Kasette 9/10-52 XD mit „alter“ Eagle Schaltung

Dabei seit
17. Februar 2008
Punkte Reaktionen
1.373
Ort
München
Hallo Forum,
ich möchte mir eine Kassette für XD Freilauf mit 52er Ritzel zulegen. Wenn es geht will ich mir kein neues Schaltwerk kaufen, da meines fast neu ist. Ich fahre eine NX Eagle 12fach Schaltung von Sram. Hat jemand praktische Erfahrungen damit, eine 12fach XD Kassette mit 52er Ritzel und einem „altem“ Eagle Schaltwerk zu kombinieren? Und wenn ja welche Kombination? Momentan schwanke ich zwischen einer Garbaruk 10-52, leider zur Zeit nicht lieferbar, oder einer GX Eagle 10-52, gibt es gerade wieder. Oder beide, da ich zwei LRS habe. Alternativ wäre noch eine Now 8 Facile 9-52 möglich. Hat jemand Erfahrung mit dieser Kassette?

Bitte keine Diskussion ob es ein 52er Ritzel braucht oder nicht. Ich fahre viel in den Bergen (bis 1000HM am Stück), habe Asthma, dadurch manchmal Luftprobleme, schiebe dann viel, und fahre vorne schon 28. Vielleicht hilft das 52er, dass ich ein bißchen weniger schiebe und meine Frau oben nicht so lange auf mich warten muss. Mein Propain Spindrift habe ich schon durch ein Banshee Spitfire ersetzt, da ich wieder mehr Touren fahren kann und nicht nur im Bikepark fahre. Mein Fokus liegt aber schon noch auf bergab.
Ich will es einfach mal ausprobieren, deshalb auch die Kosten gering halten, und wenn es geht, erstmal kein neues Schaltwerk kaufen.
 
Dabei seit
13. November 2016
Punkte Reaktionen
0
habe die KCNC-9-52.ich find die ganz ok.ich fahr die aber,wegen den 9er ritzel.mehr aluanteil bedeutet schnelleren verschleiß,wenn man aber gleichmäßig mit nicht so viel power tritt,merkt man das weniger.ich habe eine strecke,wo ich jeden gang brauche.habe aber auch vorn ein 44er blatt.hinten bis 52.das reicht.hab ein stück 25% gefälle nach oben,das reicht.44 zu 52.
 
Oben Unten