Kann ich die Bremsbeläge von hinten/vorne miteinander austauschen?

Dabei seit
12. Januar 2020
Punkte Reaktionen
15
Hallo allerseits,

würde die Woche noch gerne einige Touren machen, die vorderen Bremsbacken sind aber schon fast ganz runter, die hinteren sind noch recht gut. Kann ich die nun wechseln sodass ich vorne wieder etwas mehr Material habe und somit die nächsten Fahrten durchkriege oder ist das eine ganz schlechte Idee? Die hinteren Bremsen werden sehr viel weniger beansprucht als die vorderen. Vorne habe ich eine 203er Scheibe, hinten eine 180er - das sollte aber kein Problem darstellen oder?
Termin zum Austausch der Bremsscheiben und Bremsbacken (v+h) beim Mechaniker habe ich leider erst für nächste Woche bekommen...

besten Dank und immer eine gute Fahrt!
 
D

Deleted 173968

Guest
Kann man. Kann nur sein, dass ggf. erstmal weniger Bremskraft vorhanden ist. Die kommt aber dann normalerweise mit dem Einbrensen wieder.

Verstehe nicht, wieso Du zwar Beläge tauschen kannst, für neue aber einen Termin beim Mechaniker brauchst.
 

roudy_da_tree

sucht_nach_wald
Dabei seit
2. Februar 2003
Punkte Reaktionen
1.024
Ort
Region Hannover
Hallo allerseits,

würde die Woche noch gerne einige Touren machen, die vorderen Bremsbacken sind aber schon fast ganz runter, die hinteren sind noch recht gut. Kann ich die nun wechseln sodass ich vorne wieder etwas mehr Material habe und somit die nächsten Fahrten durchkriege oder ist das eine ganz schlechte Idee? Die hinteren Bremsen werden sehr viel weniger beansprucht als die vorderen. Vorne habe ich eine 203er Scheibe, hinten eine 180er - das sollte aber kein Problem darstellen oder?
Termin zum Austausch der Bremsscheiben und Bremsbacken (v+h) beim Mechaniker habe ich leider erst für nächste Woche bekommen...

besten Dank und immer eine gute Fahrt!

Ja kann man.
Aber warum fährst Du wegen eines kompletten Wechsels zum "Mechaniker", wenn Du vorn <-> hinten tauschen selbst kannst?
 
Dabei seit
12. Januar 2020
Punkte Reaktionen
15
Aber warum fährst Du wegen eines kompletten Wechsels zum "Mechaniker", wenn Du vorn <-> hinten tauschen selbst kannst?

Weil eben auch die Bremsscheiben selbst an der Verschleisgrenze sind und gewechselt werden müssen. Die hab ich weder zu Hause noch hätte ich das Werkzeug dafür.
Bremsbacken rein-raus ist ja ganz einfach (Shimano XT).
 

Skwal

Navigator
Dabei seit
28. Oktober 2007
Punkte Reaktionen
611
Ort
N 51 28,669 W 0 00,057
Das Centerlock Tool kostet ca 11€, die Montage ist kinderleicht, die Bremsscheiben kosten online ca 50% weniger, du bist nicht auf Termine angewiesen, die Scheibe ist ein Verschleissteil welches immer wieder gewechselt werden muss... :ka:

Falls du keinen Torx für die Bremsscheibenschrauben hast, vergiss meinen Beitrag, denn dann hast du die Kontrolle über dein Bike längst verloren :D
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
12. Januar 2020
Punkte Reaktionen
15
Das Centerlock Tool kostet ca 11€, die Montage ist kinderleicht, die Bremsscheiben kosten online ca 50% weniger, du bist nicht auf Termine angewiesen, die Scheibe ist ein Verschleissteil welches immer wieder gewechselt werden muss... :ka:

Ich denke du meinst das hier (ich hoffe man darf hier links zu shops posten): https://www.bike-discount.de/de/kau...sring-werkzeug-tl-lr15-mit-fuehrungspin-27199

Ja ich weiß dass die BS online etwa die Hälfte kosten. Würde aber weder die BS noch das Tool schneller herbekommen als den Termin beim Mechaniker.
Aber ich werd mir die Preise für die BS und die Arbeit ansehen und dann das passende Werkzeug und Bremsscheiben online bestellen.

Ich weiß dass die immer mal wieder zu wechseln sind, mit den aktuellen hab ich ca 4.000 km un d 150.000 hm runter. Sie werden in dem Bike-Leben also nicht mehr all-zu oft gewechselt werden...
 
Dabei seit
13. August 2011
Punkte Reaktionen
4.578
Ort
um Ulm herum
Falls man vorn <-> hinten austauscht, darauf achten, dass die beläge gleichmäßig abgenutzt sind. Falls sie schräg (keilförmig) abgenutzt sind, sollt man das lassen, es sei denn, man bremst sie allmählich in form. An der stadtschlampe geht das.
 
Oben