Infos über mich

Dabei seit
6. Mai 2004
Punkte für Reaktionen
62
Standort
Karlsruhe
Hi,

ich wollte euch jetzt mal meinen aktuellen Zustand schildern.
Ich bin am 31.05.2019 beim Downhill-Fahrradfahren in LacBlanc (Frankreich) gestürzt.
Gestürzt bin ich bisher ab und zu mal, aber hatte maximal nen blauen Fleck oder nen kleinen Kratzer.
Dort lief es leider gleich richtig schlimm, ich lag erstmal 6 Wochen im Koma und habe überhaupt erst wieder Gedächtnis ab dem 03.12.2019.
Auch einige Sachen zuvor sind leider komplett weg, ich war z. B. schon das vierte Mal in LacBlanc, einmal bin ich auch laut einem Foto auch mit meinem eigenen Auto hingefahren, aber ich weiß davon gar nichts mehr, ich weiß nicht Mal wo LacBlanc liegt und das es da einen Bike Park gibt.
Auch dachte ich, ich müsste in meinem Studium mir noch eine Diplomarbeit suchen, dabei habe ich sie schon abgegeben, gab sogar ne 1,7 dafür.
Auch dachte ich, ich hätte noch nicht gearbeitet, dabei hab ich schon 7 Jahre mit meinem Vater gearbeitet.
Einen Urlaub (in Abu Dhabi/Dubai) habe ich auch komplett vergessen, ich habe noch die ganzen Bilder auf meinem PC gefunden, weiß davon aber auch rein null.
Seltsamerweiße weiß ich aber z. B. Abkürzunen noch komplett, meine Diplomarbeit ging über einen "HCCI-Motor", das heißt "Homogeneous Charge Compression Ignition". Auch die ganzen Tastenkürzel am PC weiß ich eigentlich alle noch.
Generell weiß ich Sachen entweder komplett nicht mehr, oder ich weiß noch alles.
Allgemein wiege ich jetzt immer hin 82kg, ich hatte mal bis auf 65kg abgenommen. Immerhin habe ich auch keine außergewöhnlichen Schmerzen, aber ich habe exakt null Hunger und Durst. Aber immerhin schmeckt mir eigentlich noch alles wie früher.
Grundsätzlich war es quasi ein "Glück", dass mir das relativ zeitgleich mit Corona aufgetreten ist, so musste ich alles schlechte nur ein ein Mal durchmachen.
So viel konnte ich euch jetzt erzählen, hier könnt ihr das Video von meinem Sturz ansehen. Sieht aber überhaupt nicht besonders schlimm aus, aber mir ist mein Helm und die vordere Felge gebrochen.

Hier ist das Video:

[media]
 

rhnordpool

Rainer Wahnsinn
Dabei seit
14. Juni 2013
Punkte für Reaktionen
2.467
Standort
Bad Kreuznach
Das menschliche Hirn ist schon unglaublich. Auch, was Regenerationsfähigkeit anbelangt. Hab ich miterleben dürfen, als meine Frau mit 45 nen schweren Schlaganfall hatte, von dem sie zwar nicht vollständig, aber doch so genesen ist, daß nur jemand, der sie sehr gut kennt, merkt, wo noch "Schwachstellen" dauerhaft geblieben sind.
In diesem Sinne, hab Geduld, fordere Dein Gehirn und freu Dich, wenn die Gedächtnislücken besser werden sollten. Wenn nich, freu Dich, daß Du es überlebt hast und schau nach vorn. Immerhin scheinst Du ja sonst keine größeren Gebrechen davongetragen zu haben. Und was Erinnerung anbelangt, ich hab noch nie Ähnliches erlebt wie Du, aber ih hab oft auch keinerlei Erinnerung mehr an Vergangenes, bestenfalls bruchstückhaft. Kann man mit leben. Nur bzgl. des Enkeltricks muß man ab nem gewissen Alter aufpassen :D
In diesem Sinne weiterhin gute Besserung.
 
Dabei seit
6. Mai 2004
Punkte für Reaktionen
62
Standort
Karlsruhe
Vielen Dank.
Ja, jetzt gehts mir eigentlich ganz gut, nur halt null Hunger und Durst, aber immerhin habe ich noch den Geschmack wie früher.
Ich habe auch z. B. am rechten Auge 2 Titanplatten drin, aber davon wüsste ich gar nix, wenn ich keine Röntgenbilder gesehen hätte. Ist echt sehr gut operiert worden.
Leider weiß ich von den insgeamt 4 Fahrten nach LacBlanc rein gar nix, auch wenn ich mein Video anschaue ahnt man da nichtmal ansatzweiße, dass da so was schlimmes passiert ist.
 
Dabei seit
12. Januar 2019
Punkte für Reaktionen
865
So viel konnte ich euch jetzt erzählen, hier könnt ihr das Video von meinem Sturz ansehen. Sieht aber überhaupt nicht besonders schlimm aus, aber mir ist mein Helm und die vordere Felge gebrochen.
Ich bin jetzt beim runterscrollen auf der Suche einem Themen Bereich über deinen Beitrag gestolpert. "Sieht aber überhaupt nicht besonders schlimm aus"...wie bitte?! Sehr viel heftiger kann man kaum am Boden aufkommen, höchstens ein abrupter Stop an einem Baum!

Dir alles Gute für die weitere Zukunft und auch der Gemahlin von @rhnordpool - schwerer Schlaganfall und das mit 45(!!). Echt jetzt...!! Muss alles nicht wirklich sein....
 

rhnordpool

Rainer Wahnsinn
Dabei seit
14. Juni 2013
Punkte für Reaktionen
2.467
Standort
Bad Kreuznach
Danke für die guten Wünsche für meine Holde. Ist jetzt aber schon 20 Jahre her. Als Physio mit Spezialgebiet Neuro war sie sich selber die beste Therapeutin.
 
Oben