Intend Moto-Fahrwerk: Sliding-Bushing Technik streng limitiert

sorry, das ist definitiv bullshit - bei Autos wird die Kohle im Premiumsegment gemacht; ein Polo wurde zuletzt für die Gestehungskosten abgegeben; Porsche ist hochprofitabel.
Übrigens, das kann man mit etwas ökonomischem Hintergrundwissen auch schlicht wissen... ja, es gab und gibt Prestigeprojekte, wie bei Fahrzeugen z.B. den Phaeton, die nie wirklich profitabel waren, aber bei allen Autofirmen sind die Premiumsegmente die profitabelsten...
Quellen? Kannst du’s mir erklären anstelle Thesen aufzustellen und meine These zu diskreditieren? Ich arbeite bei einem premium Maschinen Hersteller und kann dir sagen die ebit Marge ist deutlich geringer als bei DMG. Ebenso habe ich nur behauptet das Luxusprojekte in Kleinserienherstellung z.B. ein Bugatti verlustbehaftet sind. Bewusst! Marketing etc. Der Peathon war sicher kein Luxus. Das ist ein Oberklasse Fahrzeug für Geschäftskunden. Quasi die Fox Factory Line. Aber jetzt erklär mir doch das Hintergrundwissen. Ich hab gerade mal den Geschäftsbericht von Fox und LVMH überflogen und kann nichts finden was meiner These wiederspricht. Einen dümmeren Bericht im Bezug auf Luxus hab ich gerade nicht gefunden sorry.
 

Anzeige

Re: Intend Moto-Fahrwerk: Sliding-Bushing Technik streng limitiert
hatte Marzocchi schon vor 20 Jahren bei seinen Monster Gabeln. Ist nichts Neues. Aber Marketinggeblubber von deutschen Kleinfirmen wird idR nicht hinterfragt.
Genau so! Wieso das jetzt erst bei Intend angekommen ist, man weiß es nicht. Und dann nur Limitiert auf 10 Gabeln… echt jetzt?

„Sliding bushings“, hatte Richard von CR-Conception schon vor Jahren in der Fore SC. Traumhabel, richtige „Moto“ 🤣 Dämpfung, offenes Ölbad, Stahlfeder… sogar Steinschlagschutz hatte die. Leider macht der nichts mehr.

Aktuell fallen mir da noch die USD-Gabeln von „Wren“ und „Bright“ ein, allesamt mit sliding bushing technologie.

Aber gut schaut se aus, die Intend. Das muss man ihr zugestehen.
 
Hab ich ja nicht behauptet... aber wenn jemand aus dem Engineering Bereich kommt wir er vermutlich verstehen, dass es mit 8h Arbeit definitiv nicht getan ist. Und auch wenn ich 10 Kits a 1000€ mehr rechne wird's eben eng. Ich denke auf das Projekt hatte unser Bommelmaster einfach Lust. Evtl. bleibt der ein oder andere Euro hängen aber reich wird man damit nicht. Dafür nimmt der Kollege es zu genau und macht seinen Job zu gut.
Merkst was? Er hat Lust drauf. Das heißt aber nicht, das man sich dan vergolden lassen muss. Das rechnen mit den Stundensätzen ist eh für'n Arsch. Denn wer sagt denn, das die Gabel gleich nach 10 verkauften die ganzen kosten rein gefahren haben muss? Zumal du eine komische Vorstellung hast, wofür der Kunde bei dir zuständig ist. Wenn du der Einstellung bist, das der Kunde den Lieferanten Reich machen muss, ist es kein Wunder das du so abgehoben Preise verteidigst. Oder arbeitest du auch bei Intend? Gab es hier ja glaub auch schonmal das die Leute das Produkt massiv verteidigt haben.
 
Die Pumpe bekommst du heute schon, wenn du einen Standard-Hover kaufst.

Ansonsten: Ich finds geil. Intend als Marke, die Produkte, die Ideen dahinter, der Service. DAS ist für mich so ein typisches Aushängeschild von deutscher Ingenieurskunst und wofür Deutschland teils im Ausland immer noch steht: PERFEKTION!
Deutschland steht im Ausland mittlerweile eher für was anders.
 
Quellen? Kannst du’s mir erklären anstelle Thesen aufzustellen und meine These zu diskreditieren? Ich arbeite bei einem premium Maschinen Hersteller und kann dir sagen die ebit Marge ist deutlich geringer als bei DMG. Ebenso habe ich nur behauptet das Luxusprojekte in Kleinserienherstellung z.B. ein Bugatti verlustbehaftet sind. Bewusst! Marketing etc. Der Peathon war sicher kein Luxus. Das ist ein Oberklasse Fahrzeug für Geschäftskunden. Quasi die Fox Factory Line. Aber jetzt erklär mir doch das Hintergrundwissen. Ich hab gerade mal den Geschäftsbericht von Fox und LVMH überflogen und kann nichts finden was meiner These wiederspricht. Einen dümmeren Bericht im Bezug auf Luxus hab ich gerade nicht gefunden sorry.
Der Chipmangel trifft die Autoindustrie. Es gibt nicht die benötigte Menge an Halbleitern für die komplette Produktion. Mercedes und BMW haben die teureren Modelle hier bevorzugt, die Modellpalette soll bei Mercedes zudem dauerhaft bei den günstigeren Volumenmodellen zugunsten der teureren Topmodelle bereinigt werden.
Warum machen sie das wohl?
Evtl., weil an den Topmodellen mehr verdient wird, als an den Volumenmodellen?

https://www.spiegel.de/wirtschaft/a...gewinn-a-32d55966-cdea-4b8c-bf64-2cb3129547fa
 
Wartungsfreundlichkeit hat nichts mit "nicht wartbar" zu tun.
mangelnde Wartungsfreundlichkeit entspricht nicht "nicht wartbar", da geb ich Dir recht. Aber es hat auch nicht "nichts" damit zu tun. Treffen wir uns doch in der Mitte, wo Ottonormalpfuscher schon bei einfachen Pflegeroutinen überfordert ist.
Meine Theorie, die Stückzahl ist begrenzt weil C.K schon damit rechnet sämtliche Serviceaufgaben bei den Gabeln selber machen werden muss. (Uh der Satz war schwer, war das Almanischgrammatikalisch korrekt?)
 
Aber warum soll Wartung hier komplizierter sein?

Abgesehen davon: Was Wartung betrifft, sind die Intend Gabeln unschlagbar wartungsfreundlich.
Man benötigt kein Sonderwerkzeug, man kann die Kartuschen einzeln aus den Standrohren ziehen und vermeidet damit Öl-Kleckserei und ganz wichtig: Man bekommt bei Intend sowieso Supergliss 68 K, als auch 32 K. Damit ist Intend meines Wissens der einzige Hersteller, der auch ein Winteröl anbietet.
Und das noch dazu zu einem echt fairen Preis. Das Serviceskit ist günstiger als bei Rock Shox.
 
Bravo Corny, das Internet gestern ganz klar gewonnen.. :D

Ich finds toll, wenn jemand, der etwas mit einer derartigen Hingabe und Leidenschaft erschafft, dann auch für seinen Erfolg entlohnt wird. Sei es monetär, oder eben auch durch Leute, die dankbar sind, den geilen Scheiss erwerben/fahren zu dürfen.
Die Missgunst, die ihm entgegengebracht wird, finde ich sehr schade. Zum Teil ist Neid sicher etwas, dass man sich erarbeiten muss, in seinem Fall geht es doch aber eher ums persönliche. Man gönnt es ihm nicht, so scheint mir.
Sind wir doch lieber froh, dass es ihn noch gibt, den Inschinjör, der mit Passion ein absolutes Premium Produkt erschafft.. das muss dann auch nicht 12MarkFuffzich kosten. :daumen:

Freu mich schon, was da noch so kommt in Zukunft..
 
mangelnde Wartungsfreundlichkeit entspricht nicht "nicht wartbar", da geb ich Dir recht. Aber es hat auch nicht "nichts" damit zu tun. Treffen wir uns doch in der Mitte, wo Ottonormalpfuscher schon bei einfachen Pflegeroutinen überfordert ist.
Meine Theorie, die Stückzahl ist begrenzt weil C.K schon damit rechnet sämtliche Serviceaufgaben bei den Gabeln selber machen werden muss. (Uh der Satz war schwer, war das Almanischgrammatikalisch korrekt?)
Die Standrohre haben höher Anforderungen an die Oberflächenbeschaffenheit und Maßhaltigkeit. Die Rauchrohre müssen mit einer zusätzlichen Nut versehen werden.
Die Standrohre sind jetzt 2 teilig und mit einem Gewindeversehen. Buchsen sind teurer und auch das 2 Bauteil mit der Dichtungsaufnahme ist sicher nicht weniger aufwändig.
Außerdem gibt's die Rulesman Schoner in Serie
Insgesamt ist der Montageaufwand der Gabel damit höher.
Ob hier noch der Bing-Faktor extra vergütet wird... :ka:
 
Was Wartung betrifft, sind die Intend Gabeln unschlagbar wartungsfreundlich.
Man benötigt kein Sonderwerkzeug, man kann die Kartuschen einzeln aus den Standrohren ziehen und vermeidet damit Öl-Kleckserei
Also wie bei SR Suntour z.B. auch. Da freuen sich die Nutzer ja gerne, dass man den kleinen Service mal eben auf dem Parkplatz machen kann.
 
Die Standrohre haben höher Anforderungen an die Oberflächenbeschaffenheit und Maßhaltigkeit. Die Rauchrohre müssen mit einer zusätzlichen Nut versehen werden.
Die Standrohre sind jetzt 2 teilig und mit einem Gewindeversehen. Buchsen sind teurer und auch das 2 Bauteil mit der Dichtungsaufnahme ist sicher nicht weniger aufwändig.
Außerdem gibt's die Rulesman Schoner in Serie
Insgesamt ist der Montageaufwand der Gabel damit höher.
Ob hier noch der Bing-Faktor extra vergütet wird... :ka:
schätze das ist auch der Grund warum hier Schoner dran sind. Wenn die Toleranzen so eng sind und die Rohre entsprechend teuer wäre Ersatz deutlich teurer als die 80,- für ein Standrohr bei der regulären Flash.
 
Im Vergleich zum MX Zeug noch immer günstig; zum Glück.

https://www.ohlins.eu/de/products/motorcycle/ffx-1202--7379/
Anfänger :D https://www.ohlins.eu/en/products/motorcycle/fgr-300--4175/
Da kommen natürlich noch die CNC Gabelbrücke dazu...

Ich habe mir letztes Jahr eine unicorn gegönnt und finde die Gabel super, absolut bemerkenswert ist auch der Job dieser kleinen Firma!

Eine deutsche Firma, die so geiles Zeug in Kleinserie zum erschwinglichen Preis bringt... da kann man nur stolz sein. Diese negative Versager-Attitüde von einigen Forumshoschis kann ich nicht verstehen.
 
ja, und der Ingenieur bekommt auch keine 1000€ Tagessatz... .Ich bin in einem ähnlichen Bereich tätig.
Der Mehraufwand pro Gabel beträgt sicher keinen ganzen Arbeitstag, das ist keine Neuentwicklung einer Weltraumrakete...
Eine Kleinserie bei einer CNC Bude in solch einer Präzision fertigen zu lassen kostet schon eine Menge Geld und Entwicklungskosten auf so eine kleine Stückzahl umlegen ist auch nicht günstig. Da sind 10k schnell aufgefressen. Das hat nichts mit Fanboy zu tun, sondern einfach mit logischem Denken und einem gewissen Basiswissen über Maschinenbau. In diesem Sektor ist alles teuer. Fakten kann man einfach nicht wegdiskutieren. Mit der Kleinserie verdient der sicher nicht mehr als mit den normalen Intend Produkten.

Schade das hier manche so sehr vom Neid zerfressen sind, dass sie bei jedem Intend Artikel mit solch einem Unwissen auftreten und alles so hinstellen, als würde Intend ein Produkt verkaufen mit dem man seine Kundschaft über den Tisch zieht. Da kann man eher die ganzen großen amerikanischen Marken anprangern die ihre Räder wirklich viel zu teuer anbieten, aber da wird ja dann immer irgendwie alles schön geredet.

Ich habe keine Intend, werde mir auch keine leisten, bin aber froh das es so Leute wie den Cornelius gibt. Durch solche Macher ist das Label „Made in Germany“ zum Qualitätsmerkmal geworden. Nur durch solche Macher entsteht Fortschritt. Dummes Gelaber ist natürlich leichter. Dafür braucht man nix können.
 
Da hier so viele festgestellt haben, dass die Preise einer kleinen Firma (die Handmade in Germany auf Bestellung Fahrwerke produziert) viel zu hoch sind…

Wo darf denn eurer Meinung nach der Preis für Gabel + Dämpfer liegen? Ihr schreibt ständig nur „zu teuer, vergoldet“, etc. Was ist angemessen?

1. Intend ist ein Unternehmen und muss Geld erwirtschaften…oder warum geht ihr arbeiten?

2. Es ist niemand gezwungen die Teile zu kaufen. Es gibt gerade genug goldschimmernde Gabeln mit Fuchsschwanz, die von 1400€ auf 700€ reduziert sind.

3. Macht doch am besten mal eure eigene Bike-Komponentenfirma auf, baut Gabeln, Dämpfer, Bremsen…geht volles Risko und verkauft euer Zeug dann für faire 600€/Gabel…viel Erfolg.
 
@Paintking: Genau so geht es hier immer ab, wenn es um kleine, innovative Buden geht. Gibt wohl zu viele Leute hier mit schlechtem Sex und zu wenig Drogen im Leben o_O 🥳 😥 , denen Angebotsvielfalt zuwider ist und die allen Anbietern grundsätzlich immer das Schlechteste unterstellen :oops:.
 
Das regelt eh der Markt. Bei limited 10 pcs. brauchst du damit gar nicht anfangen. Da kommt dann noch das Thema Exklusivität hinzu. Da finden sich immer Leute ...
Stimmt👍🏻 Mich nervt einfach, dass viele nur drauf hauen und selber nicht ansatzweise etwas vergleichbares auf die Beine stellen können. Respektloser geht‘s nicht.

Nichts gegen konstruktive Kritik…aber nur nörgeln nervt.
 
Wenn ich mal in die Runde meine Erfahrungen zu Intend Produkten, des Preis-Leistung Verhältnisses schreiben darf, dann entschuldigt im Vorfeld meine Begeisterung!
Als ich auf der Suche einer wirklichen schönen Gabel war, die optisch und technisch zu meinen Bike im Kopf passen sollte, hatte ich nur die üblichen Bekannten im Kopf! Eine Fox mit ihren schwubbeligen Hufeisen, RockShox dank SRAM Imperium viel raus und der Rest war mir zu laut in der Aufmachung!
Baaam, Intend erschien irgendwann bei der Suche und ich war sofort verliebt!
Das war 2019, 2020 war mein Bike endlich komplett.
Jetzt kommt das Wichtigste... Bis heute kann ich problemlos Cornelius und seine coolen Mitarbeiter Fragen und Anregungen stellen, und die Antworten sind alles andere als abweisend oder knapp! Ich kenne wenige Unternehmer die solch eine Kundennähe haben und auch pflegen. Und ich weiss jetzt schon, mein weiteres Bike wird zu 100% wieder eine Intend samt der ganzen Vorbau usw. mit viel Zuneigung erhalten.
Kein Kundenservice bei den grossen Brands bietet soviel induviduellen Support, im Gegenteil!
Also, lange Rede, "langer" Sinn... wer was wirklich geiles von wirklich coolem Leuten für sein wirklich cooles Bike haben möchte, weiss wo!!! ;)
 
Wenn ich mal in die Runde meine Erfahrungen zu Intend Produkten, des Preis-Leistung Verhältnisses schreiben darf, dann entschuldigt im Vorfeld meine Begeisterung!
Als ich auf der Suche einer wirklichen schönen Gabel war, die optisch und technisch zu meinen Bike im Kopf passen sollte, hatte ich nur die üblichen Bekannten im Kopf! Eine Fox mit ihren schwubbeligen Hufeisen, RockShox dank SRAM Imperium viel raus und der Rest war mir zu laut in der Aufmachung!
Baaam, Intend erschien irgendwann bei der Suche und ich war sofort verliebt!
Das war 2019, 2020 war mein Bike endlich komplett.
Jetzt kommt das Wichtigste... Bis heute kann ich problemlos Cornelius und seine coolen Mitarbeiter Fragen und Anregungen stellen, und die Antworten sind alles andere als abweisend oder knapp! Ich kenne wenige Unternehmer die solch eine Kundennähe haben und auch pflegen. Und ich weiss jetzt schon, mein weiteres Bike wird zu 100% wieder eine Intend samt der ganzen Vorbau usw. mit viel Zuneigung erhalten.
Kein Kundenservice bei den grossen Brands bietet soviel induviduellen Support, im Gegenteil!
Also, lange Rede, "langer" Sinn... wer was wirklich geiles von wirklich coolem Leuten für sein wirklich cooles Bike haben möchte, weiss wo!!! ;)
alter Schleimpfropf :o
 
Zurück
Oben Unten