Isartrails . Treffen und Ratschen (War: Fahrgemeinschaft Isartrails)

ghostmuc

Meistens blau unterwegs....fürs DIMB RCT
Dabei seit
1. Oktober 2013
Punkte Reaktionen
4.289
Ort
Voralpenghetto
Is das was mir gesagt wurde ...ich kann mich da auch ned dran erinnern wo das Sinn machen würde.

EDIT: Könnte sein Das des die Wiesen zwischen Ende Rattlesnake und Dorf sind ... woanders würds kein Sinn ergeben
Anhang anzeigen 1028644


Mittlerweile ist das ganze in der Presse gelandet. Laut Pressefoto mit dem entsprechenden Bauern geht es nach dem Ende des Rattlesnake unten am Acker um die Feldwegkreuzung wo die Hütte steht.
Da hätten die beiden über die Wiese abgekürzt und er hat sie zur Rede gestellt.
Später daheim sei den beiden dann eingefallen das er sie abgewatscht hätte und sie verletzt sind und er ihre Räder beschädigt hat und sie ihn dann angezeigt haben....
Und dann noch zwei andere Versionen des ganzen auf Facebook.....
Wie es halt so is, jeder hat was anderes gehört was irgendwer erzählt hat.....

Alles in allem einfach keine gute Stimmung und vielleicht siegt ja die Vernunft und man lässt mal etwas Gras drüber wachsen, Vernunft soll ja manchmal ganz gut sein.
Ich finde es nach wie vor das beste nichts herauszufordern, davon wird die Stimmung nicht besser.

Ich hab eigentlich vor diese Woche Taubenberg zu fahren, aber ohne Trails. Vielleicht schau ichs mir zumindest mal vorsichtig an.
 

Anhänge

  • FB_IMG_1587959947185.jpg
    FB_IMG_1587959947185.jpg
    66,7 KB · Aufrufe: 149

FJ836

HAHA
Dabei seit
8. September 2016
Punkte Reaktionen
1.186
Ort
Weyarn
Mittlerweile ist das ganze in der Presse gelandet. Laut Pressefoto mit dem entsprechenden Bauern geht es nach dem Ende des Rattlesnake unten am Acker um die Feldwegkreuzung wo die Hütte steht.
Da hätten die beiden über die Wiese abgekürzt und er hat sie zur Rede gestellt.
Später daheim sei den beiden dann eingefallen das er sie abgewatscht hätte und sie verletzt sind und er ihre Räder beschädigt hat und sie ihn dann angezeigt haben....
Und dann noch zwei andere Versionen des ganzen auf Facebook.....
Wie es halt so is, jeder hat was anderes gehört was irgendwer erzählt hat.....

Alles in allem einfach keine gute Stimmung und vielleicht siegt ja die Vernunft und man lässt mal etwas Gras drüber wachsen, Vernunft soll ja manchmal ganz gut sein.
Ich finde es nach wie vor das beste nichts herauszufordern, davon wird die Stimmung nicht besser.

Ich hab eigentlich vor diese Woche Taubenberg zu fahren, aber ohne Trails. Vielleicht schau ichs mir zumindest mal vorsichtig an.

Ok, danke fürs zusammensuchen.

Das ist von beiden Seiten einfach lächerlich, ich hätt den Bauern ja verstanden wenn ein richtiger Weg quer über seine Wiese eingefahren worden wäre, aber wegen dieser Ecke so nen Aufstand machen??!! Des könnten genauso die Förster oder Waldarbeiter mit Ihren Jeeps gewesen sein (oder er selbst mit seinem Trekker)

Und das den beiden Radlfahrern erst daheim einfällt das die a Watschn kassiert ham und dabei die Radl beschädigt worden sind is auch ziemlich Merkwürdig.

Alles in allem ne blöde Situation, die nicht sein müsste.

Ich bin auch dafür das jeder ein bischen Vernunft an den Tag legt und mit gesundem Menschenverstand sich viele Probleme vermeiden ließen, aber hier is es wirklich lächerlich und ich würd deswegen nicht auf die Trails verzichten.

Die nächsten 10 Tage is es aber wohl eher eh egal, da es ordentlich regenen soll und die Trails damit wieder ziemlich matschig werden dürften.
 
Dabei seit
13. Dezember 2004
Punkte Reaktionen
3.126
Ort
München
Ach am Donnerstag haben sich auf den Trails bei Tierpark noch biker mit einem Typen richtig schön geprügelt. Der wollte nicht das man da fährt und hat den falschen vom bike geschubst...

Mich wundert nichts mehr.
 
Dabei seit
11. April 2007
Punkte Reaktionen
1.061
Verrückte Zeiten! Hoffen wir, dass der Wahnsinn aktuell bald ein Ende hat und wieder auf normales Niveau sinkt. :spinner:
 

ghostmuc

Meistens blau unterwegs....fürs DIMB RCT
Dabei seit
1. Oktober 2013
Punkte Reaktionen
4.289
Ort
Voralpenghetto
Gscheide Radl und Beine kaufen, dann müssens ned abkürzen die Burschen.

Da könnt ma ja fast in Versuchung kommen jetzt zu testen ob der Trail auch bergauf geht wenn keiner von oben kommt ?
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
23. Juni 2013
Punkte Reaktionen
11
Servus!
Hat jemand an Plan wo des sein könnt? Ich hab die Vermutung irgendwo im Norden, da der Wyn scheinbar nähe Olympiapark wohnt...?
 
Zuletzt bearbeitet:

mrgibson

Defloriert
Dabei seit
7. Oktober 2004
Punkte Reaktionen
30
Ort
München
Da ist der besagte Artikel im Holzkirchner Teil des Münchner Merkur: Münchner Merkur Taubenberg
Ich werde da einen Leserbrief hinschreiben und ein paar Dinge richtig stellen. "Tausende Biker", ja klar...
Würde mich freuen, wenn ein paar von euch sich auch mal zu Wort melden dort, statt gleich den Kopf einzuziehen (wie in den ersten paar Kommentaren), wenn da jemand ein selbstgemaltes Pappschild aufstellt.

Besonders diese Passage, die der Landwirt da zum Besten gibt sollte auch etwas relativiert werden:
Auch die Trails, also die Routen, die die Mountainbiker am Taubenberg nehmen, führen zu Problemen. Landwirt Knabl: „Die fahren kreuz und quer durch den Wald.“ Er warnt: „Ein Trail mitten durchs Holz ist nicht geeignet.“ Durch die Mountainbiker werde das Erdreich locker und könne weggeschwemmt werden. Und das am Taubenberg lebende Wild werde um seine Ruhezeit gebracht, wenn, wie heuer oft geschehen, auch im Winter gefahren wird.

- "Kreuz und quer durch den Wald?" Welcher Biker würde denn bitte freiwillig auf unpräpariertem Waldboden fahren bei den geilen Trails dort? Gibt doch nix unschöneres als Äste im Getriebe!

- "Trails mitten im Holz ungeeignet?" Ich finde, Trails mitten im Wald sind sehr gut geeignet zum Biken, deswegen kommen ja so viele! Geeignet ist m.E. ohnehin, was sich jeder einzelne zutraut ...

- "Erdreich locker und weggeschwemmt?" Weiß der, was die Harvester jedes Jahr so anrichten?
Trotz der großen Trockenheit seit 2 Jahren, den umfangreichen Holzfällungen letztes Jahr wegen des Käfers und vielen anderen Faktoren wie starkem Wind sollen wir Biker allein daran schuld sein, dass die Erde auf diesen flachen Trails abgetragen wird? Bei aller Liebe: Wirklich nicht!

- Ruhezeit für Wild? Aber Jagen, "Holzwirtschaft" und Wandern geht? Da ist umweltpolitisch schon noch viel Luft in alle Richtungen! Aber klar, eine Winter-Wildruhezeit - falls aus fachlicher Sicht geboten - unterstützen wir. Damit der Bock auch dieses Jahr wieder gut und gesund schmeckt :)


Ich finde den Artikel aber in sofern gut als klar wird, dass alle Beteiligten sich um eine einvernehmliche Lösung bemühen wollen. DAS ist der richtige Weg, nicht dieses unsachliche Geschrei in der Zeitung, Herr Knabl.
Denn wenn jetzt einfach wieder Trails gesperrt werden, was machen die "Tausenden Biker" dann? Richtig, sich den nächsten Berg aussuchen, wo man fahren kann. Dann verteilt sich das Problem auf noch mehr Gegenden. Also lieber jetzt endlich einen ordentlichen Bikepark am Taubenberg freigeben statt immer bloß das Biken verteufeln!
 

FJ836

HAHA
Dabei seit
8. September 2016
Punkte Reaktionen
1.186
Ort
Weyarn
Da ist der besagte Artikel im Holzkirchner Teil des Münchner Merkur: Münchner Merkur Taubenberg
Ich werde da einen Leserbrief hinschreiben und ein paar Dinge richtig stellen. "Tausende Biker", ja klar...
Würde mich freuen, wenn ein paar von euch sich auch mal zu Wort melden dort, statt gleich den Kopf einzuziehen (wie in den ersten paar Kommentaren), wenn da jemand ein selbstgemaltes Pappschild aufstellt.

Das hatte nichts mit Kopf einziehen zu tun, sondern damit das ganze nicht weiter zu eskalieren. Bis heute morgen war mir auch nicht klar um was es genau geht bzw. was passiert ist und ich bin von weitaus größeren Schäden ausgegangen (Weg über die komplette Wiese eingefahren oder so)

Nachdem ich aber gesehen habe weswegen der Herr Landwirt sich da so aufplustert hab ich gar kein Problem mehr damit, das ganze zu ignorieren und bei nächster Gelegenheit wieder zum Taubenberg zu fahren .... denn das ist einfach komplett lächerlich und so jemand gehört einfach ignoriert. Is ein weiterer Beweis das Gülle dem Gehirn massiv schadet. :D
 
Dabei seit
13. Dezember 2004
Punkte Reaktionen
3.126
Ort
München
Leserbrief kannst dir sparen.. sowas wird da nicht veröffenlticht.
und wenn - na dann viel spaß bein den Leserkommentaren.

Die Zielgruppe des Blattes sind die mit denen man nicht diskutieren will und kann.
Sind aber auch nicht diejenigen die Entscheidungen treffen können.

auch von heute:

Und freigegeben wird da nie etwas. wenn dann halt nciht gesperrt.
beim Freigeben müsste jemand verantwortlich sein und das wird es nie geben.
 

mrgibson

Defloriert
Dabei seit
7. Oktober 2004
Punkte Reaktionen
30
Ort
München
Nachdem ich aber gesehen habe weswegen der Herr Landwirt sich da so aufplustert hab ich gar kein Problem mehr damit, das ganze zu ignorieren und bei nächster Gelegenheit wieder zum Taubenberg zu fahren .... denn das ist einfach komplett lächerlich und so jemand gehört einfach ignoriert. Is ein weiterer Beweis das Gülle dem Gehirn massiv schadet. :D

Geht mir genauso, ich bin froh, dass es nicht die Vollsperrung ist, die anfangs in dem Instagram Post suggestiert worden war!

Die Zielgruppe des Blattes sind die mit denen man nicht diskutieren will und kann.
Sind aber auch nicht diejenigen die Entscheidungen treffen können.
Ach weißt Du, ich glaube man muss seinen Standpunkt immer klar machen. Meine Erfahrung ist außerdem, dass man mit allen diskutieren kann. Mein Kommentar zu dem Artikel ist online und ich habe versucht, sachlich einige Punkte zu wiederlegen. Es kann nicht sein, dass wir Biker ständig für alles verantwortlich gemacht werden. Wenn mehr Biker sich auch mal zu den Vorwürfen äußern würden, dann hätten wir den teils ziemlich tendenziösen Artikeln auch mal was entgegenzusetzen. Es ist doch so: Mountainbiken macht mittlerweile fast jeder in irgendeiner Form. Und wenns nur die eigenen Kinder sind. Wer da noch gegen "die Biker" wettert, muss einfach in der Minderheit sein und das soll er dann auch spüren. Meine Ansicht.
 
Dabei seit
3. Mai 2010
Punkte Reaktionen
237
Ort
Bayern
Ist ja kein Wunder wenn sich manche aufführen wie die blöden. Verstehe nicht wo das Problem ist auf dem Wirtschaftsweg runter und rüber zu fahren. So weit ist das wirklich nicht. Wegen solcher Experten wird es noch schlimmer. Vielleicht doch an der Isar bleiben?
 

ghostmuc

Meistens blau unterwegs....fürs DIMB RCT
Dabei seit
1. Oktober 2013
Punkte Reaktionen
4.289
Ort
Voralpenghetto
Das hat erstmal nix mit Kopfeinziehen zu tun. Nur bis dahin gab es 5 verscheidene Versionen was, wo,wie ,wer verbreochen und verboten hat.
Was soll ma da erstmal noch glauben. Also war meine Intention erstmal weitere Konflikte vermeiden
 
Dabei seit
16. Juli 2010
Punkte Reaktionen
77
Leserbrief kannst dir sparen.. sowas wird da nicht veröffenlticht.
und wenn - na dann viel spaß bein den Leserkommentaren.

Die Zielgruppe des Blattes sind die mit denen man nicht diskutieren will und kann.
Sind aber auch nicht diejenigen die Entscheidungen treffen können.

auch von heute:

Und freigegeben wird da nie etwas. wenn dann halt nciht gesperrt.
beim Freigeben müsste jemand verantwortlich sein und das wird es nie geben.

wie man damit umgehen sollte:
(Achtung Ironie)

lesen
aufregen
noch mehr aufregen
Bier trinken
noch mehr Bier
CSU Mitglied werden
noch mehr Bier
Aneignung eines sehr simplen Weltbildes
Abonnent.....

und

natürlich „ich will, ich darf und nochmals ich“...
zudem „des war scho immer so“

jetzt bist dabei ???
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
14. April 2018
Punkte Reaktionen
12
Servus!
Hat jemand an Plan wo des sein könnt? Ich hab die Vermutung irgendwo im Norden, da der Wyn scheinbar nähe Olympiapark wohnt...?

Mein Tipp wäre der Bahnwald nördlich der Güterbahnstrecke. (Bei Google Maps Rangierbahnhof Wald) oder Richtung Allacher Lohe. Hab ihn da vor kurzem auf dem XC Bike vorbeifahren sehen. Nicht dass ich mit der Line irgendwas anfangen könnte :o ...
 

ViPER-Bulls

Bullen Reiter
Dabei seit
6. Juni 2013
Punkte Reaktionen
10
Ort
München
Servus und guten Abend, ich habe heute auf den Isartrails ein nicht ganz günstiges Fahrrad gefunden, das weder Schloss noch Besitzer um sich rum hatte, habe ca. 30min in der nähe vom Rad gewartet ob der Besitzer vielleicht nur kurz austreten ist, allerdings kamen mir die Umstände von Position und Optik schon merkwürdig vor da dass Rad mir für den Abstell Ort schon etwas zu sehr frisch geputzt aussah,sprich nicht durch den Trail bewegt wurde sondern lediglich dort Versteckt wurde , gibt es hier im Forum ein bereich für "mein Fahrrad wurde geklaut" ? Ich habe mit der suche leider nix gefunden. (ich war bei der Polizei und habe dies auch gemeldet)
 
Dabei seit
3. Mai 2010
Punkte Reaktionen
237
Ort
Bayern
Servus und guten Abend, ich habe heute auf den Isartrails ein nicht ganz günstiges Fahrrad gefunden, das weder Schloss noch Besitzer um sich rum hatte, habe ca. 30min in der nähe vom Rad gewartet ob der Besitzer vielleicht nur kurz austreten ist, allerdings kamen mir die Umstände von Position und Optik schon merkwürdig vor da dass Rad mir für den Abstell Ort schon etwas zu sehr frisch geputzt aussah,sprich nicht durch den Trail bewegt wurde sondern lediglich dort Versteckt wurde , gibt es hier im Forum ein bereich für "mein Fahrrad wurde geklaut" ? Ich habe mit der suche leider nix gefunden. (ich war bei der Polizei und habe dies auch gemeldet)

Gute Aktion von dir ????????
 
Oben