Kann Mann das auch selber bauen? (ehemals "Ein sehr trauriges Pinnacle...")

Willkommen! Registriere dich jetzt in der Mountainbike-Community! Anmeldung und Nutzung sind kostenlos, die Anmeldung dauert nur ein paar Sekunden.
Schlagworte:
  1. Thias

    Thias Bastler

    Dabei seit
    03/2004
    Nachträgliches Vorwort:
    Dieses Projekt hat sich ein wenig in eine neue Richtung entwickelt, die ich am Anfang eigentlich nicht beabsichtigt hatte. Ursprünglich wollte ich nur dieses alte Klein wieder benutzbar machen. Während ich mit dem Klein beschäftigt war, bin ich in meiner "nicht-Werstatt-Zeit" beim Surfen immer wieder an den Rädern von Cameron, WTB und co. hängengeblieben. Deren Herangehensweise an das Rad, also das selbst bauen, das fand ich schon immer unheimlich faszinierend. Die Räder, die dabei herauskamen sind ein Traum. Schlicht, technisch elegant und detailverliebt, ein wenig grobschlächtig aber sehr funktional. Und eben in weiten Teilen selbst gebaut, "sogar" die Anbauteile. Da ich in letzter Zeit auch zunehmend Geld und Zeit gefunden habe, mir Metallbarbeitungsequippement zulegen zu können - davon habe ich schon seit 10 Jahren geträumt - entwickelte sich langsam die fixe Idee: Was kann eigentlich _ich_ mit meinen (noch sehr bescheidenen) Mitteln an so einem Rad selbst bauen? Mit meiner kleinen Drehmaschine und den Metallresten, die ich so rumzufahren habe?
    Einen Schnellspanner? Geht!
    Eine Bremse? Jup.
    Naben?
    ...?

    Mal sehen, wo die Reise hingeht. :D


    Und so fing alles an:

    Ich habe mal wieder einen meiner berüchtigten Blindkäufe getätigt.
    Schnäppchen. Bzw. "Schnäppchen".

    Befürchtet habe ich es natürlich. Aber man hofft ja immer das Beste.
    In diesem Fall war das, was hier vom Hermes reingerollt wurde allerdings das Gegenteil. Schlimmer als erwartet...

    Aber fangen wir lieber ganz Vorne an. Wie so oft stand am Anfang ein Link im berühmt berüchtigten Kleinanzeigen-Sammelthread. Eine Anzeige mit viel zu günstig erscheinendem, zweistelligem Preis, auf den Bildern ein entlacktes Klein Pinnacle und der Text schreit Ahnungslosigkeit.
    Sehr viel kann man natürlich nicht sehen, auf den Bildern. Eine RS1, XT Schalterei, oha! ein Carbonlenker! Aber oh weh! V-Brakes. Also ausser fehlendem Lack auch noch fehlendes Metall...
    Aber der Preis ist verlockend, die Langeweile ist gross und so ist eine Nachricht schnell geschrieben.
    Der Verkäufer rief mich an, wir plauderten ein wenig. Er hat inzwischen geschrieben bekommen, dass er da "was ganz besonderes" hat, ein Klein Pinnacle, oder wie das heisst, er solle es nicht verschenken, meint er. Ich meine, dass der Rahmen eben schon recht müde aussieht und dass ich nicht mehr als 100 Euro ungesehen zahlen würde für so ein Rad. Wir einigen uns auf einen angemessenen Preis. Ich wage nicht viel, er scheints zufrieden. Das Warten beginnt.

    Heute dann ist das arme verschlissene Ding also angekommen. Und es sieht nicht gut aus...

    [​IMG]

    [​IMG]

    Was zum...
    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]

    Ob man da wohl noch Ersatz-Wiper bekommt?
    [​IMG]

    Was macht die Schraube da?
    [​IMG]

    Naja. Morgen früh fahr ich erst mal für ein paar Tage in die Berge zum Wandern. Da hab ich genug Zeit, mir Gedanken drüber zu machen, was ich mit diesem traurigen Pinnacle machen könnte.
     
    Zuletzt bearbeitet: 15. Februar 2018
    • gefällt mir gefällt mir x 2
  2. MTB-News.de Anzeige

  3. ruppidog

    ruppidog Tiefschneeradler

    Dabei seit
    05/2014
    Pfuhhh, kniffliges Projekt...

    Toi toi toi !

    (fast hätt ich geschrieben, was für eine Leiche..)

    :bier:
     
    • gefällt mir gefällt mir x 1
  4. Radsatz

    Radsatz Schrauber

    Dabei seit
    05/2012
    scheint ja ein Projekt für die Hammerthek zu werden ;)
    as soll den das Ochsen KB auf nem Bergrad bewirken
     
  5. Die RS 1 würde ich trotzdem nehmen, wenn die Gelegenheit sich bietet... :D:bier:

    Viel Spaß beim Wandern!
     
  6. mini.tom

    mini.tom "ersguterjunge"

    Dabei seit
    07/2005
    oh weh :heul:

    ich habe den link auch gesehen :dope:

    und dachte mir ne ne lieber nicht - ist nicht deine Marke und du hast von den Bikes keine Ahnung

    Schei....

    wenns dir etwas hilft, der Carbon Lenker und die Shifter (je nach dem welche es sind) wären eventuell was für mich, wenn du sie verkaufen wollen solltest

    vielleicht bekommst ja so wenigstens die Ausgaben wieder rein ;)

    lg
    tom
     
    Zuletzt bearbeitet: 28. Juli 2017
  7. Thias

    Thias Bastler

    Dabei seit
    03/2004
    Die Shifter sind Schrott. :lol:
    Ich glaube das sind stx oder alivio. Aber sie haben schöne Schellen, an die man die M900er Pods dranschrauben kann. Die kann ich also schon gebrauchen, irgendwann.
     
  8. Lass es doch so ranzig weiter fahren, wie es ist
    Anderen Steuersatz rein, Starrgabel, Hydrostop........
    Dazu noch ein Paar schöne Aufkleber auf den Rahmen, wie es damals üblich war, etwas verblichenes Elox, noch ein Paar absurde Bar Ends...............
     
    • gefällt mir gefällt mir x 1
    • Gewinner Gewinner x 1
  9. mini.tom

    mini.tom "ersguterjunge"

    Dabei seit
    07/2005
    :daumen: gut so
     
  10. Joobxx

    Joobxx Joobxx

    Dabei seit
    10/2014
    im Grunde sind doch solche Projekte die Besten.
    An allem MUSS man rumfingern:daumen:
     
    • gefällt mir gefällt mir x 1
  11. BikingDevil

    BikingDevil aktiver Pedalritter

    Dabei seit
    10/2005
    Schönes Abendprojekt!
    Ich würde den vermurksten Bowdenzugausgang etwas verschönern und dann mit Magura aufbauen.
    Den Rahmen kann man toll aufpolieren und dann noch ne LVE in poliert dran - fertig. Schön und klassisch...
    @Thias@Thias die LVe im Basar gesehen....musst halt "etwas" handeln ?!
     
  12. mauricer

    mauricer Pottsau

    Dabei seit
    10/2007
    @AirTomac@AirTomac hat doch grad die passende LVE im Angebot.
     
  13. MTB-News.de Anzeige

  14. Ja logisch! Kein Problem, der Preis muss eben dazu, der Regeln wegen...
    Wenn Interesse besteht, melde dich gerne!


    Sent from my Siemens GigaSet using Tapatalk Pro
     
  15. Thias

    Thias Bastler

    Dabei seit
    03/2004
    Sorry Jungs, aber eine LVE wirds nicht geben. Zumindest nicht, bis ich eine für 20 Euro bekomme. Oder eine an einem billigen Rad dran hängt, versehentlich.
    Aber danke für die netten Angebote und Anregungen.

    Ich überlege derweil immer noch, wie ich die verhunzten Zugführungen wieder hin bekommen könnte. Ich habe immer noch nicht das Alulot ausprobiert. Das würde ich allerdings erst an einem bereits zersägten Schrottrahmen ausprobieren...

    Und ich muss das Rad auch erst mal demontieren und nach weiteren Schäden Ausschau halten.

    Im Moment habe ich aber leider kaum Zeit für dieses Projekt. Das grosse Auto ist auf der Rückfahrt vom letzten Wanderwochenende kaputt gegangen (Kühler undicht) und muss jetzt quasi sofort repariert werden. Denn in zwei Wochen gehts an den Gardasee. Da muss ich mir auch noch ein Rad fertig machen, für die Touren rund um Riva, die ich mir vorgenommen habe. Dann gehen noch zwei Tage für unseren Kindergarten-Umzug drauf, langsam krieg ich Panik :lol:
     
  16. ArSt

    ArSt mit Ständer (am Univega)

    Dabei seit
    01/2011
    Und was ist mit der Klassikerausfahrt in Murnau? Der Manni und ich erwarten Dich! ;)
     
  17. black-panther

    black-panther Classic, eh! Forum-Team

    Dabei seit
    03/2011
    Und der Chris!
     
  18. ArSt

    ArSt mit Ständer (am Univega)

    Dabei seit
    01/2011
    Ups, sorry, vergessen! :anbet: Ich weiß aber noch, dass das Zimmer schon gebucht ist.
    Melde Dich bitte bei mir wenn Du da bist! :daumen:
     
    • gefällt mir gefällt mir x 1
  19. Joobxx

    Joobxx Joobxx

    Dabei seit
    10/2014
    Bei deiner Zugführungsöffnung solltest du auf jeden Fall die Risse bis zum Ansatz entfernen, sonst können die weiter reißen. Vielleicht kann man da ja So einen Zugführungsanschlag reinsetzten?! Und dann am besten ohne Zughülle.
     
  20. black-panther

    black-panther Classic, eh! Forum-Team

    Dabei seit
    03/2011
    Hi Armin,
    na klar, wird gemacht :D

    Genau, @Ianus@Ianus Jörg hatte da doch 'ne super Lösung.

    LG
    Chris
     
  21. Thias

    Thias Bastler

    Dabei seit
    03/2004
    Meint ihr solche Dinger, die bei Yetis eingesetzt werden? Ferrule, oder wie die heissen?
    An so etwas hatte ich schon gedacht. Die hätte ich mir gedreht, eingesetzt und verklebt oder mit Alulot verlötet und anschliessend verschliffen, um der Originalen Optik möglichst nahe zu kommen. Beim Löten bin ich mir aber nicht sicher, ob das so ohne weiteres geht. Vor allem am hinteren "Loch". Weil man das Alu recht hoch erhitzen muss. Da habe ich ehrlich gesagt sorgen, dass das dünne Rohr wegsackt. Kleber hingegen (ich würde wohl zu JBWeld greifen) sieht halt aus, als hätte da jhemand was hingeklebt. :spinner:
    Andererseits könnte ich ein wenig mit Aluminiumspänen mischen, um die Farbe des Klebers anzugleichen. o_O

    Wegen Murnau: Ich hab das auf dem Zettel. Ich muss nur noch sicher gehen, dass ich an dem Termin nichts anderes machen muss. :ka:
     
  22. black-panther

    black-panther Classic, eh! Forum-Team

    Dabei seit
    03/2011
    Neenee, so nicht. Man ich find die Fotos vom Jörg nimma :crash:
     
  23. Joobxx

    Joobxx Joobxx

    Dabei seit
    10/2014
    Ich meine richtige Einsätze die man in moderne Bikes einsetzt die aus dem Rohr herauskommen, keinen Ferrules wie sie bei alten rädern gebraucht wurden. Übrigens, es gibt nidrigschmelzendes Lot/ Flussmittel von www.Stannol.de (S-SN60PB40) 183- 190 °C .Da kannst du mal nachfragen ob du dieses auch für Alu verwenden kannst. sollte eigentlich gehen, und die haben auch eine Service Hotline+49(0) 202585585,
    gruß joo
     
  24. Thias

    Thias Bastler

    Dabei seit
    03/2004
    Nein, ich glaube nicht, dass das geht. Da habe ich mich vor einiger Zeit versucht, einzulesen. Es gibt bei Aluminium anscheinend nur den Reibelot samt Flussmittel. Oder eben das Schweissgerät.
     
  25. gtbiker

    gtbiker Reality Bath

    Dabei seit
    03/2004
    Warum nicht die alte Stelle behandeln dass sie nicht weiterarbeitet und dann mit Silikon oder whatsoever eine Form erstellen und anschließend einen folglich individuellen und formschönen Adapter bauen (Epoxiharz mit Schnippseln (oder vice versa) im Keller, Bleigießen an Knallabenden oder geschmolzene Coladose am Grillfeuer oderoderoder)? Das würde ich präferieren bevor ich am Rahmen rumlöte....
    Auto putt ist blöd, meins ist am Sonntag in Flammen aufgegangen, dabei war's doch noch so jung....ach, RIP.
     
    • gefällt mir gefällt mir x 2
  26. Joobxx

    Joobxx Joobxx

    Dabei seit
    10/2014
    stimmt, man kann ja auch noch kleben, auch sehr beliebt in der Moderne
     
  27. Joobxx

    Joobxx Joobxx

    Dabei seit
    10/2014
    eigentlich müssen ja nur die Risse weg, ansonsten braucht man ja nicht löten, der Zug wird das Ganze schon zusammenhalten, oder?
    Bei mir in der FA wird viel Alu gelötet, aber das ist vernickelt oder sowas.