infos von www.Browsersicherheit.info folgen?

freigeist

Valar Morghulis
Dabei seit
17. Mai 2004
Punkte für Reaktionen
2.221
Standort
bei den Wölfen, CB
ahoi,

ich fuhr gerade meinen PC hoch und die i.netseite www.Browsersicherheit.info möchte von mir, dass ich add-ons für den FF deaktiviere. (u.a adblock, WOT)
das ganze soll dazu dienen, um meine ,,sicherheit" am PC wiederherstellen?!

kann man dem ganzen trauen, (-NoScript- verhindert das ganze derweil) oder will da irgentetwas auf meinem PC zugreifen?
 

4mate

CIO Institut für Schädlingskunde
Dabei seit
19. November 2007
Punkte für Reaktionen
38.981
Standort
Heckengäu
Das ganze ist halbwegs seriös, da von 1&1 Media, Kallsruuh, aber einerseits
berechtigt jedoch andrerseits Panikmache auf German Angst Schiene :o

Add ons deaktivieren, besonders ABP, ist durch die Menge von Flash Applets
heutzutage auf den Seiten bereits ein Risiko. WOT hingegen braucht kein
Mensch, es bringt nix und sammelt nur Daten wie ein Hamster.

Add ons aufs notwendige beschränken. Windows Benutzerkontensteuerung auf die
höchste Stufe, so kann keine Datei im System etwas ändern, auch wenn
man es zuweilen verflucht weil es für jeden Piep von Änderung wichtig tut
und erst erlaubt werden muss :)

DAS Add on ist wichtig und tut seit Jahren Dienst
google yandex search link.PNG

Im übrigen findet das kanalisieren und umlenken von Sucheingaben des Gurgelmonsters
seit Jahren stetig schleichend zunehmend statt: Was noch vor 3 Jahren ergurgelt wurde
ist nur mit anderen Suchbegriffen zu finden... Das nur nebenbei :ka:

Viele haben jedoch ohne es zu wissen Adware auf dem System in Form von Toolbars die
das Surfverhalten ausspähen und alles an ihre außerirdischen Auftraggeber telefonieren.
Babylon, Open Candy und CO. ist der übliche Schmonz wenn man nicht akkurat bei
Installationen IMMER die benutzerdefinierte Variante wählt und nicht die 1-Klick-Variante.

Inzwischen bei Chip, gegen den Download von Programmen von dort ich seit Jahren einen
erbitterten ideologischen Kampf führe, weil Spiegelserver, wird schamlos diese Adware
den Programmen die von dort gesaugt werden Huckepack mitgegeben. Immerhin steht
dabei was geladen wird, doch wer liest schon das Kleingedruckte?!

Generell immer auf der HP des Herstellers Programme holen. Wer mit der Sprache ein Problem
hat weil nur Englisch holt es sich bei Heise, das ist seriös, Aber nicht chip computerbild gmx...

Dafür oder besser dagegen gibts den einzig echten Adware Cleaner kostenlos, für den ich
sogar eine halbe Goldmark zahlen würde! :p

http://general-changelog-team.fr/en/downloads/viewdownload/20-outils-de-xplode/2-adwcleaner
Auf Telecharger klicken, downloaden, aus dem Ordner auf den Desktop ziehen, Suchen
klicken, wenn zu Ende (keine halbe Minute) auf Bericht klicken und dieses Logfile hier posten!


Beispiel ab #8ff https://forum.avira.com/wbb/index.php?page=Thread&postID=1282684#post1282684
 

Anhänge

freigeist

Valar Morghulis
Dabei seit
17. Mai 2004
Punkte für Reaktionen
2.221
Standort
bei den Wölfen, CB
danke @4mate

welche addons sind deiner meinung nach sinnvoll? (benutze den FF)
das heer an möglichen zusatzprogrammen ist (für den laien) ja kaum zu überblicken und die meisten wissen wohl gar nicht, was genau sie sich da runterladen.

den adwcleaner und google/Yandex werde ich dann mal benutzen und ua. adblock deinstallieren :)

@prince67

bei mir ging eine fenster unter der -lesezeichensymbolleiste- auf. dieses bzw. derer inhalt musste aber erst mit NoScript erlaubt werden.
wegen der zuletzt gemachten AddOn pankikmache, fragte ich daher lieber mal hier nach, wer,wie,was,wann wo man nun machen sollte
;-)
 

freigeist

Valar Morghulis
Dabei seit
17. Mai 2004
Punkte für Reaktionen
2.221
Standort
bei den Wölfen, CB
es ist GMX.

nun habe ich AdBlock wieder installiert (version 2.5.1) aber jetzt meldet sich wieder dieses sicherheitsfenster von Browsersicherheit..
:-/

das ist ja zum mäuse melken. :

schritte 6 - 8

6 -Aktualisieren Sie nach jeder einzelnen Aktivierung die Web-Seite und prüfen Sie, ob die Sicherheitsmeldung angezeigt wird.
7 -Wenn die Sicherheitsmeldung angezeigt wird, deinstallieren Sie das zuletzt aktivierte Add-on.
8 -Wiederholen Sie diese Schritte bis alle Add-ons wieder aktiviert sind.
-Ihr Browser ist nun wieder sicher-.

soll das nun heissen, dass ich derer aufgelisteten ,,seitenmanipulierenden add-ons" deaktivieren/löschen muss, damit die mich nicht mehr damit nerven ?


tante-Edit:
das ganze erscheint anscheinend nur bei seiten von der 1&1/web.de/gmx gemeinschaft. (zitate der pressestimmen sind von web.de / gmx.de und computer bild)
klar, denen sind die werbeblocker ein dorn im auge und versuchen es nun anscheinend mit der ,,angst-keule"
 
Zuletzt bearbeitet:

4mate

CIO Institut für Schädlingskunde
Dabei seit
19. November 2007
Punkte für Reaktionen
38.981
Standort
Heckengäu
Mein Reden...
Ein größeres Eigentor als das kann man gar nicht schießen :o

@freigeist: Am besten im Browser aufpoppende Seiten von 1 & 1 blockieren,
oder noch besser: Schnell andere Startseite wählen!!

Dieses ganze Konglomerat von gmx.de, web.de und 1 &1 ist quasi ähnlich
qualitativ in Bezug zum Internet wie das sogenannte Unterschichtfernsehen
in der Glotze :rolleyes:
 

freigeist

Valar Morghulis
Dabei seit
17. Mai 2004
Punkte für Reaktionen
2.221
Standort
bei den Wölfen, CB
jupp, andere startseite ist bereits angepinnt.

der artikel kam ja passend zu meinem "problem" ;-)
ist schon strange, dass man (zitat Heise) : Mit hochgradig irreführenden Sicherheitshinweisen hausieren geht und den leuten solch mist unterschieben will.

danke nochmal für die infos
:bier:
 

4mate

CIO Institut für Schädlingskunde
Dabei seit
19. November 2007
Punkte für Reaktionen
38.981
Standort
Heckengäu
Oben