Juchem Rahmen identifizieren

Dabei seit
3. Oktober 2018
Punkte Reaktionen
2.030
Hallo zusammen,

auf der Suche nach einem Alurahmen für ein Winterprojekt zum spiegelnd polieren hab ich mir eigentlich erst vor ein paar Tagen ein 94er Marin NailTrail zugelegt, jetzt hüpft mir gestern der hier übern Weg, heute 70km gefahren und geholt.

Hab mich nie mit der Marke beschäftigt, es gibt dort ja Custom Geometrien und welche von der Stange. Woran erkenne ich, ob es so eins oder so eins ist, bzw. kann mir einer ein Modell nennen? Ich habe Custom light Rahmen gefunden, die haben hinten überm Schaltwerk noch Löcher im Rahmen, was meiner nicht hat. Vor kurzem wurde hier ein pinkes Pro Light verkauft, das müsste hinkommen. Laut unterm Tretlager müsste es wohl von 1993 sein.

IMG_20211011_220913.jpg


Das Teil ist ansonsten gut ausgestattet. XTR komplett, Nabe vorne Ringle, Spanner und Getränkehalter von Ringle. Syncros Vorbau und Lenker, Campagnolo Felgen, XT Pedalen. Stütze kann ich nicht zuordnen und den Flite hatte er erst kürzlich entsorgt...
Polierversuch unterm Tretlager sagt goil, Autosol-Orgie steht bevor... Durch das hohe Sattelrohr hat mich das Bild leider mit der Lage des Oberrohrs getäuscht, der Vorbesitzer hatte aber meine Größe und so dacht ich, wird schon passen. Erster Sitzversuch sagt, ist fast bissl lang und gestreckt (ca. 56 RH). Könnte aber mit kürzerem Vorbau trotzdem passen. Mal sehen.

Kann mir jemand zu dem Rahmen näheres sagen?

Danke.
Markus
 

ArSt

mit Ständer (am Univega)
Dabei seit
10. Januar 2011
Punkte Reaktionen
7.042
Ort
Nähe GAP
Der Franky (@SYN-CROSSIS) hat sich mehrfach an Juchem-Rahmen probiert, auch in poliert:
Müsste sich also auskennen.
Liebe Grüße,
Armin.
 
Dabei seit
3. Oktober 2018
Punkte Reaktionen
2.030
Das 50 Euro Juchem aus den Kleinanzeigen
Ja und gleichzeitig beim Preis aber ganz klar NEIN. Es waren glaub unter 30 Aufrufe, ich war erster, es haben ihn aber wohl mehrere andere noch ganz schön belöffelt. Er hat mir das nochmal geschrieben und wir konnten uns auf einen deutlich höheren, aber dennoch guten Preis einigen. Er hat mir ne Summe vorgeschlagen und ich habs ohne zu handeln akzeptiert. Alles fair gelaufen...

Zufrieden? ;)

Sehr netter Typ übrigens. Sein Kumpel hatte nen Laden und sich das damals aufgebaut, er hat's dann nach ein paar Monaten gebraucht übernommen, glaub vom ganzen Konfirmationsgeld. Hat wohl lange gerungen es herzugeben. Ihm war bis dato auch nicht bewusst, das es noch deutlich mehr wert ist.

EDIT: Da ich bei den teuren Tuningteilen normal auch raus bin, war mir einiges auch gar nicht bewusst bzw. wurde mir erst nach Recherche gestern klar (z.B. Ringle Getränkehalter). Das nur am Rande. Bei den Retros ist das bei mir normal ein Brot und Butter Hobby, um Syncros oder sowas scher ich mir gar nix, ist eh an 2 von 3 Aufbauten verbaut und somit aus meiner Sicht teuerer Einheitsbrei. Daher hatte ich gar nicht viel Ahnung, was ich kaufe und ob der Preis, den ich schlußendlich zahle, überhaupt gerechtfertigt ist.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
3. Oktober 2018
Punkte Reaktionen
2.030
Der Franky (@SYN-CROSSIS) hat sich mehrfach an Juchem-Rahmen probiert, auch in poliert:
Müsste sich also auskennen.
Liebe Grüße,
Armin.

Genau der eine aus "Neuanfang! Neuer Glanz Neues Leben!" ist es... Sollte identisch mit meinem sein.

Werd mich wohl mal dran austoben mit polieren, ist aber erst was für richtig kalte Tage denke ich...
 

cleiende

Der alte Mann und das Rad
Dabei seit
27. November 2003
Punkte Reaktionen
292
Ort
Taunidien
Frag doch einfach mal an der Quelle nach:

Mir hat Juchem bei einer Gabel mit Infos weiterhelfen können.
 
Oben