Ich glaub ich Schwinn..

Dabei seit
10. Mai 2002
Punkte Reaktionen
1.742
Ort
Kölle
Ich habe schon länger nach einem schönen Stahlrahmen gesucht, den ich mir als Daily Driver aufbauen wollte. In der Börse bin ich dann auf @SJS_666 s Schwinn Paramount PDG 50 gestossen der optisch wie auch preislich ins Schema passte.
Bei der Recherche zum Rahmen fiel mir auf, dass es wirklich wenig über die Schwinns/Paramounts im Netz zu finden gibt, so das ich beschlossen habe den Aufbau hier im Bild zu dokumentieren und mit ein paar Infos zu unterfüttern.


Wie man deutlich erkennen kann, Patina ist vorhanden, soll aber auch so bleiben.

wie gesagt Basis ist ein Schwinn PDG 50 der ursprünglich mit einer kompletten DX ausgestattet war. Bei mir wird es ein funktioneller Mix aus DX, LX und Dia Compe garniert mit etwas Ritchey und Tioga.

Los gehts!





Gut zu erkennen, das bei meinem Rahmen nur eine Kettenstrebe gebogen ist (G-Force), was erstmal auf ein 92er Baujahr hindeutet. Das Farbschema gab es bereits in 91, aber dann in Verbindung mit beidsdseitig hinten hochgezogenen Kettenstreben.



Der Rohrsatz sollte eigentlich Tange Prestige sein, was meiner aber wohl nicht hat.
Er unterscheidet sich auch in weiteren Details von den Rahmen die im Netz zu finden sind, wie zum Beispiel die Sattelklemme. Die ist eigentlich integriert und auch die Zugführung ist etwas anders.
Gleich wie beim Prestige Rahmen ist aber der Stützendurchmnesser von 26.6.
Paramount war sowas wie die "eklusive" Bike-Linie von Schwinn vergleichbar mir S-Works bei Specialized.
In den USA gab es diese Rahmen auch nur mit "Paramount" gelabelt.
Meiner kommt aber mit dem fetten Schwinn Schriftzug, was auf ein Europa Modell hindeuten könnte.



Rahmen wurde erstmal poliert, Steuersatz frisch gefettet und ein UN-51er Lager eingebaut.

Weiter geht es dann mit den Anbauteilen, stay tuned.
Grüße Tom
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
10. Mai 2002
Punkte Reaktionen
1.742
Ort
Kölle
Weiter gehts mit einer wahren Bilderflut..:D

Teil-Übersicht der geplanten Teile.
Schwarz-Siber dominiert!
Rahmendetails, Thema Zugführung



Cockpit

Gesamtansicht nach dem Zusammenstecken und vor der Verkabelung

Finalisierung






Fertsch!


Gestern Abend dann die erste Austahrt.


Fährt sich richtig gut, agil und sehr sportlich. Ist auch recht leicht geworden oder fühlt sich jedenfalls so an.;)
Denke das es seiner angedachten Bestimmung, mich zukünftig klassisch durch den Dreck zu führen gut bewältigen wird.:)
Danke an @SJS_666 @BikingDevil @Spezi66 @Typ17 und @mr.bibendum die Teile zum Projekt hinzu gesteuert haben.
Grüsse Tom
 
Zuletzt bearbeitet:

BikingDevil

aktiver Pedalritter
Dabei seit
15. Oktober 2005
Punkte Reaktionen
1.533
Ort
zuhause
Nett geworden - bis auf die Überzieher an den Bremsgriffen ;) ( das schöne filigrane geht verloren) - fährst du ohne Handschuhe, oder warum brauchst du die?!
Die Citycruiser Reifen wären nix für mich...

Aber wie gesagt schön geworden!
 

BikingDevil

aktiver Pedalritter
Dabei seit
15. Oktober 2005
Punkte Reaktionen
1.533
Ort
zuhause
Der Sattelstützenauszug ist ja übel... is das ne 500er?!:eek: Dann könnte es gehen...
Ansonsten genau DAS mögen diese Schwinns garnicht :o

Ps: ich fahre auch viele Rahmen eine Nummer zu klein, da ich die Kompaktheit sehr schätze
 
Dabei seit
24. April 2014
Punkte Reaktionen
1.714
Ort
Duisburg
Schöner Aufbau geworden. Optisch nicht das, was ich ursprünglich mal dafür im Kopf gehabt habe. Aber der konsequent schwarze Aufbau hat was für sich...
;)
 
Dabei seit
10. Mai 2002
Punkte Reaktionen
1.742
Ort
Kölle
Die Ss5 haben die überzieher teilweise serienmäsdig drauf, da kann ich nix dafür...
Reifen werden fürs Gelände noch andere drauf kommen.;)
War gestern überwiegend auf Strasse und Feldwegen unterwegs, daher hatte ich die Stütze auch noch etwas weiter raus..;)
Stütze ist eine 400er und sitzt mit UK weit unter den Sitztreben, denke das sollte aber so funktionieren. Der Rahmen ist ja mittig auch konifiziert so das eine 500er da auch nicht besonders viel bringen würde, oder? Versuch macht klug.
Mist, jetzt ratterts wieder im Kopf..:(
Grüsse
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben