ICB2.0: Der offizielle 3D-Druck-Zubehör-Ideenwettbewerb

nuts

Open Innovation
Forum-Team
MTB-News.de Redaktion
Dabei seit
2. November 2004
Punkte für Reaktionen
1.499
Standort
München
Das ICB2.0 ist nun seit einigen Monaten auf den Trails unterwegs - und weil Erfahrungen in der echten Welt eben durch nichts zu simulieren oder zu ersetzen sind, haben wir uns über das Feedback von Kunden gefreut. Außerdem sind schon die ersten Ideen aufgekommen, mit welchem Zubehör das Rad im Alltag noch mehr Freude bereiten könnte - und darum geht es hier.


→ Den vollständigen Artikel "ICB2.0: Der offizielle 3D-Druck-Zubehör-Ideenwettbewerb" im Newsbereich lesen


 

Comfortbiker

Kette-Rechts-am besten DOPPELT
Dabei seit
6. November 2012
Punkte für Reaktionen
1.955
Standort
Im Süden SAHalt`s
Flasche funktioniert bei mir anders... :)
Mir wäre das unter dem Dämpfer zu weit weg.


...Nachtrag
 
Zuletzt bearbeitet:

Comfortbiker

Kette-Rechts-am besten DOPPELT
Dabei seit
6. November 2012
Punkte für Reaktionen
1.955
Standort
Im Süden SAHalt`s
Ich wär für einen Kofferraum :)
...ich auch!
Mit Platz für Schaltauge, abgelängtem Bowdenzug, Kettenreperaturteile ( für die verwendete Kette passend) Schlauch und Flickzeug...was man so alles für genau das Bike brauchen könnte.

Den Rest an Werkzeug und Ersatzteilen hätte ich dann in einer separaten Werkzeugtasche.
https://www.rosebikes.de/artikel/ev...A4tdVoG8NeJhDmjsdmdX4SjsmjhC_SphT4aAohd8P8HAQ

...so ist in dieser das allgemein notwendige Zeugs und das Spezielle dann am Rad. :cool:

Aktuell fahre ich mit der obigen Tasche im Rucksack rum (ich tausche immer je nach Art der Tour und Bike die Rucksäcke und brauch so nur die Werkzeugtasche umstecken)
Allerdings ist jetzt in dieser Tasche alles was ich für meine etlichen Bikes brauche....verschiedene Kettenglieder, Schaltaugen, Schläuche, Bowdenzüge...usw.
...und das ist so zwar praktisch aber nicht sinnvoll :rolleyes:
 

winem

long range buddy
Dabei seit
29. Dezember 2005
Punkte für Reaktionen
0
Standort
Dresden
Naja an sich ist die Idee mit dem "Kofferraum" top. Vor allem mit den aufgezählten Inhalt:
- Schaltauge
- Bowdenzug
- Kettenreperaturteile
- Flickzeug
- wichtige Inbusschlüssel etc.

Da wir ja eh 3D Drucken können wir doch einfach für jedes Teil eine passende From in den Mudguard integrieren. Ich stelle mir das wie einen Handesüblichen Werkzeugkoffer vor, wo jedes Werkzeug seinen angestammten Platz hat und so gut in Position gehalten wird (kein Klappern und ewiges Suchen). Natürlich müsste man dann noch eine Art Deckel/Tür hinzufügen, aber vom eigentlichen Gewicht kann man da schon recht leicht unterwegs sein, schließlich muss ja nur das nötigste mit rein.
 
Dabei seit
27. April 2012
Punkte für Reaktionen
107
Standort
Siegerland
Wie viel Platz ist den zwischen den Streben, die den Übergang von Sattelrohr und Oberrohr verstärken? Könnte man da keine Kunststoffbox zum Einklippen basteln?
 

nuts

Open Innovation
Forum-Team
MTB-News.de Redaktion
Dabei seit
2. November 2004
Punkte für Reaktionen
1.499
Standort
München
Wie viel Platz ist den zwischen den Streben, die den Übergang von Sattelrohr und Oberrohr verstärken? Könnte man da keine Kunststoffbox zum Einklippen basteln?
das sind ca. 20-30 mm, je nachdem, wo Du misst. Das flächenmäßig größte was hier aufgelistet wurde ist wahrscheinlich der Bowdenzug. Die Herausforderung wie üblich Klappern zu vermeiden, aber das lässt sich mit etwas Gummi etc. lösen.

Mehr Platz ist auf dem Yoke, aber da wird es natürlich heftiger durchgerüttelt.

Ein weiterer Anschraubpunkt ist an der vorderen Dämpferaufnahme gegeben, aber da braucht's einen rechten "Ausleger".

Ich fang heute nachmittag mal an zu konstruieren. Cool fände ich persönlich, das Werkzeug unter dem Yoke zu verstecken. Da ist richtig Platz und kein Mensch siehts - nur die Befestigung bin ich mir nicht sicher, das Loch für den Umwerferzug ist schon arg klein :)
 

Comfortbiker

Kette-Rechts-am besten DOPPELT
Dabei seit
6. November 2012
Punkte für Reaktionen
1.955
Standort
Im Süden SAHalt`s
Ich fang heute nachmittag mal an zu konstruieren. Cool fände ich persönlich, das Werkzeug unter dem Yoke zu verstecken. Da ist richtig Platz und kein Mensch siehts - nur die Befestigung bin ich mir nicht sicher, das Loch für den Umwerferzug ist schon arg klein :)
...den Platz fände ich ich auch perfekt :daumen: aber für Schlauch und Flickzeug reicht das nicht mehr.
Schaltauge, Kettenteile, abgelängter Bowdenzug könnte passen
 

nuts

Open Innovation
Forum-Team
MTB-News.de Redaktion
Dabei seit
2. November 2004
Punkte für Reaktionen
1.499
Standort
München
Also, gar nicht so einfach. Aber hier mal ein paar Ideen:

  • Das Ding Clipst in dem unteren Loch der eigentlichen Zugführung ein. Dort sitzt es recht sicher, weil es sich ja eh etwas im Yoke verklemmt. Der Schaltzug würde stattdessen nur mit dem oberen Loch montiert, und zwar indem der Kabelbinder durchs Loch und wieder zurück durchs selbe Loch geführt wird. Er müsste trotzdem halten, weil ja der Kopf des Kabelbinders größer ist (muss ich noch probieren)
  • Die mit dem Yoke abschließende Variante wäre sehr Stealth, aber wie würde man sie raus kriegen? Jede Vertiefung würde den eh schon knappen Raum weiter verringern.
  • Deshalb hab ich eine hinten überstehende Version gemacht, wird man im eingebauten Zustand und aus normaler Betrachtungsperspektive auch kaum merken. Bietet außerdem mehr Platz und man sieht, dass man es nicht verloren hat.
Oben muss ich es noch etwas kürzen, damit man das teil auch reinschieben kann.

Wie viel Platz wäre da drin? Multitool, Kettenschloss, Schaltzug, Schaltauge, Evotube. Mehr geht sicher nicht...

Größere Version:

Aschenbecher L Volumen.jpg
Aschenbecher L.jpg


Kleinere Version (schließt bündig ab, bräuchte aber noch einen Griff o. Ä.)

Unsichtbar Volumen.jpg
Unsichtbar - Ungreifbar.jpg
 

Anhänge

nuts

Open Innovation
Forum-Team
MTB-News.de Redaktion
Dabei seit
2. November 2004
Punkte für Reaktionen
1.499
Standort
München
Ich wär für einen Kofferraum :)
Also, alles in Allem war das die Idee, die wir am Ende umgesetzt haben - damit steht Dir ein Kofferraum zu. Bleibt nur die Frage: Hast Du eigtl. ein ICB um ihn zu benutzen? Falls ja: PN an mich :)



Das aktuelle Design ist noch nicht ganz optimal, aber ich werde mal ein wenig damit fahren und sehen, ob sich die Clips-Arretierung bewährt.

 

JENSeits

Producion
Forum-Team
Dabei seit
22. Mai 2008
Punkte für Reaktionen
258
Standort
bei Lübbecke / NRW
Also, alles in Allem war das die Idee, die wir am Ende umgesetzt haben - damit steht Dir ein Kofferraum zu. Bleibt nur die Frage: Hast Du eigtl. ein ICB um ihn zu benutzen? Falls ja: PN an mich :)

Das aktuelle Design ist noch nicht ganz optimal, aber ich werde mal ein wenig damit fahren und sehen, ob sich die Clips-Arretierung bewährt.
Ansonsten: ich nehm den wohl :)
Finde ich eine gute Sache, wäre ich sehr dran interessiert :) Dafür muss er aber wirklich fest sitzen, auch in 2-3 Jahren noch. Was sagt das Material eigentlich zu Feuchtigkeit, bisher hatte ich nur 3D-Drucke in der Hand die da sofort weich wurden oder aufgequollen sind.
Genial wäre wenn man da drin einen austauschbaren Einsatz hätte, sodass sich jeder rein theoretisch seinen eigenen drucken könnte.
Falls das nicht richtig hält oder zu aufwändig wäre: das Alutech Multitool eindesignen oder halt einzelne Inbus. Ersteres hätte aber den Vorteil das es nicht klappert und sonst noch Einige funktionen dabei hat.

LG Jens
 

JENSeits

Producion
Forum-Team
Dabei seit
22. Mai 2008
Punkte für Reaktionen
258
Standort
bei Lübbecke / NRW
Achja, einen Flaschenhalter fände ich persönlich auch sehr gut! Ich muss gestehen das ich in der Eingangsdiskussion zwar gemeint habe das mir der Trinkrucksack reicht, aber mein inneres Geschrei nach einer Flasche für die <1h Runden wird schon größér :)
Gibt es da Neuigkeiten?
 

Comfortbiker

Kette-Rechts-am besten DOPPELT
Dabei seit
6. November 2012
Punkte für Reaktionen
1.955
Standort
Im Süden SAHalt`s
Ansonsten: ich nehm den wohl :)
Finde ich eine gute Sache, wäre ich sehr dran interessiert :) Dafür muss er aber wirklich fest sitzen, auch in 2-3 Jahren noch. Was sagt das Material eigentlich zu Feuchtigkeit, bisher hatte ich nur 3D-Drucke in der Hand die da sofort weich wurden oder aufgequollen sind.
Genial wäre wenn man da drin einen austauschbaren Einsatz hätte, sodass sich jeder rein theoretisch seinen eigenen drucken könnte.
Falls das nicht richtig hält oder zu aufwändig wäre: das Alutech Multitool eindesignen oder halt einzelne Inbus. Ersteres hätte aber den Vorteil das es nicht klappert und sonst noch Einige funktionen dabei hat.

LG Jens
Allgemein nutzbare Sachen bräuchten da nicht rein...man fährt ja noch andere Bikes wo man die Utensilien auch mitnehmen müsste und nicht alles doppelt kauft.

In die Box gehört mMn. Schaltauge mit ev. Schrauben dafür, passende Kettenteile, abgelängter Bowdenzug...als Auffüller vielleicht noch Kabelbinder und Ersatzbremsbacken.
Um so leichter der Inhalt, um so weniger muss die Verriegelung aushalten.

Der Rest kommt in den Rucksack.
 

JENSeits

Producion
Forum-Team
Dabei seit
22. Mai 2008
Punkte für Reaktionen
258
Standort
bei Lübbecke / NRW
Allgemein nutzbare Sachen bräuchten da nicht rein...man fährt ja noch andere Bikes wo man die Utensilien auch mitnehmen müsste und nicht alles doppelt kauft.

In die Box gehört mMn. Schaltauge mit ev. Schrauben dafür, passende Kettenteile, abgelängter Bowdenzug...als Auffüller vielleicht noch Kabelbinder und Ersatzbremsbacken.
Um so leichter der Inhalt, um so weniger muss die Verriegelung aushalten.

Der Rest kommt in den Rucksack.
Ich fahre nur ein Rad, berufsbedingt auch gerne einfach mal nur ne Stunde. Da brauche ich keinen Rucksack, da reicht eine Trinkflasche aus. Ebenfalls würde mir ein Multitool bzw. 5 Inbus + Kettennieter + Kettenteile + Kabelbinder für alles reichen. Wenns nen größerer defekt ist kann ich damit wenigstens nach Hause. Auf ner größeren Runde nehme ich eigentlich auch nicht viel mehr mit. Generell habe ich nur Multitool, Schlauch, Pumpe, Kabelbinder dabei. Mehr habe ich bisher fast nie gebraucht.
Ich denke da sind die Einsatzgebiete einfach sehr unterschiedlich, ich habe halt nur das kleine Mittelgebirge hier zur Verfügung ;)
 

Comfortbiker

Kette-Rechts-am besten DOPPELT
Dabei seit
6. November 2012
Punkte für Reaktionen
1.955
Standort
Im Süden SAHalt`s
Ich fahre nur ein Rad, berufsbedingt auch gerne einfach mal nur ne Stunde. Da brauche ich keinen Rucksack, da reicht eine Trinkflasche aus. Ebenfalls würde mir ein Multitool bzw. 5 Inbus + Kettennieter + Kettenteile + Kabelbinder für alles reichen. Wenns nen größerer defekt ist kann ich damit wenigstens nach Hause. Auf ner größeren Runde nehme ich eigentlich auch nicht viel mehr mit. Generell habe ich nur Multitool, Schlauch, Pumpe, Kabelbinder dabei. Mehr habe ich bisher fast nie gebraucht.
Ich denke da sind die Einsatzgebiete einfach sehr unterschiedlich, ich habe halt nur das kleine Mittelgebirge hier zur Verfügung ;)
Da gibt es aber auch fiese Wurzeln die dir das Schaltauge verbiegen können. ;) Die paar Gramm machen nichts aus und es ist schnell gewechselt und die Tour kann mit Spaß weiter gehen. Gerade wenn man wenig Zeit zum biken hat, sollte man so viel wie möglich an Störquellen ausschließen.
Z.B. kann es passieren das ein Cleat zerfliegt, zumindest bei CB, dann ist unterwegs Ersatz sehr nützlich. ;)
 
Zuletzt bearbeitet:

Comfortbiker

Kette-Rechts-am besten DOPPELT
Dabei seit
6. November 2012
Punkte für Reaktionen
1.955
Standort
Im Süden SAHalt`s
Dann müsste ich ja eine ganze Werkstatt Mitnehmen - das macht für micj kein Sinn ;)

Gesendet von meinem SM-G920F mit Tapatalk
...habe ich mir auch schon gedacht :D
Musst dir die Mitfahrer nach Servicetauglichkeit aussuchen :D
Denke an so manchen Guide, die haben oft auch ne komplette Werkstatt dabei. o_O...weil man die Sonntagsfahrer nicht gleich erkennt. :p
 

JENSeits

Producion
Forum-Team
Dabei seit
22. Mai 2008
Punkte für Reaktionen
258
Standort
bei Lübbecke / NRW
Dafür ist man hier auf den kleinen Runden immer viel zu schnell am Auto ;) zufuß dauert das max. 20 Minuten.

Gesendet von meinem SM-G920F mit Tapatalk
 

pauing

Quäl dich sachte!
Dabei seit
10. März 2007
Punkte für Reaktionen
69
Standort
Düsseldorf
Achja, einen Flaschenhalter fände ich persönlich auch sehr gut! Ich muss gestehen das ich in der Eingangsdiskussion zwar gemeint habe das mir der Trinkrucksack reicht, aber mein inneres Geschrei nach einer Flasche für die <1h Runden wird schon größér :)
Gibt es da Neuigkeiten?
Die YT Flasche könnte passen:
Die Gesamtlänge der YT Flasche ist 165mm (1 bis 2).
Die Länge bis zu Oberkante B ist 140mm (1 bis B).
Der obere Durchmesser ist 67mm (B) und der untere ist 75mm (A).



Jetzt muss es nur noch einer testen:) Ist lieferbar.
@nuts sind die Abmessungen vom S-Rahmen identisch mit denen oben im Bildchen?
 

JENSeits

Producion
Forum-Team
Dabei seit
22. Mai 2008
Punkte für Reaktionen
258
Standort
bei Lübbecke / NRW
Dankeschön! :)
Ich glaube das sollte man wirklich mal ausprobieren! Zudem habe ich ein XL, da dürfte dann ja noch etwas mehr Platz sein?!
 
Dabei seit
15. Oktober 2010
Punkte für Reaktionen
9
Standort
65795 Hattersheim
Also, alles in Allem war das die Idee, die wir am Ende umgesetzt haben - damit steht Dir ein Kofferraum zu. Bleibt nur die Frage: Hast Du eigtl. ein ICB um ihn zu benutzen? Falls ja: PN an mich :)



Das aktuelle Design ist noch nicht ganz optimal, aber ich werde mal ein wenig damit fahren und sehen, ob sich die Clips-Arretierung bewährt.
Leider habe Ich kein ICB, aber was nicht ist kann ja noch werden :) bis dahin schlage ich vor, denjenigen den Kofferraum zu spenden, der zuerst "hier" schreit UND ein ICB besitzt. Aber schön das ich trotzdem was mehr oder weniger Sinnvolles beisteuern konnte.

Gruß Fernando :)
 

Comfortbiker

Kette-Rechts-am besten DOPPELT
Dabei seit
6. November 2012
Punkte für Reaktionen
1.955
Standort
Im Süden SAHalt`s
Leider habe Ich kein ICB, aber was nicht ist kann ja noch werden :) bis dahin schlage ich vor, denjenigen den Kofferraum zu spenden, der zuerst "hier" schreit UND ein ICB besitzt. Aber schön das ich trotzdem was mehr oder weniger Sinnvolles beisteuern konnte.

Gruß Fernando :)
...hiiiiieeeeer.... :)
 
Oben