Ja seid's ihr deppert? Mountainbiken ohne Helm ist nicht cool!

In der Regel freue ich mich, wenn ich Mountainbiker sehe. Der Sport wächst und gedeiht und von Jung bis Alt bewegen sich immer mehr Leute mit dem Fahrrad. In Deutschland und vielen anderen Ländern werden mehr Fahrräder als Autos verkauft. E-Bikes ermöglichen auch weniger sportlich orientierten Menschen Freizeitspaß auf dem Fahrrad. Alles in bester Ordnung also? Weit gefehlt!


→ Den vollständigen Artikel "Ja seid's ihr deppert? Mountainbiken ohne Helm ist nicht cool!" im Newsbereich lesen


 

Sentilo

… too old to die young
Dabei seit
18. August 2009
Punkte Reaktionen
1.094
Ort
München
Der Artikel wirkt schon :D

Ich war heute ein paar Stündchen an der Isar, und siehe da: bis auf ein paar Senioren im Kaffeekranzmodus ALLE mit Helm.
 

mello70

mello70
Dabei seit
21. März 2008
Punkte Reaktionen
0
... gestern bin ich einen Trail runter gefahren (im schönen Schwarzwald) und was kommt mir entgegen? Ein E-Bike Fully Fahrer ohne Helm auf dem Kopf und hat mich nur blöd angegrinst...
Da könnte ich echt ausrasten wenn ich die Typen sehe, da hört der Spass auf.
 
Dabei seit
26. August 2013
Punkte Reaktionen
3
... gestern bin ich einen Trail runter gefahren (im schönen Schwarzwald) und was kommt mir entgegen? Ein E-Bike Fully Fahrer ohne Helm auf dem Kopf und hat mich nur blöd angegrinst...
Da könnte ich echt ausrasten wenn ich die Typen sehe, da hört der Spass auf.

War aber nicht auch noch n 29er? Weil wenn ja, dann wäre ich aber so richtig ausgerastet:mad:
 

Boink

Obi Hörnchen
Dabei seit
8. März 2012
Punkte Reaktionen
337
Ort
Weiden
Hättest ihn halt gleich runtergezogen und den Schädel eingeschlagen, vor Gericht sagst dann, wenn er nen Helm aufgehabt hätte, und sportlich genug um ein Fahrrad aus eigener Kraft zu bedienen würde er sowas überleben ^^
 

TTT

Dabei seit
2. November 2004
Punkte Reaktionen
1.445
Der LeoII Panzerfahrer: Das ist echt unverantwortlich mit so nem Daimler auf der Straße zu fahren!
Der Daimler Fahrer: Das ist echt unverantwortlich mit so nem alten Golf auf der Straße zu fahren!
Der Golf-Fahrer: Das ist echt unverantwortlich mit nem Rad auf der Straße zu fahren!
Der Radfahrer: Das ist echt unverantwortlich ohne Helm zu fahren!
Der ohne Helm Fahrer: Das ist echt unver...

Das Leben ist eine Abwägung von Risiken, die man eingeht. Aber es kotzt mich an, daß jeder meint seine Risikobereitschaft ist das Maß aller Dinge, alles Andere ist unverantwortlich und sollte von der Allgemeinheit nicht versichert werden.

Also ich bin dagegen, ALG bei Leuten unter Hochschulabschluß auszuzahlen, Krankengeld bei einem BMI über XX, Verletzungen auf Krankenkasse, die vom Mountainbiken stammen ... äh, das mach ich ja selber, das ist also o.k.
Ich find die Wise Guys treffen es auch ganz gut: [nomedia="http://www.youtube.com/watch?v=oZ-dbZLYqiA"]Wise Guys - Mainzer Domkonzert (4/7) - YouTube[/nomedia]
 

psychorad!cal

Hellvetia
Dabei seit
11. August 2006
Punkte Reaktionen
777
Helmpflicht für alle :lol:


saw.gif
 
Dabei seit
1. Juni 2009
Punkte Reaktionen
821
Ort
Toskana Deutschlands
Daß der Helm der Geschwindigkeitssteigerung dient, bestätigt die Vorurteile der MTB-Gegner und ist ein Beispiel für eine Risikokompensation. Was ist, wenn der in Geschwindigkeitssteigerung umgesetzte empfundene Sicherheitsgewinn größer ist als der tatsächliche Sicherheitsgewinn durch Helmtragen? Dann bist du ohne Helm sicherer unterwegs.

Was ist dein Problem?
Warum fahre ich Mtb? um Spaß zu haben - und mit Helm hab ich mehr Spaß.
Und glaub mir, ich fahre um einiges rücksichtsvoller als so manche Härtefälle hier ausm Forum.
 
Dabei seit
1. Juni 2009
Punkte Reaktionen
821
Ort
Toskana Deutschlands
Gibt genug Videos hier im Forum, wie irgendwelche Hirnverbrannten an Passanten vorbeiballern oder andere Menschen völlig sinnlos gefährden.

Aber seit wann muss man sich wegen dem Tragen eines Helmes rechtfertigen?! :confused:
 

RetroRider

Pfadtrampel
Dabei seit
26. September 2005
Punkte Reaktionen
2.030
Du musst dich nicht wegen des Helmtragens rechtfertigen. Aber wenn du es trotzdem machst, werden schlechte Argumente genauso zerpflückt wie in jedem anderen Kontext auch. ;)
 
Dabei seit
9. Mai 2003
Punkte Reaktionen
95
Ort
Schenefeld / Hamburg
Es soll jeder selbst entscheiden und auch bewusst Entscheidungen fällen dürfen.

Gefühlt 99% der Radsportler tragen einen Helm. Von diesen 99% wissen 90% allerdings nicht warum sie ihn tragen oder haben sich darüber einmal ernsthaft Gedanken gemacht.

Das fällt spätestens dann auf wenn die größten Helmverfechter ihre unbehelmten Kinder im Winter die vereisten Rodelhänge runterknallen lassen.
 

R.C.

Release Candidate
Dabei seit
25. August 2007
Punkte Reaktionen
1.974
Ich bin fuer eine Gartenzwergenhaubenpflicht fuer Deutsche!
Oesterreichen koennen ja eine in anderer Farbe tragen.

Ahja, _alle_ anderen Lebewesen am Trail sind unnoetige Trotteln, die am besten zu Hause geblieben waeren! :mad:
Ich hab's schon mal gesagt: ich bin sowieso fuer eine voellige Ausgangssperre fuer alle ausser gutaussehenden Maedels zwischen 18 und 25 und mich.
 
Dabei seit
29. Dezember 2008
Punkte Reaktionen
592
Ort
Ilmenau
Seit es schicke Helme, wie den Giro Pneumo gibt, was 2003 mein erstes richtiger Helm war, hab ich immer was "gepanzertes" auf dem Deckel.

Wenn man mal mit dem Kopf voran - glücklichweise mit Helm (!!!) - in die Heckstoßstange eines Opel Signum eintaucht und danach sieht, dass wirklich jede (!) Strebe gebrochen ist, dann weiß man warum das Ding auf den Kopf gehört.

Vor ein paar Jahren hab' ich 'ne schicke Tour mit einem Kumpel von Ilmenau nach Weimar gemacht. Auf dem Ilmtalradweg viel Familien auch mit Rädern untwegs gewesen. Da sieht man aber auch Leute, die ein 3k Bike durch die Gegend schüsseln, die ganze Familie hinter sich und dann keinen Helm. Da kommt mir das kalte Kotzen. Als ob es für so was dann nicht mehr reicht. Ohne Worte!

Da kenne ich keine Ausnahme und keine Entschuldigung. Auf den Kopp gehört ein Helm und wenn auf meine Touren jemand ohne Helm mitfahren will, wird er nach Hause oder in den Bikeshop geschickt. Nie wieder ohne!
 
Oben Unten