Kaufberatung Canyon Neuron CF 8 vs. Cube Stereo 120 HPC

Dabei seit
31. Januar 2021
Punkte Reaktionen
0
Hallo zusammen,

wie ihr schon im Titel sehen könnt, bin ich mir unsicher was die Wahl eines neuen Bikes angeht.
Nachdem ich bisher auf einem alten Hardtail unterwegs war, soll der Wechsel in die Fully-Fraktion erfolgen. Die beiden genannten Räder sind mir durch Austausch mit Freunden, Berichte im Netz etc. aufgefallen und in die engere Wahl gerückt. Nachdem ich allerdings nicht zu den Erfahrenen gehöre, vor allem was das Thema Geometrie angeht, wollte ich Euch um Hilfe bitten.

Kurz zu meinen Eckdaten:
Größe: 193cm, Schrittlänge: 95cm, Gewicht: 98kg

Anforderungen:
Von Feierabendrunde durch die fränkische Schweiz mit unter 1000hm über Urlaubstouren am Gardasee, längere Touren und einfachere Trails. Keine Bikeparks oder ausgewachse Downhill Experimente geplant.

Die beiden oberen Bikes passen in mein Budget und gefallen mir eigentlich ganz gut. Allerdings bin ich mir nicht sicher, ob sie in der Geometrie zu mir passen bzw. welches davon am besten passt. Ich würde bei beiden Bikes die XL Variante nehmen. Mein Favorit ist aktuell das Neuron. Covid lässt ja leider eine Probefahrt nicht richtig zu.

Was meint Ihr? Passt die Geometrie? Welches würdet Ihr mir empfehlen. Gerne auch ein Alternativvorschlag zu den beiden Bikes.
 
Dabei seit
3. Juli 2014
Punkte Reaktionen
5.098
Ort
Allgäu
Servus,

persönlich finde ich keines der Bikes in XL optimal für dich. Fahrbar ja, optimal nicht da grenzwertig kurz.
Da du auch lange Beine hast, wird der Sitzwinkel durch den langen Auszug sehr flach.

Ich selbst bin 1,86m und SL 88cm, bereits meine Bikes haben die gleiche Länge und vermutlich würde ich beim nächsten Fullykauf zu einem Bike mit 490-500 Reach greifen
Hier kannst dir bildlich vorstellen wie ein HT mit 475 Reach, was aber durch den SAG in der Gabel länger wird was beim Fully nicht der Fall ist, bei meinen 1,86m aussieht.

Zum Vergleich Canyon selbst empfiehlt beim Spectral 29 bei 1,93m ein Bike mit 510 Reach was ca. 1,5 Rahmennummern größer ist mit einem steileren Sitzwinkel. Auch beim Stoic bekommst 505 Reach empfohlen.
Santa empfiehlt bei seinem Tallboy entweder 490 oder 515 Reach. Ich selbst hab bereits ein XL Megatower probiert und es hat mir gut getaugt von der Größe.

Wenn es eins von diesen Bikes sein soll, dann das Stereo 120. Minimal länger und steilerer Sitzwinkel den du dringend brauchen wirst bei deiner Schrittlänge.

Etwas besser finde ich das Rose Ground Control in XL, nochmal etwas länger leider ist der Sitzwinkel auch nicht gerade super und richtig steil.

Eigentlich solltest ein Bike mit 490-500 Reach suchen und 75,5° Sitzwinkel als Minimum.
 
Dabei seit
15. März 2018
Punkte Reaktionen
69
Hallo zusammen,

wie ihr schon im Titel sehen könnt, bin ich mir unsicher was die Wahl eines neuen Bikes angeht.
Nachdem ich bisher auf einem alten Hardtail unterwegs war, soll der Wechsel in die Fully-Fraktion erfolgen. Die beiden genannten Räder sind mir durch Austausch mit Freunden, Berichte im Netz etc. aufgefallen und in die engere Wahl gerückt. Nachdem ich allerdings nicht zu den Erfahrenen gehöre, vor allem was das Thema Geometrie angeht, wollte ich Euch um Hilfe bitten.

Kurz zu meinen Eckdaten:
Größe: 193cm, Schrittlänge: 95cm, Gewicht: 98kg

Anforderungen:
Von Feierabendrunde durch die fränkische Schweiz mit unter 1000hm über Urlaubstouren am Gardasee, längere Touren und einfachere Trails. Keine Bikeparks oder ausgewachse Downhill Experimente geplant.

Die beiden oberen Bikes passen in mein Budget und gefallen mir eigentlich ganz gut. Allerdings bin ich mir nicht sicher, ob sie in der Geometrie zu mir passen bzw. welches davon am besten passt. Ich würde bei beiden Bikes die XL Variante nehmen. Mein Favorit ist aktuell das Neuron. Covid lässt ja leider eine Probefahrt nicht richtig zu.

Was meint Ihr? Passt die Geometrie? Welches würdet Ihr mir empfehlen. Gerne auch ein Alternativvorschlag zu den beiden Bikes.

Kannst du beide bedenkenlos kaufen.
Das Canyon hat einen Reach von 473 und das Rose 485 bzw. Cube 480.
Ein Tourenfully welches für dein Profil passt, braucht auch keinen Sitzwinkel 75 Grad.
Da reichen 74 oder 74.5 auch, vorallem mit langen Beinen.

Sollte das Canyon oder das Cube wirklich zu "kurz" sein, was ich nicht glaube, da man bei einem Touren Fully sowieso entspannter sitzt, kannst du Problemlos einen 1cm längeren Vorbau (70mm) montieren.

Lass dich vom Spectral und auch Stoic nicht verunsichern, dass sind keine Touren Räder und haben somit eine andere Geometrie. Der Reach ist da nur wegen dem steilerem SW länger. Brauchst du aber nicht, weil du ja primär Touren fährst.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
15. März 2018
Punkte Reaktionen
69
...wenn man Geometrie 7.-8.-Klasse verschlafen hat, und es später auch nicht mehr gelernt hat, sollte man sich in der Öffentlichkeit mit solchen Bemerkungen zurückhalten. Außer man will sich mit Gewalt lächerlich machen 🤣

sagt der MTB Newbie :daumen::wut:. Schau dir mal den SW (73.5 bzw. 74.5 MY 2021) vom Giant Trance an, dass hier ja immer wieder als überragendes Touren Fully empfohlen wird und dann darfst du nochmal...... :spinner:
 
Dabei seit
15. März 2018
Punkte Reaktionen
69
...er versteht's nicht, was ja eigentlich klar war, naja...

Ja die Fachexperten in diesem Forum sind: Orby, robzo und natürlich du selbst. Egal was andere schreiben, es wird immer überstimmt. Ich bin nur froh, dass es hier noch andere gibt, die das schon lange erkannt haben.
In diesem Sinne, kein Bike unter SW 76° - egal ob Tourer, Trail, Enduro oder Downhill, alles andere bedeutet den Spaß am Hobby zu verlieren. Jetzt sind wir uns endlich einig.

 
Dabei seit
28. März 2020
Punkte Reaktionen
1.438
Ort
Saarland
Also,... meine erste Frage wäre, warum sich jemand, der in der Fränkischen Schweiz wohnt, Fischkopp nennt?

Und meine 2 Cent zum Thema: Probieren geht über Studieren. In Bayern wird's doch irgendwo einen Cube-Händler geben.
 
Dabei seit
31. Januar 2021
Punkte Reaktionen
0
Also,... meine erste Frage wäre, warum sich jemand, der in der Fränkischen Schweiz wohnt, Fischkopp nennt?
Weil ich von der Küste komme und jetzt arbeitsbedingt in Franken wohne. 😉

Danke für Eure Einschätzungen. Wie ich es mir fast gedacht habe, grau ist aller Theorie bzw. Geometrie. D.h. ich werde wohl warten bis nach dem Lockdown und dann bei ein paar Händlern mal ein paar Bikes mit den entsprechenden Hinweisen wie großer Reach, Sitzwinkel etc. ausprobieren. Händler gibt es hier in der Nähe genügend. Dann wird es halt etwas länger dauern, bis das neue Bike da ist. Aber immer noch besser als ein Fehlkauf.
 
Dabei seit
15. März 2018
Punkte Reaktionen
69
Weil ich von der Küste komme und jetzt arbeitsbedingt in Franken wohne. 😉

Danke für Eure Einschätzungen. Wie ich es mir fast gedacht habe, grau ist aller Theorie bzw. Geometrie. D.h. ich werde wohl warten bis nach dem Lockdown und dann bei ein paar Händlern mal ein paar Bikes mit den entsprechenden Hinweisen wie großer Reach, Sitzwinkel etc. ausprobieren. Händler gibt es hier in der Nähe genügend. Dann wird es halt etwas länger dauern, bis das neue Bike da ist. Aber immer noch besser als ein Fehlkauf.

Ja, das beste was du machen kannst. Fahr die Bikes einfach mal probe, jede andere Beratung ist immer subjektiv und persönlicher Geschmack. Schlechte Bikes gibt es heute keiner mehr, in dieser Preisklasse.
 
Oben