Kaufberatung Enduro

Dabei seit
19. August 2018
Punkte für Reaktionen
0
Guten Abend,

da ich jetzt seit längeren mit den Gedanken spiele mir ein Fahrrad zu kaufen, sind die Pläne jetzt konkreter geworden.
Ich hab mir überlegt ein gebrauchtes Enduro zu kaufen. Meine Einsatzbereiche sind hauptsächlich Trails und sollte ab und anmal auch einen Bikepark aushalten. Hätte so Federweg mäßig an 150mm + gedacht?
Wegen der Rahmengröße bin ich mir ziemlich unsicher, bin 1,94 und hab eine Schrittlänge von 89 cm . Wahrscheinlich dann XL?

Hätte jetzt auch mal eins rausgesucht welches ich mir gerne mal anschauen würde:


Passt hier der Preis oder is das zu teuer? Bzw. Was ist allgemein die Meinung über das Bike?

Wäre auch noch offen für andere Vorschläge.

Vielen Dank euch schonmal!
 
Dabei seit
3. Juli 2014
Punkte für Reaktionen
2.527
Standort
Allgäu
Servus,

Wegen der Rahmengröße bin ich mir ziemlich unsicher, bin 1,94 und hab eine Schrittlänge von 89 cm .
Magst mal deine Schrittlänge erneut messen. Kommt mir sehr kurz vor. Ich habe 88cm bei nur 1,86m.

Wegen der Rahmengröße bin ich mir ziemlich unsicher, bin 1,94 und hab eine Schrittlänge von 89 cm . Wahrscheinlich dann XL?
Hoffe du hast nicht eine Sekunde an L gedacht? Du bist XL Tendenz XXL.

Hätte jetzt auch mal eins rausgesucht welches ich mir gerne mal anschauen würde:

Müsste sich um diese Bike handeln

Nach heutigen Maßstäben ist das L. Ich könnte es fahren, mag eher nicht zu kurze sondern modern längere Bikes. Jedoch hätte es mir mit 73° Sitzwinkel einen wirklich zu flachen Sitzwinkel. Ich empfinde 74,5° schon als flache bei Testfahrten mit XL Bikes also kaum Sattelauszug. Auszug flacht den Sitzwinkel weiter ab.

Persönlich finde ich das Bike zu klein für dich. Dazu noch 27.5, OK darüber lässt sich streiten.

Ein Bike wie das Trance X2 würde ich in XL deutlich passender finden. Wenn auch modern lang, vielleicht zu lang für dich. Abhängig vom Fahrstil.

Wenn du dort die Geo vergleichst, ist das L bereits länger als das XL Reign aus 2017.

Das Rose Root Miller 2 bietet ein faires Paket für den Preis in neu an.

Ist nicht super lang, würde ich brauchbar finden.
 
Dabei seit
19. August 2018
Punkte für Reaktionen
0
Das ging ja schnell, danke für die schnelle Antwort!

Ja, hab nochmal nachgemessen und hab tatsächlich eine Schrittlänge von 92cm ca.
Hab bis vor kurzen gedacht ( bin seit 4 Jahren aktiv kein Fahrrad mehr gefahren) dass die Rahmenhöhe jetzt nicht soo viel ausmacht, deswegen hab ich mich auch nach L Bikes umgeschaut.
Alles klar, dann weiß ich ja mal bescheid, nur liegen diese Neu-Bikes eben über meinen Budget. Wollte erstmal ein nicht ganz so teures gebrauchtes und erstmal wieder schauen obs mir noch taugt.

Das Propain hier zum Beispiel geht ja auch schon in die von dir gennante Richtung , oder?

 
Dabei seit
28. März 2020
Punkte für Reaktionen
375
Bei deiner Größe wirst du, je nach Hersteller, schon eher XXL brauchen....
 
Dabei seit
1. März 2004
Punkte für Reaktionen
4.178
XL reicht, XXL zB von Trek wäre sicher zu groß. Rahmenhöhe sollte maximal 52 sein, besser 46.

Das Propain ist zu klein. Bei vielen Herstellern wurden die XL erst ab 2018 länger.

Die wesentlichen Geodaten kannst du selber recherchieren, Sitzwinkel ist schlecht vergleichbar, da die Angaben sich oft auf Sattel Hôhe Lenker beziehen - so fährt ja keiner.
Reach/Stack sollte mindestens 470/620 sein.
 
Dabei seit
19. August 2018
Punkte für Reaktionen
0
XL reicht, XXL zB von Trek wäre sicher zu groß. Rahmenhöhe sollte maximal 52 sein, besser 46.

Das Propain ist zu klein. Bei vielen Herstellern wurden die XL erst ab 2018 länger.

Die wesentlichen Geodaten kannst du selber recherchieren, Sitzwinkel ist schlecht vergleichbar, da die Angaben sich oft auf Sattel Hôhe Lenker beziehen - so fährt ja keiner.
Reach/Stack sollte mindestens 470/620 sein.
Das bedeutet das Giant Reign, welches ich am Anfang verlinkt habe ist uninteressant für mich ?

Muss dazu sagen, dass ich jetzt nicht jeden Tag fahren werde und auch nicht allzu große Touren vorhab. Mir ist es wichtig das ich gut Reserven hab, falls ich doch mal in Bikepark geh oder nach saalbach z.b. , dass ich das bedenkenlos fahren könnte.
 
Dabei seit
1. März 2004
Punkte für Reaktionen
4.178
Saalbach kannst du mit dem Reign bedenkenlos fahren. Für den alten Kram da dran finde ich es zu teuer, die Reigns wurden damals sehr günstig rausgehauen.
Saalbach war ich damals mit meinem XL Trailster, das hatte mit 160er Gabel nur einen Reach von 455 oder so, und ich bin 2m.
Sowas ist für die einen schön handlich, grad auf engen Trails. Im Normalgebrauch ist es aber anstrengend, da man wie der Affe auf dem Schleifstein sitzt (und mit 27.5 auch aussieht).
 
Dabei seit
3. Juli 2014
Punkte für Reaktionen
2.527
Standort
Allgäu
Das bedeutet das Giant Reign, welches ich am Anfang verlinkt habe ist uninteressant für mich ?

Muss dazu sagen, dass ich jetzt nicht jeden Tag fahren werde und auch nicht allzu große Touren vorhab. Mir ist es wichtig das ich gut Reserven hab, falls ich doch mal in Bikepark geh oder nach saalbach z.b. , dass ich das bedenkenlos fahren könnte.
Kaufst du dir einen zu kleinen Laufschuh wenn du selten Joggen gehst?
 
Dabei seit
1. März 2004
Punkte für Reaktionen
4.178

Hier ist zB XXL passend, YT fällt klein aus. Ist allerdings 27.5, ich habe es in 29 - mir ist es in XXL einen Tick zu klein, sitze zu weit hinten. Aber sonst ein Traum das Teil...immer noch.

PS Dresden ist immer eine Reise wert, und in der Heide kannst es gleich testen ;)
 
Dabei seit
19. August 2018
Punkte für Reaktionen
0
Saalbach kannst du mit dem Reign bedenkenlos fahren. Für den alten Kram da dran finde ich es zu teuer, die Reigns wurden damals sehr günstig rausgehauen.
Saalbach war ich damals mit meinem XL Trailster, das hatte mit 160er Gabel nur einen Reach von 455 oder so, und ich bin 2m.
Sowas ist für die einen schön handlich, grad auf engen Trails. Im Normalgebrauch ist es aber anstrengend, da man wie der Affe auf dem Schleifstein sitzt (und mit 27.5 auch aussieht).
Okay, ja gut zu wissen. Wie gesagt bin Neuling auf dem Gebiet und hätte nicht gedacht dass die verschiedenen Größen so viel ausmachen.


Wie wäre es denn mit einem neuen Merida One.Sixty in XL (falls wirklich noch lieferbar)?

Die Richtung sieht aufjedenfall Interesant aus, ich denke ich muss auch mal zu nem Händler und ein paar Räder mal Probesitzen.


Hier ist zB XXL passend, YT fällt klein aus. Ist allerdings 27.5, ich habe es in 29 - mir ist es in XXL einen Tick zu klein, sitze zu weit hinten. Aber sonst ein Traum das Teil...immer noch.
Ja nach YT halte ich auch schon die ganze Zeit ausschau, die fande ich damals schon Interesant.
Glaube das YT Capra Base kostet ja auch nur um die 2300. Dann behalt ich hier mal den Markt im Auge, vll kommen ein paar auf die Idee ihr Fahrrad jetzt im Herbst zu verkaufen..
 
Dabei seit
1. März 2004
Punkte für Reaktionen
4.178
Okay, ja gut zu wissen. ..?
Ja nach YT halte ich auch schon die ganze Zeit ausschau, die fande ich damals schon Interesant.
Glaube das YT Capra Base kostet ja auch nur um die 2300. Dann behalt ich hier mal den Markt im Auge, vll kommen ein paar auf die Idee ihr Fahrrad jetzt im Herbst zu verkaufen..
Das aktuelle Base ist gut, aber das verlinkte gebrauchte Comp hat bessere Teile dran, logisch.
Beachte: die Lyrik ist 2018 sehr straff gedämpft gewesen. Wenn du ein 2019 Comp mit Fox 36 P-E findest, und die Schwinge ok ist, das war das beste Modell ever!

Generell muss bei allen gebrauchten Enduro Bikes, die artgerecht bewegt werden, die Schwinge von allen Seiten genau angeschaut werden. Nicht nur YT, auch mein Trailster, oder Canyons und Treks brechen an der Schwinge. Gewährleistung sind immer nur 2 Jahre!
 
Dabei seit
19. August 2018
Punkte für Reaktionen
0
Das aktuelle Base ist gut, aber das verlinkte gebrauchte Comp hat bessere Teile dran, logisch.
Beachte: die Lyrik ist 2018 sehr straff gedämpft gewesen. Wenn du ein 2019 Comp mit Fox 36 P-E findest, und die Schwinge ok ist, das war das beste Modell ever!

Generell muss bei allen gebrauchten Enduro Bikes, die artgerecht bewegt werden, die Schwinge von allen Seiten genau angeschaut werden. Nicht nur YT, auch mein Trailster, oder Canyons und Treks brechen an der Schwinge. Gewährleistung sind immer nur 2 Jahre!
Okay gut. Du würdest dann auch immer eher zu 29 Zoll tendieren?
 
Dabei seit
1. März 2004
Punkte für Reaktionen
4.178
Ich ja, aber andere nicht.

Z.B für reinen Parkeinsatz mit Droppen und enge Hometrails eher ein zu kleines 27.5 - und für steiles Geblocker ein 29 mit 27.5 Hinterrad aber groß genug. Feinheiten.
 
Dabei seit
19. August 2018
Punkte für Reaktionen
0
Jetzt muss ich doch nochmal kurz was fragen. Gerade kam eine neue Anzeige online.



Hier war ja glaub ich eh Xl die größte Rahmengröße, sonst steht das Rad ja Top da. Wäre das auch eine Alternative oder doch lieber auf ein Capra warten?
 
Dabei seit
1. März 2004
Punkte für Reaktionen
4.178
Altes Jeffsy, kurz und hoch. Eher für 1.85-1.90. Gilt als "verspielt".
Trailbike. Wenn du wenig wiegst, evtl noch ok im Park. Wenns dir so passt, sicher spaßig.
 
Dabei seit
21. Mai 2020
Punkte für Reaktionen
2
Wenn du deine Innenbeinlänge misst musst du richtig hoch drücken (das Buch oder was auch immer). Ich bin 1,89m groß und habe eine Innenbeinlänge von 93,5cm gemessen bekommen, selbst gemessen hatte ich davor 90cm.
 
Dabei seit
19. August 2018
Punkte für Reaktionen
0
Altes Jeffsy, kurz und hoch. Eher für 1.85-1.90. Gilt als "verspielt".
Trailbike. Wenn du wenig wiegst, evtl noch ok im Park. Wenns dir so passt, sicher spaßig.
Alles klar, das mit dem jeffsy hab ich jetzt mal sein gelassen. Werd mir am Sonntag das capra anschauen welches du verlinkt hast. Sollte ich sonst noch auf irgendwas achten?
 
Dabei seit
1. März 2004
Punkte für Reaktionen
4.178
Wie gesagt, Schwinge anschauen! Besser, lass dir zuerst ein Foto schicken. Wenn es an den kleinen Ablauflöchern unterseitig neben dem Tretlager in dieser Querstrebe winzige Risse hat, ist eine Garantiereparatur fällig.
Gibt einen Thread im YT Forum dazu. Bei meinem ist alles ok.

Der e13 Kram ist für Knarzen bekannt, aber funktioniert. Sonst sind das alles Standardteile. Den Federweg kann man übrigens ganz leicht auch 180mm umbauen, allerdings bleibt die Dämpfung immer noch sehr straff. Leider war das bei RS 2018 allgemein ein Problem.
 
Dabei seit
19. August 2018
Punkte für Reaktionen
0
Wie gesagt, Schwinge anschauen! Besser, lass dir zuerst ein Foto schicken. Wenn es an den kleinen Ablauflöchern unterseitig neben dem Tretlager in dieser Querstrebe winzige Risse hat, ist eine Garantiereparatur fällig.
Gibt einen Thread im YT Forum dazu. Bei meinem ist alles ok.

Der e13 Kram ist für Knarzen bekannt, aber funktioniert. Sonst sind das alles Standardteile. Den Federweg kann man übrigens ganz leicht auch 180mm umbauen, allerdings bleibt die Dämpfung immer noch sehr straff. Leider war das bei RS 2018 allgemein ein Problem.
Okay gut werd ich machen, danke. Hab jetzt noch Bedenken ob XXl nicht zu groß ist, aber eigentlich ist ja hier der wesentliche Unterschied nur der Reach oder? Das der eben um 20 mm länger ist, denke aber das würde schon passen.
 
Dabei seit
1. März 2004
Punkte für Reaktionen
4.178
Okay gut werd ich machen, danke. Hab jetzt noch Bedenken ob XXl nicht zu groß ist, aber eigentlich ist ja hier der wesentliche Unterschied nur der Reach oder? Das der eben um 20 mm länger ist, denke aber das würde schon passen.
Wie gesagt, mir ist mein XXL zu klein mit 200cm, sowohl vom Sattelauszug als auch vom Reach. Es ist "handlich", wobei bei YT ja die Kettenstrebe auch mitwächst je Größe - dadurch ist man eher zentral.
Da sollte es dir doch genau passen?

Das 27.5er ist halt mehr parklastig als das 29er, der Hinterbau ist noch satter. Wenn du lieber ein 29er willst, würde ich ein neues Base kaufen, die Yari für 220€ auf Lyrik aufrüsten, ggfs Reifen tauschen und den SX Rotz erstmal totfahren (oder auf die neue 12fach Deore tauschen, ist wohl um Welten besser).

Dann hast du auch volle Gewährleistung. Kostet halt insgesamt 2600-2700€ und das in Dresden bekommst evtl für 1600, da ist dann 1000€ Luft für Risiko und Umbauten.
Musst du wissen.
 
Dabei seit
19. August 2018
Punkte für Reaktionen
0
Wie gesagt, mir ist mein XXL zu klein mit 200cm, sowohl vom Sattelauszug als auch vom Reach. Es ist "handlich", wobei bei YT ja die Kettenstrebe auch mitwächst je Größe - dadurch ist man eher zentral.
Da sollte es dir doch genau passen?

Das 27.5er ist halt mehr parklastig als das 29er, der Hinterbau ist noch satter. Wenn du lieber ein 29er willst, würde ich ein neues Base kaufen, die Yari für 220€ auf Lyrik aufrüsten, ggfs Reifen tauschen und den SX Rotz erstmal totfahren (oder auf die neue 12fach Deore tauschen, ist wohl um Welten besser).

Dann hast du auch volle Gewährleistung. Kostet halt insgesamt 2600-2700€ und das in Dresden bekommst evtl für 1600, da ist dann 1000€ Luft für Risiko und Umbauten.
Musst du wissen.
Ja eigentlich hast Recht, wenns dir zu klein ist, sollte es mir passen. Denke das 27.5 sollte erstmal reichen um auch erstmal wieder rein zu kommen und um überhaupt zu schauen ob mir das Rad fahren wieder taugt. Für den Preis ist das denk ich echt in Ordnung.
 
Oben