Kanarix - Inselspaß im Winter

Willkommen! Registriere dich jetzt in der Mountainbike-Community! Anmeldung und Nutzung sind kostenlos, die Anmeldung dauert nur ein paar Sekunden.
  1. ehrlich gesagt , kann ich mir garnix darunter vorstellen...
    ---ist rollerei die zu und abfahrt ---
    ---oder bei S3 einfach drüberrollen---
    ---oder sitzen da ,,rollige,, katzen am wegesrand---

    bitte um aufklärung :bier:
     
  2. MTB-News.de Anzeige

  3. Prof. Dr. YoMan

    Prof. Dr. YoMan Holger Rusch, DIMBo

    Dabei seit
    03/2006
    :) Es liegt haufenweise Geröll jeglicher Art im Trail. In allen Größen und Formen. Man fährt also gerne nicht da hin wo mag mag, was in dem Gelände mit respektabler Absturzgefahr eher doof ist.

    Zwei Bilder. Das Eine im Abhang der 17er als es noch einigermaßen nett war. Das Andere auf der zweiten Abfahrt.

    [​IMG]

    [​IMG]
     
    • gefällt mir gefällt mir x 2
  4. bild 2 ist klasse :daumen:
    die felsenformationen erinnern ans klettern am bavella-pass auf korsika.
     
  5. rayc

    rayc

    Dabei seit
    09/2004
    Wow Cool!
    Sieht lecker aus, den werden wir auch machen, sieht eher nach Gran Canaria aus.

    Wir sehen uns dann am Freitag Abend!

    sucht euch einfach einen der S-getagten in OSM aus, machen alle Spaß.
    Ihr könntet ja die härteste Tour der Bikestation fahren. :D:teufel:
    Holt euch einfach den Flyer, man findet sehr schnell raus, was sie fahren.
     
  6. stuntzi

    stuntzi alpenzorro

    Dabei seit
    06/2003
    Klettverschluss... immer nur Klettverschluss. An TPU halten die breiten, selbstklebenden High Power Dinger von Tesa recht anständig... muss erst mal nix nähen.
     
  7. stuntzi

    stuntzi alpenzorro

    Dabei seit
    06/2003
    Wenn ihrs mal leichter wollt, ...
    [​IMG]
    ... fahrt vom Roque Agando aus nach Nordosten, runter nach La Laja. Ist beinahe schon S1, jedenfalls für gomerische Verhältnisse. Der zweite Trail nach La Laja etwas weiter im Osten von der Bar Peraza ist etwas holpriger, aber komplett durchgeputzt ohne jedes Gebrösel. Am Ende halt jeweils 350hm Straße nach San Sebastian runterrollen, aber da fährt ja eh der Bus (08:30, 12:00, 15:00).

    Vom Roque Agando nach Süden runter zum Playa Santiago ist dann wieder ne härtere Geschichte, aber auch sehr lohnend... unten durch einen schönen Canyon.
     
    Zuletzt bearbeitet: 7. Dezember 2017
  8. Prof. Dr. YoMan

    Prof. Dr. YoMan Holger Rusch, DIMBo

    Dabei seit
    03/2006
    @rayc@rayc, das kannst du dann wenn wir wieder weg sind alleine machen. Den Mist fahre ich unten nicht noch mal. :) Und ich bin ja mal gespannt ob das obere Euch gefällt. Tendenziell wette ich nein. Unten gibt es ja noch die Wahl von ein wenig Piste und dafür dann vorne an der Küste runter. Das sag von der anderen Seite nett aus.
     
  9. scylla

    scylla likes chocolate Forum-Team

    Dabei seit
    01/2010
    hatte ich doch sowieso vor :) Laut Karte verliert man eh keine Trail-Höhenmeter, ob ich unten durchs Bachbett krabbel oder oben mal kurz Piste roll ist sich auch gleich. Außerdem den Barranco-rein-Barranco-raus Kram ab Alajero davor flanschen.
     
  10. stuntzi

    stuntzi alpenzorro

    Dabei seit
    06/2003
    So... 720 mit Hörnchen war echt zu doof, ich probiers jetzt mal mit 680. Da schimpfen zwar wieder alle dass das viel zu schmal wäre, aber es hilft ja nix... Kompromisse müssen her. Immerhin bin ich jetzt 6cm breiter wie vorher!

    Fehlen nur noch die Trails dafür, also gehts spontan am 29. für ne Woche nach Granne... und dann weiter auf wenigstens noch ein anderes Inselchen. Vielleicht mal wieder Madeira? Oder doch Fogo?

    @rayc@rayc, hast du die anderen Kanaren eigentlich auch so ausgiebig getagged wie Gomera? Da bleiben ja fast keine Wünsche offen.
     
  11. rayc

    rayc

    Dabei seit
    09/2004
    Für Grannie sind unseren letzten Entdeckungen noch nicht drin.

    Viel neues sollte es aber nicht sein.

    Fogo ist wo?

    Auf den Kap verden gibt es noch paar inseln die interessant sein könnten.
     
  12. stuntzi

    stuntzi alpenzorro

    Dabei seit
    06/2003
    Na dann mal schnell noch rein damit, bevor der Flieger geht :).

    Fogo ist eine der Kapverden, die mit dem Vulkan drauf. Aber ich fürchte, an Santo Antao kommt so schnell nix ran.
     
  13. rayc

    rayc

    Dabei seit
    09/2004
    Okay kap verden.

    Bei san Nicolas gibt eine neu gebaute Dh Strecke.
    Du kannst an der kante vom Barranco bis Agüimes abfahren. Ist nicht in Osm oder sonstwo drin.
    Bei San pedro gab es einen bergrutsch. Der neue Weg ist schwerer. Sind etwa 50 hm im steilen Hang, die betroffenen sind.
    Im Süden ist ein weg verschüttet gewesen. von Nordosten nach les Tederas.

    Die Kamelfarm abfahrt ist etwas leichter geworden.
    Nach soria von chira auch.
    Die Abfahrt von Nordwesten den wasserfall querend nach soria lohnt.

    Das sollte es gewesen sein.
    Die fails habe ich nicht genannt.
     
  14. scylla

    scylla likes chocolate Forum-Team

    Dabei seit
    01/2010
    sorry, so schnell sind wir nicht, das klappt nimmer dies jahr.
    wenn du irgendwas spezifisches wissen magst einfach kurz mailen.
    mit den altbekannten guten dingen hast du eh ausreichend spaß... santa lucia, taidia, cruz grande, soria, ayagaures, san pedro, guayadeque felskirche, kamelfarm, san nicholas, roque nublo...
     
  15. @stuntzi@stuntzi Wie sieht es mit der Wetterfestigkeit deines Navigationssetups aus? Kommt das Note 4 bei den ersten Tropfen in den Rucksack?
     
  16. stuntzi

    stuntzi alpenzorro

    Dabei seit
    06/2003
    Tropfen? Auf den Kanaren?! Lustig.

    Ein paar Spritzer haben noch keinem Note geschadet. Aber wenn's regnet oder sturzgefährdet wird (>S1), kommt das Ding natürlich in die Hosen/Brust-Tasche. Und wenn's heftig regnet, in den Rucksack. Ich bin kein Fan von monströsen "rugged cases" oder wasserdichten Hüllen oder ähnlichem Firlefanz. Damit handelt man sich zu viele Nachteile ein... Gewicht... Format... Helligkeitsverlust... etcpp.

    Ich fahr sowieso nicht im Regen sondern sitz mit nem Bierchen in ner Bar. Und wenn doch, dann navigier ich nicht im Regen. Und wenn doch, dann muss ich dazu halt mal kurz anhalten. Alles in allem sind solche Situationen dermassen selten, dass es sich einfach nicht lohnt, für die 98% der trockenen Zeit irgendwelche Kompromisse einzugehen. Wasserdichtigkeit wird meiner Ansicht nach total überbewertet... wenigstens bei mountainbiken. Wäre ich Kajakfahrer, sähe die Geschichte vielleicht anders aus.
     
  17. Prof. Dr. YoMan

    Prof. Dr. YoMan Holger Rusch, DIMBo

    Dabei seit
    03/2006
    Ich fahr ein Note2 inzwischen ausschließlich in der nass geschwitzten Baggy durch die Gegend. "Früher" noch mit Stuntzi-Methode am Lenker, aber aus der Hose ist es auch schnell raus und fertig. Irgendwann stirb es dann wohl den "Schwitz"wassertod. Ich finde das Teil als NaviOnlyGerät super und für ca. 150€ auf ebay auftreibbar.
     
    • Hilfreich Hilfreich x 1
  18. scylla

    scylla likes chocolate Forum-Team

    Dabei seit
    01/2010
    Das kann nur jemand sagen, der es sich aussuchen kann, seine 20k km im Jahr zu 98% bei Trockenheit zu fahren ;)
    Otto-Normal-Biker ist halt froh wenn er überhaupt mal 2-3h aufs Rad kommt, und wenn's dann Regnet sitzt Otto-Normal-Biker nicht in der Bar sondern zähneknirschend halt doch aufm Rad. Damit sieht die Geschichte dann schon wieder anders aus.
     
    • gefällt mir gefällt mir x 4
  19. Ich hatte dieses Jahr mein Sony Xperia Z1 am Lenker.

    Nun habe ich einen Wackelkontakt am Ein/Aus-Schalter. Keine Ahnung OB es wirklich vom MTB kommt (die vielen kleinen Erschütterungen) oder ich einfach nur Pech gehabt habe.
     
  20. stuntzi

    stuntzi alpenzorro

    Dabei seit
    06/2003
    [​IMG]
    Advent Advent.
     
    Zuletzt bearbeitet: 7. Dezember 2017
    • gefällt mir gefällt mir x 1
  21. ääähhhmm, du wolltest doch heim...? :confused:
     
  22. Da ist wohl RED BULL im Spiel.
     
  23. DocB

    DocB PrivDoz

    Dabei seit
    01/2010
    Das mit dem Rinderwahn ist ja allgemein ins Vergessen geraten.:hüpf:
     
  24. stuntzi

    stuntzi alpenzorro

    Dabei seit
    06/2003
    Daheim gibts doch auch Berge. Zum Glück.
     
  25. Fubbes

    Fubbes IBC-Mitglied

    Dabei seit
    06/2001
    Ich kann da aber nichts sehen, was nach Advent aussieht :confused:
     
  26. stuntzi

    stuntzi alpenzorro

    Dabei seit
    06/2003
    Hmm... mein neuer Lenker macht Probleme... Ritchey hat offensichtlich 2015 das Karbon verschlankt. Jetzt find ich keine passenden Bar-End-Plugs um meine Hörnchen zu montieren. Die Syntace-Plugs für Karbonlenker haben 18mm Außendurchmesser, ist zu wenig. Die Plugs für Alulenker gibts erst ab 20mm aufwärts, zu viel. Ich brauch eher was um die 19mm.

    Jemand ne Ahnung obs sowas gibt? Sonst hilft nur Baumarkt oder Drehbank und Verbastelung.