Kaufberatung Federgabel

Willkommen! Registriere dich jetzt in der Mountainbike-Community! Anmeldung und Nutzung sind kostenlos, die Anmeldung dauert nur ein paar Sekunden.
Schlagworte:
  1. KettenKlaus

    KettenKlaus

    Dabei seit
    10/2016
    Oooooch,....da findet sich ne Lösung:D
     
  2. MTB-News.de Anzeige

  3. Rolli70

    Rolli70

    Dabei seit
    07/2017
    Hi

    An meinem Bike ist die Shimano M 395 hydraulisch mit 180 mm Durchmesser verbaut. Und wie auf dem Foto zu sehen ist auch postmount mit 75 mm Lochabstand und bereits verbauten Adapter.
     
  4. Rolli70

    Rolli70

    Dabei seit
    07/2017
  5. Geisterfahrer

    Geisterfahrer Unplugged

    Dabei seit
    02/2004
    Alles klar, ideal. Dann einfach umschrauben. Bißchen Loctite nicht vergessen.
     
  6. KettenKlaus

    KettenKlaus

    Dabei seit
    10/2016
    Auf die Schrauben, nicht auf die Scheibe oder Beläge.:D
     
  7. Geisterfahrer

    Geisterfahrer Unplugged

    Dabei seit
    02/2004
    Ich mach immer ein Tauchbad mit dem Bremssattel... :aetsch:
     
  8. Rolli70

    Rolli70

    Dabei seit
    07/2017
    Perfekt und schonmal vielen Dank für eure Hilfe. Die Gabel kommt erst in ca zwei Wochen da ich jetzt erstmal in Urlaub fahre.
    Was haltet ihr eigentlich von Vario Sattelstützen. Da gibt es ja auch eine Riesenauswahl und preislich riesen Unterschiede.
     
  9. Rolli70

    Rolli70

    Dabei seit
    07/2017
    :hüpf:Tauchbad....... :hüpf:
     
    Zuletzt bearbeitet: 17. Juli 2017
  10. Geisterfahrer

    Geisterfahrer Unplugged

    Dabei seit
    02/2004
    Als sie rauskamen, dachte ich "Was ein Mist! Wer braucht denn sowas?".
    Mittlerweile möchte ich sie an den Rädern, mit denen ich in interessanterem Gelände unterwegs bin, nicht mehr missen.
    Habe zwei Reverb im Betrieb, die jetzt funktionieren. Wurden allerdings beide schon auf Garantie ersetzt bzw. repariert. Wenn ich mir jetzt eine einzeln neu kaufen wollte, würde ich wahrscheinlich eine andere nehmen.
    Persönlich bin ich ziemlicher Fan der Revive. Wenn eine meiner Rock Shox den Geist aufgibt, kommt die.

    Ebenfalls als sehr zuverlässig gilt die Fox Transfer. Von einigen gelobt wird auch die Fall Line 9.8. Wenn Du das Kabel außen verlegen möchtest und keine stufenlose Verstellung brauchst, bist Du mit einer Vecnum Moveloc auf der sicheren Seite. Die ist (im besten Sinne) relativ primitiv aufgebaut und damit nicht nur sehr ausfallsicher, sondern auch einfach wiederzubeleben, falls doch mal etwas sein sollte.
     
  11. corsa222

    corsa222

    Dabei seit
    01/2014
    Auf dem Foto sieht es so aus als wäre da eine Unterlegscheibe unter dem Adapter, die da eigentlich nicht hingehört.
     
    • Hilfreich Hilfreich x 1
  12. Geisterfahrer

    Geisterfahrer Unplugged

    Dabei seit
    02/2004
    Jetzt wo Du's sagst: Stimmt, unten ist etwas Silbernes zwischen Adapter und Bremsaufnahme der Gabel zu erkennen. Wenn das eine Unterlegscheibe ist, gehört die da in der Tat nicht hin.
    Und die Folge sieht man auch an der Bremsscheibe: Der Reibring wird nicht voll genutzt, der Bremssattel sitzt zu weit außen.
     
  13. Rolli70

    Rolli70

    Dabei seit
    07/2017
    Dann werde ich die mal entfernen
     
  14. Rolli70

    Rolli70

    Dabei seit
    07/2017
    Wenn ich das richtig recherchiert habe dann sind diese Vario-Sattelstützen dafür da um z.b. den Sattel bei Bergabfahrten herunter zu stellen. Gibt es eigentlich auch Variostützen mit Feder Funktion und wenn ja was haltet ihr von denen?
     
  15. shnoopix

    shnoopix

    Dabei seit
    11/2016
    Es gibt Federsattelstützen, die haben dann aber keine Versenkfunktion. Eine Federsattelstütze macht die Fahrt auf einem Hardtail durchaus bequemer. Als Nachteil neigen diese Stützen aber sehr zum Aufschwingen beim Treten.
     
  16. Hammer-Ali

    Hammer-Ali Ich habe nix dagegen überholt zu werden. Leider..

    Dabei seit
    11/2016
    Gratuliere, da scheinste Dir was Gutes geleistet zu haben. :daumen:

    Nur denk dran die Gabel auch regelmäßig zu warten, bzw. warten zu lassen.
     
  17. Rolli70

    Rolli70

    Dabei seit
    07/2017
    Nun ist die Gabel eingetroffen und eingebaut. Echt tolles Teil Ich wollte nun die große Wartung durchführen. Ich bin technisch bewandert nur komme ich bei der Suche nach dem Wartungskit nicht weiter. Auf der Gabel selbst steht die Seriennummer 51T32141881. Kann mir hier jemand eventuell weiterhelfen? Achso ich denke die T32 sagt aus das die Gabel in 2013 produziert worden ist, oder?
     
  18. KettenKlaus

    KettenKlaus

    Dabei seit
    10/2016
    Frag das mal direkt bei SRAM mit Angabe der genauen Bezeichnung und Seriennummer an.
    Es gibt zuviele Varianten.
     
  19. k_star

    k_star

    Dabei seit
    04/2008
    oder bei google nach folgendem suchen: baujahr rock shox gabel

    ist jedenfalls ein 2014er modell.


    wozu teile ersetzen, wenn die gabel nirgendwo sifft oder undicht ist?
    das bringt dir nichts, sondern nur dem laden bei dem du die sachen kaufst.

    du benötigst motoröl, geeignetes fett und öl für die dämpfung.
     
    • gefällt mir gefällt mir x 1
  20. Rolli70

    Rolli70

    Dabei seit
    07/2017
    Betrifft das nur die Seriennummer oder auch das Wartungskit. Wollte ja wie gesagt die große Wartung durchführen.
     
  21. Rolli70

    Rolli70

    Dabei seit
    07/2017
    Oh hatte die Antwort von "k star" zu spät gelesen.

    Die Gabel ist dicht. Ich willte nur sicherheitshalber eine Große Wartung durchführen um auf der sicheren Seite zu sein.

    Ich werde heute noch eine Dämpferpumpe kaufen und wollte dabei gleich die Wartungsteile mitnehmen. Dachte es gibt u.a. spezielles Fett,Öl, Simmerringe, Dichtungen etc. das man in einem Set kaufen könnte.
     
  22. k_star

    k_star

    Dabei seit
    04/2008
    sicher gibt es wartungskits, aber warum willst du noch funktionierende teile ersetzen?

    zur schmierung nehme ich motoröl vom auto und motorex bike grease. in die dämpfung kommt putoline hpx oder fuchs silkolene pro rsf.

    wartungsits findest du hier:
    gabelprofi.de
    mountainbikes.net


    oder du guckst in den spare parts catalog und suchst dir passend zum modell die herstellernummer heraus.
    damit kannst du dann gezielt suchen.