iXS Downhill Cup 2021: Vorläufiger Rennkalender steht

iXS Downhill Cup 2021: Vorläufiger Rennkalender steht

aHR0cHM6Ly93d3cubXRiLW5ld3MuZGUvbmV3cy93cC1jb250ZW50L3VwbG9hZHMvMjAyMS8wMS9NYXgtSGFydGVuc3Rlcm4tREhDLVN0ZWluYWNoLTIwMjBfMi5qcGc.jpg
Mit etwas Verspätung steht nun der Rennkalender für den iXS Downhill Cup, European Downhill Cup und Rookies Cup 2021! Es sind 15 Rennen geplant, die von Juni bis Oktober stattfinden sollen.

Den vollständigen Artikel ansehen:
iXS Downhill Cup 2021: Vorläufiger Rennkalender steht
 
Dabei seit
9. September 2016
Punkte Reaktionen
310
Ort
Stuttgart
Ist das eigentlich eine Rennserie für Profis und Amateure? Würde gern mal ein DH Rennen fahren. Bisher habe ich einige Enduro Rennen auf dem Buckel. Ist das die richtige Serie?
 
Dabei seit
10. April 2015
Punkte Reaktionen
464
Ort
Leipzig
Ist das eigentlich eine Rennserie für Profis und Amateure? Würde gern mal ein DH Rennen fahren. Bisher habe ich einige Enduro Rennen auf dem Buckel. Ist das die richtige Serie?
Es gibt für gewöhnlich ein Elite Starterfeld, für Leute mit Lizenz und ein "Open" Starterfeld, in dem auch Fahrer/innen ohne Lizenz starten können. Letztes Jahr gab es nur das Rennen zur deutschen Meisterschaft, welches aus Gründen der Teilnehmerbegrenzung nur für Elitefahrer/innen geöffnet wurde.
Dieses Jahr soll theoretisch wieder beides möglich sein. Man kann sich immer ab zwei Monaten vor Renntermin auf der IXS Seite dafür anmelden.
Das gilt für den normalen IXS Cup,
für den European Cup ist eine Lizenz allerdings grundlegend notwendig.
 
Dabei seit
10. April 2015
Punkte Reaktionen
464
Ort
Leipzig
Wie gesagt, sollte es in Deutschland wieder zu Absagen kommen, lohnt auch mal der Blick Richtung Tschechien. Bin den Tschechischen DH Cup in Klinovec letzte Saison auch ohne Lizenz gefahren.
Die haben auch sehr geile Strecken im Petto.
 
Dabei seit
12. Juli 2015
Punkte Reaktionen
10
Ist das eigentlich eine Rennserie für Profis und Amateure? Würde gern mal ein DH Rennen fahren. Bisher habe ich einige Enduro Rennen auf dem Buckel. Ist das die richtige Serie?
so wie ich das verstanden habe ja. Werde es dieses Jahr wenn möglich auch mal als Amateur unter die Stollen nehmen :i2:
 

Gregor

Forum-Team
MTB-News.de Redaktion
Dabei seit
20. Februar 2017
Punkte Reaktionen
2.988
Ort
Ilmenau
Der Rookies Cup richtet sich vor allem an Jugendliche – wird das Starterkontingent nicht ausgeschöpft, gibt es auch eine Open Men und Women-Klasse. Für Novizen ist das sicherlich ein guter Start, da die Strecken etwas einfacher sind und die Pace im Training auch nicht ganz so hoch.

Der iXS Cup ist unterteilt in Open-Klassen (für jeden) und Elite-Klassen (für Leute mit BDR-Lizenz und Profis). Die Strecken sind hier etwas anspruchsvoller, aber vor allem im Mittelgebirge nicht zu lang und es gibt natürlich immer leichtere Umfahrungen. Wer sich im Bikepark sicher fühlt, ist hier nicht schlecht aufgehoben. Es kann natürlich passieren, dass man im Training von deutlich schnelleren Fahrern eingeholt wird. Aber das ist gar kein Problem – entweder die fahren raus oder man macht kurz Platz, das sind alle gewohnt. Außerdem gibt es Samstag und Sonntag eigene Trainingszeiten für die Elite.
Bellwald kann ich total empfehlen. Die Strecke ist eigentlich nicht wirklich schwer, aber das Limit ist krass weit oben – die Schweizer Profis sind immer alle da und gehen total ab. Da kann man sich dann gut an den EDC beispielsweise rantasten.

Der EDC soll so etwas wie eine Vorbereitung auf den World Cup sein und steht nur noch Lizenz-Fahrern offen. Ich fahre als recht versierter Amateur auch dort mit und werde total von irgendwelchen Semi-Profis versägt, macht aber auch Spaß. Die Strecken sind deutlich länger und haben teils richtig kniffliges Zeug drin. Bevor man das probiert, sollte man sich im Downhill Cup schon recht sicher und wohl fühlen.
 
Oben