Intend Moto-Fahrwerk: Sliding-Bushing Technik streng limitiert

Anzeige

Re: Intend Moto-Fahrwerk: Sliding-Bushing Technik streng limitiert

Ich versuch's mal:
Die Dämpfung in der RXF m.2 Coil gibt viel Halt und ist eher für die härtere Gangart. Ansprechverhalten ist butterweich, aber man kriegt sehr viel Feedback und weiß genau was unter dem Reifen los ist. Die Gabel will gefordert werden und benötigt einen fitten Fahrer, gibt einem aber sehr viel Vertrauen.

Die Intend ist freigiebiger und die Dämpfung würde ich als "feiner" beschreiben. Nicht falsch verstehen. Das ist keine "ich geh mal eben auf Block"-Gabel - die Flash bügelt gröbere Sachen zwar eher unspektakulär weg, ist aber nicht indirekt.
 
Ich habe jetzt viel gelernt.

Über Querlenker, Längslenker, Stundensätze, Buchsenabstände usw.

Aber was die Bauweise in der Gabel jetzt wirklich bringt, also so in Realität, können weder die Redaktion, der Hersteller oder auch die Koryphäen hier in diesem Forum sagen.
 
Ich habe jetzt viel gelernt.

Über Querlenker, Längslenker, Stundensätze, Buchsenabstände usw.

Aber was die Bauweise in der Gabel jetzt wirklich bringt, also so in Realität, können weder die Redaktion, der Hersteller oder auch die Koryphäen hier in diesem Forum sagen.

Noch mehr Fahrspaß, durch noch mehr Bremsstabilität, als es die normale Intend bringt.
Außerdem schont sie Nerven, weil man sich die Schoner nimmer besorgen und dranbauen muß.
Also eine absolute Kaufempfehlung :i2:

G.:)
 
Noch mehr Fahrspaß, durch noch mehr Bremsstabilität, als es die normale Intend bringt.
Außerdem schont sie Nerven, weil man sich die Schoner nimmer besorgen und dranbauen muß.
Also eine absolute Kaufempfehlung :i2:

G.:)
Wenn du das mal eher geäußert hättest, hätten wir uns hier 14 Seiten sparen können.
Kann zu.
 
Aber was die Bauweise in der Gabel jetzt wirklich bringt, also so in Realität, können weder die Redaktion, der Hersteller oder auch die Koryphäen hier in diesem Forum sagen.

Da meine Gabel keine Buchsenprobleme oder Probleme mit der Bremssteifigkeit hat, wahrscheinlich nichts.
Als Nachteil sehe ich hingegen, dass die untere Buchse in keiner Presspassung sitzt. Das ganze dann Spielfrei zu bekommen ist wahrscheinlich nicht trivial.
 
Ich versuch's mal:
Die Dämpfung in der RXF m.2 Coil gibt viel Halt und ist eher für die härtere Gangart. Ansprechverhalten ist butterweich, aber man kriegt sehr viel Feedback und weiß genau was unter dem Reifen los ist. Die Gabel will gefordert werden und benötigt einen fitten Fahrer, gibt einem aber sehr viel Vertrauen.

Die Intend ist freigiebiger und die Dämpfung würde ich als "feiner" beschreiben. Nicht falsch verstehen. Das ist keine "ich geh mal eben auf Block"-Gabel - die Flash bügelt gröbere Sachen zwar eher unspektakulär weg, ist aber nicht indirekt.
Gebe ich dir so halb recht, war bei der Selva Coil auch so, die wollte geprügelt werden egal welches CTS. Aber bei der Intend kannst du problemlos am Shim-Stack rum probieren, das ist mehr als easy und du musst die Gabel dafür nicht mal komplett zerlegen. Habe das an einer Gabel mehrfach gemacht und die Unterschiede sind deutlich spürbar aber ich bin im Endeffekt wieder beim Serien Setup gelandet, das passt schon ziemlich gut.
 
Gebe ich dir so halb recht, war bei der Selva Coil auch so, die wollte geprügelt werden egal welches CTS. Aber bei der Intend kannst du problemlos am Shim-Stack rum probieren, das ist mehr als easy und du musst die Gabel dafür nicht mal komplett zerlegen. Habe das an einer Gabel mehrfach gemacht und die Unterschiede sind deutlich spürbar aber ich bin im Endeffekt wieder beim Serien Setup gelandet, das passt schon ziemlich gut.
Welche Gabel muss man denn komplett zerlegen für ein Shimstack-Umbau. Die Kartuschen kann man fast immer so rausziehen.
Bei meinen Fox Gabeln bau ich nicht mal das Vorderrad aus dem Bike aus dafür.
 
Welche Fox Gabeln hast du denn? Bei Grip2 Kartuschen halte ich das für nicht möglich.

Wenn du die Kartusche raus ziehst, verlierst du sofort das Lower Leg Öl, sofern die Gabel nicht horizontal liegt.

Und selbst wenn das so funktioniert, wie du schreibst, muss erst mal die Kartusche raus. Bei Intend stellst du das Bike auf den Kopf, schraubst unten die Druckstufeneinheit raus und das war's.
 
Welche Fox Gabeln hast du denn? Bei Grip2 Kartuschen halte ich das für nicht möglich.

Wenn du die Kartusche raus ziehst, verlierst du sofort das Lower Leg Öl, sofern die Gabel nicht horizontal liegt.

Und selbst wenn das so funktioniert, wie du schreibst, muss erst mal die Kartusche raus. Bei Intend stellst du das Bike auf den Kopf, schraubst unten die Druckstufeneinheit raus und das war's.
Also wie bei den C2R2 Marzocchi, da konnte man die Compression-Einheit nach oben rausziehen, ohne kartusche ausbauen.

Ja Grip2, Lower Leg Öl wird anschließend natürlich wieder aufgefüllt, geht ja auch von oben, ist für mich jetzt auch kein großer Mehraufwand.
 
Gebe ich dir so halb recht, war bei der Selva Coil auch so, die wollte geprügelt werden egal welches CTS. Aber bei der Intend kannst du problemlos am Shim-Stack rum probieren, das ist mehr als easy und du musst die Gabel dafür nicht mal komplett zerlegen. Habe das an einer Gabel mehrfach gemacht und die Unterschiede sind deutlich spürbar aber ich bin im Endeffekt wieder beim Serien Setup gelandet, das passt schon ziemlich gut.

Ja, kann gut sein! Meine Beschreibung bezieht sich auf den out of the box-Zustand. Was mir in dem Zusammenhang einfällt. Bei der Intend hatte ich bisher keinen Bedarf irgendwas einzustellen. Das ist bei RS/Fox/Öhlins ganz anders. Bisher bin ich sehr zufrieden mit der Performance der Flash.

Wem nur die Performance (per buck $) im Vordergrund steht, wird wohl kein Intendkunde.
Das drumherum muss einem schon wichtig sein. Ist ein bisschen wie mit Bionahrung oder Porsche, aber da bin ich raus :D
 
Ich habe jetzt viel gelernt.

Über Querlenker, Längslenker, Stundensätze, Buchsenabstände usw.

Aber was die Bauweise in der Gabel jetzt wirklich bringt, also so in Realität, können weder die Redaktion, der Hersteller oder auch die Koryphäen hier in diesem Forum sagen.
aber eins ist sicher, deine kohle ist weg......................das ist programm, den rest must du dir eben schön reden.....
 
aber eins ist sicher, deine kohle ist weg......................das ist programm, den rest must du dir eben schön reden.....

Klingt so bissl wie "Alles Nu**en, außer Mutti".


@gaudesven Die Druckstufeneinheit ist doch zweifach verschraubt. Einmal an der Brücke mit dem Standrohr und einmal mit dem Dämpferrohr. Das Dämpferrohr ist sonst nirgends geklemmt und sollte sich beim Lösen der Druckstufeneinheit doch mit drehen und umgekehrt beim Einbau nicht fest ziehen lassen. Insofern muss doch immer die ganze Kartusche raus.
 
also ihr solltet euch so langsam ranhalten...

Intend.JPG
 

Anhänge

  • Intend.JPG
    Intend.JPG
    27 KB · Aufrufe: 16
die braucht eh keiner! Und dem Typen in bella Italia muss man ja auch nicht sinnlos die Kohle hinterherschmeißen. Kannst du dirket hier beim Kauf abziehen! :D

Würde wir bei uns eine Statistik aufstellen, dann sollten die Schoner bei Frauen auf jedenfall Pflicht sein :D
Es seidenn Schrammen und Macken machen einem nichts aus.

G.:)
 
@gaudesven Die Druckstufeneinheit ist doch zweifach verschraubt. Einmal an der Brücke mit dem Standrohr und einmal mit dem Dämpferrohr. Das Dämpferrohr ist sonst nirgends geklemmt und sollte sich beim Lösen der Druckstufeneinheit doch mit drehen und umgekehrt beim Einbau nicht fest ziehen lassen. Insofern muss doch immer die ganze Kartusche raus.
Bei der Grip2 ja, bei den Alten Marzocchi C2R2 nicht, da konnte die Druckstufeneinheit direkt aus dem Topcap geschraubt werden.

Wie gesagt, für mich ist das kein großer Aufwand, die Grip 2 aus der Gabel zu holen, Druckstufe raus, umshimmen und wieder einzubauen. Aber so wie du sagst, bei der Intend ist es eben noch schneller gemacht.
 
Wie ist das eigentlich mit dem Dämpfer, soll der für jeden Hinterbau passen?
Ich finde es auch ein wenig schade, dass bei solchen hochpreisigen Produkten nur wenige externe Einstellungen möglich sind, also hsc, hsr separat befüllbare Negativluftkammer usw.
Die Gabel selber? Zweifellos schick und aufwendig gemacht, aber bevor ich mich den Lobeshymnen anschließe hätte ich doch gerne eine Kennlinie, Steiffigkeitswerte, leicht ist sie eher nicht und am besten Vergleichtests und Fahrberichte.
 
Ich finde es auch ein wenig schade, dass bei solchen hochpreisigen Produkten nur wenige externe Einstellungen möglich sind, also hsc, hsr separat befüllbare Negativluftkammer usw.

Nix schade, genau das war ein Kriterium warum bei mir eine Intend im Rad steckt.…und da bin ich nicht der Einzige.

G.:)
 
Zurück
Oben Unten