Kaufberatung Commuter-Rennrad: Das richtige Rad für den Weg zur Arbeit

Kaufberatung Commuter-Rennrad: Das richtige Rad für den Weg zur Arbeit

Ein modifiziertes Rennrad oder Gravelbike ist oft das perfekte Gefährt für den Arbeitsweg. Doch worauf muss man achten, wie fängt man an, welche Kosten kommen auf einen zu und welche Modelle eignen sich? Alle Infos im großen Beratungs-Artikel von Rennrad-News.de!

Den vollständigen Artikel ansehen:
Kaufberatung Commuter-Rennrad: Das richtige Rad für den Weg zur Arbeit
 
Dabei seit
8. April 2014
Punkte Reaktionen
854
Und das man hier wegen eines lausigen Kommentars...
Hab's mal korrigiert.

unkaputtbare Trekkingfelgen
Welche? Pendeln am Lech ist sicher schick, würde meine Strecke trotz Alpenpanorama sicherlich toppen.

Jetzt wo ich erst Berg habe sind die Finger im Tal so kalt, dass es 10km braucht bis ich die wieder warm habe.
Ich schwöre auf 4 verschieden dicke Handschuhe, je nach Temperatur auch Daunenfäustlinge.
 
Dabei seit
20. Juni 2007
Punkte Reaktionen
2.418
Ort
zu hause
Ich glaube manchmal, die Leute haben vergessen, dass man sich auch ganz ohne Dusche und nur mit einem Waschlappen sauber genug bekommt.


jo. Man muss auch nicht zwingend in kristallklares Wasser scheißen. Einfach mit der Hilti ne Kernbohrung in die Mauer, nen Stück alte Dachrinne und nen großen Ölwechseltrichter und salopp auf die Straße scheißen. Wie in guten alten Zeiten. Das geht auch. Das andere ist doch Rocket Science.

Mal ernsthaft, bis ich mich nach 20 Km weg mit nem Waschlappen sauber genug geschmirgelt hab um mir meinen business casual fummel anzuziehen hab ich 10 mal schneller geduscht. Manche Entwicklungen sind schon irgendwie geil und halbwegs irreversibel. Ich weine dem Waschlappen jedenfalls nicht zwingend nach

Ps: Welch Ironie, dass dein Nickname McDreck is.
 

µ_d

Irgendwas mit Offshore
Dabei seit
4. Januar 2005
Punkte Reaktionen
2.705
Ort
Irland Süd
Ich schwöre auf 4 verschieden dicke Handschuhe, je nach Temperatur auch Daunenfäustlinge.

Habe ob meiner langen Finger probleme warme Handschuhe zu finden. Da bildet sich an Zeigefinger und Daumen immer eine Kältebrücke wo das Futter komprimiert wird.

Hatte schon mindestens 5 Paar Krabben Handschuhe (heißen die auf deutsch so?) hier und alle waren zu kurz.

Nervt mich schon sehr, dass Handschuhgrößen nur von der Handbreite abhängig sind...
 

µ_d

Irgendwas mit Offshore
Dabei seit
4. Januar 2005
Punkte Reaktionen
2.705
Ort
Irland Süd
jo. Man muss auch nicht zwingend in kristallklares Wasser scheißen. Einfach mit der Hilti ne Kernbohrung in die Mauer, nen Stück alte Dachrinne und nen großen Ölwechseltrichter und salopp auf die Straße scheißen. Wie in guten alten Zeiten. Das geht auch. Das andere ist doch Rocket Science.

Mal ernsthaft, bis ich mich nach 20 Km weg mit nem Waschlappen sauber genug geschmirgelt hab um mir meinen business casual fummel anzuziehen hab ich 10 mal schneller geduscht. Manche Entwicklungen sind schon irgendwie geil und halbwegs irreversibel. Ich weine dem Waschlappen jedenfalls nicht zwingend nach
Habe ich mangels Dusche aber mal ein Jahr gemacht. Dusche wäre schöner gewesen, aber ging schon problemlos.
 

seblubb

Woof woof 🐶
Dabei seit
23. September 2015
Punkte Reaktionen
32.582
Ort
ungaynau
Hummer ☝️
Schau mal bei Chiba im Sortiment. Kumpel mit ähnlichem Problem ist da fündig geworden

jo. Man muss auch nicht zwingend in kristallklares Wasser scheißen. Einfach mit der Hilti ne Kernbohrung in die Mauer, nen Stück alte Dachrinne und nen großen Ölwechseltrichter und salopp auf die Straße scheißen. Wie in guten alten Zeiten. Das geht auch. Das andere ist doch Rocket Science.

Mal ernsthaft, bis ich mich nach 20 Km weg mit nem Waschlappen sauber genug geschmirgelt hab um mir meinen business casual fummel anzuziehen hab ich 10 mal schneller geduscht. Manche Entwicklungen sind schon irgendwie geil und halbwegs irreversibel. Ich weine dem Waschlappen jedenfalls nicht zwingend nach

Ps: Welch Ironie, dass dein Nickname McDreck is.
+1
Irgendwann helfen auch Schutzbleche und Kleidung nicht mehr und da ist man froh, dass man nach der Anfahrt untenrum gescheit den Sand wegspülen kann :lol:
 

neo-bahamuth

MisanthroperMountainbiker
Dabei seit
3. August 2004
Punkte Reaktionen
530
Ort
Augusta Vindelicorum
Welche? Pendeln am Lech ist sicher schick, würde meine Strecke trotz Alpenpanorama sicherlich toppen.

Hier die Beschreibung der Laufräder, haben auch schon einige Kilometer mit Platten Reifen schadfrei überstanden auf genannten Wegen. Und einige üble Schläge :D
Gabs damals bei Bike24:

Produktname: Shimano | Mach1 - LX T675 | Neo Disc Black Patch 32L - 28“ Laufradsatz - Centerlock - QR
Hersteller: Shimano | Mach1
E.T.R.T.O: 622 x 19C
Material: Felgen: Aluminium
Nabenkörper vorn: Aluminium / Stahl
Nabenkörper hinten / Nabenachsen: Stahl
Gewicht: ca. 2551 Gramm (Herstellerangabe)
Einsatzgebiet: Trekking, Tour, Alltag
Felge: Mach1 Neo Disc "Black Patch" | 28" | 622 x 19C
Speichen: 32
Nabe: VR: Shimano LX DH-T675 Nabendynamo, für Centerlock, schwarz
HR: Shimano LX FH-T675 Freilaufnabe, für Centerlock, schwarz
Bremsstandard: Centerlock
Spannung: 6 V
Leistung: 3 W
Lieferumfang: 1 Vorderrad + 1 Hinterrad,
je inkl. Schnellspanner,
ohne SM-DH10A Überspannungsschutz

Lech in Augsburg ist optisch ok, würde aber das Alpenpanorama vorziehen :D
 

McDreck

Cyclist for Justice
Dabei seit
18. Februar 2020
Punkte Reaktionen
2.119
Ort
City Z
Mal ernsthaft, bis ich mich nach 20 Km weg mit nem Waschlappen sauber genug geschmirgelt hab um mir meinen business casual fummel anzuziehen hab ich 10 mal schneller geduscht.
Mal ernsthaft: Nein!
Frischen Schweiß abtrocknen und dann die kritischen Stellen eventuell noch mit Seife behandeln. Langt nicht für jeden, aber die meisten. Komplett duschen ist schön, aber ein Luxus.
Man muss auch nicht jeden Tag voll mit Seife duschen. Das macht nur die Haut unnötig trocken. Gerade frischer Schweiß kann einfach so abgeduscht oder -gewaschen werden. Zitat einer Dermatologin in irgend einer Fernsehsehndung: "Wer sich zu viel wäscht, der stinkt."
 
Zuletzt bearbeitet:

schraeg

outfluencer
Dabei seit
26. August 2004
Punkte Reaktionen
9.708
Ich dusche beim Pendeln 2x ... einmal uffe Ooorbeed un einmal zu Hause ... un dann immer schön Duschgel druff ... Duschen ist das beste am ganzen Tag :lol:
Haut wird auch nicht trocken, darunter liegt genug Fett :lol:
 
Dabei seit
13. Dezember 2017
Punkte Reaktionen
404
N gutes Antitranspirant, Jeans mit 2%stretch und auf Arbeit Kopf untern Wasserhahn :D zu viel Schwitzen verhindere ich indem ich nicht von Ampel zu Ampel sprinte
 
Dabei seit
9. November 2020
Punkte Reaktionen
48
Ort
Hamburg
Ich pendel seit einigen Monaten (Corona und so) mehrmals die Woche mit dem HT zur Arbeit, weil ich keine Lust auf öffentliche Verkehrsmittel hab. Mit dem Auto fahr ich eigentlich nur wenn ich danach noch direkt irgendwo hin will und das Auto für den Transport brauche. Baumarkt, Möbelhaus, Getränkemarkt und co. Sicherlich wäre ich mit nem klassischen Renn- oder Trekkingrad schneller aber meine 13-14km Strecke reiss ich so in 35 (Hinweg) bis 45 Minuten (Rückweg) ab und komm damit gut klar. Fahr einfach lieber MTB als alles andere ;-)
Bei Bedarf könnte ich im Büro auch duschen, ist aber meist nicht notwendig. Hab das Gefühl durch jahrelanges Lauftraining bei Wind & Wetter find ich immer ganz gut die richtige Menge an Schichten und schwitze maximal etwas am Rücken (Rucksack) und Kopf (Helm). Da reicht im Büro aber auch ein einfaches Mikrofaserhandtuch + Wechselshirt.
 
Dabei seit
4. Juli 2020
Punkte Reaktionen
180
Ich fahre seit einigen Wochen mit nem sog. Fitness-Bike zur Arbeit, Flachlenker
war mir wichtig, weil man in der Stadt ständig schauen muss wegen Verkehr und Fußgängern.
Ein Rennrad/Gravel wäre mir wegen der dropbar zu unpraktisch in Sachen Übersicht.
 

McDreck

Cyclist for Justice
Dabei seit
18. Februar 2020
Punkte Reaktionen
2.119
Ort
City Z
Ich fahre seit einigen Wochen mit nem sog. Fitness-Bike zur Arbeit, Flachlenker
war mir wichtig, weil man in der Stadt ständig schauen muss wegen Verkehr und Fußgängern.
Ein Rennrad/Gravel wäre mir wegen der dropbar zu unpraktisch in Sachen Übersicht.
Ich bin ja großer Freund des Flachlenkers, aber das Argument verstehe ich jetzt nicht.
 

oliver-j

langsamfahrer
Dabei seit
5. April 2009
Punkte Reaktionen
267
Ort
Stuttgart
Mein Rennrad hatte immer einen geraden Lenker und profilierte Reifen. War das dann ein Gravelfitnesscommuter? Hab ich da womöglich was losgetreten?
 
Dabei seit
8. August 2004
Punkte Reaktionen
1.139
Klasse, neuer Tiefpunkt der Redaktion, Kommentarlos einfach mal Posts löschen die nicht gegen die Forums Verhaltensregeln verstößen :oops:
 
Oben