Ironhorse Sunday - Newbie braucht Hilfe

T

taff äs häll

Guest
Hey Guys,

da ich nicht mehr den Show your Ironhorse Thread "zuspammen" wollte, habe ich mich dazu entschlossen einen neuen Thread aufzumachen.

Wie bereits gesagt habe ich bei CRC zugegriffen und mir ein Ironhorse Sunday Team gekauft...

Da ich allerdings kein Bike von der "Stange" will, werde ich wohl - fast - alle Teile aus dem Bike rauswerfen und die Teile von meinem Nicolai verwenden...

Ich habe jetzt ein paar Fragen, weil ich alle Bestellungen für noch fehlende oder unpassende Teile vorher tätigen kann, damit ich dann fix zum radeln komme...

1. Die mitgelieferte LG1 Kettenführung ist zu gebrauchen? Oder ist das irgendeine Billigversion der normalen LG1? Bin bis jetzt eine MRP gefahren, hab von e13 keinen Schimmer!

2. Vivid-Experiment mit A-Tune und 400er Feder überhaupt wagen, oder zu einem anderen Dämpfer greifen? Den DHX 3 kenn ich bereits aus anderen Rädern und er überzeugte mich noch nie wirklich...

3. Der mitgelieferte Steuersatz zu gebrauchen oder eher tauschen?

4. Da die Lackierung mir zu "Monstergreen" ist, wollte ich das Teil mattschwarz pulverbeschichten lassen. Kann man das ohne schlechtes Gewissen zum Pulverbeschichter geben? Ich habe Angst, dass hinterher die Lager schlecht in die Öffnungen passen werden... Sind diese überhaupt mit etwas handwerklichem Geschick selbst zu demontieren?

Jetzt schlachtet mich...

Greez

Phil
 

Ivery

*HardHidder*
Dabei seit
28. November 2004
Punkte Reaktionen
67
zu 1. LG1 vollkommen Ok mit eine der besten Führungen.

zu 2. fahr den DHX erstmal! Und poste dann bitte was dich stört ich bin gespannt.

zu 3. Ist zu gebrauchen kannste auch dran lassen es sei denn Kohle ist egal dann kannste einiges tauschen an der Kiste.

zu 4. wenn du es lackierst oder pulverst geht deine Garantie flöten: Ansonsten lässt sich das alles ohne Probleme machen wenn man das richtige Werkzeug hat und die Lager passen auch noch. Wenn nit einfach User Kuhjad fragen.

Cheers....!
 
Zuletzt bearbeitet:

Marder

Bergabfahrradfahrer
Dabei seit
13. August 2006
Punkte Reaktionen
25
Ort
Ennepetal
1. ist leider nur die mit stahlgrundplatte

2. ich bin mit dem 3.0 zufrieden

3. e.13 reduzierhülsen + cane creek steuersatz

4. keine ahnung
 
T

taff äs häll

Guest
Na gut...

Geben wir dem DHX dann vllt. doch noch eine Chance... Das Teil hat meiner Information nach doch eine Druckstufe die ich per Luftdruck einstellen kann und Rebound oder? Feder werde ich wohl bei 95 Kilo eine 400er nehmen oder? Passen die Titanfedern für den DHX denn besser? Beim Vivid gehts ja ab 350er Federhärte nicht mehr...

Ist der Vivid nicht eigentlich leichter als ein DHX?

Welchen Cane Creek Steuersatz meinst du? @ Marder

Kettenführung wird dann wohl die leichtere LG.1 werden...

Lack bleibt dann erstmal auch... Höchstens die Boxxerdecals werden dann an das Grün angeglichen...

Greez

Phil
 

Marder

Bergabfahrradfahrer
Dabei seit
13. August 2006
Punkte Reaktionen
25
Ort
Ennepetal
Zuletzt bearbeitet:
T

taff äs häll

Guest
Hey,

jetzt habe ich gerade nach der leichten Version der LG1 geschaut, jetzt bin ich total überfordert von dem Angebot...

Also ich brauche ISCG 05... das ist mir klar

Ich fahre ein 38T Kettenblatt, jetzt gibt es das die Kefü in 36T und 40T Version, ist damit nur der Taco gemeint? Passt ein 36T trotzdem?

Und was sagt mir die Ergänzung Wide?

Kann mir einer die richtige und komplette Bezeichnung nennen? Danke ;-)

Greez

Phil
 
Dabei seit
11. September 2007
Punkte Reaktionen
1.730
Ort
markgräflerland
also wenn du eine 38er fährst benötigst du die 40er führung, damit ist nicht nur der taco gemeint sondern auch die verstellung von höhe und der rolle! in die kleine wirst du das 38er nicht hinein bekommen!

also ich hab am meinem eine "E.Thirteen LG1+ Inc. 32-36t Taco - ISCG05"
ich würde dir allerdings auch empfehlen ein 36T kettenblatt zu fahren da das sunday ein ziemlich tiefes trettlager hat!
http://www.chainreactioncycles.com/Models.aspx?ModelID=39810

cheers, hoffe ich konnte ein bisschen helfen.
 
T

taff äs häll

Guest
Ich habe mich jetzt auch dazu entschieden ein 36T Kettenblatt von E13 auf meiner Saint Kurbel zu fahren, habe mir die LG1 also auch in 32-36 bestellt.

Jetzt heißt es nur noch warten auf den Rahmen...

Ob der dann allerdings in der "Allerweltslackierung" bleibt ist fraglich...

Dachte eher an Mattschwarz...

Kann man die Lager entspannt raushebeln und später wieder locker einpressen?

Die Frage Vivid oder DHX 3.0 stellt sich für mich immer noch... Den DHX 3.0 kenne ich bereits aus anderen Hinterbausystemen, auch fahrerisch... überzeugt hat er mich nicht wirklich. Beim Vivid überzeugt mich vor allem der Preis... Nur spricht dagegen dass über Federhärte 400 nichts mehr geht....

Mit 92-94 Kilo sollte die Kombi Vivid mit 400er Feder aber eigentlich klar gehen oder? Der TF-Rechner sagt 380...

Greez

Phil
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Dabei seit
11. September 2007
Punkte Reaktionen
1.730
Ort
markgräflerland
mattschwarz ist inzwischen leider auch schon allerwelts ;)
industrieföhn alles schön heiß machen und dann kann man sie gut rausklopfen. zum rein bekommen dann am besten vorsichtig rein "hämmern" aber hauptsächlich auf den außenring schlagen sonst machst du die lager kaputt!

feder kann ich dir leider nicht helfen. ich hab bei 70-74kg eine 300er.
 

Smourock17

zwuuuuschhh!
Dabei seit
28. April 2007
Punkte Reaktionen
23
Feder: wog vor na Weile 85kg da war mir die 350er zu weich. Jetzt mit 75 taugts. Die 400er wird dir schon taugen.

Farbkleid: würd´ an deiner Stelle beizen und eloxieren lassen. Vorher halt Holz in die Lagerpassungen machen, dann bleiben die wie sie sind. Vorteil: Gewicht

Steuersatz: e13 reducercups + x-beliebigen integrated steuersatz.

Die E13 Kefü taugt so schon auch, hat halt die Stahlbackplate und is n paar Gramm schwerer. Abgesehen davon lege auch ich dir n 36er KB ans Herz, aufgrund der Tretlagerhöhe...

: peace :
 
T

taff äs häll

Guest
Nen 36er KB ist bestellt... Scheint mir bei der Tretlagerhöhe dann auch wirklich sinnvoller! :D

Die LG1 Inc. ist bestellt!

Wenn schon denn schon... ;-)

Die Lager zu demontieren klingt eigentlich recht einfach, das nötige handwerkliche Geschick sollte ich dann noch aufbringen können...

Erstmal abwarten ob die "Allerweltslackierung" bleibt... Laut CRC sind es nur 19 Stück in Größe L... Das beruhigt... :D

Steuersatz bleibt dann erstmal der orignale von FSA mit den Reducer Caps.

Und es wird dann wohl doch ein Vivid werden. Weiß einer ob ich dann noch extra Buchsen brauche, oder die originalen des mitgelieferten Fox einfach nehmen kann?

Thx an für die hilfreiche Beratung! ;-)

Greez

Phil
 
Dabei seit
11. September 2007
Punkte Reaktionen
1.730
Ort
markgräflerland
ähm fox hat glaube ich 12,7mm und vivid 12mm durchmesser. bin mir jetz allerdings nicht ganz sicher.
edit: ich war zu langsam seite zu lange auf gehabt ;) aber was stimmt davon jetz :D
 
T

taff äs häll

Guest
Also beim Vivid bin ich mir Sicher, dass der 12,7mm hat... Das Problem hatte ich schon bei meinem Nicolai... :D

Wenn die Maße gleich sind, dann brauch ich ja weder Buchsen noch Hülsen... :)

Greez

Phil
 
T

taff äs häll

Guest
@ der freed:

Astrein, dann weiss ich ja an wen ich mich im Notfall wenden kann bei den Buchsen ;-)

@ smourock17:

Beizen lassen ok, aber dann nur eine Eloxalschutzschicht? Sprich farblos? Wäre dann ja sozusagen Raw...

Oder kann man den Rahmen problemlos farblich eloxieren lassen, ich hatte da nur mal gehört, dass die Schweißnähte unter umständen eine andere Färbung annehmen können...

Ansonsten würde ich ihn zum glasperlstrahlen und pulvern weggeben...

Dann eher ein Black in Black - Projekt wie mein ehemaliges UFO... ;-)

Greez

Phil
 
T

taff äs häll

Guest
Joa... dann ziehe ich das jetzt einfach mal in betracht :D

Hält so ne Eloxalschicht so gut wie ne Pulverbeschichtung?

Greez

Phil
 

Smourock17

zwuuuuschhh!
Dabei seit
28. April 2007
Punkte Reaktionen
23
Die Härte der Eloxal-Schicht liegt bei etwa 8–9 nach der Härteskala von Mohs, d. h. zwischen Quarz und Korund.
Schau dir halt ma n paar eloxierte Teile an, und seh obs dir taugt ;)
 
Dabei seit
11. September 2007
Punkte Reaktionen
1.730
Ort
markgräflerland
T

taff äs häll

Guest
So Jungs,

das Sunday rückt näher, die Parts sind alle bestellt und zum Teil schon da :)

Sind in meinem Fotoberreich zu sehen...

Was meint ihr was besser kommt?

1. Abbeizen, aufpolieren, klar eloxieren oder pulverbeschichten

2. Schwarz-Matt pulverbeschichten

3. Chromat in Seidenmatt als Pulverbeschichtung

Greez

Phil
 

fabs8

Gliedmit
Dabei seit
8. Juni 2006
Punkte Reaktionen
4
Ort
Monaco de Bavaria
Parts sehen schon mal richtig gut aus...:daumen: Mit Raw bzw. Abbeizen würd ich mir überlegen da dies wohl grad zum Trend wird. Eloxieren in Farbe oder eben Mattschwarz. Wobei Eloxieren weniger Kostet als Pulvern und zudem weniger Gewicht mit sich bring :daumen:
 
Oben Unten