und bringe somit viel erfahrung mit, sowohl in der technik als auch in der praxis.

gestehe aber dass ich am projekt eher 'unbedeutend' beteiligt war. trotzdem interessiert es mich, gerade in der praxis ...

könnte ggf. ins basti mobil einsteigen.
 
Dabei seit
25. Juni 2013
Punkte Reaktionen
0
Mit dem ICB2.0 über Hügel brettern? Nach der Weihe auf der eurobike bin ich da ziemlich scharf drauf.
Als Otto-Normalbiker könnte ich euch meine Wahrnehmung des Bikes aus Sicht eines zwei Meter Kerls berichten.

Sagt bescheid, ich bin dabei :)

Gruß, Sebastian
 
Dabei seit
9. Mai 2007
Punkte Reaktionen
0
Hallo liebe Leute,

ich würde mich auch eher als den "Normalen" anbieten, ich fahre Marathons und Rennen genauso gerne wie All-Mountain-Touren und liebe es zu Verbessern sowohl am Mensch als auch am Bike und an dessen Technik.
Der Einblick an das Test-Geschehen würde mich brennend interessieren und das Thema ICB2.0 habe ich verfolgt und auch abgestimmt..
Ich habe an diesem Wochenende noch nichts vor und bin relativ flexibel.
Leider kam der sportliche Urlaub dieses Jahr zu kurz und ich würde mich über einen Platz freuen :)
Freunde sagen ich bin humorvoll und gesellig, ob das stimmt müsst ihr an dem Wochenende herausfinden.

Grüße aus dem Thüringer Wald
 

cantonnett

ich fahre fahrrad
Dabei seit
26. Januar 2013
Punkte Reaktionen
8
Hi
Also ich bin zwar erst 15 aber das hält mich jetzt mal nicht davon ab mich hier zu bewerben (versuchen kost ja nisch) Ich habe noch nicht so viel Erfahrung mit verschiedenen Rädern und bin auch kein Maschinenbauingenieur oder so, aber ich kenne mich glaube ich doch ganz gut aus und fahre auch sehr gerne und relativ gut Mountainbike
Außerdem hab ich dann auch grad Ferien und ich wollte sowieso einen Bikeurlaub machen.
 
Dabei seit
20. November 2005
Punkte Reaktionen
61
Ort
Winterstein
Ich würde auch gerne mitfahren. Weil

1. ich jeden Tag alle News rund ums IBC mitverfolge und alle (bis auf eine) Abstimmungen über das ICB 1.0 und 2.0 mitgemacht habe.
2. mein Bikevorlieben genau dem IBC 2.0 entspricht. Mein alter Drahtesel war wohl auch mit Inspiration für die ICB 2.0 Idee.
3. ich mich als Verfechter des kurzen Hinterbaus sehe und mich gerne von einem längeren überzeugen lassen würde.
4. ich viele "ähnliche" Bikes Probe gefahren bin und für die daheimgebliebenen einen Vergleich schreiben könnte.
5. viele Alpine- und Bikeparkerfahrungen mit 100mm Federweg.
6. Mitleidsmasche ... armer Student... blabla... bitte bitte

mit sonnigen Grüßen
Jan
 
Dabei seit
13. August 2014
Punkte Reaktionen
0
wow was für ein angebot wer da nein sagt ist selber schuld
denn das ist ja mal genau das richtige für mich sitze den ganzen tag auf der schulbank und lerne schön gerade wo das wetter so geil ist und komme nicht weg von hier aber wenn ihr mich mitnehmt bekomme ich frei und das wäre so perfekt.
 
Dabei seit
14. Juni 2009
Punkte Reaktionen
185
Warum ich mit euch mitfahren möchter? Gute Frage!

Ich bin 22 Jahre jung, absolut bikebegeistert und habe die Entwicklung des ICB's gespannt verfolgt. Als angehender Ingenieur habe ich auch für die technischen Aspekte des Bikes ein gutes Gefühl und kann wohlmöglich noch einige Anregungen zum Rahmen einbringen. Obwohl ich gerade erst aus dem Urlaub komme, sehne ich mich schon wieder danach in den (echten) Bergen biken zu gehen und die letzten Sommertage genießen zu können.. (auch gerade deshalb weil der Urlaub wegen der anstrengenden Trailtrophy und etwa 5°C nicht sehr erholsam war). Als Enduro-hardtailfahrer habe ich außerdem noch einige andere Ansprüche an ein Bike, die ein Fullyfahrer wohlmöglich garnicht zu schätzen weiß ;)
Als Praktikant bei einem Bikehersteller wird mein Chef sicherlich Verständnis für das verlängerte Wochenende haben und mich für den Montag freistellen.

Ich würde mich riesig freuen, einen der M Rahmen ausgiebig Probe fahren zu können und noch ein paar mehr Leute aus dem Forum einmal live zu treffen! :bier:

Mitfahrgelegenheit für 3 Personen könnte ich ab Hildesheim anbieten.

PS: Nebenbei gesagt hatte ich dieses Jahr mit Xtremehunter einen Trip nach Finale geplant, den wir aber wegen unserem Studentenbudget canceln mussten - wir würden uns also doppelt freuen!
 
Zuletzt bearbeitet:

mogh

Täschle ?
Dabei seit
3. Februar 2011
Punkte Reaktionen
155
Ort
Marktoberdorf
Hallo liebes MTB-News Team,

ich würde gerne als Tester nach Finale kommen, ich bin 34 Jahre alt 1,72 65kg und habe ausreichend Kondition für ein paar Höhenmeter, meine Abfahrts Affinität hat sich in den letzten Jahren gesteigert und ich versuche mich ständig zu verbessern, ich befinde mich gerade auf normalen hometrail Niveau mit sporadischen ausritten in leichten Bikeparks (Runca Trail, Bischofsmais).
Ich fahre ein Scott Genius 2011 und verfolge den Bikemarkt im Allmountain Enduro Segment gespannt.
Ich wohne im Allgäu und könnte fahren (Roomster) aber natürlich wäre ein Fahrgemeinschaft aus Süddeutschland sinnvoller.

Als Produktdesigner kann ich vielleicht auch von anderer Seite zum Bike Beitragen.

grüße Jan
 
Dabei seit
22. März 2009
Punkte Reaktionen
191
Ort
Chiemgau
Falls noch ein Barde gebraucht wird sagt Bescheid. Abendliches geklampfe zur allgemeinen Kurzweil hat noch keinem geschadet.
Radfahren kann ich auch.
Und da so ein verlängertes Wochenende "Aktivpause" ja auch das Hirn mal ganz gut durchbläst wärs wohl auch meiner, gerade in der Entstehung befindlichen, Diplomarbeit nur zuträglich. Nach Finale wollt ich eh mal. Letztes Jahr hats kurzfristig dann doch nicht geklappt, dieses Jahr bisher einfach nicht die Zeit genommen - von daher würds mir grad ganz gut reinpassen.
 

aggressor2

HDR stinkt
Dabei seit
13. Dezember 2007
Punkte Reaktionen
1.006
Ort
Science City
Nabend, die Idee von dem ganzen find ich gut.
Bin gerade von ner geselligen Nachtfahrt nebst abschließendem Kaltgetränk wieder nach Hause gekommen.

Bin 25, mittelgroß, mittelschwer, hab noch nie ein vollgefedertes Fahrrad besessen und erfreue mich derzeit sowohl an einer exzellent funktionierenden 170mm Federgabel in meinem Stahlhardtail, als auch an meinem 23 Jahre alten vollstarr-MTB.
Die aktuellen Geometrietrends finde ich hochinteressant und liebäugele auch selbst mit einem Fully fürs nächste Jahr.

Mein Studium als Maschinenbau-Bachelor schließe ich gerade ab und es war immer mein Wunsch in die Fahrradindustrie einzusteigen. Dazu habe ich Praktika bei Nicolai und german:A (die mit der einigermaßen leichten Parallelogrammfedergabel) absolviert.
Jetzt bin ich aber doch in der Spritzgießwerkzeugindustrie gelandet.

Fahrradfahrmäßig mach ich eigentlich fast alles mit, außer BMX, Trial und Freeride oder hartem Downhill mit riesigen (3m+) Sprüngen.
Am liebsten fahr ich mit unkomplizierten leisen Rädern auf schmalen Wegen, wobei ich grobe Steilabfahrten auch sehr mag.

Fahrrad an sich fahr ich seit eigentlich fast immer.
Hab auch schon recht erfolgreich an ein paar XC-Rennen bzw. Marathons (Bergzeitfahren und Singlespeed-Kategorie auf Mitteldistanz) teilgenommen, empfinde solche Veranstaltungen aber mittlerweile als zu unentspannt.

In den letzten zwei Jahren haben sich meine Interessen mehr in Richtung Abfahrten verschoben und auf der lokalen Freeride-Strecke bin ich mit meinem Hardtail recht gut unterwegs.
Und auch wenn ich dank Job jetzt nicht mehr so oft zum Radfahren komme, konditionsmäßig bin ich noch gut dabei.

Seit 2009 hab ich etwa 25 Fahrräder besessen (derzeit sind es fünf) und alle selbst aufgebaut, gepflegt und repariert.

Das Konzept von Enduro find ich freilich auch gut, konnte aber bis jetzt leider nur an einer derartigen Veranstaltung teilnehmen.

Jetzt hör ich aber lieber auf mit Schreiben und geh ins Bett. Sonst schreib ich noch mehr Quark.
Gute Nacht
 

sportfuchs

jetz auch grün gehakt
Dabei seit
25. Januar 2005
Punkte Reaktionen
21
Ort
Straubing
Servus,
bewerbe mich auch gerne hierfür. Warum? Weil es von den beruflichen und auch privaten Interessen ganz gut passt.

Fahre leidenschaftlich gerne Fahrrad und habe hier viel ausprobiert:
mit dem Rennrad einige RTFs, Singlespeeder als Alltagsrad, mit dem Hardtails einige CTFs und Marathoveranstaltungen, mit dem Enduro 8 Alpencrosse (Highlight WestalpenX in 13 Tagen mit 850 KM und 29.500 Hm), 3 DH-Rennen in der Hobby-Klasse. Man kann sagen, ich bin Bike-affin.

Vom Beruf bin ich Ingenieur und arbeite derzeit als Produktmanager im Marketing, allerdings branchenfremd in der Bauindustrie. Ich finde es von der beruflichen Seite also ganz interessant, wie Ihr an die Sache herangeht, eventuell kann ich von meinem Backround noch etwas dazu beitragen.

Ich bin 38 und 1.83m gross, fahre derzeit Rahmengrösse M, stehe aber vor dem Wechsel zu L. Wohnhaft derzeit in Zürich.

Muss ehrlich gestehen, dass ich die Entwicklung der ICB-Bikes nicht aktiv mitgestaltet habe, mir fehlte leider die Zeit dafür. Aber ich finde das Projekt wirklich spannend und klasse, deswegen verfolge ich Eure Beiträge auch mit grossem Interesse.

Gruss
Sören
 

IceQ-

Handmade in Germany
Dabei seit
18. April 2009
Punkte Reaktionen
375
Ort
Switzerland, Zurich Area
Ich wäre sofort mit dabei!

Ich bin wirklich motiviert, dass neue ICB auf den Zahn zu fühlen. Ich habe auch die Zeit und ich wäre wohl, nach aktuellen Stand, nach "unten" rausfallender Tester.
Was das heisst? Ich war die letzten 3 Monate wenig auf dem Bike, da ich in Vietnam unterwegs war (Hierdurch muss ich also erst wieder aufs "alte Niveau" kommen, was dann schon einmal für mich interessant ist bezüglich der Gutmütigkeit des Bikes), dazu ist mein Schwerpunkt weniger der Bikepark, als das lange, anspruchsvolle Touren fahren mit einige Freeride trails oder auch Langstrecken Marathons ballere (Grand Raid, Eiger etc) - womit ich das ICB wohl schön aus diesem Blickwinkel unter die Lupe nehmen kann und einen schönen Vergleich zu meinem N ziehen kann, dass ich bewusst so aufbaute wie es jetzt ist.
Ich bin auch nicht der absolute Technikprofi, was wohl der Zielgruppe entsprechen dürfte.


Ich bin angehender Ingenieur mit ner Menge praktischen Background und fahre in der Regel Rahmengrösse L (184cm). Am Anfang habe ich mich aktiv am Geschehen beteiligt, bis mein Auslandspraktikum das Internet zum Kampf machte und ich dadurch nur noch passiv am rest der Entwicklung teilnehmen konnte, was zwar schmerzte, aber dadurch bin ich natürlich umso mehr gespannt, was wir am Ende erschaffen haben!
 
Dabei seit
25. März 2006
Punkte Reaktionen
0
Ort
Illingen
Hallo,

ich bin kein Ingenieur sondern Kunststofftechniker im Bereich Motorrad Rennsport. Habe jede Menge Bike Erfahrung ( 11 Jahre) und habe gerade die 4. Alpenüberquerung hinter mir. In diesem Jahr bereits 71.000 Hm und ca. 3.800 km auf dem Bike ( Genius LT 710 ) unterwegs. Bringe jede Menge Erfahrung mit, was Fahrwerke angeht. Im Bereich Moto Cross und Supercross einige Jahre international als Mechaniker unterwegs. Bereits etliche Starts bei der MEGA Alp d'Huez und Bike Attack.
 
Dabei seit
9. September 2010
Punkte Reaktionen
22
Ort
Köln
Hi,
Bewerbe mich auch fürs testwochenende. Ich war schon 2 mal in finale, jeweils mit anderem Rad. Habe so gute vergleichsmöglichkeiten zwischen meinen und den testbikes. Darüber hinaus bin ich wahrscheinlich klassischer Kunde in dem Segment. Durchschnittlich liquide, mit Zeit zum Biken, Anfang 30, fortgeschrittene Performanz!
Gruß
Klaas
 
Dabei seit
1. September 2014
Punkte Reaktionen
0
******WILL MIT******weil...
...Ich total Bock auf so n Trip habe....
...Ich einfach mal wieder richtig krasse Trails shredden will....
...Ich ein noch relativ unerprobtes Bike am Limit bewegen und dessen Grenzen ausloten will...
...Mich interessiert wie Biketests im Genauen ablaufen
...Ich gerne auf jeder Art von Bike unterwegs bin
...Ich gut in der Gruppe kann und n umgänglicher Typ bin :):):):):cool::cool::cool::cool:
...Das einfach der HHHHAAAAAMMMMMMMEEEERRRR wäre, wenn mir radeln im absoluten Bikemekka ermöglicht werden würde :i2::i2::i2::i2::i2:

ALSO.... Büdde, büdde, büdde :daumen:
 
Dabei seit
14. Oktober 2009
Punkte Reaktionen
0
Ort
Mainz
Hallo Alutech Team,

ich bin 25, studiere Sportwissenschaften in Mainz und bin immer heiß drauf neue Bikes zu shredden.
Wenn ihr auf eurem Wochende bock auf einen mountainbikeerfahrenen, bergeliebenden, etwas verrücken und lustigen Sportstudenten habt, dann sagt bescheid!!! Dann werde ich mein Bike Kram packen, mich in meinen Bus hocken und nach Italien cruisen.

PS: Hab schon einige Bikes unter meinem Arsch gehabt und werde sicher eine Bereicherung für euer Test Team sein.

Mit freundlichen Grüßen aus den schweizer Alpen

Paul
 

MC²

man kann nur hoffen, dass es nicht schlimmer wird.
Dabei seit
7. Oktober 2006
Punkte Reaktionen
740
Ort
im Süden
Natürlich Ich!

Und zwar aus folgenden Gründen:

  • Ich bin Konstrukteur f. Betriebsmittel und habe Ausbildung zum Maschinenbautechniker, sowie Studium Feinwerk- und Mikrotechnik, sowie Lehre zum Werkzeugmacher absolviert, deshalb kann ich denke ich auch qualifizeirte Rückmeldung bezüglich des Setup geben, da die Begriffe der Dämpfung und Federung natürlich klar sind.
  • ich fahre seit über 20 Jahren MTB und seit '92 Fully, als das noch keiner beachtete (Mountain Cycle San Andreas falls das noch wer kennt) zwischenzeitlich Radon Stage mit 140/125mm, und seit April Radon Slide Carbon 8.0, das beste Tourenbike!
  • Bin von der Fahrtechnik und Fitness her "Durchschnitt", wie wohl jeder von sich denkt.
  • Fahrprofil: gerne Touren 1200-2500hm, bergauf Forstweg falls möglich, bergab Trail soweit vorhanden.
  • Urlaub ist schon eingeplant bis Dienstag, nachdem dieses Jahr nur kurz Vinschgau möglich war, dafür mit Madritschjoch :)
  • Bin 1.72m und wiege 70kg
Und deswegen Befehl an die Waldfee: NIMM MICH!!!
 
Dabei seit
25. April 2012
Punkte Reaktionen
1
Ort
Pfälzerwald
Ich wäre sofort dabei!
Ne Gruppe Gleichgesinnter, geile Trais und gutes Essen finde ich super :)

Ich fahre seit 8 Jahren MTB und mache Aktuell eine Ausbildung zum Zweiradmechaniker. Ich kenne mich mit dem Setup und der Wartung von MTB's aus, womit ich beim Auf, bzw. Umbau der Testbikes behilflich sein werde.
Mein Fahrkönnen stufe ich als Fortgeschritten ein. Mit längeren uphill- oder trage- Passagen habe ich keine Probleme.

Ich fahre ab Koblenz los und kann noch 2 Leute mitnehmen ;)
 
Dabei seit
15. Mai 2007
Punkte Reaktionen
692
Ort
Stuttgart
Erstes Kind, Hausbau, zweites Kind......da blieb die letzten Jahre leider keine Zeit für größere Ausflüge. Würde mich daher um so mehr freuen, wenn es klappt. :)
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben