Kaufberatung erwünscht: Kinderbike

Dabei seit
16. Juni 2016
Punkte für Reaktionen
0
Hallo Zusammen,

ich lese hier schon einige Zeit mit und würde gerne eine Einschätzung bzw. Hinweise erhalten.

Zu den Fakten:
01. Innenbeinlänge?
-> 63cm
02. Größe?
-> knappe 140cm
03. Alter?
-> wird 9
04. Kann Sie/Er schon fahren, wenn ja wie gut/lange schon?
-> fährt schon einige Zeit, auch kleinere Touren um Seen / Spreewald
05. Was bist Du bereit auszugeben?
-> ich denke bis 700-800€
06. Kannst Du selber schrauben?
-> minimal
07. Willst Du selber schrauben?
-> nur wenns sein muss ;-)
08. Hast Du eine Teilekiste im Keller auf die zurückgegriffen werden kann?
-> eher nein
09. Wofür soll das Bike eingesetzt werden?
-> Touren und Fahrt zur Schule
10. Wie ist das Gelände bei Euch (steil/Straße/Wald etc.)?
-> Flach / Straße / Fahrradwege, selten Gelände

Sie fährt momentan ein Townie 20", was recht komisch aussieht. Testweise hatten wir auf einen 26" Townie probiert, da passt aber der Rahmen aber nicht wirklich und das 24" würde sie wahrscheinlich nur kurz fahren.

Durch das Forum hier bin ich auf die leichten Kinderbikes aufmerksam geworden, erst recht, da ich selber ein leichtes Fahhrad besitze und froh darüber bin.

Gefallen hatte ihr optisch das Kania TwentySix Small, hier bin ich auch auf das Isla Bike gestoßen, aber Kind steht total auf Schwarz oder weiß und sie soll ja damit fahren.

Habt ihr eine weitere Empfehlungen oder Erfahrungen? Bei den Größen 24 oder 26" bin ich etwas zwiegespalten, da es ja auch auf die Rahmengröße ankommt und nicht nur auf die Reifengröße.

Letzendlich gehts eh nicht ohne eine Probefahrt beim Händler, aber die sind etwas witer weg, was Kania angeht.

Danke vorab.
 

track94

Laienschrauberfortgeschrittener
Dabei seit
23. September 2014
Punkte für Reaktionen
236
Frogbikes wäre dann auch noch was und vom Preis schulkompatibel

Und nachdem wir ein 24 " Kubikes zuhause haben .... Daumen hoch fürs Kubike
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
16. Juni 2016
Punkte für Reaktionen
0
Danke erstmal für die Antworten.

Als dann eher zum 26" tendieren? Als Small?

http://www.kaniabikes.eu/bikes/twentysix_small.php bzw. http://www.islabikes.co.uk/products/bikes/item/beinn-26-small(nur in grün?)

Die Ku-Bikes sind auch schön. Frogbikes? Mhhh. Ich denke ihr muss es erstmal gefallen. Ich stelle beide mal vor.

Mir ist bisher nicht bekannt, das vom Schulgelände Fahrräder verschwunden sind. 1000€? Ich denke preistechnisch will ich schon drunter liegen, aber egal welcher Preis, geklaut ist immer ärgerlich egal wie teuer. Je teurer, aber desto schmerzhafter.

@Diman: Also einfach online bestellen, schauen obs passt und wenn nicht, dann retoure?

Was die STVO angeht, kann man die Bikes denke ich problemlos nachrüsten oder?
 

Y_G

Dabei seit
30. Juni 2004
Punkte für Reaktionen
83
Standort
Dickes-B
Also IMHO kannst Du bei Isla/KU/Kania nichts verkehrt machen. das sind alles super Bikes, vor allem wenn man nicht schrauben will. Da würde ich die Kleine entscheiden lassen welches Ihr besser gefällt. Frog ist da dann schon eine andere Klasse, auch preislich. ich würde ein 26" small nehmen, damit habt ihr dann schon eine ganze Weile ausgesorgt...
 
Dabei seit
29. Juni 2003
Punkte für Reaktionen
76
Standort
Oldenburg
Kann YG da nur zustimmen. Und STVO geht bei allen. Kommt drauf an, wie man es möchte. Kania baut auch Nabendynamos ein, fahren meine Kinder ab 20" auch permanent. Schulsicher bei uns nur mit teurem Bügelschloß und angeschlossen. Wurde schon versucht zu knacken. Durchgeschnittenes Lichtkabel und abgenommener Tacho sind außerdem bei uns zu beklagen.

Wenn ein Kind zwischen zwei Größen liegt, würde ich immer die größere nehmen, wenn nicht besondere Gründe dagegen sprechen.
 
Dabei seit
16. Juni 2016
Punkte für Reaktionen
0
Hallo,

ich habe ihr gestern die Alternativen gezeigt, sie hat sich aber auf das Kania-Bike eingeschossen, weil ihr dort die Rahmenform so gefällt.
Mal schauen, ob ich es mal einfach in einen Shop bestelle oder vor Ort fahre zu einem Händler.
 
Dabei seit
24. Juni 2016
Punkte für Reaktionen
0
... STVO geht bei allen. Kommt drauf an, wie man es möchte. Kania baut auch Nabendynamos ein, fahren meine Kinder ab 20" auch permanent. Schulsicher bei uns nur mit teurem Bügelschloß und angeschlossen. Wurde schon versucht zu knacken. Durchgeschnittenes Lichtkabel und abgenommener Tacho sind außerdem bei uns zu beklagen...
Nur falls noch nicht bekannt: Die StVZO kann man auch mit Batterie- oder Akku-Beleuchtung erfüllen. Es gab da 2013 eine Gesetzesänderung, siehe
http://www.adfc.de/technik/fahrradt...rschriften/die-neuen-beleuchtungsvorschriften
 
Dabei seit
15. März 2010
Punkte für Reaktionen
35
Standort
Nähe Trier
Hallo,

ich habe ihr gestern die Alternativen gezeigt, sie hat sich aber auf das Kania-Bike eingeschossen, weil ihr dort die Rahmenform so gefällt.
Mal schauen, ob ich es mal einfach in einen Shop bestelle oder vor Ort fahre zu einem Händler.
Wenn du dir beim Kania wegen der Groesse unsicher bist, per Telefon oder Email bei Herrn Fischer von Kanaiabikes.eu nachfragen. Evtl. kannst du mit ihm auch die Umruestung auf Nabendynamo absprechen.
 
Oben