Kai Saaler gewinnt die 24 Stunden von Finale Ligure: Alleine zum Sieg? Rennbericht aus Betreuerinnensicht!

Kai Saaler gewinnt die 24 Stunden von Finale Ligure: Alleine zum Sieg? Rennbericht aus Betreuerinnensicht!

aHR0cHM6Ly93d3cubXRiLW5ld3MuZGUvbmV3cy93cC1jb250ZW50L3VwbG9hZHMvMjAxOC8wNy9zcG9ydG9ncmFmLTEyMjkyNjExNy0xLmpwZw.jpg
Kai Saaler gewinnt zum ersten Mal in seiner Karriere das Solo-Rennen der 24h Finale Ligure - seine Freundin Tamy reflektiert in diesem Rennbericht der etwas anderen Art, wer und was alles hinter diesem Sieg steckt. Und warum das Vorhaben nach der ersten Runde bereits fast vor dem Scheitern stand, lest ihr hier!

Den vollständigen Artikel ansehen:
Kai Saaler gewinnt die 24 Stunden von Finale Ligure: Alleine zum Sieg? Rennbericht aus Betreuerinnensicht!
 
Zuletzt bearbeitet:

Jabberwoky

Meist ist man nicht zu alt, sondern zu faul.
Dabei seit
9. August 2013
Punkte Reaktionen
654
Respekt und Anerkennung an den Sieger. Das Betreuerteam hat da ganze Arbeit geleistet.

Ich könnte mich da bei den beschriebenen 4 Stunden einreihen ;-) Vielen Dank für den amüsanten Rennbericht.
 
Dabei seit
11. Dezember 2008
Punkte Reaktionen
1.285
Ziemliche Selbstbeweihräucherung! Wie alle Artikel von ihm. Und das ist der Punkt:...so wie das geschrieben ist, kommt der Artikel von ihm selbst!
 

Schenkelklopfer

Fährt sogar bergauf!
Dabei seit
14. Oktober 2014
Punkte Reaktionen
699
Ziemliche Selbstbeweihräucherung! Wie alle Artikel von ihm. Und das ist der Punkt:...so wie das geschrieben ist, kommt der Artikel von ihm selbst!

Ach das würde ich gar nicht unterstellen wollen, aber etwas nervig fand ich den Text schon. Liegt vielleicht daran, dass ich dieses ganze „Typ fährt ganz toll waghalsig , Frau ist zum kochen, betreuen und ihn bewundern da“ ziemlich nervig finde ;)
Naja Glückwunsch zum Sieg natürlich trotzdem.
 

Symion

dz-suspension.de
Dabei seit
6. November 2006
Punkte Reaktionen
1.691
Ort
in de Palz
Erstmal danke für den Bericht, fand ich wirklich erfrischend. Aus Sicht einer "normalen, weniger verrückten Person" liest es sich doch einfach anders als von einem "Insider/Fahrer".
Die Leistung ist schon unfassbar, keine Ahnung was die Jungs da an Batteriepacks in den Beinen haben :)


Zu den Kommentaren:
Leben und leben lassen. Warum wird die Betreuerrolle hier so schlecht gemacht? Wüsste nicht das ich mal im Fußball gehört hätte - schau mal der ist nur Arzt und steht am Seitenrand. Wär er mal lieber Spieler sonst.
Viele große Projekte brauche jede Menge Unterstützung / Freiwillige ohne die eine Umsetzung nicht möglich ist. Meiner Meinung nach sollte das in gleichem Maße angerechnet werden wie die Leistung des Fahrers. Und wenn beide fahren würden, wer wäre dann der Betreuer?

Zum Thema Beweihräucherung:
Möchte mal denjenigen sehen der eine für ihn besondere Leitung vollbracht hat, sei es eine besonders schwere Abfahrt, Stelle, Berg usw. und der niemanden davon erzählt. Spätestens bei den Kumpels oder der Familie wird jeder davon erzählen. Völlig normal. Warum auch nicht, auf so seine Leistung darf man zu Recht Stolz sein und dies entsprechend kommunizieren. Davon lebt ja auch der ganze Sport.
Als Danny Hart damals im Regen Champery gerockt hat waren auch alle aus dem Häuschen wie er wahnwitzig die verrücktesten Stellen gemeistert hat. Steht dem Jung hier doch auch zu.
Wer damit nicht klar kommt sollte sich einfach eine Wissenschaftszeitung kaufen und selbst da wird nicht alles Objektiv sein. Oder einfach mal selbst versuchen sich, wie in diesem Falle 24h aufs Rad zu setzen und schauen was da für klägliche Zahlen rauskommen :p
 
Dabei seit
17. Januar 2003
Punkte Reaktionen
2.363
Launiger Bericht und schöne Bilder zu einer respektablen Leistung...unterhaltsame Lektüre für die Mittagssiesta.. ;)


(Und leider (wie üblich) die miesepetrigen Forumsschwätzer die selbst vermutlich nie um einen Sieg bei einem Enduro, DH oder CC/MA-Event mitfahren aber erstmal Haare in der Suppe suchen.
Würde mich nicht überraschen wenn es hier in naher Zukunft nur noch glattgebügelte Pressetexte und werbegetexte "Erlebnisse" gibt und keine persönliche Berichte mehr).

Grüße

Cluso
 
Zuletzt bearbeitet:

famagoer

Bergdoc
Dabei seit
9. März 2003
Punkte Reaktionen
1.489
Ort
Salzburg
Bike der Woche
Bike der Woche
DANKE für den Bericht! Respekt vor der Leistung des gesamten Teams und vor allem Chapeau vor dem Willen und dem Durchhaltevermögen des Fahrers!

Wer den Bericht geschrieben oder “Korrektur“ gelesen hat, ist hier wirklich unwichtig. Selbst mit der unterstellten Arroganz hat man noch lange keinen Sieg gebucht.

Was ich aus derlei Berichten ziehe, ist extrem viel Motivation für zukünftige Trainings oder geplante Touren - Danke dafür!
 
Dabei seit
9. März 2014
Punkte Reaktionen
236
Selbstbeweihräucherung...und wenn schon !? Jeder Hanjo auf Facebook oder Instagram macht es genauso. Hut ab vor der Leistung im und vor dem Rennen. Große Klasse !!
 
Dabei seit
17. August 2012
Punkte Reaktionen
3
Ort
Dresden
Der Bericht hat den Montagvormittag gerettet. Echt toll geschrieben und es macht Laune darauf, auch mal soetwas in kleinerem Rahmen zu fahren. Danke für die Einblicke!

Ist eigentlich mal wieder ein Fotografenbericht geplant? Die tollen Fotos im Bericht erinnern mich auch wieder an die Artikel vor langer Zeit... es gab da mal zwei, drei Stück, die ich großartig gefunden habe.
 

FloImSchnee

Geht scho!
Dabei seit
24. August 2004
Punkte Reaktionen
2.836
Ort
Salzburg
Großartiger, pointierter Bericht -- ein Genuss zum Lesen!

Gratulation zum Ergebnis!

Hab ich's überlesen, oder waren die DREI Platten in der ersten Runde dann die einzigen, die ganze Zeit über?
 

pfädchenfinder

Bademeister
Dabei seit
4. Oktober 2007
Punkte Reaktionen
3.360
sehr schön geschrieben,
den ganzen Wahnsinn rund um ein Rennen/einen Bekloppten und dessen Betreuer.

@Tamy bitte öfter aus dem Nähkästchen plaudern.
 
Oben