Ideen für Tour Martigny -> Gardasee

smx

Dabei seit
7. Januar 2008
Punkte für Reaktionen
3
Standort
Köln
Hallo Zusammen,

Wir planen dieses Jahr eine nette Tour von Martigny bis Riva - eigentlich nur logisch nach Soca -> Riva letztes Jahr und Martigny -> Finale davor.

Ich hab mit Begeisterung das "Haute Route" Video letztens gesehen, außerdem Stuntzis "Eiger Kringel". Ab St. Moritz gibt es dann natürlich zahlreiche bekannte Möglichkeiten (z.B. Fuorcla Surlej, Livigno, Umbrail, ...) und bis zum Tremalzo ist es dann auch nicht mehr weit. Ansonsten finde ich aber leider sehr wenig Infos über die Gegend südlich vom Alpenhauptkamm in der Schweiz / Norditalien.

Welche Pässe / Trails / Hütten lohnen sich besonders? Wo sind die Highlights? Was geht gar nicht?

Fahrtechnisch und Konditionell würde ich uns grob wie Stuntzi einorden, also bis S3 bergab, 2000Hm/Tag. 1 Stunde hochtragen für eine geniale Abfahrt ist ok, aber nicht wenn man wieder Runterträgt. Eher Hütte als Hotel. Zeitpensum ist so grob 3 Wochen.

Danke für jedes Stichwort,
Sebastian
 
Dabei seit
21. Februar 2009
Punkte für Reaktionen
1
Hallo smx,

hast du schon mal nach dem Stichwort 7 Seen Cross gegoogelt? Damit hättest du schon mal die halbe Miete vom Lago Maggiore zum Gardasee. Bleibt dann "nur noch" die Strecke von Martigny zum Lago Maggiore.
 

smx

Dabei seit
7. Januar 2008
Punkte für Reaktionen
3
Standort
Köln
Ja, 7-Seen-Cross sagt mir was - da finde ich leider wenig Beschreibungen außer der Achim-Zahn-Route. Und darüber dann den Kommentar (siehe gps-tour.info) "extreme Wege gegenüber fahrbaren Wegen bevorzugt ... Viel harter Schotter, kaum ein guter Singeltrail ... die schlechtesten Noten".

Bist Du den Cross schon gefahren und kannst was davon berichten?
 
Dabei seit
7. April 2004
Punkte für Reaktionen
64
Standort
Adliswil / Schweiz
Hallo Zusammen,

Wir planen dieses Jahr eine nette Tour von Martigny bis Riva
Wieviel Zeit planst du denn für diese Strecke ein? Wenn du die wirklich schönen Pässe mitnehmen willst, brauchst du alleine fürs Wallis schon gut eine Woche. In dem Haute-Route Video von Tom Malecha hast du eine Variante durchs Wallis ohnehin schon kennen gelernt, dabei ist der col Riedmatten aber über deinen Kriterien, da du dort zumindest 2h schieben bzw. Tragen musst. Ansonsten Pas de Lona, Meidpass bzw. Furcletta, Augstbordpass und dann richtung Simplon ist klar, aber ab dann hast du mehrere Möglichkeiten:

- entweder über den Passo del Naret zum Lago Maggiore und von dort dem 7-Seen-Cross (siehe Achim Zahn) folgen
- über den Griesspass und den Passo del Sole und Lucomagno in die Surselva und von dort Richtung Oberengadin, dann wie von dir angegeben entweder über Berninapass oder auch über das Dreiländereck auf eine "klassische" Route zum Gardasee einschwenken
- vom Lago Maggiore kann man natürlich auch über San Jorio Richtung Veltlin und dann auf der Strasse Strecke machen bis Tirano. Hängt wohl davon ab, wieviel Zeit du hast.

Einen Tourenbericht und Fotos zum Wallis findest du auf meiner Homepage bei der Tour 2005, falls du dazu Fragen hast, gerne schreiben.

Viel Spass auf der tour :daumen:
 
Oben