Innenverlegte Bremsleitung tauschen

Dabei seit
18. August 2014
Punkte für Reaktionen
6
Standort
Koblenz
Hallo,
ich möchte gerne an meinem 2018er Strive die SRAM Guide R gegen eine Code RSC tauschen.
Dabei will ich auch die innenverlegte Leitung zur HR-Bremse austauschen.
An der Guide und der Code endet die Leitung mit einem metallenem Verbindungsstück (Namen kenne ich nicht), das dann mittels Schraube am Bremssattel befestigt ist.
Mein ursprünglicher Plan war, die neue Leitung mit dem Rock Shox Connector mit der alten Leitung zu verbinden und dann durch den Rahmen zu ziehen/schieben. Allerdings ist dann immer dieses Verbindungsstück im Weg. Das hatte ich in meiner Theorie nicht berücksichtigt :rolleyes:.

Kann man dieses Verbindungsstück abziehen/abdrehen oder ist das fest mit der Leitung verbunden?

Die einzige Möglichkeit die mir sonst noch einfällt (außer das Verbindungsstück der alten Bremsleitung einfach abzuschneiden), ist zunächst die alte Leitung mit einer Hilfs-Bremsleitung oder einer festen Hilfs-Schnur rauszuziehen und dann die neue Leitung mit der Hilfsleitung wieder zurück zu ziehen.

Habt ihr einen Tipp? :love:

Zwischenablage01.jpg
 
Dabei seit
11. November 2013
Punkte für Reaktionen
798
Standort
Siegen
Man trennt die Leitung vom Bremshebel. Die Leitung muss im Normalfall ja eh dort gekürzt werden. Auf YouTube sollten sich genug Videos finden lassen wo es erklärt und gezeigt wird.
 
Dabei seit
18. August 2014
Punkte für Reaktionen
6
Standort
Koblenz
Danke für deine schnelle Antwort.
Dass ich die Leitung am Hebel trenne, ist mir ja klar. Aber wenn ich die neue Leitung an der alten durch den Rahmen ziehen will, muss ich eine der beiden auch am Sattel trennen.
Daher meine Frage, ob dieses Verbindungsstück an den sram-Bremsen zerstörungsfrei demontierbar ist.
 
Dabei seit
25. Mai 2018
Punkte für Reaktionen
32
Standort
Mitten im Erzgebirge
Da wirst Du wohl erstmal mit der Leitung der alten Bremse eine (alte bzw. billige) Bremsleitung ohne Banjo einziehen müssen (nach hinten) und mit dieser dann die neue Bremsleitung (nach vorn).
 
Dabei seit
7. März 2008
Punkte für Reaktionen
3.542
Standort
Wien
Ich würde die alte Leitung beim Hebel abschneiden , den Connector reinschrauben und ein Kordel / Schnur daran befestigen u. nach unten rausziehen . Jetzt kannst den Connector unten in die Neue Leitung schrauben und raufziehen .
 

sharky

TwentyNEIN
Dabei seit
14. Mai 2002
Punkte für Reaktionen
4.914
Standort
ausgewandert
was @boe_ser und @memphis35 schreiben ist das übliche und richtige vorgehen. aber ich frag mich, wieso man die leitung tauschen soll. die sind ja technisch identisch. die alte kann doch im rahmen bleiben und die neue kommt dann eben an die alte bremse :ka:
 
Dabei seit
5. Mai 2019
Punkte für Reaktionen
62
Zumal die alte Leitung ja schon auf Länge ist. Die neue müsstest du wieder kürzen.
 
Dabei seit
18. August 2014
Punkte für Reaktionen
6
Standort
Koblenz
Ist dem so? Das Bajonett der Code ist auf jeden Fall dicker als das der Guide.
Ich bin davon ausgegangen, dass der Querschnitt der Code-Bremsleitung größer sei.

Wenn dem so ist, ist das natürlich die beste Vorgehensweise.
 

sharky

TwentyNEIN
Dabei seit
14. Mai 2002
Punkte für Reaktionen
4.914
Standort
ausgewandert
ich find im aftermarkt keine vernünftigen angaben zu den leitungen. aber die code ist immer auch für z.B. die level und andere, deutlich schwachbrüstigere bremschen als eine guide gedacht . stützhülsen sind ja m.W. auch identisch. daher sollte der querschnitt auch gleich sein
 
Dabei seit
11. Mai 2006
Punkte für Reaktionen
1.647
ich find im aftermarkt keine vernünftigen angaben zu den leitungen. aber die code ist immer auch für z.B. die level und andere, deutlich schwachbrüstigere bremschen als eine guide gedacht . stützhülsen sind ja m.W. auch identisch. daher sollte der querschnitt auch gleich sein
... zumal der Leitungsquerschnitt keine Rolle spielt. Gar keine.
 

RockyRider66

nur quer bist du wer.....
Dabei seit
19. Dezember 2006
Punkte für Reaktionen
3.231
Hallo,
ich möchte gerne an meinem 2018er Strive die SRAM Guide R gegen eine Code RSC tauschen.
Dabei will ich auch die innenverlegte Leitung zur HR-Bremse austauschen.
An der Guide und der Code endet die Leitung mit einem metallenem Verbindungsstück (Namen kenne ich nicht), das dann mittels Schraube am Bremssattel befestigt ist.
Mein ursprünglicher Plan war, die neue Leitung mit dem Rock Shox Connector mit der alten Leitung zu verbinden und dann durch den Rahmen zu ziehen/schieben. Allerdings ist dann immer dieses Verbindungsstück im Weg. Das hatte ich in meiner Theorie nicht berücksichtigt :rolleyes:.

Kann man dieses Verbindungsstück abziehen/abdrehen oder ist das fest mit der Leitung verbunden?

Die einzige Möglichkeit die mir sonst noch einfällt (außer das Verbindungsstück der alten Bremsleitung einfach abzuschneiden), ist zunächst die alte Leitung mit einer Hilfs-Bremsleitung oder einer festen Hilfs-Schnur rauszuziehen und dann die neue Leitung mit der Hilfsleitung wieder zurück zu ziehen.

Habt ihr einen Tipp? :love:

Anhang anzeigen 888446
Denkst du, wenn die Schraube am Sattel raus ist, dass durch den Anschluss einen Schaltzug nach oben eingefädelt bekommst?
 
Dabei seit
7. März 2008
Punkte für Reaktionen
3.542
Standort
Wien

RockyRider66

nur quer bist du wer.....
Dabei seit
19. Dezember 2006
Punkte für Reaktionen
3.231
und welchen mehrwert hat das? am ende bringt es nicht mehr oder weniger als mit dem connector und einer anderen leitung :ka:
Mag sein dass du :ka: bist, aber das beantwortet nicht die Frage ob es möglich ist durch das Endstück einen Schaltzug einzufädeln.
 
Oben