Ideensuche für super kleines Trailhardtail

Dabei seit
18. März 2016
Punkte Reaktionen
150
Hallo zusammen,

nach dem Verlust von meinen alten Trailhardtail steht für mich fest, dass über kurz oder lang ein neues Rad her muss.

Mittlerweile gibt es sehr viele Hersteller, die solche Räder im Angebot haben.
Leider starten die Rahmen meist ab Größe S, die mittlerweile riesig ausfällt :(

Da hier ja einige von euch einige Erfahrungen mit verschiedenen Modellen haben, hoffe ich, dass ihr mir etwas helfen könnt :)

Das Fahrrad soll wieder meine "Eierlegendewollmilchsau" werden.
Das bedeutet, dass ich damit sowohl gemütliche Radwegtouren als auch Trails im Bereich S2 - S3 fahren kann (für schnell gibt es das Fully).
Kleinere Hopser und Drops im Bikepark sollte es auch verkraften.
Außerdem möchte ich damit auch Fahrtechnik Richtung Manual, Bunny Hop etc. üben/erlernen...

Am liebsten wäre mir ein Federweg zwischen 140 und 160 mm.

Nun bin ich aber doch recht kurz geraten mit 153 cm und einer SL von 70 cm, was die Suche etwas erschwert.

Um euch in etwa eine Richtung zugeben wonach ich suche, hier sind die Geometriedaten in Zoll meines alten Rades. Damals war die S noch schön klein.
geo chameli.PNG

Oberrohrlänge (TT) 54,6 cm
Sattelrohrlänge (ST C-T) 36,8 cm
Steuerrohrwinkel 68°
Sitzwinkel 72°
Tretlagerhöhe (?) (BB HT) 33 cm
Radstand 104,9 cm
Steuerrohrlänge 9,9 cm
Kettenstrebenlänge 41,9 cm
Überstandshöhe 71,6 cm
Reach 35,8 cm
Stack 57,4 cm

Ich denke die Umrechnung sollte so passen.

Mit dem Fahrrad kam ich gut zurecht, ein flacherer Lenkwinkel wäre ganz nett, ist aber kein muss.

Am liebsten wäre mir ein älterer Rahmen mit 26" Laufrädern (habe hier noch einen nagelneuen grünen Satz Felgen, die ins Chameli sollten:heul:).

Soweit ich mich bisher im Netz umgeschaut habe ist das Angebot sehr überschaubar:(
Wenn jemand von euch jemanden kennt, der so etwas in der Richtung noch da hat und nicht braucht, bin ich für Vorschläge offen;)


Im Bikemarkt steht aktuell ein älteres Dartmoor Hornet, was auf den ersten Blick vielversprechend aussieht.
Allerdings hat es wohl einen Reach um 420mm was mich doch arg abschreckt.

Hatte jemand von euch mal einen Vergleich zwischen Chameleon / Hornet und kann sagen ob das Hornet wirklich so lang gestreckt ist ?

In anbetracht der Lage im Gebrauchtmarkt, war ich auch mal unter aktuellen Rädern stöbern.
Leider gibts es da nix mehr mit 26" nur noch 27,5"

Nicht infrage kommt, weil definiv zu groß:
Last
Transition
Orange
Santa Cruz
Dartmoor
Bird

Höchstwahrscheinlich zu groß
Nukeproof
Ghost
Cotic


Über Maßrahmen habe ich auch schon nachgedacht, allerdings sind die Preise da schon happig.


Mein aktueller Favorit ist momentan das META HT Junior von Commencal
https://www.commencal-store.de/meta-ht-junior-2019-c2x26305243
Was mir daran aber nicht gefällt, ist die Tatsache, dass es das so nur als Komplettbike gibt.
Mein Plan ist aber, dort demnächst mal nachzufragen ob ,man auch nur den Rahmen haben kann:aetsch:



Wenn euch noch ein passendes Rad einfällt, immer her damit:D
Egal ob das Modell schon älter oder ein Jugendrad, sonstiges... ist

Ich danke euch schon Mal fürs lesen und Vorschläge:wink:
 

Anhänge

  • geo chameli.PNG
    geo chameli.PNG
    38,9 KB · Aufrufe: 164

lucie

der Schrecken der Straße
Dabei seit
26. Februar 2007
Punkte Reaktionen
2.745
Ort
leider vor, hinter und neben den Bergen
Dartmoor Hornet 4x, wenn man ihn noch irgendwo bekommt oder dann mal gebraucht einen günstig schießen kann. Hat aber eine ziemlich kurze Kettenstrebe, soweit ich mich erinnern kann waren es 400mm.

Hier noch eine "normale" Hornisse:

https://bikemarkt.mtb-news.de/article/1156627-dartmoor-hornet-14-xs

Das Bike steht schon ziemlich lange im Bikemarkt, vielleicht verkauft er es auch in Teilen.
 
Dabei seit
18. März 2016
Punkte Reaktionen
150
Danke für die Inspiration :)
An 4X Räder habe ich noch gar nicht gedacht, bzw. haben mich die Angaben bis 120 mm Federweg abgeschreckt...

Das Rad in deinem zweiten Post ist das mit dem ich hadere;)

Zwischen Chameleon und Hornet lag bei dir bestimmt einige Zeit, kannst du trotzdem eine Einschätzung von Länge , Verspieltheit etc. treffen?
 

Martina H.

Meine Lernkurve ist ein Downhill
Dabei seit
1. November 2006
Punkte Reaktionen
6.583
.. ich werf mal das Dartmoor Hornet JR in den Raum - ist zwar für 24Zoll, allerdings mit 2.5er Reifen, da passen dann evtl. auch schmalere 26er rein - wär halt richtig klein und ein Experiment...

Der Händler wird bestimmt mal messen ;)

Nimm nicht zuviel Federweg - bei so kleinen Rahmen hast Du nachher den Vorbau unter dem Kinn. Bei Dir Leichtgewicht und Deiner kurzen Länge sollten 120/130 mm reichen, oder ballerst Du mit 60km/h in den Rockgarden ;)?

#Federwegwirdüberschätzt
 
Dabei seit
18. März 2016
Punkte Reaktionen
150
Das sieht auf den ersten Blick auch nicht verkehrt aus.

Nur die Reifenfreiheit bereitet mir etwas Sorgen.
Angefixt vom LO Treffen wollte ich mal 2,4-2,5" Reifen testen (deshalb auch die neuen Felgen).
Ganz auf Plus Format wollte ich aber dennoch (noch?) nicht gehen.

Naja mit meiner Sektor stand ich oft bei ca. 140mm Federweg.
Für den letzten cm war ich meist zu leicht, hatte die <63kg Feder.

Da ich so gerne aufrecht sitze hatte ich mich damals für die 150mm Gabel entschieden:ka:
 

lucie

der Schrecken der Straße
Dabei seit
26. Februar 2007
Punkte Reaktionen
2.745
Ort
leider vor, hinter und neben den Bergen
Screenshot_20181125-160037.png
Screenshot_20181125-160007.png


Also, das Nukeproof Snap hat eine 34er Sitzrohrlänge. Bei 100€, die der Typ verlangt, machst Du definitiv nix verkehrt.

Eine 120mm Reba rein und fertig - ist zum Tricksen, ggf. mal für den Pumptrack optimal. Ich bin den Rahmen mit 150mm FW gefahren, weiß aber die Einbaulänge nicht mehr, müsste ich ergooglen. Fuhr sich etwas stelzig, war für mich aber nicht das Problem.
Für Deine Körpergröße und Deine "Körperhebel" würde ich mich da bei max. 120/130 einpegeln.

Federweg ersetzt keine Fahrtechnik!!! ;)

Nukeproof Snap:


SC Chameleon:


Hmmm, da kommt ein wenig Wehmut auf. :heul:
 

Anhänge

  • Screenshot_20181125-160037.png
    Screenshot_20181125-160037.png
    224,3 KB · Aufrufe: 124
  • Screenshot_20181125-160007.png
    Screenshot_20181125-160007.png
    277,8 KB · Aufrufe: 195
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
18. März 2016
Punkte Reaktionen
150
Ich organisiere erstmal eine Probefahrt fürs Nukeproof :D
Das ist auch das einzige Bike wo es mir grade möglich erscheint.

Klar der Rahmen kostet nur 100€
Aber ich braucht mindestens noch eine Gabel und Naben inkl. Einspeichen.
Der Rest könnte aus Altteilen zum Probieren dran kommen

Solange ich aber noch keine eindeutige Antwort meiner Versicherung habe, gibt es sowieso nix neues.
Bei negativer Antwort, wird das mit dem Bike erstmal nix:rolleyes:

Aber durch eure Vorschläge haben sich schon ein paar neue Überlegungen ergeben :daumen:
 
Dabei seit
18. März 2016
Punkte Reaktionen
150
Danke für die Videos :)

Das Nukeproof schaut etwas kleiner aus im Vergleich oder täuscht das etwas?
Kleiner ist gut :D

Hab ich gesehen, als ich nach blauen HopeNaben gestöbert habe.
Damals gab es aber keinen Bedarf, nur die Optimierung des alten war angestrebt :crash:

Mach ich;)
Habe mir natürlich den perfekten Zeitpunkt für sowas gesucht, im Dezember hat man ja niemand viele Termine und so:aetsch:
 

lucie

der Schrecken der Straße
Dabei seit
26. Februar 2007
Punkte Reaktionen
2.745
Ort
leider vor, hinter und neben den Bergen
Beim Snap ist das Sitzrohr noch kürzer als beim SC, SW und LW unterscheiden sich ein wenig, ansonsten nehmen sich wohl beide nicht viel.

Ich drücke Dir die Daumen, dass die Versicherung zahlt, und das schnell und angemessen.
 
Dabei seit
18. März 2016
Punkte Reaktionen
150
Hallo

das Summitrider geht erst ab 16" Rahmengröße los, dass ist mir definitiv zu groß.

Dafür habe ich endlich die Rückmeldung meiner Versicherung:D
Die Fahrradsuche wird nun intensiviert:daumen:

Im Bikemarkt habe ich ein Hornet 4X (2017er)gefunden, da werde ich am Montag mal hin (ist relativ in der Nähe).
Der Reach scheint mir in der Geotabelle recht lang, aber einen Versuch ist es wert:)

Der Nukeproof Rahmen ist leider schon weg, aber wenn sich jetzt nix anderes kurzfristig ergibt, möchte ich im Januar evtl. mal das Nukeproof im Frankenland testen;)
Einfach um trotzdem mal ein Gefühl für andere Geometrien zu finden.

Außerdem scheint Rocky Mountain ein Model zu haben was auch in die nähere Auswahl kommt
http://www.bikes.com/de/bikes/growler/2019
Im Bikemarkt und im Netz gibt es außerdem das 2017er Model in klein und günstig, aber nur mit 120mm.
Die Farben sind zwar gewöhnungsbedürftig, aber da kann ich nicht auch noch zu wählerisch sein:heul:
Die Frage ist außerdem ob ich es bei einem der näheren Händler probieren könnte ( :lol: ) bzw. ob ich es überhaupt zum kaufen finde:rolleyes:

Soviel zum aktuellen Stand der Dinge
Gegen weitere Ideen habe ich nix:aetsch:
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
18. März 2016
Punkte Reaktionen
150
Ja die habe ich in der Tat gesehen, glauben kann ich es aber nicht so recht bei einem 356mm Sitzrohr:ka:
Aber theoretisch sollte man praktisch eh nicht nach innen absteigen:D
Die Schritthöhe ist mit 140mm genauso hoch wie bei 120mm, ich glaube der Tabelle daher nicht so ;)

Ich belästige momentan diverse Händler mit wann kommts und kann Frau mal testen:aetsch:
Da passt bis auf die Schritthöhe voll viel und ist erstmal alles nötige dran, frisst wahrscheinlich aber auch die ganze Versicherungssumme:rolleyes:
Preise habe ich aber noch nicht gefunden:crash:

SH ist beim 2017er Model nicht angegeben, da könnte ich den Verkäufer aber nochmal fragen:)
 

lucie

der Schrecken der Straße
Dabei seit
26. Februar 2007
Punkte Reaktionen
2.745
Ort
leider vor, hinter und neben den Bergen
Im Bikemarkt und im Netz gibt es außerdem das 2017er Model in klein und günstig, aber nur mit 120mm.

Wenn das Bike hauptsächlich zum Rumtricksen bzw. Fahrtechnik trainieren sein soll, reichen 120mm allemal, da mit langhubigen Gabeln bei so kleinen Rahmen die Front schnell zu stelzig wird. Damit wird auch der LW flacher und das VR kippt gern weg - fühlt sich in langsamen technischen Gelände immer ziemlich blöd an.

Wenn die Geo sonst rundherum passt, würde ich beim FW eher etwas dezenter bleiben.
 

Martina H.

Meine Lernkurve ist ein Downhill
Dabei seit
1. November 2006
Punkte Reaktionen
6.583
Besser 120mm mit guter Geo, als 160 und nix passt...

Sieht auch schei.... aus, wenn der Lenker höher als der Fahrer ist ;)
 
Dabei seit
18. März 2016
Punkte Reaktionen
150
Ja ihr habt ja recht :bier:

KA warum ich eigentlich so viel Federweg möchte :ka:

Anfrage fürs Growler im Bikemarkt läuft und der Termin am Montag mit dem Hornet steht :D

Thema Fahrrad muss jetzt erstmal bis mindestens Sonntag Nachmittag warten .
Aber da werde ich bestimmt auch nochmal alles mögliche abklappern 
 
Dabei seit
18. März 2016
Punkte Reaktionen
150
Es hat sich wieder etwas getan :)

Das aktuelle Growler ist von meiner Liste verschwunden -> exklusives Modell für Nordamerika :rolleyes:
Nachmessen am alten Modell ist beim Händler in Arbeit gegeben.

Auf dem Hornet 4x saß ich eben drauf und durfte etwas fahren. Ein schöner superleichter Aufbau :love:
Leider ist der Rahmen deutlich zu lang, gleich nach den ersten Metern habe ich es im Rücken gemerkt :heul:
Somit sollte der Reach nicht über 370mm liegen, besser noch um 360mm.

Und die Liste wird wieder kürzer :rolleyes:

Allerdings habe ich nochmal einen Blick auf die Karte geworfen , der Händler mit dem Hornet JR ist gar nicht so weit weg von mir.
Da werde ich doch mal zum Probesitzen einen Termin organisieren .

Außerdem habe ich am Wochenende den Hinweis für eine kleine lokale Bikeschmiede bekommen.
Erster Kontakt läuft :oops::D

Mal sehen ob sich vor Weihnachten noch etwas anderes ergibt, vermutlich geht es erst im neuen Jahr weiter :frostig: :geschenk:

Ach ja ein OnOne hat sich heute potentiell auch mit auf die Liste geschoben .
Aber obwohl es im Verhältnis zu den anderen Bikes einen kurzen Reach hat (Stand heute Nachmittag) scheint es mir nun doch recht lang :rolleyes:
 
Dabei seit
18. März 2016
Punkte Reaktionen
150
Gesundes Neues :wink:

Der Weihnachtsurlaub wurde erfolgreich mit schreiben, grübeln, Berichte lesen und Probefahren verbracht...

Seit dieser Woche steht der Rahmen endlich fest und ist bestellt :geschenk: :D

Diverse Anbauteile purzeln auch alle nach und nach in meine Warenkörbe :cool:

Ich kann auf jeden Fall meine Felgen verwenden.
Sie reisen die Tage zum Laufradbauer meines Vertrauens und dürfen sich mit schicken Hope Naben vereinigen :herz:
DSC_7598.JPG


Außerdem habe ich heute morgen beinahe den Postboten mit einem "Zalando-Schrei" begrüßt :lol::oops:

Sch*** auf Schuhe :D
Dieses tolle Glitzerding kam an :love:

DSC_7597.JPG
ist zwar ein etwas älteres Modell, dafür aber nagelneu und günstiger wie die meisten Rock shox Gabeln die ich ins Auge gefasst habe :daumen:

Mal sehen wie sich fährt, aber ein Tuning für Fliegengewichte benötigt sie bestimmt.

Weitere Teile folgen demnächst und Spekulationen dürfen abgeben werden :D
 

Anhänge

  • DSC_7597.JPG
    DSC_7597.JPG
    651,1 KB · Aufrufe: 125
  • DSC_7598.JPG
    DSC_7598.JPG
    678,1 KB · Aufrufe: 125
Oben Unten