ICB2.0 - Entscheidung Rohrsatz [Konstruktion fast abgeschlossen] (Ergebnis online)

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Stefan.Stark

ICB Konstrukteur
Dabei seit
4. April 2012
Punkte Reaktionen
826
hmmmm.... hätte nicht gedacht, dass das jetzt doch jemand ernst nimmt :D Dann spinnen wir halt mal weiter ;)

Wenn das ganze praxisgerecht und lebensmittelecht werden soll, dann bräuchten wir eine einigermaßen große Öffnung wo man eine Art Trinkblase einfädeln und nach Möglichkeit gleich verschrauben kann. Der Trinkschlauch würde dann aus dem Deckel heraus geführt. Und natürlich muss dann ein Blindverschluss bei Nichtbenutzung her.

Die Marathonfahrer bekommen dann noch einen zweiten Behälter, um die zugeführte Flüssigkeit ohne abzusteigen wieder zu entleeren... wir können da sicher was von der NASA verwenden, die Raumfahrer haben das ja auch ;)
 

joe-ker

I am most alive among the tall trees
Dabei seit
25. Mai 2013
Punkte Reaktionen
49
Ort
Dresden
Wenn du schon dabei bist:
Bau bitte auch eine Hochdruck-Luftkammer ein. Dann kann man gänzlich auf Pumpe oder Kartusche verzichten.
...Natürlich muss die auch groß genug sein: tubeless braucht viiiiiel Luft!:D
 

-N0bodY-

Dabei seit
1. April 2010
Punkte Reaktionen
5.288
Naja was heißt ernst nehmen. Hatte wie gesagt den selben gedanken als ich das bild mit der Trinkflasche da unten gesehen habe. Wollt es halt nur nicht niederschreiben. :)
Meiner Meinung nach ist der Beste Platz für Flüssigkeit im Rucksack der natürlich auf dem Rücken des Fahrers ist. Sei es nun als Trinkblase oder per Flasche im oder am Rucksack.
Gibt ja nicht umsonst eine Ganze Industrie die sich dem Thema Rucksack zugewand hat. Und irgendwo muss ja auch Ersatzschlauch, Pumpe und 1st Aid Kit hin. :)
 
Dabei seit
19. Juli 2001
Punkte Reaktionen
2.409
Also genau so wie das Akkufach beim Stromer?
Döner wird eng, aber ein Dürüm ginge doch super da rein ;-)
stromer-st1-akku.jpg


Wenn du schon dabei bist:
Bau bitte auch eine Hochdruck-Luftkammer ein. Dann kann man gänzlich auf Pumpe oder Kartusche verzichten.
...Natürlich muss die auch groß genug sein: tubeless braucht viiiiiel Luft!:D
Hochdruck ist doch so um die 200 bar, da sollte das Rahmenvolumen auch für tubeless reichen.
 

Stefan.Stark

ICB Konstrukteur
Dabei seit
4. April 2012
Punkte Reaktionen
826
Das würde auch Dellen im Rahmen verhindern... aber ich glaube da gibts ein Liteville/Syntace-Patent. Hatten die das nicht bei ihrem Trialrahmen?
 

H.B.O

Worldcupfahrer
Dabei seit
11. März 2006
Punkte Reaktionen
618
Ort
Regensburg
ich wäre eher dafür das unterrohr oben so abzuflachen (wenn nötig auch plattzudrücken) dass eine flasche passt
 
Dabei seit
15. Oktober 2003
Punkte Reaktionen
16
Ein Aschebecher wäre auch nicht schlecht! Mir würde ein Loch im Oberrohr und eine Ausformung zum Klemmen der Kippe
ausreichen :cool:
 
Dabei seit
15. Oktober 2003
Punkte Reaktionen
16
Hier noch Varianten 4 bis 9, so langsam sehe ich keine Unterschiede mehr, aber manche finde ich ganz gut.



(Beim gerenderten ist wohl die Anschweißlänge zu kurz, ich hatte das deshalb aufgebogen, aber naja... ist schon arg dünn). Ich habe auch mal die Idee umgesetzt und die Dämpferaufnahme (variiert) genommen, kommt auch gar nicht so schlecht, bringt aber unnötiges Gewicht (quer- und senkrechte Verstrebung).
Ich finde Variante 2 auch am Besten! Ein guter Kompromiss aus Optik und Kraftfluss/Kerbwirkung...
 
Dabei seit
19. Juli 2001
Punkte Reaktionen
2.409
Da wäre ein Flaschenöffner noch viel wichtiger. Die Kronkorken könnte man ökologisch korrekt im Rahmen "speichern" und dann nach der Tour an der Sammelstelle entsorgen.
 

Gefahradler

all work and no play is no good at all
Dabei seit
19. Oktober 2004
Punkte Reaktionen
1.088
Ort
S-O-Oberbayern
Bike der Woche
Bike der Woche
Ich hoffe ja immer noch (wie schon vor einem halben Jahr geschrieben), dass der Hinterbau dickere Reifen mit mindestens 2,8" aufnimmt, sonst ist er schon vor Marktstart ein Auslaufmodell. Siehe neue Fox 34. Nächstes Jahr wolle alle 27,5 x 3,25" Reifen fahren :) Oder zumindest einige...
 
D

Deleted 244202

Guest
Zumindest ins Unterrohr kommt erst gar kein Wasser rein. Für das aus dem Sitzrohr reicht die übliche Bohrung unterm Tretlager.
 
D

Deleted 244202

Guest
Jup. Bei Trial bekommt das Unterrohr schnell mal ne fiese Delle, wenn das Bike auf ne scharfe Kante knallt. Wie gut der Gegendruck beim dem Rahmen da geholfen hat das zu verhindern müsste mal wer sagen, der das Bike gefahren ist. Glaub Dominic Raab war lange mit dem Teil unterwegs...
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben