Katz Bike: erstes Fully mit gekapseltem Rohloff Antrieb

KATZenfreund

Genussradler
Dabei seit
2. Dezember 2009
Punkte für Reaktionen
32
Standort
Hamburg
Katz steht vor dem Aus. Die Firma ist in Liquidation. Alles Weitere im Blog: katzbiker.wordpress.com Dort findet sich auch ein Amtsblatt aus der Schweiz.

Schade.

Weiteres bei Eingang neuer Infos im Blog.

Hoffentlich halten unsere Bikes noch einige Zeit...
 

idworker

...hohe Berge...
Dabei seit
6. Februar 2008
Punkte für Reaktionen
3
Standort
im freien
jeder logisch denkende Mensch konnte das voraussagen, bei den Preisen und dem Konzept.........nur meine Meinung.
 

IceQ-

Handmade in Germany
Dabei seit
18. April 2009
Punkte für Reaktionen
227
Standort
Schweiz, KT Bern, Langenthal
jeder logisch denkende Mensch konnte das voraussagen, bei den Preisen und dem Konzept.........nur meine Meinung.
Also wenn du nen Liteville fährst, dann sollte bei dir nicht der Preis gegen KATZ entschieden haben.

KATZ hätte seine Idee vlt. an die Konkurrenz abtreten sollen, bspw. Thömus oder so, die haben ihren Kundenstamm ja stabil.
 
Dabei seit
6. März 2007
Punkte für Reaktionen
1
Standort
Erfurt
Hi,

lange keine Antwort mehr hier? :(

bei meinem Katz ist beim hinteren Schnellspanner offenbar das Gewinde "rum". Irgendwann hat es bei der Fahrt angefangen zu klappern und die Schraube war dann auch locker (obwohl vorher sauber mit Drehmoment angezogen, 10nm).
Beim erneuten Versuch die Schraube fest zu ziehen hat dann das Gewinde durch gedreht.


Die Frage ist, nun, die schraubbare Schnellspannachse selbst zu tauschen ist kein Problem, aber das Gegenstück, auf welchem das Ritzel auch läuft, sieht aus wie eine Spezialanfertigung? :confused:


Oder gibt es hier vllt doch ein "Standardteil" ?
 
Dabei seit
27. Februar 2010
Punkte für Reaktionen
0
Standort
Wolfsburg
Als Lösung kann ich dir anbieten, ich habe von einem Freund mit Drehbank einen originalen Schnellspanner/Gegenstück so weit abdrehen lassen, das er genau in die Buchse passt. Hält auch Bombenfest, leider sieht man das rot nicht mehr...
 
Dabei seit
5. Dezember 2009
Punkte für Reaktionen
0
Standort
Königswinter
Hallo zusammen,
mein Katz macht seit einiger Zeit ein rhythmisches Geräusch beim Pedalieren (nicht im Takt der Kurbelumdrehung).
Es klingt fast so, als würde eine "Unebenheit" an der Kette irgendwo an einer Führung schleifen ... an der Kette ist aber nichts zu finden.

Im Katz-Service-Manual auf S. 21 und 6.1.1 ist ein Kupplungsknarzen erwähnt. Die Beschreibung passt genau auf mein Geräusch.

Daher die Frage: Wer hat das dort erwähnte Service-Bulletin 33-001 ???
Wer hat ähnliche Geräusche gehabt und wie wegbekommen??

Danke + Grüße!
Tobi
 

KATZenfreund

Genussradler
Dabei seit
2. Dezember 2009
Punkte für Reaktionen
32
Standort
Hamburg
Hallo zusammen,
mein Katz macht seit einiger Zeit ein rhythmisches Geräusch beim Pedalieren (nicht im Takt der Kurbelumdrehung).
Es klingt fast so, als würde eine "Unebenheit" an der Kette irgendwo an einer Führung schleifen ... an der Kette ist aber nichts zu finden.

Im Katz-Service-Manual auf S. 21 und 6.1.1 ist ein Kupplungsknarzen erwähnt. Die Beschreibung passt genau auf mein Geräusch.

Daher die Frage: Wer hat das dort erwähnte Service-Bulletin 33-001 ???
Wer hat ähnliche Geräusche gehabt und wie wegbekommen??

Danke + Grüße!
Tobi
Das Bulletin habe ich nicht-leider.
Ich habe mal das Geräusch mal gehabt, und ein wenig an der vorderen Carbonhalterung der Umlenkrolle 'gearbeitet'. Das hat bei mir geholfen
Ein Kupplungsknarzen hatte ich nie. Allerdings ein Dichtungsquietschen, was mit ein bisschen Öl an der Dichtung wegging.
Auch habe ich die Kettenlinie im Kasten verändert, indem ich die Shims an der Carbonverschalung geändert habe( näher ans Tretlagergehäuse gesetzt)
Viel Glück!
Catweazle-Driver
 

Mr Cannondale

fahr mal hunnerd
Dabei seit
20. November 2000
Punkte für Reaktionen
12
Standort
Im Wald um Gunsenumm
ich habe rausgefunden, welche lager im hinterbau verbaut sind, wens interssiert
Nadellager sind Enduro HK 1014 2RS

Das ist eine Nadelhülse. Die nennt sich bei SKF HK 1014-2RS
 
Dabei seit
6. März 2007
Punkte für Reaktionen
1
Standort
Erfurt
ist damit das Lager gemeint auf dem das Ritzel hinten läuft?
Was für ein Ritzel und Zahnrad ist überhaupt drauf? Wird ja sicher auch irgendwann mal getauscht werden müssen
 

Mr Cannondale

fahr mal hunnerd
Dabei seit
20. November 2000
Punkte für Reaktionen
12
Standort
Im Wald um Gunsenumm
ist damit das Lager gemeint auf dem das Ritzel hinten läuft?
Was für ein Ritzel und Zahnrad ist überhaupt drauf? Wird ja sicher auch irgendwann mal getauscht werden müssen
ritzel ist special und gibts wenn überhaupt von katz, zahrad ist von midleburn

Ritzel:
BB 3804 LLB Best Nr 8098
Spannrolle:
BB 6704 2RS Best Nr 8016
 
Dabei seit
8. Februar 2010
Punkte für Reaktionen
0
Für alle, die meinen Fall eines KATZ-Reif mit 7mm Spurversatz aufmerksam verfolgt haben, hier die der neueste Stand: Die Sache ging vor Gericht und wurde positiv entschieden, d. h., ich bekomme den Kaufpreis zurückerstattet. Der Rechtsstreit hat sich wegen einer wenig sachdienlichen Fragestellung an den Sachverständigen leider ewig hingezogen. Aber bei dem Kaufpreis hat es sich natürlich trotzdem gelohnt. Erschwerend hat sich paradoxerweise ausgewirkt, dass es sich um einen aberwitzig gravierenden Mangel handelt bei einem gleichzeitig hochinnovativen und sauteuren Premium-Rad: Das hat die Entscheider m. E. total verunsichert. Hinzu kam die ebenso haarsträubende Argumentation der Gegenseite. Später dazu mehr, damit andere, die sich gerade bei einem teuren Edelrad auf der sicheren Seite fühlen, von sowas verschont bleiben. Zunächst einmal vielen Dank an alle Unterstützer, die mir Glück gewünscht haben.
 
Dabei seit
6. Mai 2003
Punkte für Reaktionen
36
Standort
MUC
Sicher sprechen 7mm Versatz nicht für eine gute Fertigungsqualität (oder zumindest Qualitätskontrolle) oder gar für einen Konstruktionsmangel. Aber was stört denn an 7mm Spurversatz in der Praxis? Ich speiche bei einigen Naben das Hinterrad absichtlich etwas weiter links ein, damit die Speichenspannung gleichmäßiger ist. Am Fahrverhalten ändert das nichts.
 

KATZenfreund

Genussradler
Dabei seit
2. Dezember 2009
Punkte für Reaktionen
32
Standort
Hamburg
Oh je, die leidige Diskussion...Augenaufschlag... Ich verstehe es auch nicht. Zwar sind 7mm eine etwas größere Zahl, wenn es aber der einzige Mangel war...und ob das Geld jetzt gezahlt wird und dann muss das Rad ja zurückgegeben werden...und es darf dann nicht bewegt worden sein...Bin mal gespannt, wie das weiter geht.
 
Dabei seit
6. März 2007
Punkte für Reaktionen
1
Standort
Erfurt
soll das einfach nur bedeuten, die Rohloff ist nicht exakt mittig eingespeicht worden? Oder passt etwas an der gesamten Rahmengeometrie nicht?
Und warum ist das so gravierend angeblich?
 
Dabei seit
27. Februar 2010
Punkte für Reaktionen
0
Standort
Wolfsburg
Moin Moin .... wie gehts denn den Katz Bikern? Laufen eure Räder noch und gibts irgend welche News zu Ersatzteilen oder anderen Informationen . Es sind doch einige Räder verkauft worden.... Wie sieht es mit dem Verschleiß aus?
Gruß F.
 
Dabei seit
6. März 2007
Punkte für Reaktionen
1
Standort
Erfurt
Bisher alles gut. Die Lenkergriffe, insbesondere der von der Schaltung, nutzen sich aber immer deutlicher ab. Mal abgesehen von gewechselten Ketten und Belägen wird das wohl das nächste sein.
Da ich mir den noch nicht genauer angeschaut habe: kann man den Griff einfach gegen irgendwelche anderen austauschen, ohne dass man an die Schaltzüge usw ranmuss?
 
Dabei seit
27. Februar 2010
Punkte für Reaktionen
0
Standort
Wolfsburg
Okay.. Dachte auch mehr an die Spezial teile. War eben noch mal die posts lesen, wo gesagt wurde, das sie halt Ersatzteil Versorgung suchen und gerade am sondieren sind. Aber bisher wohl echt pustekuchen. .... Weil irgend wann wird es wohl mal fällig ... Tretlager, ritzel, kettenblatt....oder wie Rainer , die abgenutzte Abdeckung von innen hinten, die er hat sich neu machen lassen in HH.
Gruß F.


Gruß Finn
 
Oben