Im Winter auf den Brocken

Dabei seit
2. November 2019
Punkte für Reaktionen
0
Guten Tag zusammen!

Fährt jemand von Euch öfter im Winter auf den Brocken und kann mir die folgenden Fragen beantworten:

- wird die Brockenstraße im Winter geräumt / gestreut?
- schafft man den Anstieg mit normalen Profilreifen oder benötigt man Spikes?
- ist die Abfahrt wegen der Glätte und Fußgänger gefährlich?

Ich wohne in HH, seit vielen Jahren gibt's hier keinen Schnee. Wenn er mal fällt, verwandelt er sich in Schlamm - von daher weiß ich nicht wie mein Rad im Schnee sich verhält.

Vielen Dank für Eure Antworten im Voraus.
 
Dabei seit
2. November 2019
Punkte für Reaktionen
0
Hi cxfahrer,

vielen Dank für Deine schnelle Antwort. Bei der zweiten Antwort nehme ich an, ich kann ohne Spikes fahren?!

Gru0
HHCyclist
 

cxfahrer

stay calm & wack on
Dabei seit
1. März 2004
Punkte für Reaktionen
3.278
Standort
L.E.
Ich war da vor ein paar Jahren öfter, zu Fuß und auch mit MTB (dann aber Eckerlochstieg runter). Die Straße war immer geräumt und so vom Zustand, dass die Autos der Beherbergungsbetriebe und der Pferdeschlitten durchkamen zwischen den 3 Millionen Spaziergängern.
Die Wanderwege soweit überhaupt fahrbar erfordern bei entsprechenden Frost-Tau-Wechseln aber Spikes auch an den Füßen :D. DSCF1992.JPG
2008
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
7. Februar 2014
Punkte für Reaktionen
11
Standort
Sondershausen
...
Die Wanderwege soweit überhaupt fahrbar erfordern bei entsprechenden Frost-Tau-Wechseln aber Spikes auch an den Füßen ...
Dann werde ich meine Tour im Dezember oder Januar planen. :frostig:
Die Wanderwege können bis Ende März massiv vereist sein.
Darf ich darum bitten, die gespurten Langlaufloipen solange nicht zu befahren, wie sie genutzt und gepflegt werden?
Die Saison dafür ist so kurz....und die vielen analphabetischen Fussgänger, die in den wenigen sportiven Loipen herumtrampeln, sind problematisch genug.
Sonst viel Spaß im Schnee - wenn es ihn denn hat!
Grüße von Tilmann
 
Oben