Jeffsy 27 oder 29 bei langen Beinen und kurzem Körper?

Dabei seit
19. Mai 2011
Punkte Reaktionen
14
Hallo,

ich habe Frage zu den Jeffsy 27 und 29 Modellen. Würde gerne wissen welches mir von der Geometrie her besser passt.

Ich bin 175cm groß und habe eine Schrittlänge von 87cm (wurde nun endlich richtig gemessen) Habe also lange Beine und einen kurzen Körper.

Welches Jeffsy würde von der Geometrie her am besten zu meiner Größe und Schrittlänge passen?:
-CF One 27 in M oder L?
-CF One 29 in M oder L?
-CF Comp 1 29 (2016er Modell) nur in M verfügbar?: https://www.yt-industries.com/detail/index/sArticle/612/sCategory/9919

Würdet ihr mir bei meinen Proportionen ein ganz anderes Bike empfehlen? z.B. Propain Tyee, oder....

Mein Budget ist €4.000.

Braucht ihr sonst noch welche Infos von mir?

Danke schön mal für eure Hilfe!
 

poekelz

Reesberg Racing Team
Dabei seit
16. Mai 2004
Punkte Reaktionen
175
Ort
Wiehengebirge
Die Rahmengröße ist erst einmal unabhängig von der Laufradgröße. Ich bin 176cm mit SL82 und fahre ein J27 im M, die Sattelstütze ist 15-20mm ausgezogen (je nach Schuh) - also noch reichlich Luft nach oben für längere Beine.

Ich habe mich im Februar für das 27er entschieden, weil die Trails hier wo ich fahre meist eher eckig und verwinkelt sind, den sagenumwobenen Highspeedflow gibt es auf meinen Hometrails nicht. Ich habe noch ein 29er Hardtail und das ist doch eher ein Geradeausläufer und Forstautobahnrenner. Darüber hinaus ist die J27-Geo aus meiner Sicht moderner.
Sprich die Entscheidung ob 29 oder 27 hängt von deinen persönlichen Vorlieben (Forstautobahn oder Trails) und von deinem Haupteinsatzgebiet ab.
 
Dabei seit
29. August 2004
Punkte Reaktionen
7
Ort
Südbaden
Hallo,

ich denke auch: Das ist eine grundsätzliche Frage. 29er oder 27,5er.

Wobei ich aus eigener Erfahrung sagen kann, dass sich das 29er Jeffsy definitiv nicht nur für Waldautobahnen und Feldwege eignet.
Unsere Trails hier im Schwarzwald und in den Vogesen haben flowige Stücke genauso wie eher verwinkelte, verblockte Teile.
Da komme ich mit dem 29er auch nicht schlechter um die Ecke als mit dem 26er vorher.

Das CF1 / 2016 ist ein echter Schnapp. Ich fahre das CF2 / 2016 mit ähnlichen Maßen wie Du - passt mir bestens.
 
Dabei seit
19. Mai 2011
Punkte Reaktionen
14
@poekelz Danke für deinen Input. Ich dachte, dass wegen den unterschiedlich Laufradgrößen und damit verbunden anderen Geometrien eine von beiden bei Langbeinern wie mir, eventuell besser geeignet ist. Dem scheint so nicht zu sein.

Mein Einsatzgebiet hat alle möglichen Trails und ich denke dass die Fahrradauswahl da nicht anhand der Laufradgrößen erfolgen soll. Vor allem das Jeffsy 29 ist ja sehr wendig und agil im Vergleich zu anderen 29ern.

Was bedeutet modernere Geometrie des Jeffsy 27 im Vergleich zum Jeffsy 29?

Falls es ein 29er werden soll stehe ich vor der Wahl des CF One (€3.399) oder CF Comp 1 (€2.899 Abverkauf). Wenn ich die beiden vergleiche, dann stelle ich in der Geometrie keine Unterschiede fest (Außer minimale unterschiede im Lenk- und Sitzwnkel). In der Ausstattung unterscheiden Sie sich im Folgenden: 29er 2017/29er 2016
-Laufradsatz: e*thirteen TRS 29"/DT Swiss M1700 Spline
welcher LRS ist der bessere? Ich finde zum e*thirtenn TRS nur die Plus Variante im Netz.
-Bremse: Sram Guide RS/Sram Guide RSC
Die RSC ist doch die höherwertigere und teuerere Bremse, oder irre ich mich da?
-Lenker: Race Face Turbine 35/Race Face Turbine
gibt es da einen Unterschied?
-Sattelstütze: Race Face Turbine/Rockshox Reverb Stealth
Race Face ist um ca. €100 teuer aber auch besser?
-Unterschiede gibt es dann noch beim Sattel un den Griffen, die sind aber nicht erwähnenswert.

Für mich schaut es aus als ob die 2016er Variante genau so gut ausgestattet ist wie die 2017er, kostet aber um €500 weniger. Falls das nicht so ist, bitte korrigiert mich! Die ersparten €500 kann man dan gut in bessere Teile investieren oder in einen für mich passenden Sattel.

Da ich nicht auf 27,5 oder 29 fixiert bin würde ich problemlos zum 29er greifen. Wenn jedoch die Ausstattung der 2017er Modelle besser ist und die modernere Geometrie des 27,5er Vorteile bringt, dann werde ich mir das CF One 27,5 kaufen.
 

SickboyLC4

Gemütliche Tourenschlampe
Dabei seit
16. Juni 2016
Punkte Reaktionen
214
Ort
Auf dem Berg
Zur Information: Ich habe das
YT Jeffsy CF Comp 1 29", weiß/schwarz in Rahmenhöhe M für €2.899 anstatt €3.599 bestellt: https://www.yt-industries.com/detail/index/sArticle/611/sCategory/9919

Die Atlas Pedale habe ich gleich mit bestellt, die Flaschnehalterung und Flasche Thirstmaster ist zur Zeit leider nicht lieferbar.

Sollten am besten gleich irgendwelche Ersatzteile mit bestellt werden?
Ja, das Schaltunge kostet nur ~ ein Viertel, wenn man es mit dem Bike ordert. Hab mich gleich zwei Ersatz bestellt...

Gesendet von meinem C6603 mit Tapatalk
 
Dabei seit
23. März 2006
Punkte Reaktionen
4.998
Jeffsy kauft man natürlich als 29er. - Selbst die Entwickler haben doch bei Markteinführung zugegeben, dass das die optimale Laufradgröße für diese Bikekategorie ist. ;)
 
Dabei seit
19. Mai 2011
Punkte Reaktionen
14
Schaltauge konnte ich nicht finden beim bestellen gestern. Ich habe YT eine Anfrage per Mail geschickt. Das wäre schon ärgerlich später teurer und nochmals mit Versand kaufen zu müssen.

Jeffsy kauft man natürlich als 29er. - Selbst die Entwickler haben doch bei Markteinführung zugegeben, dass das die optimale Laufradgröße für diese Bikekategorie ist. ;)
Ja genau und ein Jahr später dann 27,5 Size doesnt matter :D

Bei dem Preis vom CF Comp 1 29 musste ich einfach zugreifen :daumen:
 
Oben Unten