Kaufberatung All-Mountain/Tour

Dabei seit
3. April 2013
Punkte Reaktionen
0
Hey Leute,
ich brauche eure Hilfe was einen Bike - Kauf angeht. Würde mir gerne ein neues Bike anschaffen. Ich fahre meistens im Wald (div. Wege oder Trails) aber auch mal Asphalt und Radwege, daher habe ich mich für die Klasse All-Mountain entscheiden.

Im Blick habe ich zwei Räder in der Preisklasse von 1600-1700 Euro.

Beide sind von Radon
1. Radon Slide 140 7.0

Slide Series Alu 7005
Rock Shox Monarch RT3 190
Rock Shox Revelation RL 2P
Gabel: 140mm; Hinterbau: 140mm
FSA Orbit Z 1.5
Syntace F 149 31,8
Syntace Vector 2014 31,8
Radon Schraubgriff by Velo
RFR, 31,6*400mm
Radon by Velo
Avid Elixir 3, 180/180mm
Sram X-9 Trigger, 10-speed
Sram X.9 T.2, 10-speed
Sram X-9, 34,9mm 3x10
Sram S1000 GXP 44/33/22 175mm
Attached
SRAM PG 1030, 10-speed, 11-36
SRAM PC 1051, 10-Speed
Sun Ringle Demon 2 / Inferno
Schwalbe Nobby Nic Evo Draht, 26 x 2.35

Für 1600 Euro

2. Radon Skeen 8.0
Skeen Series Alu 7005, 3-fach konifiziert
Fox Float CTD 190
Rock Shox Reba RL, taper, QR15
Gabel: 120mm; Hinterbau: 115mm
FSA Orbit Z taper
Syntace F149 31,8
Syntace Vector 2014 31,8
Radon Schraubgriff by Velo
RFR light 31,6*400mm
Radon Race
Formula RX Tune 180/160mm
Shimano SLX SL-M670
Shimano XT RD-M781
Shimano XT FD-M781, Downswing 34,9mm
Shimano XT FC-M780, 42x32x24T, 175mm
Attached
Shimano SLX CS-HG81, 10-speed 11-36
Shimano CN-HG54
DT X1900 Spline, X-12/15mm
Schwalbe Rocket Ron, Kevlar, 26x2.25

Für 1700 Euro

Was haltet Ihr von den Bikes? Ist der Aufpreis von 100 Euro lohnenswert?
Habt Ihr vll noch andere Alternativen (Cube, Carver, Rose etc.?) Ich bin jetzt nicht unbedingt auf Radon fixiert.
 
D

Deleted 6320

Guest
Das sind 2 verschiedene Biketypen, schon klar? Hast Du denn Erfahrung mit ähnlichen Rädern? ansonsten funktioniert eine Beratung nur wenn man den Fahrer kennt, Größe, Gewicht, Jahreskilometer, Vorlieben, schrauberkönnen, ambitioniert etc.
 
Dabei seit
3. April 2013
Punkte Reaktionen
0
Danke erstmal für die Antwort...
Dass das zwei grundlegend verschiedene Biketypen sind, ist mir persönlich nicht ganz so klar, deswegen frag ich mitunter.

Ich schreibe dann mal ergänzend einige Infos zu mir:
Ich habe bisher nur Erfahrungen mit Hardtails und einem alten Fully von Carver, welches noch ne Gabel mit Federdämpfung hat, ist jetzt ca. 6 Jahre alt das Ding.
Ich möchte mir aber was solides, neues gönnen.
Bei 172cm bin ich aktuell 70 kg schwer. (Fahre momentan ein 18")
Im Jahr komme ich auf ca. 2000km
Grundsätzlich fahre ich wie schon beschrieben eher Waldwege / Trails. Das Bike sollte also schonmal ne Wurzel wegstecken können.
Schrauberkönnen geht bei mir ohne Anleitung zumindest gegen Null.
 

Steeldonkey

CroMo
Dabei seit
3. September 2011
Punkte Reaktionen
266
Ort
Dresden
ich würde tendenziell immer SRAM Produkte wählen. für mich wäre also die 1600€ Variante die einzige Option. Der Monarch und die Revalation sind top!

zudem 140mm vorn und 140mm hinten. zu 120vorn und 115 hinten... mit der ersten option kannst du also nur gewinnen ;D

auch wenn es so aussieht, als ob die erste variante keine x-12er HR achse hat...

dürfte aber für AM nicht so tragisch sein!
 

Uraltbiker

Hobbyschrauber
Dabei seit
29. Juni 2004
Punkte Reaktionen
104
Ort
Kelkheim-Taunus
das benötigt man bei den rädern der neuen generation eher weniger... früher war das anders. da hat das einstellen der schaltung noch stunden gedauert

Scherzkeks :) Wieso benötigt man bei neueren Rädern weniger Schraubererfahrung als früher. Es ist sogar eher mehr geworden. Federelemente, Scheibenbremsen, Tubeless Ready usw. Nur die Schaltung, da gehts immer gleich schnell, in einigen Minuten. ;)
 
Dabei seit
26. Februar 2008
Punkte Reaktionen
0
Ort
Altach
Schau mal bei den Jungs von www.transalp24.de - hab mir dieses Jahr ein Transalp geholt und bin bislang seeeehr zufrieden. Guter Service, gute Beratung, gute Lieferung - und du kannst dir die Teile individuell zusammenstellen lassen. Dast ist mir sehr entgegengekommen ...

Für 1750 bekommts dort den Radon ähnliche Bikes ...

http://www.transalp24.de/epages/618...1889209/Products/04051/SubProducts/04051-0001

http://www.transalp24.de/epages/618...1889209/Products/04080/SubProducts/04080-0001

Leg noch was drauf - für 2000Euro hast du nochmal eine Ecke mehr Auswahl!
 
Dabei seit
7. November 2013
Punkte Reaktionen
195
@MLingg
Für welches AM hast du dich entschieden? Überlege mir auch eins von denen zu kaufen.
Kannst mir gerne mal deine Meinung und sehr gerne auch Fotos per Mail schicken?
Mail kommt gleich per PN.
 
Dabei seit
26. Februar 2008
Punkte Reaktionen
0
Ort
Altach
@Chaotixx

Hab mich für das Signature II Team AM 4.0 entschieden, mit kleinen Änderungen - alles nähere im Mail, welches gerade rausgegangen ist ;)
 

Steeldonkey

CroMo
Dabei seit
3. September 2011
Punkte Reaktionen
266
Ort
Dresden
Scherzkeks :) Wieso benötigt man bei neueren Rädern weniger Schraubererfahrung als früher. Es ist sogar eher mehr geworden. Federelemente, Scheibenbremsen, Tubeless Ready usw. Nur die Schaltung, da gehts immer gleich schnell, in einigen Minuten. ;)

subjektive Einschätzung meinerseits ;D

ich finde, dass die Technik zwar komplexer geworden ist, aber die möglichkeiten selbst was zu schrauben wesentlich mehr. vielleicht liegt das aber auch nur einfach an meiner, über die Jahre gewonnenen, Erfahrung. heutzutage findet man viele videos auf Youtube. FAQ´s und co. gibts auch viele. Zudem gilt das Prinzip bei den meisten neuen Produkten: "selbst der unerfahrenste sollte das bedienen können"
 
Oben