Ich habe es satt - lauter Vorurteile - wir müssen was tun

Dabei seit
12. April 2005
Punkte Reaktionen
1
Hallo zusammen!
Eine sehr interessante Diskussion und ich muss ehrlich sagen, dass ich es eigetnlich gar nicht so schlecht finde, dass eben nicht Hinz und Kunz einen Twentyniner fährt :-D
Aber stimmt schon - ein bischen mehr Offenheit seitens der Radhändler bezüglich der 29er fände ich schon nicht schlecht. Die Deutschen sind da leider extrem konservativ: Mountainbike = 26", basta. Naja, sollen sie doch, ich hab mit meinem 29er trotzdem meinen Spaß.
Ach ja, hat jemand von Euch schon von dem Lenz Lunchbox mit 160mm Federweg gehört? ich finde das Teil echt interessant, bin mal gespannt, wann und zu welchem Preis es erhältlich sein wird.

Ansonsten: in unserem Forum sind schon öfter Fragen der Art "Will mir ein Rad anschaffen, weis aber nicht, ob ich MTB oder Crossrad nehmen soll" aufgetaucht. In solchen Fällen hatte ich eigentlich immer dazu geraten, mal zu gucken, ob vielleicht nicht auch ein 29er in Frage kömmen würde. Beispiel: --> "Crossrad oder Mountainbike?"

Viele Grüße,
Lionel
 

m(A)ui

Mr. Wolf
Dabei seit
2. Mai 2002
Punkte Reaktionen
2
Ort
Freiburg
Ich sag mal, ja o.k. vielleicht hat man mehr Traktion oder es rollt stabiler bergab und um Fahrtechnikdefizite auszugleichen ist es sicher gut, aber irgendwie finde ich mein 26er einfach lebendiger. Ja genau, das ist es. Das 29er fühlt sich leblos und tot an, das 26er lebendig. Sorry, wenn das jetzt auch wieder zu allgemein ist. Aber besser kann ich es nicht ausdrücken.

olli
genauso habe ich es auch gefuehlt: mit dem 29er fehlt "Die Freude am Fahren", allen theoretischen Vorteilen zum Trotz.

maui
 

oli_muenchen

24 - 36 - 48
Dabei seit
21. Juli 2004
Punkte Reaktionen
1.161
Ort
münchen
Bike der Woche
Bike der Woche
genauso habe ich es auch gefuehlt: mit dem 29er fehlt "Die Freude am Fahren", allen theoretischen Vorteilen zum Trotz.

maui

Mir ging es genau anders rum. Ich habe mir zu meinen 26er Classic Bikes im September ein sauteures TREK Carbon Bike gekauft. Damit war ich dann im Januar in Neuseeland und habe dort einen Artikel über 29er gelesen. Ich war begeistert.

Im Mai habe ich dann zum ersten Mal ein 29er beim 24 h Rennen in Finale Ligure zur Probe gefahren und war hin und weg von der Wendigkeit, der Traktion und der Spurtreue. Seit Juni besitze ich nun ein SURLY und später ein "richtiges" 29er HT und komme mir mittlerweile albern auf den zappeligen 26ern vor. Das führt dazu, dass ich schon wieder soweit bin, das 26er TREK zu verkaufen - um mir evtl. ein 29er Fully leisten zu können.....
 
Dabei seit
17. September 2008
Punkte Reaktionen
0
hallo,
kann mir jemand sagen wo ich vielleicht im netz paar 29er finde? mein händler hatte nur eines von gary fisher....
tausend dank...
 
Dabei seit
2. November 2001
Punkte Reaktionen
1
Ort
Unterfranken
die Erfahrungen hier decken sich aber zum Großteil mit meinigen; habe bisher auch jedesmal beim Umstieg auf eine andere Radklasse bei der ersten Ausfahrt gedacht, dass ich 'nen Fehler gemacht habe
Imho kann man vor 4 - 5 Ausfahrten eh keine rechte Beurteilung geben..

dieser Thread ist bisher echt informativ
 
M

mhetl

Guest
Also ich kenne ja auch einen, Der fährt 29" vorn und 26" hinten. Er hat es wieder von Anderen abgeschaut. Man unterhält sich und Sie sagen, man hat den Vorteil des 29" vereint mit dem Vorteil des 26", genau genommen, man kommt auf Grund des größeren Radumfangs, besser über Hinternisse, man hat aber eben nicht diese Trägheit.

Aber trotz alle dem, zeigt es sich ein 26" hat vor und Nachteile genau wie ein 29". Ich mag mein 26" Rad und komme da mit sehr gut klar und darum gilt bei mir "never change a running system" wobei natürlich auch das Geld ne Rolle spielt, weil eben ein echter 29iger Rahmen doch schon e bissel was kostet, was ich jetzt nicht investieren möcht + nen Satz neuer Laufräder. Sonst kann man ja eigentlich alles wieder verwenden. Gut ne neue Gabel müßte auch noch her.

Hm, obwohl zum jetzigen Dollerkurs könnte sowas schon preiswert werden! ;-)


Gruß

Maik
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

forest warrior

rocky ritzel
Dabei seit
10. September 2004
Punkte Reaktionen
26
Ort
nahe des mount üetli
Der fährt 29" vorn und 26" hinten. man hat den Vorteil des 29" vereint mit dem Vorteil des 26", genau genommen, man kommt auf Grund des größeren Radumfangs, besser über Hinternisse, man hat aber eben nicht diese Trägheit.

..nur hat man den grossen vorteil von 29er, ne super traktion am hinterrad, und den extra-komfort nicht vereint...

achja, 26er schlaeuche passen ueberigens problemlos in 29er. wer den zwitter doch mal ausprobieren will, extra 2 schlaeuche auf tour nehmen ist nicht noetig ;)

ride on
 
O

olli

Guest
69er hatte ich auch schon:


68point5_3.jpg


Besser als 29, aber auch hier fehlte mir die Quirligkeit und Lebendigkeit eines 26ers. Das 29er ist imho dafür verantwortlich. Bevor jetzt einer sagt: Zu lange Gabel: Mit einer kürzeren fuhr es sich "eckig und unharmonisch".

Am besten fand ich Stophs 96er bei SIS: Hinten 29 und vorne 26 mit fettem Pugsley Reifen. In der Theorie eigentlich sinnlos, aber in der Praxis konnte man die Kiste richtig gut fliegen lassen:

14f8bfe60b9484e667752fdaz7.jpg


Unterm Strich mag ich meinen 26er einfach lieber: Wie gesagt: Die Lebendigkeit an 29ern fehlt. Ich sage mal so: Der 29er fährt sich ungefähr so wie irgend ein verkorkster 26er Tange MTB Rahmen mit 08/15 Geometrie, schlechten, weil eckigen Reifen und einer schweren Front.
 

martinoo

Spread the Luv!
Dabei seit
19. März 2002
Punkte Reaktionen
1
Bin auch zufällig auf 96er gekommen und hab nun einen 29er. Stophs Ausführungen bezüglich Industrie und Vertrieb find ich ganz interressant, neue Gedanken, die einm sonst nicht gekommen wären. Und Vorurteile der Magazine hab ich auch schon mitbekommen. Trotzdem bleibt immer noch die Frage warum 29er hier nicht ankommen. Hab ein bischen mitbekommen, wie Niner versucht hat einen deutschen Importeur zu bekommen, klang irgendwie unprofessionell seitens der Deutschen!
Ich selber bin der Meinung auch fürs technische, beispielsweise Wurzeln taugen 29er einfach mehr.
Allerdings sollten wir unsere Meinung der Vorteile der 29er nicht in VorURteile gegenüber 26er umwandeln! Ich denke ein Miteinander ist es worauf es ankommt. Tja und wenn einer sich mein Bike ausleiht und es dann gut findet, dann kann ich ihm ja auch bei der Suche helfen!
So just my 2 cents.
martinoo
P.S. Wann wo wie 29er Treffen?
 

oli_muenchen

24 - 36 - 48
Dabei seit
21. Juli 2004
Punkte Reaktionen
1.161
Ort
münchen
Bike der Woche
Bike der Woche
P.S. Wann wo wie 29er Treffen?

Ja genau. Wann? Wo? Habe ja den Thread ins Leben gerufen und freue mich über die rege Teilnahme. Nu ist es vielleicht auch noch an mir, einen Vorschlag zu machen. Einen, den wir diskutieren sollten, oder?;)

Besser mehrere:

Treffen/Ausfahrt im Rahmen eines Marathons im kommenden Frühjahr/Frühsommer, z.B. Willingen Anfang Juni
Gemeinsame Ausfahrt ins Gebirge im Mai
Treffen südlich von München - im Haus Hammer. Hatte da mal ein Classictreffen organisiert
Ein eigens organisiertes Rennen

Weitere Ideen?
 

[email protected]

einer mit 29er
Dabei seit
31. August 2001
Punkte Reaktionen
1.015
Ort
CH - Embrach
Ich stelle mir etwas Kreativeres als "ein Rennen" vor, ohne jedoch schon eine genaue Vorstellung davon zu haben.

Hier ein paar unausgegorene Ideen meinerseits:

29er PUSH-UP 2009

3 Länder
3 Events
3 Bikejahreszeiten (Frühling, Sommer, Herbst)
3 Gemeinsamkeiten (29er MTBs, Internet, deutsche Sprache)
3er Teams?

Events sollen nicht nur "ein Rennen" sein. z.B. 3-teilig ;)
1.) Show your 29er! -> Bikes aufstellen. Gegenseitig benoten. Punkte gemäss Rangliste.
2.) Trailriding. Best local trails. (Wertung?)
3.) Special (Ähm... Ideen? 26er Laufrad-Weitwurf? ;-)

Eine Gesamtwertung über alle 3 Events.
Zusatzpunkte für Teilnahme im Ausland.
Zusatzpunkte für Singlespeeder.

Spass soll im Vordergrund stehen.
Sportliche Leistung ja, doch "der besttrainierte Racer" soll nicht zwangsläufig gewinnen.

ellen_muenchen organisiert den deutschen Event (Region München, Süddeutschland)
ich organisiere den schweizer Event (Region Zürich, Nordschweiz)
??? organisiert den österreichischen Event (bevorzugte Region: östlich)

Der 29er PUSH-UP Champion 2009 erhält einen symbolischen Preis.
z.B. 29 Flaschen Bier :bier:

Die ganze Kommunikation wird über dieses Forum abgehalten. Ausschreibungen, Fotos, Ranglisten, etc. pp. (auch um das 29er Thema immer wieder in die Liste "Neue Beiträge" zu bringen).

So etwas in der Art kann ich mir vorstellen.

Wichtig scheint mir, frühzeitig die 3 Termine festzulegen. D + CH könnten wir bereits bestimmen (Frühling, Sommer). Sobald wir jemanden für den Event in Österreich gefunden haben, kann auch der Termin gesetzt werden.

Das Ganze wird vermutlich ziemlich familiär ablaufen. Ich denke, dass wir zu Beginn nicht viel mehr als 10 29er sein werden. Mehr wie 50 Biker wird wohl kein Anlass sehen (grössere Anlässe möchte ich auch nicht organisieren).

Wir haben für 2009 noch genügend Vorlaufzeit. Also lieber noch etwas den Kopf schräg halten und zwei-, dreimal Nachdenken.


Soweit mein derzeitiger Input.
 
Zuletzt bearbeitet:

berlin-mtbler

absolut systemrelevant
Dabei seit
16. März 2005
Punkte Reaktionen
3
Ort
metroPOLIS
Ich sag mal, ja o.k. vielleicht hat man mehr Traktion oder es rollt stabiler bergab und um Fahrtechnikdefizite auszugleichen ist es sicher gut, aber irgendwie finde ich mein 26er einfach lebendiger. Ja genau, das ist es. Das 29er fühlt sich leblos und tot an, das 26er lebendig. Sorry, wenn das jetzt auch wieder zu allgemein ist. Aber besser kann ich es nicht ausdrücken.

olli

P.S. Kauft, was ihr wollt!

word!!!
word!!!
word!!!

Olli aka Knalltüte hat Recht. :daumen::daumen::daumen:*jedem das seine:eek:*

Wer 29er fahren will. ;) *bitte schön*bleibe jedenfalls bei 26*

Es gibt sicher auch tolle 29er, aber die sind dann meist echt verdammt teuer im Vgl., oder?!
 
O

olli

Guest
Ich stelle mir etwas Kreativeres als "ein Rennen" vor, ohne jedoch schon eine genaue Vorstellung davon zu haben.

Hier ein paar unausgegorene Ideen meinerseits:

29er PUSH-UP 2009

3 Länder
3 Events
3 Bikejahreszeiten (Frühling, Sommer, Herbst)
3 Gemeinsamkeiten (29er MTBs, Internet, deutsche Sprache)
3er Teams?

Events sollen nicht nur "ein Rennen" sein. z.B. 3-teilig ;)
1.) Show your 29er! -> Bikes aufstellen. Gegenseitig benoten. Punkte gemäss Rangliste.
2.) Trailriding. Best local trails. (Wertung?)
3.) Special (Ähm... Ideen? 26er Laufrad-Weitwurf? ;-)

Eine Gesamtwertung über alle 3 Events.
Zusatzpunkte für Teilnahme im Ausland.
Zusatzpunkte für Singlespeeder.

Spass soll im Vordergrund stehen.
Sportliche Leistung ja, doch "der besttrainierte Racer" soll nicht zwangsläufig gewinnen.

ellen_muenchen organisiert den deutschen Event (Region München, Süddeutschland)
ich organisiere den schweizer Event (Region Zürich, Nordschweiz)
??? organisiert den österreichischen Event (bevorzugte Region: östlich)

Der 29er PUSH-UP Champion 2009 erhält einen symbolischen Preis.
z.B. 29 Flaschen Bier :bier:

Die ganze Kommunikation wird über dieses Forum abgehalten. Ausschreibungen, Fotos, Ranglisten, etc. pp. (auch um das 29er Thema immer wieder in die Liste "Neue Beiträge" zu bringen).

So etwas in der Art kann ich mir vorstellen.

Wichtig scheint mir, frühzeitig die 3 Termine festzulegen. D + CH könnten wir bereits bestimmen (Frühling, Sommer). Sobald wir jemanden für den Event in Österreich gefunden haben, kann auch der Termin gesetzt werden.

Das Ganze wird vermutlich ziemlich familiär ablaufen. Ich denke, dass wir zu Beginn nicht viel mehr als 10 29er sein werden. Mehr wie 50 Biker wird wohl kein Anlass sehen (grössere Anlässe möchte ich auch nicht organisieren).

Wir haben für 2009 noch genügend Vorlaufzeit. Also lieber noch etwas den Kopf schräg halten und zwei-, dreimal Nachdenken.


Soweit mein derzeitiger Input.

Dürfen 69, 96 und 650B teilnehmen?
 

trek 6500

niner are ugly !
Dabei seit
11. März 2005
Punkte Reaktionen
6
Ort
wetterau
..finde , auf ein mtb gehören 26er - punkt . sieht besch...aus , mit nem 29 vorderrad - als ob das bike behindert wär ´... was soll der mist auch - 2 26 räder passen doch bestens , warum solche experimente .... naja - jedem das seine .... mir pers. gefällts net .-
 
Dabei seit
14. September 2003
Punkte Reaktionen
1
Ort
Regensburg
..finde , auf ein mtb gehören 26er - punkt . sieht besch...aus , mit nem 29 vorderrad - als ob das bike behindert wär ´... was soll der mist auch - 2 26 räder passen doch bestens , warum solche experimente .... naja - jedem das seine .... mir pers. gefällts net .-
schonmal nen 2 Meter Menschen auf nem 26" Rad gesehen? Das sieht beschissen aus!

Die Optik von 69ern ist natürlich Geschmackssache. Teschnisch ist es sinnvoll und es fährt sich saugeil. Man kann natürlich auch einfach ne Federgabel statt einem 29er Vorderrad montieren... ;)
 

martinoo

Spread the Luv!
Dabei seit
19. März 2002
Punkte Reaktionen
1
..finde , auf ein mtb gehören 26er - punkt . sieht besch...aus , mit nem 29 vorderrad - als ob das bike behindert wär ´... was soll der mist auch - 2 26 räder passen doch bestens , warum solche experimente .... naja - jedem das seine .... mir pers. gefällts net .-
Vielen Dank für Deine Meinug - ich weiss nicht warum wir die hier verdient haben? Passt ja nicht unbedingt zum Threadtitel....
Ich finde ein Trek 6500 auch gut, aber eben auch die anderen Bikes: Freerider, CC, Tallbikes, aber eben auch 96er, 29er, 650B... hauotsache die Räder werden gefahren.
Für ein bischen mehr Akzeptanz - fahrradfahren tun wir doch alle:D
martinoo
 

[email protected]

einer mit 29er
Dabei seit
31. August 2001
Punkte Reaktionen
1.015
Ort
CH - Embrach
Im Twentyniner-Forum hat mado den Vorschlag gemacht, den Herbstevent in Österreich mit dem 11. World Games of Mountainbiking zu verbinden. Das finde ich eine Spitzenidee, denn genau da gehören wir hin! ;) :cool:

Dort wird abgerechnet! Wie viele Big Wheeler kriegen wir bis September 2009 an den Start?
(Big Wheeler = jedes MTB mit mindestens einem Rad grösser als 26-Zoll)

Die Idee des 29er PUSH-UP 2009 konkretisiert sich langsam:

Frühling (4. + 5. April) = Schweiz-Kloten = Opening mit Party = [email protected]
Sommer (offen) = Deutschland-München = offen = ellen_muenchen
Herbst (10. - 13. September) = Österreich-Saalbach = Finale an den World Games of Mountainbiking = mado

dran bleiben.
 
O

olli

Guest
Im Twentyniner-Forum hat mado den Vorschlag gemacht, den Herbstevent in Österreich mit dem 11. World Games of Mountainbiking zu verbinden. Das finde ich eine Spitzenidee, denn genau da gehören wir hin! ;) :cool:

Dort wird abgerechnet! Wie viele Big Wheeler kriegen wir bis September 2009 an den Start?
(Big Wheeler = jedes MTB mit mindestens einem Rad grösser als 26-Zoll)

Die Idee des 29er PUSH-UP 2009 konkretisiert sich langsam:

Frühling (4. + 5. April) = Schweiz-Kloten = Opening mit Party = [email protected]
Sommer (offen) = Deutschland-München = offen = ellen_muenchen
Herbst (10. - 13. September) = Österreich-Saalbach = Finale an den World Games of Mountainbiking = mado

dran bleiben.
Super!
Wenn ich bis Sommer 2009 endlich wieder einen schönen 29er finde, bin ich dabei! :daumen:
 
Dabei seit
16. Januar 2007
Punkte Reaktionen
0
schonmal nen 2 Meter Menschen auf nem 26" Rad gesehen? Das sieht beschissen aus!

Die Optik von 69ern ist natürlich Geschmackssache. Teschnisch ist es sinnvoll und es fährt sich saugeil. Man kann natürlich auch einfach ne Federgabel statt einem 29er Vorderrad montieren... ;)

Da ich selbst zur fast 2m Fraktion gehöre möchte ich mich hiermit gegen diesen Kommentar verwehren. Nachdem es teilweise schon schwierig ist hübsches leichtes Equipment als Größenmutant zu bekommen (für Hersteller sind anscheinend alle nur bis 1,85 groß) sollen wir jetzt auch noch 29er fahren müssen weil 26" unergonomisch und unästhetisch auf so kleine Gnome (wie anscheinend z.B. Quantic) wirkt. Da kommts ja wieder raus, großes Equipment kaufen um Kleinwuchs zu überdecken. (<= Achtung: Auch Humor inside)

29" ist in mancher Hinsicht bestimmt auch sinvoll aber ich denke, dass das Problem für eine bessere Marktdurchdringung einfach das Argument ist, dass so viele mit Ihren 26" zufrieden sind. Ist halt einfach schwierig jemandem von etwas neuem zu überzeugen so lange er aktuell zufrieden ist und es keine Killerargumente für die neue Technik gibt.

Wenn sich mal eine Gelegenheit ergibt probiere ich 29" mal aus. Als Promotion Idee wäre sicherlich mal ein 29" Testparcours auf einem Bikeevent in München eine gute Idee. So nach dem Motto fahre die Runde mit deinem 26" und dann mit nem 29er und fühle den Unterschied.
Wenn da Vorteile zu spüren wären, würde ich mir zumindest überlegen vielleicht irgendwann mal auf 29" umzusteigen.

So momentan macht das aber für mich keinen Sinn.
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben Unten