Jeronimo Alltags-Gravel-Renner-Reise-Rad (AGRRR)

Dabei seit
29. Oktober 2008
Punkte für Reaktionen
157
Getreu dem Motto, man kann nie genug Räder besitzen, wurde Ende letzten Jahres bei Jeronimo ein Rahmen in Auftrag gegeben. Das zukünftige Rad soll alles mögliche mit machen -- AGRRR :D, allerdings auch keines ersetzen, alle anderen dürfen bleiben.

Der Zoll hatte wohl mit Pedro noch was zu klären und saß längere Zeit auf diversen Rahmen. Heute gab es endlich mal ein Lebenszeichen mit Bild. Farbkonzept steht, die Anbauteile auch. Ich werde den Thread hier nicht in philosophische Länge ziehen, eher kurze Zwischenstandsberichte. Wahrscheinlich kommt es eh anders und es wird das fertige Rad präsentiert :ka:, mal schauen.

Kleiner Appetizer :dope:

 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
30. Oktober 2017
Punkte für Reaktionen
353
3ta!

Konntest du für den Titel nicht noch was mit o finden? Over 9000 oder so? Obwohl, ob ich ein AGRRRO 9000 fahren wollen würde?
 
Dabei seit
29. Oktober 2008
Punkte für Reaktionen
157
Lackiert werden soll im Laufe der Woche, daher noch schnell ein "rohes" Bild.


Der Rahmen ist übersät mit Gewindebohrungen. Eigentlich hätten die für die Flaschenhalter gereicht, aber man meinte es wohl gut :D
Etwas filigraner hätten auch die Zuggegenhalter für die Schaltzüge ausfallen können.
 
Dabei seit
29. Oktober 2008
Punkte für Reaktionen
157
Heute kamen Bilder vom fertig lackierten Rahmen. Farblich genauso wie ich es mir vorgestellt hatte.
Aber....... Die Kabelführung für die hintere Bremse ist in meinen Augen eine Katastrophe. Direkt durch den Schriftzug :spinner: und die weitere Führung dann oberhalb des Tretlagers oder doch unten rum. Ich weiß es derzeit nicht. Hab mal Pedro angeschrieben was hier angedacht ist.

 
Dabei seit
11. März 2019
Punkte für Reaktionen
165
Das sieht in der Tat ziemlich schräg aus. Da bin ich mal auf die Antwort gespannt.
 
Dabei seit
29. Oktober 2008
Punkte für Reaktionen
157
Gestern kam noch die Antwort von Pedro:

"We have decided routing rear brake hose in left side because we can to in the middle, because your shift cables going outside housing and across in the middle of BB, So the option is go in left side, near BB going below BB in left side and routing below left chainstay to flat mount rear brake."

Das macht mich nicht glücklicher, da es so eigentlich gar nicht funktioniert.
Für mich gäbe es drei Möglichkeiten:

1. Die Kabelführungen versetzen und zwar direkt unter das Unterrohr
2. Interne Verlegung
3. Die Kabelführungen am Unterrohr komplett weg und dann die von Jagwire an die richtigen Positionen dran kleben

Alle Varianten mit Mehrarbeit verbunden, bin gespannt wie es weiter geht. Bin mir auch nicht sicher, ob Pedro überhaupt eine eigene Werkstatt hat, um Rahmen nachzubearbeiten :confused:
 
Dabei seit
29. Oktober 2008
Punkte für Reaktionen
157
Frage , wurde das alles so mitdir vorher abgesprochen ?
Ich habe folgendes vorgegeben:

- Geo
- Farbe
- Zugführung für Schaltung offen am Unterrohr
- Headtube 44mm
- Innenlager BSA 68mm
- Steckachse
- Flaschenhalter 2 (dass der Rahmen dann übersäht ist mit Gewindeösen, war eigentlich nicht mein Plan, kann ich aber noch akzeptieren)
 
Dabei seit
12. Januar 2015
Punkte für Reaktionen
40
Irgendwo muss das Kettenblatt ja noch hin, bei derart breiten Kettenstreben.
Edit: zu langsam :D
 

herrundmeister

Konafiziert
Dabei seit
20. März 2008
Punkte für Reaktionen
2.153
Standort
Süd West DE
Zugführung ist in der Tat etwas abendteuerlich :spinner:
Wie soll das so am Tretlager vorbei geführt werden? Die Kettenstreben gehen von einer Ansteuerung von unten aus. Das ist nicht besonders konsequent und wird so nicht funktionieren. Eine Halterung auf dem Tretlagergehäuse oben und dann eine weitere auf den Kettenstreben und die unteren weg.
Allerdings wäre ich auch davon ausgegangen die hintere Bremsleitung unter dem Unterrohr via Tretlager zur Kettenstrebe zu verlegen. Oder halt alles intern inkl. alle Vor- und Nachteile.
 
Dabei seit
21. Juni 2003
Punkte für Reaktionen
226
Standort
Bad Aibling
Ganz ehrlich, bei einem custom Rahmen würde ich mich auf keinen Kompromiß einlassen. Darum ordert man ja so etwas.
Versuch das erstmal auf freundliche Weise zu klären.
Ein Bremszug, der quer durch das Decal läuft ist ein optischer Mangel.
Vielleicht das als Hebel ansetzen.
Ach das die Befestigung am Unterrohr keinen logischen Anschluß zur Kettenstrebe hat.
 
Dabei seit
29. Oktober 2008
Punkte für Reaktionen
157
Kurzer Zwischenstand:
Ich bin mit Pedro in Abstimmung. Er hat mir verschiedene Optionen angeboten, der aktuelle Rahmen ist keine davon.
 
Dabei seit
29. Oktober 2008
Punkte für Reaktionen
157
Eigentlich wollte ich ja Stahl. Habe auch meine Vorstellungen zur Kabelverlegung konkretisiert und anhand einem Bild Pedro mitgeteilt. Genau so will ich es haben :D


Jeronimo, bzw. sein Produzent, kann das leider so nicht umsetzen. Alle Alternativlösungen sind irgendwie nicht brauchbar. Der Vorschlag von Pedro, in Titan wäre es machbar, wurde von mir wohlwollend angenommen und ab jetzt geht es halt in Titan weiter..... 8 Wochen Lieferzeit :heul:
 
Oben