Kaubberatung Hardtail?

Willkommen! Registriere dich jetzt in der Mountainbike-Community! Anmeldung und Nutzung sind kostenlos, die Anmeldung dauert nur ein paar Sekunden.
  1. Guten Tag mein Name ist Ben,


    Ich habe des öfteren jetzt schon das Bulls Copperhead 3 2010 ausgeliehen von meinem Vater.
    Und bin auf den Geschmack gekommen und möchte nun was eigenes.
    Ich fahre hauptsächlich auf Teer,Waldwege,Kies und Steinwege wo ich mit dem Copperhead gut klar gekommen bin.
    Ich bin 183cm und wiege 93 kg.
    Ich wollte so 400-500 Euro ausgeben und ein stabiles leichtes gebrauchtes Hardtail kaufen.

    Ich habe mich selbst schon bisschen umgesehen und schlau gemacht und hab mal 4 Stück rausgesucht würde hier eines gut zu mir passen? Vorteile Nachteile und Meinungen?

    https://bikemarkt.mtb-news.de/article/1117443-thompson-element
    https://bikemarkt.mtb-news.de/article/1116430-giant-xtc-29er-1
    https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s...6-zoll-super-leicht-10-8kg/871454668-217-9389
    https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anzeige/haibike-edition-msg/871372293-217-15340

    Grüße Ben
     
  2. MTB-News.de Anzeige

  3. Hi Ben,

    ehrlich gesagt, keines von den 4ieren ist wirklich empfehlenswert.

    1. Ist aus der Restekiste aufgebaut, von allen aber noch das beste.

    2. macht einen "abgerockten" Eindruck. Es drohen Folgekosten.

    3. Ist ein 26"-Bike. Nix dolles dran

    4. siehe 3.

    Wie ist Deine Schrittweite und bist Du noch im Wachstum ?
     
  4. Ich bin 29 Jahre alt also nein nicht mehr im Wachstum. Ca. 85 cm Schritt habe ich gemessen.
     
  5. Also dann Rahmengröße L, so 19-20" bei einem 29er.
    Sieh Dich mal bei den örtlichen Bikehändlern um. Die haben hin und wieder gute gebrauchte Bikes in Deiner anvisierten Preisklasse rumstehen.

    Gebraucht in boäh-Kleinanzeigen und Konsorten ist schwierig, da dort zumeist für 400-500€ überteuerte, alte Kisten mit Pflegenotstand angeboten werden.
    Dort kaufen ist nur ratsam, wenn man sich in der Materie auskennt und mögliche Folgekosten beurteilen kann.
     
  6. Auf was sollte ich den achten?
    Der Unterschied auf 29 ist so extrem? Das Copperhead war auch nur 27,5 soweit ich weiß und kam gut damit klar.
    Ich schau einfach mal morgen mal in die Stadt was es dort so gibt.
     
  7. Basti138

    Basti138 mir is schlecht

    Dabei seit
    01/2014
    Die links sehe ich genauso.
    Das zweite hat ne Avid Elixir, speziell bei der Bremse kannst du davon ausgehen, dass du ne neue brauchst.
    Ne neue Bremse - bist du mit 200 - 300 Euro dabei, bis die mit gekürzter Leitung, evtl Adapter und Scheiben und Befüllen am Rad ist und funktioniert.
    Ist ne geile Bremse, aber wenn die nicht jährlich befüllt wurde... und das macht keiner.
    Du wirst als Antwort bekommen "Bike war regelmässig beim Service" Die Bremsen hat aber wieder keiner gemacht, weil das kostet extra :D
    Und so ne Elixir macht nach 6 jahren dann nicht mehr so ganz was du willst.
    Beim Gebrauchtkauf empfehle ich dir wartungsarme Mineralölbremsen, Shimano, Magura oder Tektro.


    Das erste ist ja cool.
    SLX?
    Ich sehe ein XT Schaltwerk von 2001 und ne Alivio Kurbel :ka:
    3x10 sehe ich als problematisch, weil das Schaltwerk ein 9 fach ist und mit 10 fach Schalthebeln nicht kompatibel ist.
    => Hier müsste man genauer nachfragen.
    Wenn wirklich der Antrieb 10 fach ist und 9 fach teile dran sind, dann rate ich vom Kauf ab, weil das nicht funktioniert.
    Eine 10 fach kassette braucht ein 10 fach Schalthebel und ein 10 fach Schaltwerk, sonst funktionierts nicht.
    Selbst wenn du nur ein Schaltwerk oder Schalthebel brauchst - wenn du das investieren anfängst, kannste ein neues Bike kaufen.
    Kommt auf den preis an.

    Ansonsten laufen solche Teilerestekisten, wenn die Teile zusammenpassen, meistens recht gut.
    Hab mir selber so ne Wundertüte zusammengeklöppelt - läuft. Und das gibts nur einmal :D
     
  8. Basti138

    Basti138 mir is schlecht

    Dabei seit
    01/2014
    Könnte was sein...
    Gute teile, Luftgabel. Allerdings Avid Scheiben mit Shimanobremse verheiratet. Müsste funktionieren, die Reibringhöhe zu Deore ist ähnlich.
     
  9. Die Gabel ist ja scheinbar älter muss ich da auf irgendwas achten?
    Zuschlagen? Zuerst hinfahren und Probefahren? Wären eine Strecke von 250 km.
    Rahmen und Gesamtgewicht ok?
     
  10. Basti138

    Basti138 mir is schlecht

    Dabei seit
    01/2014
    Hinfahren und angucken ist natürlich immer gut. Ansonsten hast du die Katze im Sack.
    Du weist ja gar nicht, ob dir das passt. Der Vorbau sieht komisch aus, der ist bestimmt umgenaut worden?
    Hin und zurück 500km? Hmmm. Könte man evtl mit nem Ausflug verbinden?
    Ich würd mir nicht antun. Der Sprit, dann wirste auf dem Rückweg natürlich noch geblitzt :D - dann kannste auch ein neues nehmen.

    Das größte problem beim Gebrauchtkauf ist, dass das Bike auf den zweiten blick doch nicht passt und es dann rumsteht.

    Die Gabel:
    Wenn der Lockout erst nach ein paar cm greift, oder gar nicht, hat die Gabel nen Service nötig.
    Simmerringe kontrollieren, ob die porös sind. Standrohre auf Kratzer untersuchen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 17. Mai 2018
  11. Jop 500 Km Hin und zurück. Was genau bedeutet umgenaut?
    Ich möchte nicht mehr Geld ausgeben da ich im Moment im Jahr vllt nur 1000 km fahren werde und nur für Ausflüge.
    Und ich im Moment nicht mehr Geld ausgeben kann. Dann lieber ein neues für 499,-?
     
  12. MTB-News.de Anzeige

  13. Umgebaut.
    Es wurde ein steilerer Vorbau verbaut.

    Nein. Für ein neues musst Du mehr ausgeben.
    @Basti138@Basti138 hat ja einen Link gepostet. Die verlinkten Modelle liegen dann so um die 800.-
     
  14. Sorry ich hatte den Link übersehen! Danke fürs Aufmerksam machen.
    Also ich war gerade in der Stadt bei mir gibt es nur 2 Händler..
    Beide hatten keine gebrauchten MTB da ab Größe 27,5 ....
    und bei beiden würde ich kein neues Bike kaufen.. der eine vertreibt nur Bulls die irgendwie Preis Leistung nicht mehr so gut sind wie früher kommt es mir so vor.. und der andere hatte weniger Ahnung wie ich...
    Also ich bin zum Entschluss gekommen das ich das Risiko und den Stress eingehe das Fokus anzuschauen und mal Probezufahren

    https://bikemarkt.mtb-news.de/artic...ate-whistler-29r-komplettumbau-viele-neuteile

    Weil es ja doch sehr viele hochwertige Neuteile hat für den Preis...
    Wenn es dann nichts ist werde ich wohl oder übel noch warten und auf ein neues Bike 800-1000 Euro gehen.
     
  15. Basti138

    Basti138 mir is schlecht

    Dabei seit
    01/2014
  16. robzo

    robzo

    Dabei seit
    11/2013
  17. Hört sich nicht schlecht an für den Preis. Ist die Gabel was?
     
  18. robzo

    robzo

    Dabei seit
    11/2013
    Für den von Dir geplanten Einsatzbereich und den Preis ist das eine ordentliche Gabel. Du wirst mit ihr klarkommen.
     
  19. robzo

    robzo

    Dabei seit
    11/2013
  20. Vom Gewicht her halt n Kilo schwerer?
     
  21. robzo

    robzo

    Dabei seit
    11/2013
    Wenn Dein Einsatzbereich wie oben beschrieben ist, wirst Du das wohl nicht großartig merken. Bei viel bergauf im Mittelgebirge, Alpen wird das wichtiger. Bei Dir klingt es eher nach gemütlichen Touren durch die Felder.
     
  22. Ok danke dann werd ich es jetzt bestellen danke für die Geduld