Kasette dreht sich nicht mehr richtig rückwärts

Dabei seit
14. Juni 2008
Punkte Reaktionen
5
Hi,

hab ein Problem mit meiner Kasette :\
Wenn ich sie rückwärts drehe (man muss sich das Rad jetzt ausgebaut vorstellen) hängt sie an einer Stelle und man kann sie nur mit etwas Kraft über diesen Punkt drücken.

Werde wohl am Montag damit zum Händler, aber damit ich mir da jetzt nicht unnötiger weise eine komplette neue Narbe oder ein neues Laufrad aufschwatzen lasse ... weis jemand woran es liegen könnte?
Kenne mich leider nicht so genau mit dem Innenleben der Narbe aus, beschäftige mich erst seit ein paar Wochen mit Rädern :>

Bin für jeden Tipp dankbar!
 

Eike.

Zurück dank Rückenwind
Dabei seit
10. September 2005
Punkte Reaktionen
55
Ort
Karlsruhe
Da hängt wahrscheinlich eine Sperrklinke vom Freilauf fest. Dürfte mit reinigen und neu fetten zu beheben sein.
 
Dabei seit
14. Juni 2008
Punkte Reaktionen
5
Ja ?
Also das ganze Ding dreht sich ja ein Stück weit im Freilauf, bis zu einem Punkt.
Hab das Rad vorher gereinigt und gefettet, bin dann gefahren und nach einem eher mäßigem Sprung, ich glaube es war grad mal eine Bordsteinkante hoch, hat halt die Kette durchgehangen.
Ich schau nochmal ob ich da was machen kann, danke schonmal für den Hinweis :>
 

Eike.

Zurück dank Rückenwind
Dabei seit
10. September 2005
Punkte Reaktionen
55
Ort
Karlsruhe
Mit reinigen und fetten meinte ich nicht das Rad sondern den Freilauf, dafür muss man natürlich erstmal die Nabe demontieren ;) Wenn es nach einem Sprung angefangen hat kann es aber natürlich auch sein, das schlicht was gebrochen ist. Falls du selber keine Erfahrung damit hast bring das Rad wirklich am besten in eine Werkstatt.
 
Dabei seit
12. Mai 2004
Punkte Reaktionen
5
Dürfte def. an der Nabe liegen. Was ist es denn für eine Nabe?
DT-Naben sind rel. schlecht gedichtet, sodaß sehr leicht Wasser eindringen kann und binnen kürzester Zeit die Innereien rosten läßt (war bei mir genauso).

Gruß
 
Oben Unten