Joe Barnes on Science #2: Fünf Tipps für die kälteren Monate im Jahr

Joe Barnes on Science #2: Fünf Tipps für die kälteren Monate im Jahr

Wenn ihr wissen wollt, warum Joe Barnes auf beheizte Griffe schwört und welche Hacks ihn sonst noch durch die kalten Monate bringen, ist das neue Video genau die richtige Lektüre für euch. Viel Spaß!

Den vollständigen Artikel ansehen:
Joe Barnes on Science #2: Fünf Tipps für die kälteren Monate im Jahr
 
Dabei seit
15. September 2015
Punkte Reaktionen
7.802
Ort
KO-City
Bike der Woche
Bike der Woche
Elektrisch beheizter Handgriff mit Panzertape-Windschild?
Monster-Kotflügel XXL?

WTF? ?
Das Beste an den Videos ist der Remix von AliG's Talkshow :lol:
 
Dabei seit
6. November 2016
Punkte Reaktionen
89
Winter/Kaltes Wetter ist bei Sport echt mehr als individuel.
Wenn ich überlege wie groß alleine die Unterschiede bei mir und meiner Frau sind... Kleidungstechnisch brauche ich eigentlich nur etwas Schutz vor Windchill. Wenn wir zusammen RR fahren bei um die 5-10 Grad sieht meine Frau aus als ob sie ne Expedition zum Nordpol macht, ich habe eigentlich nur Gore Windstopper Baselayer unter meiner normalen Kleidung, da ich so dermaßen schnell aufheize. So lange ich in Bewegung bin ist alles gut, nur dürfen nicht zu viele Rote Ampeln sein, dann wirds schnell nasskalt.
Beheizte Handschuhe und Schuhe würde meine Frau bestimmt auch noch nehmen :D

Anders siehts dann bei Anbauteilen aus. Ich bin zu alt um mir um Stylepunkte an der Eis-/Pommesdiele nen Kopf zu machen. Im Herbst ist mal ne Stunde Wehmut angedacht, wenn man seine Bikes mit Schutzblechen usw. für die Kalte Session fit macht, aber bei der erste Ausfahrt bei Schietwetter freue ich mich dann immer, das ich die laaaangen Bleche inklu, Flaps dran hab. Und meine Frau hinter mir auch :D
Und für matschige Hometrails waren die ach so hässlichen und elend langen Mudhugger die beste Investition die ich machen konnte.
 

andi.

radfahren
Dabei seit
19. Mai 2003
Punkte Reaktionen
177
Ort
Thüringen
Bei der EWS in Zermatt haben ja doch einige Profis über taube, kalte Hände/Finger geklagt. Bei solchen langen Abfahrten und diesen widrigen Bedingungen können die Tipps schon etwas bringen, vorallem wenn es um Sekunden geht. Ich kanns mir nur so annähernd von meinen Winter/Schnee-Touren vorstellen. Da sind die Trails zwar deutlich kürzer, der Effekt tritt aber auch schon auf.

Kreativ ist der Mann einfach immer wieder, sei es vom Radeln oder der Technik her ?
 

roliK

You like it, bike it.
Dabei seit
22. April 2010
Punkte Reaktionen
3.511
Ort
Oberösterreich
Interessant, daß er im Nassen auf metallische Pads umstellt, die ihm normal zu "grabby" sind. Ich wär der Ansicht gewesen, daß es grade im Nassen eher auf bessere Dosierbarkeit ankommt, damit man nicht ständig auf die Schnauze fällt.

Vermutlich einer der Gründe, warum ich es nicht zum EWS-Racer geschafft habe. :D
 
Dabei seit
22. Mai 2007
Punkte Reaktionen
222
Ort
Nördlichstes Nordhessen
Ich mache beim Fahren keine Winterpausen mehr. Aber Sommerpausen. 35°C sind nix für ich. -5°C sind geradezu komfortabel, seit ich Winterschuhe habe. ;)

Winterschuhe sind echt das Wichtigste (wenn man mit Cleats fährt), alles andere kann man auch improvisieren.

Eine Sommerpause mache ich wohl auch, fahre bei Tageshöchstwerten von über 30° einfach sehr früh am Morgen.
Um 5Uhr ist es meist recht kühl 8-);)
 

Tyrolens

eBiker grüßen nicht.
Dabei seit
3. März 2003
Punkte Reaktionen
7.369
Ort
Hottentottenstaat
Um diese Uhrzeit muss ich oft arbeiten. Das macht's bissl schwieriger, weil ein Ausweichen in die Nacht bei diesen Temperaturen sowieso keinen Sinn macht.
Ich habe die Winter Bike Schuhe und eine lange Winter-Rennradhose. Das sind auch die einzigen zwei Bike spezifischen Kleidungsstücke bei mir. Der Rest ist vom Bergsport oder halt Bike Sommerzeug.
 

SerpentrasD

Zernichter
Dabei seit
1. September 2016
Punkte Reaktionen
665
Ort
Heidelberg, Freiburg
Wenn hier gerade Winterschuhe erwähnt werden Frage ich doch glatt was ihr da so habt für flats.

Meine Wanderstiefel wären warm genug auch mit leichten Socken aber der Absatz und das Profil so wie die Härte sind Gift für die Pedale. Irgend welche Empfehlungen?

Das mit den Griffen geht mir auch auf den Keks vor allem das ich eigentlich mit allen Handschuhen unzufrieden bin fürs Nasse und kalte. Da kann ich quasi auch gleich Sommer Handschuhe nutzen auch wenn's Sack kalt ist. Ansonsten fahre ich auch bei -10 ohne Jacke noch falls es keinen Wind gibt.
 
Dabei seit
16. Mai 2010
Punkte Reaktionen
81
Wenn hier gerade Winterschuhe erwähnt werden Frage ich doch glatt was ihr da so habt für flats.

Meine Wanderstiefel wären warm genug auch mit leichten Socken aber der Absatz und das Profil so wie die Härte sind Gift für die Pedale. Irgend welche Empfehlungen?

Das mit den Griffen geht mir auch auf den Keks vor allem das ich eigentlich mit allen Handschuhen unzufrieden bin fürs Nasse und kalte. Da kann ich quasi auch gleich Sommer Handschuhe nutzen auch wenn's Sack kalt ist. Ansonsten fahre ich auch bei -10 ohne Jacke noch falls es keinen Wind gibt.
Ich kenn deine Tourenlängen und dein Kälteempfinden nicht, aber ich fahr eigentlich das ganze Jahr über mit den freerider pro, die halten ganz gut Kälte und Spritzwasser ab und haben halt grip. Im Winter dann eher dickere Socken und fertig. Ich fahr aber meist nur um die 2 Stunden am Stück und die Vollgas, da haben die Füße wenig Zeit kalt zu werden, auch wenn die Schuhe durchnässt sind.
 

SerpentrasD

Zernichter
Dabei seit
1. September 2016
Punkte Reaktionen
665
Ort
Heidelberg, Freiburg
Ich kenn deine Tourenlängen und dein Kälteempfinden nicht, aber ich fahr eigentlich das ganze Jahr über mit den freerider pro, die halten ganz gut Kälte und Spritzwasser ab und haben halt grip. Im Winter dann eher dickere Socken und fertig. Ich fahr aber meist nur um die 2 Stunden am Stück und die Vollgas, da haben die Füße wenig Zeit kalt zu werden, auch wenn die Schuhe durchnässt sind.
Das reicht mir leider nicht, ich fahre noch die letzte Generation des Impact der Wasserdicht ist bis auf die Zunge.
Die Touren Länge spielt bei meinen kalten Füßen keine Rolle da sie schon nach einer halben Stunde außerhalb zu kalt werden können.
 
Oben