Ist das noch Garantie ??? Rahmen defekt beim Lux 2015

Muckal

Stimme der Vernunft
Dabei seit
12. November 2011
Punkte für Reaktionen
3.744
Standort
Niederbayern
Dabei seit
17. Oktober 2008
Punkte für Reaktionen
10
Standort
Hasborn
Auch wenn die Aktion von Canyon komisch ist. Es wird nichts daran ändern, dass die deinen Rahmen nicht mehr auf Lager haben. Außerdem wird Canyon sich irgendwo abgesichert haben, dass die mit der Lieferung des neueren Models ihr Garantieversprechen einlösen.
Auch wenn es sich für dich vielleicht unfair anfühlt: Ich würde glaube ich auf das Angebot mit dem neuen Rahmen eingehen. Du bekommst nen aktuellen, nagelneuen Rahmen, kaufst Anbauteile für 1200€, verkaufst den alten Plunder für 300-400€ (??) und hast dann also für 800-900€ n neues, aktuelles Rad da stehen. Dein altes Rad hat dich dann also knapp 200€ pro Jahr gekostet. Finde ich eigentlich ganz geil, dass man kurz vor Ende der Garantie für so „wenig“ Geld n neues Rad da stehen hat.
Hallo kordesh, danke für die Anregung. In gewisser Weise hast du ja recht mit dem was du sagst. Aber ja es fühlt sich für mich trotzdem unfair an. Zum einen, musst du auch zuerst mal jemand haben, der dir das alles abkauft, zum anderen hat der neue Rahmen dann so gut wie keine Garantie und ich habe ehrlich gesagt den Glauben in die Qualität der Rahmen verloren. Was ich noch nicht geschrieben habe, das ist schon der zweite Rahmen der kaputt ging, der erste schon nach einem halben Jahr am Tretlager!!
 
Dabei seit
17. Oktober 2008
Punkte für Reaktionen
10
Standort
Hasborn
Und nur mal so nebenbei, der für Freitag versprochene und für heute nochmals versprochene Anruf von Canyon blieb, wie nicht anders zu erwarten aus. Es ist ja schon fast beängstigend, dass ich mich darüber schon nicht mehr aufrege :ka:

Frohe Weihnachten dann wird´s wohl eher nächstes Jahr.
 
Dabei seit
9. Juni 2012
Punkte für Reaktionen
1.262
Und wieso ich ein Glückspilz sein sollte, nur weil mir 700€ abgeboten wurde, verstehe ich auch nicht.
Weil das für ein 4 Jahre altes und dazu kaputtes Allerweltsbike ein verdammt guter Preis ist. Hast du sowas schonmal versucht zu verkaufen, im Ebikezeitalter?

Und biken kostet nun mal, und Sachen gehen kaputt. Nicht ärgern, sondern aufs Nachfolgerbike freuen!
 
Dabei seit
1. September 2009
Punkte für Reaktionen
497
@chickendestroye
Canyon gewährt 6 Jahre Garantie auf eigene Rahmen, Gabeln, Teile.
Betonung liegt bei „eigene“.
Das bedeutet nicht, das man ein fahrbereites Radl im Garantiefall bekommt,
sondern eben einen Rahmen wenn dieser im Rahmen der Garantie kaputt ging.
Des weiteren wird ausdrücklich erklärt…
Garantie: Sollte der zu ersetzende Artikel nicht mehr in der Originalfarbe verfügbar sein, bekommst du eine andere Farbe oder ein Upgrade auf das Nachfolgemodell.
Das wurde doch innerhalb von ca. vier Wochen kommuniziert.

Somit wurde doch die Canyon Garantie in einer angemessenen Zeit vollständig angeboten und wäre vermutlich längst erledigt / abgeschlossen.

Der Haken ist doch nur, dass Du Dir etwas anderes erwartet hättest.

An Deiner Stelle würde ich mir überlegen ob man solch ein Rad in Zukunft noch fahren möchte.
Falls Ja, Rahmen bekommen - aufbauen - fahren.
Falls Nein, Rahmen bekommen und das Komplette Zeug verkaufen oder das Geld nehmen und die restlichen Teile verkaufen oder einen Rahmen beschaffen wo die Teile dran passen oder was auch immer...

Aus meiner Sicht ist es „Mutig“ von Canyon für solch einen Rahmen 6 Jahre Garantie zu gewähren.
 
Dabei seit
17. März 2010
Punkte für Reaktionen
91
Unrecht hat er trotzdem nicht, wenn Canyon mit X Jahren Garantie für einen Rahmen wirbt, dann haben die gefälligst auch ein paar Rahmen für diesen Zweck auf Lager zu halten.

Sich mit Sternchen, kleingedrucktem und inkompatbiblen Nachfolgemodell darum zu drücken ist einfach nur armselig und moralisch gesehen ist das böswillige Täuschung.

Zumal das keine Ausnahme ist dass mal zuwenig Rahmen von einem Modell da sind, nein das hat System dass Canyon keine Ersatzteile und keine Rahmen auf Lager hält. Ist dutzendfach im Forum dokumentiert. Jeder Automobilhersteller bekommt es hin zehntausende Ersatzteile mehr als 10 Jahre lang auf Lager zu halten, bei Canyon hast du schon verkackt wenn du das Vorjahresmodell fährst...

Und auf solche Praktiken kann man meiner Meinung nach nicht oft genug hinweisen.
 

Muckal

Stimme der Vernunft
Dabei seit
12. November 2011
Punkte für Reaktionen
3.744
Standort
Niederbayern
Unrecht hat er trotzdem nicht, wenn Canyon mit X Jahren Garantie für einen Rahmen wirbt, dann haben die gefälligst auch ein paar Rahmen für diesen Zweck auf Lager zu halten.

Sich mit Sternchen, kleingedrucktem und inkompatbiblen Nachfolgemodell darum zu drücken ist einfach nur armselig und moralisch gesehen ist das böswillige Täuschung.

Zumal das keine Ausnahme ist dass mal zuwenig Rahmen von einem Modell da sind, nein das hat System dass Canyon keine Ersatzteile und keine Rahmen auf Lager hält. Ist dutzendfach im Forum dokumentiert. Jeder Automobilhersteller bekommt es hin zehntausende Ersatzteile mehr als 10 Jahre lang auf Lager zu halten, bei Canyon hast du schon verkackt wenn du das Vorjahresmodell fährst...

Und auf solche Praktiken kann man meiner Meinung nach nicht oft genug hinweisen.
Ist aber scheissegal, Geiz ist geil!
 

bastl-axel

bei der Arbeit
Dabei seit
20. Oktober 2009
Punkte für Reaktionen
57
Standort
Bad Kreuznach
Jeder Automobilhersteller bekommt es hin zehntausende Ersatzteile mehr als 10 Jahre lang auf Lager zu halten,
Aber nur die gängigsten ET. Weiß das, bin aus der Branche. Viele Karosserieteile und fast alles von der Inneneinrichtung läuft deutlich schneller aus, als erst nach 10 Jahren. Dann bekommt du nur noch die äußeren Blechteile und eventuell auch noch Polster und Verkleidungen, die zwar passen, aber eine andere Farbe haben können. Und Bremsen, Scheinwerfer usw. kommen ja sowieso nur von Zulieferern.
 
Dabei seit
17. Oktober 2008
Punkte für Reaktionen
10
Standort
Hasborn
Aber nur die gängigsten ET. Weiß das, bin aus der Branche. Viele Karosserieteile und fast alles von der Inneneinrichtung läuft deutlich schneller aus, als erst nach 10 Jahren. Dann bekommt du nur noch die äußeren Blechteile und eventuell auch noch Polster und Verkleidungen, die zwar passen, aber eine andere Farbe haben können. Und Bremsen, Scheinwerfer usw. kommen ja sowieso nur von Zulieferern.
Was ist denn das nun schon wieder für ein Kommentar?? Was heißt hier nur die gängigsten Ersatzteile?? Die brauchen ja nur ein Ersatzteil vorzuhalten......nämlich den Rahmen, nur auf den geben sie Garantie, alles andere ist doch dazu gekauft!!
 
Dabei seit
3. Februar 2005
Punkte für Reaktionen
740
Schon VW gefragt, ob sie dir noch ne Rohkarosse vom 6er Golf anbieten können?

Ja, mein Vergleich hinkt genau so wie die restlichen Vergleiche hier...

Wenn Canyon halt keinen Rahmen mehr hat, dann ist es halt so...
Immerhin gibt es zwei Wahlmöglichkeiten! Ob sie gefallen oder nicht, ist euer Problem.
 
Dabei seit
19. Juni 2005
Punkte für Reaktionen
3.577
Ich würde den neuen Rahmen nehmen und mir dann überlegen ob ich aufbaue (auch mit gebrauchten Teilen wie es Deine vorher waren) oder alles in Einzelteilen komplett verkaufe.
 
Dabei seit
20. April 2004
Punkte für Reaktionen
291
Unrecht hat er trotzdem nicht, wenn Canyon mit X Jahren Garantie für einen Rahmen wirbt, dann haben die gefälligst auch ein paar Rahmen für diesen Zweck auf Lager zu halten.

Sich mit Sternchen, kleingedrucktem und inkompatbiblen Nachfolgemodell darum zu drücken ist einfach nur armselig und moralisch gesehen ist das böswillige Täuschung.

Zumal das keine Ausnahme ist dass mal zuwenig Rahmen von einem Modell da sind, nein das hat System dass Canyon keine Ersatzteile und keine Rahmen auf Lager hält. Ist dutzendfach im Forum dokumentiert. Jeder Automobilhersteller bekommt es hin zehntausende Ersatzteile mehr als 10 Jahre lang auf Lager zu halten, bei Canyon hast du schon verkackt wenn du das Vorjahresmodell fährst...

Und auf solche Praktiken kann man meiner Meinung nach nicht oft genug hinweisen.
Diesen Beitrag sollte man mal im Forum pinnen. Das jeder weiß, der sich ein Bike von dieser Firma kaufen will worauf er sich da einlässt.
 
Dabei seit
8. Juli 2005
Punkte für Reaktionen
1.682
Standort
Saarland
Das ist bei allen Hersteller so nicht nur bei Canyon auf Grund der verkauften Stückzahlen fällt es da mehr auf.

Kollege von mir ging es mit Cannondale genau so.
 
Dabei seit
22. Dezember 2015
Punkte für Reaktionen
7.013
Das ist bei allen Hersteller so nicht nur bei Canyon auf Grund der verkauften Stückzahlen fällt es da mehr auf.

Kollege von mir ging es mit Cannondale genau so.
Bei einer Rahmenserie die erst aktuell abgelöst wurde? Es demnach noch Bikes mit 1 jähriger Garantie gibt? Leute, hört doch mal auf diesen Rotz aus Koblenz zu verteidigen. Die verkacken es ständig, immerzu. Kein Hersteller schafft es auch nur annähernd solch eine Dauerschleife an Negativkritik zu produzieren wie Canyon. So naiv/ verwirrt kann man doch gar nicht sein...
 
Dabei seit
9. Juni 2012
Punkte für Reaktionen
1.262
Typisches Schmarotzerverhalten, die Kosten deiner eigenen Unfaehigkeit die Garantiebestimmungen zu verstehen den restlichen Kunden auflasten zu wollen, welche dann deine verwirrten Traumvorstellungen durch höhere Preise mitfinanzieren sollen.
Fragt man sich echt welches Trauma manche erwartet, wenn sie zum ersten Mal selbst für ihre Auskommen arbeiten müssen.
 
Dabei seit
22. Dezember 2015
Punkte für Reaktionen
7.013
Typisches Schmarotzerverhalten, die Kosten deiner eigenen Unfaehigkeit die Garantiebestimmungen zu verstehen den restlichen Kunden auflasten zu wollen, welche dann deine verwirrten Traumvorstellungen durch höhere Preise mitfinanzieren sollen.
Fragt man sich echt welches Trauma manche erwartet, wenn sie zum ersten Mal selbst für ihre Auskommen arbeiten müssen.
Alter was rauchst du? Hast du ein Rezept dafür?
 
Oben