Jobrad-Leasing "nur Rahmen/Rahmenset" möglich?

Gefahradler

all work and no play is no good at all
Dabei seit
19. Oktober 2004
Punkte Reaktionen
1.197
Ort
S-O-Oberbayern
Bike der Woche
Bike der Woche
Hallo,
hat von Euch schonmal jemand nur einen Rahmen/Rahmenset bei Jobrad-Leasing geleast?
Hintergrund:
Ich habe ausreichend gute Anbauteile (mit aktuellen Standards), die ich weiterfahren möchte, aber gerne mal wieder einen zeitgemäßen Rahmen.
Da würde sich doch eine Leasing über 3 Jahre anbieten. Ist das überhaupt möglich, gibt es einzelne Händler die das anbieten, oder hat das sogar schonmal einer von euch gemacht?
Danke und schöne Grüße,
Gefahradler
 
D

Deleted 148456

Guest
Ich würde einfach mal bei einem Händler anrufen, der einzelne Rahmen und Jobrad anbietet? Zb Propain? Die müssten ja wissen ob das möglich ist🙂
 
Dabei seit
6. November 2019
Punkte Reaktionen
321
Interessante Frage.
Kann mir aber nicht vorstellen, dass das geht.
Hauptgrund ist alleine schon der, dass die Leasinggesellschaften aus rechtlichen und versicherungstechnischen Gründen gar nicht wollen, dass du selber an dem Rad rumschraubst. Wer macht den jährlich vorgeschriebenen Kundendienst usw.
Cool wäre es ja schon.
Bei Propain fragen ist ne gute Idee.
 
Dabei seit
3. November 2013
Punkte Reaktionen
12.785
Ort
Albtrauf
Vermutlich macht es mehr Sinn, das mit den diversen Leasing-Firmen zu besprechen, als mit Händlern.

Schwierig dürfte vermutlich sein, dass die Leasing-Firma dann nicht Bescheid weiß, welche Komponenten mit welcher "Verträglichkeit" für den Rahmen verwendet werden.
Ebenso ist die Frage der Abwicklung zum Ende der Laufzeit kritisch. Rahmen zurückgeben? Übernahme auf welcher Grundlage...
Viele Leasing-Firmen arbeiten mit verbindlichen Service-Pauschalen. Die betreffen aber eher Komponenten/Verschleißteile, nicht den Rahmen.
Bei meinem Dienstrad ist bspw. auch noch die zweimalige Überprüfung nach UVV vorgeschrieben. Das passt dann nicht, wenn der Rahmen geleast, der Rest Eigenbesitz ist.
Auch im Falle eines Diebstahls ergeben sich versicherungstechnisch sicherlich Probleme in Bezug darauf, wer was in welcher Höhe ersetzt bekommt...

Das sind alles Fragestellungen, die Dir wohl nur die Leasing-Firma verbindlich beantworten kann.
 
Dabei seit
25. Oktober 2004
Punkte Reaktionen
2
Ort
Aachen (Oche)
Hallo,
hat von Euch schonmal jemand nur einen Rahmen/Rahmenset bei Jobrad-Leasing geleast?
Hintergrund:
Ich habe ausreichend gute Anbauteile (mit aktuellen Standards), die ich weiterfahren möchte, aber gerne mal wieder einen zeitgemäßen Rahmen.
Da würde sich doch eine Leasing über 3 Jahre anbieten. Ist das überhaupt möglich, gibt es einzelne Händler die das anbieten, oder hat das sogar schonmal einer von euch gemacht?
Danke und schöne Grüße,
Gefahradler
Hallo zusammen,

genau die Frage hatte ich mir auch mal gestellt, aber aus Gründen (s.u.) hatte ich erst gar nicht gefragt. Gibt es inzwischen schon jemanden, der gefragt hat?

VG, Stefan
 
D

Deleted 11242

Guest
Ich habe mein Bike als Bausatz gekauft/geleased und selbst montiert. Scheint aber eine Grauzone zu sein.
Möchte daher auch nicht öffentlich schreiben über welchen Händler ;)

Auf die Wartungen pfeife ich bisher und habe es auch vor weiterhin so zu tun. Sind zwar vertraglich jährlich vorgeschrieben, aber solange du nicht beabsichtigst das Bike zurückzugeben oder einen Garantiefall zu öffnen, wird das relativ schnuppe sein. Ich bin jetzt im zweiten Jahr. Eines noch...

Das nächste Bike wird übrigens wieder normal gekauft, weil mir dieser Zwang auf den Keks geht. Ich habe in den letzten Jahren so viel Fortschritt gemacht, dass ich mittlerweile mein Fahrwerk an die Grenzen bringe und mehr Federweg vertragen könnte. Doof nur, dass ich noch an die Kiste gefesselt bin.
 
Oben Unten