Kaufberatung Einsteiger-HT / Größen- und Modellwahl

Dabei seit
17. April 2021
Punkte Reaktionen
0
Hallo Zusammen,

als Neuling im Forum möchte ich mich kurz vorstellen. Ich bin 29, Student und habe mir letztes Jahr im September mein erstes "richtiges" Fahrrad meines Lebens gekauft. Da ich komplett Ahnungslos war und deshalb beim Händler kaufen wollte, musste ich nehmen was da war. Geworden ist es ein Centurion Backfire Pro 600. Ich hatte dabei die Auswahl zwischen Größe S und M.

Ich bin 177 groß, knapp 70 kg leicht und habe eine SL von 84cm. Nach dem Proberollen hatte ich mich schließlich für Größe S entschieden, da bei M die Überstandshöhe gefühlt doch etwas knapp war. Laut Hersteller ist Größe S bis 176cm geeignet. Da insgesamt die Händler zu dem Zeitpunkt schon ziemlich leergekauft waren und ich einfach fahren wollte, habe ich dann auch nicht groß weitergesucht sondern das besagte Rad direkt gekauft.

Nach den ersten paar Fahrten habe ich dann leider bemerkt, dass mir das Rad doch etwas klein vorkommt. Beim Probefahren ist mir das nicht wirklich aufgefallen, da ich davor nur mein jugendfahrrad gewohnt war (billigstes Bulls Fully, bestimmt 15 Jahre alt) und das Centurion im Vergleich sehr viel Größer war, vermutlich auch durch die 29 Zoll Reifen. Außerdem fühle ich mich besonders beim Bergabfahren etwas unsicher auf dem Bike, gerade am Hinterrad ist es sehr spunghaft/nervös.

Nun lese ich seit ein paar Wochen / Monaten immer wieder im Forum mit und komme zu der Erkenntnis, dass das Bike ein ziemlicher Fehlkauf war (zu klein, keine aktuelle Geometrie,..). Wie bereits in anderen Threads geschrieben wurde, ist das erste Bike meistens Lehrgeld. Da aber die Verfügbarkeit der meisten Räder derzeit ziemlich mies ist, dachte ich, ich fahr diese Saison das Centurion noch um auch etwas besser herauszufinden, was ich überhaupt für ein Bike möchte/brauche und kaufe mir dann nächste Saison ein neues. Dazu wollte ich jetzt frühzeitig mit der Recherche beginnen und mir gerne von euch Profis den ein oder anderen Rat einholen.

So, genug geschwafelt, hier die harten Fakten:

Größe, Gewicht , Schrittlänge: 177cm, 70kg, 84cm
Wohnort: Tübingen
Budget: +/- 1500€
Welche Anforderung stellst du an dein MTB , wo möchtest du fahren: Eierlegende Wollmilchsau, d.h. sowohl Touren- als auch Trailtauglich (Denke S0-S1 ist für den Anfang das Maximum), Waldwege, Schotterwege, etc.
Welche Bikes bist du bereits Probe gefahren: Bisher nur mein Centurion Backfire Pro 600 in S
Hast du bereits Erfahrung mit MTBs ? Etwa 400km auf dem o.g. Centurion

Folgende Vorauswahl an Rädern habe ich bereits (auch auf Basis anderer Threads) ins Auge gefasst:

Ghost Nirvana Tour Essential: Scheinbar die Forums - Allgemeinempfehlung. Hier habe ich gerade zufällig noch ein verfügbares Exemplar in rot/L bei Fafit24 entdeckt und sofort bestellt, bevor es weg ist. Stornieren oder zurückschicken kann ich es immernoch, falls es doch nicht passen sollte.

Orbea Laufey H30/H10: Optisch mein Favourit, aber derzeit nicht zu bekommen. Das H10 gibt es wohl evtl. ab Mai/Juni wieder, ist aber leicht über der finanziellen Schmerzgrenze. Bin mir zudem nicht ganz sicher, ob es nicht für den Anfang zu abfahrtslastig ist. Da wäre die Frage lieber etwas overbiked oder underbiked unterwegs sein? Größe hätte ich hier auch L vermutet

Radon Cragger 7.0: Vom Anwendungszweck wie beim Orbea, derzeit nicht zu bekommen.

BMC Twostroke AL 02: Find ich optisch super gut, ist mehr XC als Trail, aber dafür so wie ich das sehe mit modernerer Geo (bisschen wie das Nirvana?). Aber wohl auch nicht so leicht zu beschaffen.

Grundsätzlich zu Händler vs. Versand: An sich unterstütze ich gerne den lokalen Handel, bin aber in der derzeitgen Situation auch gewillt online zu kaufen. Da fällt zwar die Probefahrt weg, die hat mir beim letzten Kauf ja aber auch nicht wirklich geholfen. Der Händler in meiner Nähe bei dem ich das Centurion gekauft habe führt grundsätzlich auch Servicearbeiten an nicht bei ihm gekauften Rädern durch, daher habe ich da keine allzu Angst im Falle eines Defekts ewig lange durch Hin- und Rückversand auf mein Rad zu warten. Einzig im Garantiefall könnte das natürlich nervig werden. Mit selber Schrauben am Rad hab ich bisher zwar keine Erfahrung, hab aber keine zwei linken Hände und habe auch Spaß am Schrauben.

Um es kurz zusammenzufassen: Passt das Nirvana in L für meine Maße und meine Zwecke? Gibt es Erfahrungen mit dem Shop Fafit24? Oder sollte ich lieber stornieren und erstmal das Centurion weiterfahren und mir in der zwischenzeit noch andere Bikes anschauen?

Danke und schönes Wochenende
Gruß W3IrD
 

sebhunter

Brennsuppnschwimma
Dabei seit
20. Mai 2020
Punkte Reaktionen
4.107
Ort
München
Servus,

kann nur was zum Nirvana sagen, selbst die letzte Saison gefahren, keider bereits vekauft, sonst hattst mal peobesitzen können in Tübingen...

Ganz pauschal könntest du bei Nirvana M oder L nehmen...das ist Geschmackssache.
Ich bin 180/86, imho geht da nur L.

Da du aber das zu kleine Bike gewöhnt bist wird dir L wahrscheinlich riesig vorkommen, das kann sich aber nach ein paar mal fahren legen. Also L wäre einen Versuch wert.
Wenn du M nimmst wird das definitiv wohl erst mal passen, hier aber unbedingt beim Nachrüsten eines Droppers darauf achten, daß der auch Offset hat wie die original Sattelstütze, sonst wird das Bike zu kurz.

Wenn du zurücksenden kannst würde ich das L mal probieren.

Alzernativ nach M umschauen.

Hier mal ein sehr gutes Angebot aus der Gegend, Anbieter ist auch hier aktiv:
https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s...ampaign=socialbuttons&utm_content=app_android
 

sebhunter

Brennsuppnschwimma
Dabei seit
20. Mai 2020
Punkte Reaktionen
4.107
Ort
München
@sebhunter Waaaas, heimlich ein Cube gekauft oder bist Du jetzt zu Fuß unterwegs? :D
...der Corona-Scheiß geht mir zwar mehr und mehr aufn Sack, aber pathologisch isses noch nicht😎🍻...nö im Ernst, hab mir nen Trail-HT aufgebaut:
Thema '[A]nfänger baut ein Trail-HT auf' https://www.mtb-news.de/forum/t/a-nfaenger-baut-ein-trail-ht-auf.938800/

Ein bisschen vermisse ich aber jetzt den gemütlichen Tour-XC-Anteil des Nirvanas....könnte noch n+1 werden😆
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
22. Mai 2021
Punkte Reaktionen
7
Moin…les dir mal das Orbea Laufey Topic durch.

hab ich mir auch geholt und find es richtig geil.
Bin 181 und habe ca. 84er Schrittlänge. Fahre L. Bei dir könnte vielleicht das M besser sein?!?

Bei Kleinanzeigen war grad n H10 drin von Händler,…weiß aber nicht mehr die Größe oder ob es noch da is.

Aber mit dem Laufey kann man schon einiges machen im Berg.
 
Oben