Kaufberatung Downhill Helm

C

cubeltdracestol

Guest
Nur mal so ne Frage wo liegt den eigentlich der Unterschied von nem Motocrosshelm und nem Normalen The One oder so??
Ist da die Hülle dicker??
 

Alexspeed

Master
Dabei seit
7. Dezember 2003
Punkte Reaktionen
141
Ort
Zeulenroda, Teisnach
Hat schon jemand den Urge Down-O-Matic???

Schon jemand Erfahrungen?

Suche nen leichten und gut belüfteten DH-Helm.
 

Anhänge

  • 828_deNNd.jpg
    828_deNNd.jpg
    47,3 KB · Aufrufe: 81

OetztalerMaidle

Schwiegermutters Albtraum
Dabei seit
13. April 2010
Punkte Reaktionen
0
Ort
Ötztal od Salzburg
Hallo Leutz!

Würd mich auch sehr interessieren, ob wer schon erste Erfahrungen (hoffentlich nicht Abflug, soll aber vorkommen :D) mit nem URGE Downhillhelm hat. Speziell ob die Birne glüht, aber da is das Wetter zum probieren noch zu kalt - zumindest bei uns da.

Gruß die Katja
 

GeEk

Uffgestumptimquadrat
Dabei seit
5. August 2005
Punkte Reaktionen
0
Ort
Altenstadt
Nur mal so ne Frage wo liegt den eigentlich der Unterschied von nem Motocrosshelm und nem Normalen The One oder so??
Ist da die Hülle dicker??

Hab grad wieder gemerkt, wie wichtig das Anprobieren beim Helmkauf ist!!

Ich fahr seit zwei Jahren einen 661 Flight (also einen MX-Helm). Der ist schwerer und schlechter belüftet als eine "klassicher" DH-Helm. mein Neuer sollte also ein DH-Helm werden.

Nachdem ich die üblichen Verdächtigen (TLD, The, 661, Grio, Bell) auf hatte hab' ich mir wieder einen 661 Flight bestellt. Mir paßt er wie kein Anderer und für diese Paßform nehm ich das Mehrgewicht (im Extremfall verhindert mein Leatt Brace Schlimmeres) und die schlechterer Belüftung gern in Kauf...
 
Dabei seit
26. Oktober 2009
Punkte Reaktionen
0
Ort
Leipzig
Urge Down-O-Matic: sehr empfehlenswert, hab zwar leider keinen Vergleich, da es mein ersten Fullface-Helm ist, aber ich habe nichts zu bemängeln. Da es nur 2 Größen gibt, fällt die Entscheidung auch leicht, das Gewicht von 966g ist auch super...
 
Dabei seit
8. August 2009
Punkte Reaktionen
0

PHATpedro

Dont't hassel the Hoff
Dabei seit
12. Juni 2004
Punkte Reaktionen
0
Ort
Kassel
mein erster helm warn bell bellistic, der war soweit okay..

fahre die letzten jahre jedoch den the one in der carbon version da der zum modellwechsel immer dermaßen guenstig verschleudert wird, dass es sich einfach lohnt.

fuer den letzten hab ich glaube ich 116€ bezahlt.
fuer meinen bolzkopp passt er perfekt und die brille sitzt auch 1a drin (utopia warrant)

gruß
 

°Fahreinheit

Altmitglied 02
Dabei seit
5. Dezember 2008
Punkte Reaktionen
598
Also ich weiß nicht, was hier so viele gegen TLD haben. Hab meinen D2 jetzt seit über 2 Jahren und bin sehr zufrieden. Im Vergleich zu meinem Giro (2. helm) deutlich bequemer, leichter, besser belüftet... . Und der Spezi Deviant, den ich letztens im Laden mal auf dem Kopf hatte, fühlte sich im Vergleich eher wie ein Eimer an. TLD is sicher nicht der billigste, schlecht is er aber sicher nicht.
 

geq

AR-team
Dabei seit
10. Februar 2008
Punkte Reaktionen
11
Ort
Söhrewald
Fand meinen Troy Lee D2 auch sehr gut habe ihn leider kaputt bekommen:heul:
Jetzt will ich mir wahrscheinleich einen urge holen,
leider habe ich keinen local dealer zum probieren...
Deswegen kann jemand etwas zur Größe sagen (habe so 57,5 -58cm kopfdurchmesser);
eigentlich würde ich zur L/XL variante tendieren, oder ist jemand der Meinung man sollte es ruhig mit der kleinen Größe testen??
Wäre spitze wenn mal jemand seine Größenerfahrung auf den urge Helm bezogen sagen könnte.
 
Dabei seit
26. Oktober 2009
Punkte Reaktionen
0
Ort
Leipzig
Ich habe einen 58 cm Kopfumfang und mir passt die L/XL (Urge Down-o-matic) perfekt. Du bist mit 57,5 cm gerade so die Grenze, das ist wirklich schwierig, aber ich würde auch zur L/XL raten.
 
Oben